AD

Anna Dück

Anna Dück wurde 1985 in der moldawischen Stadt Kischinjow geboren. Ihr Studium der Fächer Deutsch und des Lernbereichs Gesellschaftswissenschaften an der Universität Münster schloss die sie im Jahre 2009 erfolgreich mit dem 1. Staatsexamen ab.
Das Referendariat machte sie am Niederrhein und beendete es im Sommer 2012 mit dem 2. Staatsexamen.
In ihrem Studium setzte sich die Autorin intensiv mit dem historischen Lernen von Grundschülern auseinander und erforschte in ihrer Masterarbeit die Schülervorstellungen von Viertklässlern zu historischem Wandel.

Der Film als Medium im Sachunterricht. Das Beispiel der "Die Maus im Mittelalter" von Anna Dück

Neuerscheinung

Der Film als Medium im Sachunterricht. Das Beispiel der "Die Maus im Mittelalter"
  • Der Film als Medium im Sachunterricht. Das Beispiel der "Die Maus im Mittelalter"

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Didaktik - Geschichte, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Seminar für Didaktik der Geschichte), Veranstaltung: Begleitseminar zum Kernpraktikum, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird die Frage gestellt, inwieweit der Film für den Unterricht geeignet ist. Ist das Bild, das die Kinder nach dem Schauen dieses Filmes vom Mittelalter haben, angemessen? Dient der Film zum besseren Verständnis dieser lange zurückliegenden Zeit, die von Kindern in der Regel als Glanzzeit der Geschichte betrachtet wird?

Der erste Teil dieser Arbeit beschäftigt sich mit den Vor- und Nachteilen, die die Verwendung dieses Mediums im Schulunterricht mit sich bringt. Der Schwerpunkt liegt auf dem historischen Lernen im Sachunterricht, auch wenn einige der Vor- und Nachteile sicher auf andere Bereiche des Sachunterrichts übertragbar sind. In dem zweiten Teil geht es dann um den Film "Die Maus im Mittelalter", der im Sachunterricht Verwendung finden könnte.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anna Dück