AM

Alma Mathar

Alma Mathar, geb. 1986, arbeitet als Sozial- und Theaterpädagogin, insbesondere in Schulen und im Bereich der integrativen Theaterarbeit. Nach Abschluss ihres Studiums der Sozialpädagogik absolvierte sie eine Schauspielausbildung.

Theaterpädagogik und Soziale Arbeit von Alma Mathar

Neuerscheinung

Theaterpädagogik und Soziale Arbeit
  • Theaterpädagogik und Soziale Arbeit

Theaterpädagogische Arbeit greift in Situationen, in denen es traditionellere Formen der Sozialarbeit nicht schafft. Das liegt an ihrer pädagogischen Indirektheit. Sie stellt die Kunst in den Mittelpunkt, nicht ein Defizit, ein zu behebendes Problem. Damit ist sie eine Art "by-the-way-Sozialisation", die zunächst nur auf die Erlebnisse und Erfahrungen des Einzelnen beim Schauspielern abzielt. Als Methode der freien Kinder- und Jugendarbeit ist Theaterpädagogik daran beteiligt, Kindern und Jugendlichen Kompetenzen zu vermitteln, die sich in einem traditionellen Bildungssystem schwer aneignen lassen - dazu gehören Empathie, Rollendistanz, Ausdrucksstärke, Flexibilität und Sprachbildung, nicht zu vergessen: Selbstbewusstsein. Theaterpädagogik schafft - ohne erhobenen Zeigefinger - zu bilden. Durch spielerische Veranschaulichung/ Darstellung der eigenen Realität, hilft sie dem Einzelnen, sich über den sozialen und politischen Alltag bewusst zu werden und beim Entwerfen einer neuen Welt selbst mitzubestimmen. Es geht in der Theaterarbeit um Bildung, um Aufklärung, um die Entstehung einer verantwortungsvollen Haltung eines jeden einzelnen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alma Mathar