Meine Filiale
Autorenbild von Anonymer Verfasser

Anonymer Verfasser

Die Autorschaft ist unbekannt.

Julchen und Jettchen auf der Leipziger Messe von Anonymer Verfasser

Neuerscheinung

Julchen und Jettchen auf der Leipziger Messe
  • Julchen und Jettchen auf der Leipziger Messe
  • (0)

«Julchen und Jettchen auf der Leipziger Messe» ist ein deutschsprachiger, erotischer Roman aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Verfasser blieb anonym. Gegenstand der Handlung sind die beiden heißblütigen Verkäuferinnen Julchen und Jettchen, die einen Studenten und einen Kaufmannsgehilfen kennenlernen, sich in diese verlieben und sich ihnen schließlich in wollüstigen Liebesspielen hingeben.

Die Autorschaft des Erotikons ist bislang unbelegt, auch die Datierung der Veröffentlichung bereitet Probleme. Bei einem 2016 in Hamburg versteigerten Tarnschrift-Exemplar mit dem abweichenden Titel «Die reizenden Verkäuferinnen, oder Julchens und Jettchens Liebes-Abenteuer auf der Leipziger Messe» wird 1854 als Veröffentlichungsjahr genannt. Auch nach über 150 Jahren kann ein Buch wie dieses Anstoß erregen. Nach hartnäckigen Beschwerden wurden Texte wie «Julchen und Jettchen» und andere Erotika aus dem Projekt «Gutenberg-DE» von den Verantwortlichen entfernt.

Ähnliche Autoren

Alles von Anonymer Verfasser