Meine Filiale
Autorenbild von Anthony Powell

Anthony Powell

Anthony Powell (1905 – 2000) besuchte das Eton College, studierte in Oxford und heiratete eine Adlige. Er arbeitete als Verlagslektor, schrieb Drehbücher und Beiträge für britische Tageszeitungen, leitete den Literaturteil des Magazins "Punch" und war Autor zahlreicher Romane. Während seine Zeitgenossen und Freunde Evelyn Waugh, Graham Greene und George Orwell sich auch im deutschsprachigen Raum bis heute grosser Popularität erfreuen, ist Anthony Powell hierzulande noch nahezu unbekannt..
Der Übersetzer Heinz Feldmann (geb. 1935) studierte Anglistik, Germanistik und Philosophie in Münster und York. Zwischen 1967 und 2000 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent, Lektor und Oberstudienrat im Hochschuldienst an der Universität Münster und veröffentlichte Monografien und Aufsätze über Harold Pinter, John Wain und William Wycherley. Mit seiner Übersetzung von Anthony Powells »Tanz zur Musik der Zeit« begann er in den 1980er Jahren in engem Kontakt mit dem Autor.

Der Klang geheimer Harmonien von Anthony Powell

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Der Klang geheimer Harmonien
  • Der Klang geheimer Harmonien
  • (0)


Der letzte Band von ›Tanz zur Musik der Zeit‹

Ende der 1970er-Jahre hält die Gegenkultur auch Einzug in die Welt der britischen Oberschicht. Auf Nick Jenkins Landsitz kampieren Hippies. Ausgerechnet sein Erzfeind Widmerpool, der sich jetzt Ken nennen lässt, schwärmt für freie Liebe und die Überwindung aller bürgerlichen Konventionen. Er schließt sich dem Kult von Scorpio Murtlock an, nichts ahnend, dass er damit den Weg zu seinem Untergang beschreitet. Der fulminante Abschluss eines literarischen Großereignisses aus dem 20. Jahrhundert.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anthony Powell