Warenkorb

Der Engelsturm

Das Geheimnis der großen Schwerter 4

Das Geheimnis der Großen Schwerter Band 4


Das Finale der erfolgreichen Fantasy-Reihe

Simon Schneelocke ist entschlossen, mit Prinzessin Miriamel das letzte der Großen Schwerter zu gewinnen und so Prinz Josua zum Sieg gegen die dunklen Mächte Osten Ards zu verhelfen. Welche geheimnisvollen Pläne verfolgt Utuk’ku, die Nornenkönigin? Werden die Großen Schwerter endlich zusammenkommen, wie der wahnsinnige Priester Nisses es vor 500 Jahren vorausgesagt hat? Und welche Rolle nimmt Simon am Ende des großen Abenteuers ein?

Vollständig gelesen von Andreas Fröhlich.

(4 mp3-CDs, Laufzeit ca. 32h 44)

Portrait
Williams, Tad
Tad Williams wurde 1957 in San José (Kalifornien) geboren, studierte in Berkeley, war Sänger der Rockband Idiot, war in einer Computerfirma und als Lehrer, Manager eines Finanzinstituts, am Theater, als Schuhverkäufer und Versicherungsvertreter tätig. Er moderierte zehn Jahre lang eine Radio-Show und arbeitete an dem ersten komplett interaktiv funktionierenden Fernsehprogramm mit. Als Autor wurde er durch seinen Zyklus "Das Geheimnis der großen Schwerter" rund um das phantastische Land Osten Ard bekannt. Seine "Otherland"-Tetralogie wurde weltweit veröffentlicht; allein von der deutschsprachigen Ausgabe wurden über 200.000 Exemplare verkauft. Neben seinen Fantasy-Bestsellern schreibt Tad Williams Drehbücher und Hörspiele, erfindet Computerspiele und zeichnet Comics. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe von San Francisco.

Fröhlich, Andreas
Andreas Fröhlich, geboren 1965, wurde im Alter von sieben Jahren im Kinderchor des SFB entdeckt. Mittlerweile ist er als "Hörspieler" Interpret unzähliger Hörbücher und erhielt 2010 nach drei Nominierungen den Deutschen Hörbuchpreis als Bester Interpret für den Titel "Doppler", der in seiner eigenen Hörbuchreihe "Edition Handverlesen" erschien sowie 2018 ebenfalls als Bester Interpret für den beim Hörverlag erschienenen Titel "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers. Für den Hörverlag übernahm er des Weiteren Rollen in den Hörspielen von Alexandre Dumas "Die drei Musketiere", den "Wallander"-Hörspielen, der "Otherland"-Saga, sowie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" und "Der letzte König von Osten Ard" von Tad Williams. Darüber hinaus liest er den Bestseller "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers. Andreas Fröhlich zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u. a. John Cusack und Edward Norton seine Stimme. Zudem ist er als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig und u.a. für die deutsche Synchronfassung der "Herr der Ringe"-Trilogie verantwortlich, in der er auch die Rolle des Gollum übernahm.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Andreas Fröhlich
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 13.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783867179805
Genre Fantasy
Verlag Der Hörverlag
Originaltitel To Green Angel Tower Part 2
Spieldauer 1964 Minuten
Übersetzer Verena C. Harksen
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
25,99
25,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Geheimnis der Großen Schwerter

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Das große Finale!

Rainer Kleinferchner, Thalia-Buchhandlung Wien

Jetzt ist es soweit! Die epische und von allen Fantasyreihen für mich definitiv auf Platz eins stehende Reihe um "Das Geheimnis der großen Schwerter" steuert auf das große Finale zu. Der vierte und somit abschließende Band ist wie nicht anders zu erwarten qualitativ immer noch auf allerhöchstem Niveau, wie auch schon die drei Bücher davor. Tad Williams gelingt es, die vielen Geschichtsstränge, die er auf fast 3000 Seiten aufgebaut hat, zu einem bombastischen und zufriedenstellenden Ende zu bringen. Immer wieder ertappte ich mich bei Fragen, ähnlich der Folgenden: Was trägt derjenige Protagonist zur Hauptgeschichte bei oder in welchem Zusammenhang zum großen Ganzen steht diejenige Person? So viel sei verraten: der Autor schafft es vorzüglich, all meine Fragen zu beantworten. Auf fast 900 Seiten nähern wir uns wieder dem Ausgangspunkt der Geschichte, dem Hochhorst, auf dem vor einer gefühlten Ewigkeit in Band 1 alles begann. Simon, damals noch ein schlichter Küchenjunge auf der Burg, der sich nichts sehnlicher wünscht, als aus seinem tristen Alltagsleben auszubrechen, um ruhmreiche Abenteuer zu erleben und Heldentaten zu vollbringen, von denen noch Generationen an Barden in ihren Liedern berichten werden, fängt eine Lehre bei Doktor Morgenes an. Seine Chance, von dem alten Mann in die geheimen Künste eingeweiht zu werden? Vielleicht wird ja doch noch jemand aus ihm...? Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünscht, kann man da nur sagen. Jetzt kehrt er zurück, nicht mehr als tollpatschiger Junge ("Ich bin ja doch nur ein Mondkalb..."), sondern als gefestigte Persönlichkeit und entschlossen, das Schicksal über Osten Ard gemeinsam mit seinen neu gewonnen Freunden, die er auf dem langen, oft mühsamen aber dafür umso abenteuerlicheren Weg kennenlernen durfte, zu entscheiden. In Anbetracht der unglaublich mächtigen Feinde ein fast unmögliches Unterfangen. Aber wo ein Funken Hoffnung ist, da ist auch eine Chance! Wehmütig hab ich nach Beenden der Lektüre dieses Buch geschlossen und lies die Geschichte in meinem Kopf noch einmal Revue passieren. Dabei musste ich nach einiger Zeit schmunzeln. Ja, auch ich habe neue Freunde gefunden! Fazit: Wow! Für mich definitiv die beste Fantasyreihe aller Zeiten!

Kerstin Köck, Thalia-Buchhandlung Wien

Das packende Finale der großen Reihe um Simon (Mondkalb) Schneelocke - spannend bis zum letzten Satz und wieder so herausragend geschrieben, dass einem die Luft weg bleibt. Genial!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
17
2
0
0
0

Ein rundum gelungenes Finale für ein Epos das seinesgleichen sucht!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Geschafft! Es hat wirklich viel Zeit in Anspruch genommen und ich bin froh das ich sie in die 'Das Geheimnis der großen Schwerter' - Reihe investiert habe. Ein Meisterwerk in den Punkten Charakter- und Weltenaufbau. Die meisten Fragen die einem als Leser noch so auf dem Herzen lagen, wurden beantwortet. Es war immer abwechslung... Geschafft! Es hat wirklich viel Zeit in Anspruch genommen und ich bin froh das ich sie in die 'Das Geheimnis der großen Schwerter' - Reihe investiert habe. Ein Meisterwerk in den Punkten Charakter- und Weltenaufbau. Die meisten Fragen die einem als Leser noch so auf dem Herzen lagen, wurden beantwortet. Es war immer abwechslungsreich und spannend. Schön fand ich auch, das ein Nebencharakter wie Guthwulf noch mehr Tiefe bekommt. Ich finde das Ende einfach gelungen, es ist alles schlüssig und ich finde absolut nichts was ich kritisieren könnte.

von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2018
Bewertet: anderes Format

Auch der vierte Band der Reihe ist wieder absolut super. Spannend bis zum Schluss!

Das große Finale einer der besten Fantasy Sagas!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der fulminante Abschluss der gewaltigen Fantasy Saga "Das Geheimnis der großen Schwerter"! Nun werden alle Geheimnisse aufgelöst und man fiebert mit seinen Helden! Ich weiß noch, wie ich immer langsamer gelesen habe, da ich einfach keinen Abschied von dieser großartigen Reihe nehmen wollte! Ich beneide jeden, der sie zum ersten ... Der fulminante Abschluss der gewaltigen Fantasy Saga "Das Geheimnis der großen Schwerter"! Nun werden alle Geheimnisse aufgelöst und man fiebert mit seinen Helden! Ich weiß noch, wie ich immer langsamer gelesen habe, da ich einfach keinen Abschied von dieser großartigen Reihe nehmen wollte! Ich beneide jeden, der sie zum ersten mal liest! Viel Spaß und hinein ins Abenteuer!