Meine Filiale

AV

Anatol Vitouch

Jahrgang 1984, studierte an der Wiener Filmakademie und schrieb jüngst eine „Tatort“-Folge im Auftrag des ORF. Er übersetzte den Roman „Alle Pferde des Königs“ der französischen Radikalanarchistin Michèle Bernstein. Gemeinsam mit Ondrej Cikán gründete er die literarische Vereinigung „Die Gruppe“. Das Literaturradio Ö1 widmete Vitouchs und Cikáns Lyrik 2012 eine eigene Sendung. 2013 erhielt Vitouch das Jahresstipendium der „literar mechana“.

Manifest des Musismus von Anatol Vitouch

Neuerscheinung

Manifest des Musismus
  • Manifest des Musismus
  • (0)

Dichtung ist Musendienst. Musendienst ist Übersetzung.
Die Literatur wird nur dann ihren Stellenwert wiedererlangen, wenn sie poetisch wird.
Muse, die Du bist die einzige Schönste, / Weil all Deine Schwestern sich in Dir vereinen! // Wir danken Dir für alles, denn ohne Dich sind wir nichts. / Küsse und behüte uns auf Deinem steinigen Weg, / Der hinter jeder Biegung eine Rose Deiner Liebe birgt, / Schenke uns den Tau deiner vielen Lippen / Und erwecke in uns Deine Stimme, / Denn Du bist die Zeit aller Dinge, / Wie im Wachen so auch im Träumen. // Mit der Wange auf Deinem Busen / Lauschen wir Deinem Duft, / Atmen wir Dein Licht, / Auch wenn wir sterben, für immer.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anatol Vitouch