Meine Filiale
Autorenbild von Aeham Ahmad

Aeham Ahmad

Aeham Ahmad, geboren 1988 in Damaskus, wuchs auf in Yarmouk, einem Vorort von Damaskus. Bereits mit vier Jahren förderte sein Vater sein musikalisches Talent. Mit sieben erhielt er Klavierunterricht am Arabischen Institut in Damaskus. Später studierte er Musikpädagogik in Homs und arbeitete als Musiklehrer. 2015 floh er vor dem Krieg nach Deutschland. Heute lebt er mit seiner Familie in Wiesbaden und gibt Konzerte in ganz Europa. Im Dezember 2015 wurde Ahmad ausgezeichnet mit dem Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte.

Und die Vögel werden singen von Aeham Ahmad

Neuerscheinung

Und die Vögel werden singen
  • Und die Vögel werden singen
  • (1)

Damaskus, 2014: Ein junger Mann spielt Klavier inmitten der Bombenkrater. Seit Monaten hungern die Menschen in seinem Viertel. Er weigert sich, es hinzunehmen. Schiebt sein verstimmtes Klavier hinaus in die Ruinen und singt, für seine Nachbarn, vor allem für die Kinder. Und das Wunder geschieht: Die Welt hört zu.
Aeham Ahmad wird über YouTube zu einem Symbol für den Friedenswillen der Menschen in Syrien. Nun erzählt er seine ganze Geschichte: Von seiner behüteten Kindheit in einem noch friedlichen Syrien, dem Beginn des schrecklichen Krieges und von seiner Flucht nach Deutschland.

»Eine Geschichte voller Hoffnung, Menschlichkeit – und Musik.«
Miriam Hefti, NZZ am Sonntag

Ähnliche Autor*innen

Alles von Aeham Ahmad