Meine Filiale

AN

Amjad Nasser

Amjad Nasser (1955-2019), aufgewachsen in Jordanien. 1977 Flucht in den Libanon. Studium an der Arabischen Universität Beirut und Arbeit als Kulturjournalist. Dozent für Politikwissenschaft in Aden. Ab 1982 Arbeit für palästinensische Medien in Zypern, ab 1987 für arabische Medien in London, darunter die Tageszeitung Al-Quds al-Arabi. Amjad Nasser veröffentlichte neun Gedichtbände und einen Roman, die mehrfach ausgezeichnet und übersetzt wurden. Er gilt als einer der Pioniere der modernen arabischen Poesie und des arabischen Prosagedichtes.

Wohin kein Regen fällt von Amjad Nasser

Neuerscheinung

Wohin kein Regen fällt
  • Wohin kein Regen fällt
  • (0)

Adham wurde als junger Mann aus Hâmija ins Exil gezwungen, weil er an einem fehlgeschlagenen Attentat auf einen Militärherrscher teilgenommen hatte. Nach rund zwanzig Jahren im Westen kehrt er zurück in die Heimat. Er begegnet seiner Familie, Jugendfreunden, ehemaligen Kameraden und seiner ersten Liebe, vor allem aber setzt er sich mit seinem früheren Selbst auseinander, dem Menschen, den er zurückgelassen hat.
Eine faszinierende Geschichte über politisches Engagement, Heimat, die Not des Exils und die Schwierigkeit der Rückkehr. Zeitlos und poetisch.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Amjad Nasser