AN

Anais Nin

Anaïs Nin wurde 1903 als Tochter eines katalanischen Musikers und einer Dänin in Paris geboren. Der Vater verließ die Familie, als Anaïs Nin elf Jahre alt war, die Mutter siedelte daraufhin mit ihren drei Kindern nach New York um. Verheiratet mit dem Bankier Hugh Parker Guiler, war Nin gleichzeitig Gefährtin und Muse berühmter Zeitgenossen wie Henry Miller. Neben Romanen, Kurzgeschichten und Erotika wurde sie vor allem durch ihre Tagebücher weltberühmt. Anaïs Nin starb 1977 in Los Angeles.

Zuletzt erschienen

Wir steuern den Kurs unserer Ehe nur mit tiefer Liebe

Wir steuern den Kurs unserer Ehe nur mit tiefer Liebe

"Es ist das Fieber des Lebens, der verzehrende Wunsch, intensiv zu leben, etwas Starkes und Großes zu schaffen, alles zu verstehen, im Besitz allen Wissens und jeder Erfahrung zu sein", so die Autorin.

Anaïs Nin ist frisch verheiratet mit Hugh Guiler und versucht, die neuen Anforderungen als Ehefrau perfekt zu erfüllen. Sie möchte ihrem Ideal der reinen, auf ewig verbindenden Liebe gerecht werden. Doch sie ist auch getrieben vom Drang zu schreiben, von der Begeisterung für das Leben und findet sich in einer ständigen Auseinandersetzung mit sich selbst.

Das faszinierende Psychogramm eines Ehelebens - Anaïs Nins Tagebücher als sinnliches Hörerlebnis.

Gaby Dohm wurde in Salzburg geboren. Bekannt wurde sie durch die Fernsehserien "Die Wiesingers" und "Schwarzwaldklinik". Ihr letzter großer Kinofilm war "Rosenstraße". 2005 erhielt Gaby Dohm die "Goldene Romy".
Mehr erfahren

Hörbuch-Download (MP3)

4,00 €

Alles von Anais Nin

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit