AB

Andreas Brenner

Andreas Brenner ist Professor für Philosophie an der Universität Basel und der Fachhochschule Nordwestschweiz, FHNW in Basel. Bei K & N erschien zuletzt Wirtschafts-Ethik. Das Lehr- und Lesebuch. (zweite Auflage 2020).

Sequentielle Ultrakurzpuls-Laserbearbeitung zur effizienten Oberflächentexturierung von Andreas Brenner

Zuletzt erschienen

Sequentielle Ultrakurzpuls-Laserbearbeitung zur effizienten Oberflächentexturierung
  • Sequentielle Ultrakurzpuls-Laserbearbeitung zur effizienten Oberflächentexturierung
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Die Fertigungsverfahren zur Oberflächentexturierung im Werkzeugbau, wie das photochemische Ätzen oder die Nanosekunden-Lasertexturierung, sind in ihrer Präzision und Flexibilität begrenzt. Mit der sequentiellen Nutzung von UKP-Lasern kann die Fertigungszeit gegenüber einem industriell etablierten Nanosekundenprozess um etwa 59% verkürzt werden bei einer gleichzeitig um 92% geringeren Oberflächenrauheit. Die Bauteilfertigung kann automatisiert ohne Rüsten oder Umspannen in einer Anlage erfolgen.

Alles von Andreas Brenner