Meine Filiale
Autorenbild von Alexandra Kusche

Alexandra Kusche

Alexandra Kusche wurde 1969 in Bremen geboren.
Nach der Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau reiste sie monatelang durch Südamerika, ging dann zum Studieren nach Berlin.
Nach dem Magisterabschluss in Filmwissenschaft lektorierte sie für Fernsehen und Verlage, gestaltete kurze Filme und schrieb unter einem Pseudonym Jugend-Mystery-Romane.
Seit 2007 beschäftigt sie sich mit energetischen Coaching-Methoden. Diese Techniken sind zentrale Bestandteile ihrer Texte, die den Leserinnen und Lesern einen tiefen Blick in die Entwicklung der Figuren ermöglichen sollen.
2015 veröffentlichte sie den ersten Roman unter ihrem eigenen Namen: »Familienaufstellung oder Ewig Streit mit den Lieben«.

Das Glück in der Dunkelheit von Alexandra Kusche

Neuerscheinung

Das Glück in der Dunkelheit
  • Das Glück in der Dunkelheit
  • (0)

»Was ist mit dem Messer passiert?«
Sportlehrerin Kati vereitelt einen Straßenraub und schlägt die Täter in die Flucht. Doch sie erinnert sich kaum daran. Hat sie einen Angreifer verletzt? Die Vorstellung quält sie. Sie schläft kaum noch, wird aggressiv.
Ihre Jugendliebe, ein verurteilter Straftäter, ermutigt sie zu einer Traumatherapie. Sie lässt sich auf die Methode Somatic Experiencing ein. Damit erforscht sie die Erinnerungen ihres Körpers.
Kann sie herausfinden, was wirklich geschah?
Verändert der Blick auf die Vergangenheit ihr Leben?
Ein Roman über eine spannende therapeutische Reise.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alexandra Kusche