AL

Andrew Lang

Andrew Lang (* 31. März 1844 in Selkirk; _ 20. Juli 1912 in Banchory, Kincardineshire) war ein schottischer Schriftsteller, Anthropologe und Journalist (u. a. Daily News, Morning Post). Er vertrat eine evolutionistisch orientierte Anthropologie. Die Langs' Fairy Books sind eine Reihe von 25 Sammlungen wahrer und erfundener Geschichten für Kinder , die zwischen 1889 und 1913 von Andrew Lang und seiner Frau Leonora Blanche Alleyne veröffentlicht wurden . Die bekanntesten Bücher der Reihe sind die 12 Märchensammlungen, die auch als Andrew Lang's "Colored" Fairy Books oder Andrew Lang's Fairy Books of Many Colors bekannt sind . Insgesamt enthalten die Bände 798 Geschichten, neben den 153 Gedichten in The Blue Poetry Book .

Zuletzt erschienen

The Arabian Nights Entertainments

The Arabian Nights Entertainments

The central core of the stories concerns a Persian king and his new bride. The king has a brother who is a vizier in faraway Samarcand, and he invites him to come to the palace for a visit. Just before his departure, the vizier is shocked to discover his wife's infidelity. Enraged, he kills her. Full of pain and grief, the vizier continues on to the court of his brother, the king. But, once arrived at his brother's palace, the vizier soon discovers the king's wife is also involved in an even more flagrant infidelity, which he reluctantly reports to him.
Mehr erfahren

eBook (ePUB)

0,99 €

Alles von Andrew Lang

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit