>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Alles, was wir geben mussten

Roman. Ausgezeichnet mit dem Corine - Internationaler Buchpreis, Kategorie Belletristik 2006

(42)

Ein großer Sportplatz, freundliche Klassenzimmer und getrennte Schlafsäle für Jungen und Mädchen - auf den ersten Blick scheint Hailsham ein ganz gewöhnliches englisches Internat zu sein. Aber die Lehrer, so engagiert und freundlich sie auch sind, heißen hier Aufseher, und sie lassen die Kinder früh spüren, dass sie für eine besondere Zukunft ausersehen sind. Dieses Gefühl hält Kathy, Ruth und Tommy durch alle Stürme der Pubertät und Verwirrungen der Liebe zusammen - bis es an der Zeit ist, ihrer wahren Bestimmung zu folgen.

Portrait

Kazuo Ishiguro, 1954 in Nagasaki geboren, kam 1960 nach London, wo er Englisch und Philosophie studierte. 1989 erhielt er für seinen Weltbestseller »Was vom Tage übrigblieb«, der von James Ivory verfilmt wurde, den Booker Prize. Kazuo Ishiguros Werk wurde bisher in 28 Sprachen übersetzt. Sein Roman »Alles, was wir geben mussten« (Blessing, 2005) wurde mit Keira Knightley in der Hauptrolle verfilmt. Der Autor lebt in London.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 14.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42154-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/3 cm
Gewicht 279 g
Originaltitel Never Let Me Go
Übersetzer Barbara Schaden
Verkaufsrang 17.053
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Alles, was wir geben mussten

Alles, was wir geben mussten

von Kazuo Ishiguro
(42)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Was vom Tage übrig blieb

Was vom Tage übrig blieb

von Kazuo Ishiguro
(21)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Unbeschreibbar..“

Daniela Perhalt, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Eigentlich ist dieses Thema, dieses Buch nicht zu umschreiben, mich hat es mitgerissen. Ich fand es unglaublich berührend und alles andere als langweilig! Menschen werden rein zum Zweck, rein für eines anderen Lebens "gezüchtet", gepflegt und herangezogen. Diese Klone genießen alle erdenklichen kreativen Zugänge und Ausbildungen die möglich sind, alles um optimal für ihre "Spenderzeit" vorbereitet zu sein, sie selbst erfahren erst später das ihr eigenes Leben nur dazu dient Andere zu "versorgen". Sehr bewegend und trotz traurigem Hintergrund gelang es dem Autor ein positives Buch, sofern man bei diesem Thema von positiv reden kann, zu verfassen. Eigentlich ist dieses Thema, dieses Buch nicht zu umschreiben, mich hat es mitgerissen. Ich fand es unglaublich berührend und alles andere als langweilig! Menschen werden rein zum Zweck, rein für eines anderen Lebens "gezüchtet", gepflegt und herangezogen. Diese Klone genießen alle erdenklichen kreativen Zugänge und Ausbildungen die möglich sind, alles um optimal für ihre "Spenderzeit" vorbereitet zu sein, sie selbst erfahren erst später das ihr eigenes Leben nur dazu dient Andere zu "versorgen". Sehr bewegend und trotz traurigem Hintergrund gelang es dem Autor ein positives Buch, sofern man bei diesem Thema von positiv reden kann, zu verfassen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
25
12
4
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2018
Bewertet: anderes Format

Menschen als Ersatzteillager zu benutzen, ist eine grausame Vorstellung. Doch in diesem Roman wird es Wirklichkeit und das Schicksal der Protagonisten berührt einen sehr.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2018
Bewertet: anderes Format

Was tust du, wenn dein Leben von Geburt bis zum Tod vorherbestimmt ist? Ein unglaublich eindrucksvoller Roman, über Freundschaft, Liebe, Trauer und unerfüllbare Hoffnungen...

Was zunächst harmlos wirkt wird plötzlich total aufwühlend und unheimlich.
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ruth, Kathy und Tommy sind alles andere als gewöhnliche Internats Schüler, was sie nicht wissen sie sind aus einem bestimmten Grund in Halisham. Stück für Stück erfährt der Leser was es mit Halisham auf sich Hat und was jeder der 3 Jugendlichen zu verbergen hat. Kazu Ishiguro hat eine... Ruth, Kathy und Tommy sind alles andere als gewöhnliche Internats Schüler, was sie nicht wissen sie sind aus einem bestimmten Grund in Halisham. Stück für Stück erfährt der Leser was es mit Halisham auf sich Hat und was jeder der 3 Jugendlichen zu verbergen hat. Kazu Ishiguro hat eine Schreibweise, die ganz anders ist als alles was ich bisher gelesen hat. Meiner Meinung nach zurecht Literaturnobelpreisträger.