Meine Filiale

AK

Andreas Kroll

Andreas Kroll wurde 1968 in Hannover geboren. Nach seiner Ausbildung als Werbetechniker und seinem Zivildienst als Tellerwäscher in München versuchte er sich mehrere Jahre als Schreihals in einer Gothic-Grunge-Band.
Danach machte Andreas über den zweiten Bildungsweg Abitur, um später ein Studium der Kulturwissenschaften in Hildesheim erfolgreich abzubrechen und 15 Jahre in der Pflege zu arbeiten. Seit 2005 schreibt und veröffentlicht er Theaterstücke u. a. beim Deutschen Theaterverlag.

Seit 2015 lebt und arbeitet Andreas Kroll im Ökodorf Sieben Linden.
2021 erscheint sein erster Roman: Die Botschafter.

Auszeichnungen:
Stipendium internationales Theaterfestival/Autorenbörse in Nenzing (Österreich)
Dillinger Literatur-Wettbewerb (3. Platz bei über 800 Einsendungen aus 17 Ländern)

Die Botschafter von Andreas Kroll

Neuerscheinung

Die Botschafter
  • Die Botschafter
  • (0)

Große Echsen und geflügelte Schlangen fallen in das Reich der Menschen ein. Sie jagen Dorfbewohner und bedrohen Städte, greifen die Zwerge im Donnersteiggebirge und die Alben in ihren Walddörfern an. Die Schuppenmonster hinterlassen eine blutige Spur, bis sie sich im Herbst genauso unvermittelt zurückziehen, wie sie aufgetaucht sind. Werden sie im nächsten Jahr zurückkehren? Drei Botschafter - der Mensch Heinrich, die Albin Ketlin und der Zwerg Gillim - machen sich auf eine Reise voller Gefahren und unerwarteter Begegnungen, um die Riesen im Norden als Verbündete zu gewinnen. Sie ahnen nicht, dass eine Verschwörung in der Heimat einen Bruderkrieg unter den Menschen auslösen wird.

High Fantasy, 386 Seiten

Ähnliche Autor*innen

Alles von Andreas Kroll