Meine Filiale
Autorenbild von Alfred Fahr

Alfred Fahr

Studium der Biologie und Physik (1982 Dr. rer.nat). Habilitation für Pharmazie (Universität Basel, 1994), Professur an der Universität Marburg 1996. Ab 2002 Lehrstuhlinhaber für Pharmazeutische Technologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.
Arbeitsschwerpunkte sind die Untersuchungen zur Charakterisierung kolloidaler Arzneiformen und deren Interaktion mit den Zielgeweben, besonders bezogen auf liposomale Arzneistoffträger. Weiterhin beschäftigt sich der Lehrstuhl mit halbfesten Arzneiformen und der Penetrationsverbesserung in die Haut.

Voigt Pharmazeutische Technologie von Alfred Fahr

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuauflage)

Voigt Pharmazeutische Technologie
  • Voigt Pharmazeutische Technologie
  • (0)


Wie kommt der Arzneistoff in den Körper?

Tabletten/Kapseln/Zäpfchen – Salben/Cremes/Gele – Lösungen/Emulsionen/Suspensionen – Extrakte/Tinkturen/Auszüge – Inhalanda/Aerosole – die Vielfalt der festen, halbfesten, flüssigen und gasförmigen Arzneiformen ist enorm, und geniale Innovationen zur Optimierung der Arzneimittelapplikation sind an der Tagesordnung.

Seit fast 50 Jahren setzt der »Voigt« Maßstäbe in der Pharmazeutischen Technologie – für das Studium und für die Praxis. Profitieren Sie von der geballten Erfahrung der Verfasser, die Grundlagen und aktuelle Entwicklungen in diesem Fach gleichermaßen abdecken.

Aus dem Inhalt

– Grundlagen der Arzneiformung

– Sterilisation

– Stabilität und Stabilisierung

– Grund- und Hilfsstoffe

– Inkompatibilitäten

– Verpackungstechnologie

– Biopharmazie

– Monographien über Darreichungsformen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alfred Fahr