>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Der Ripper kehrt zurück

Ein Hörspiel für Erwachsene

John Sinclair

(2)
Ernie Shane ist tot. Unter dem Einfluss des Geistes von Jack The Ripper hatte Shane mehrere Frauen und schließlich sich selbst ermordet. Doch ist der Schrecken damit vorbei? Als in dem Vergnügungs-Park "Horror-Land" das abgetrennte Haar einer Frauenleiche gefunden wird, ahnt Oberinspektor John Sinclair nicht, dass er bereits einer Spur folgt, die ihm sein Feind gelegt hat. Eine Spur, die Sinclair bis an den Rand des Wahnsinns führen wird.

Besetzt mit den Synchronstimmen vieler Hollywood-Stars, aufwendig inszeniert mit Musik und atemberaubenden Schockeffekten garantiert dieses Hörspiel von Oliver Döring pures Blockbuster-Kino für das Ohr.

VON SINCLAIR-SCHÖPFER JASON DARK PERSÖNLICH EMPFOHLEN!
Portrait
Helmut Rellergerd, geboren 1945, schreibt seit Ende der 70er Jahre unter dem Pseudonym Jason Dark die Kultserie "JOHN SINCLAIR". "JOHN SINCLAIR" ist eine der erfolgreichsten Horror-Serien der Welt und Helmut Rellergerd einer der meistgelesenen Autoren deutscher Sprache.

Franziska Pigulla ist seit 1985 freiberuflich als Sprecherin und redaktionelle Mitarbeiterin für diverse Rundfunk-und TV-Sender, Filmproduktions-und Synchronfirmen aktiv. Ihre unverwechselbare Stimme ist durch zahlreiche Synchronisationen ausländischer Schauspielerinnen (Gillian Anderson, Demi Moore, Fanny Ardant, Lena Olin, Sharon Stone, Sean Young ...) bekannt. Seit 1998 hat sie einigen Hörbüchern ihren individuellen Charakter verliehen. Darunter "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Frank Glaubrecht, Franziska Pigulla, Joachim Kerzel, Martin May, Karlheinz Tafel
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 11.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783785744758
Genre Kinderhörbuch
Reihe Geisterjäger John Sinclair 69
Verlag Lübbe Audio
Auflage 1. Auflage 2011
Spieldauer 48 Minuten
Hörbuch (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • John Sinclair - Folge 0069
    von Jason Dark
    eBook
    1,49
  • Land, Luft und Liebe
    von Alexandra Görner
    eBook
    3,99
  • Die denkwürdigen Erlebnisse des Arthur Gordon Pym
    von Edgar Allan Poe
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Teil 1
von Blacky am 11.10.2013

Inhalt: Ernie Shane ist tot. Unter dem Einfluss des Geistes von Jack The Ripper hatte Shane mehrere Frauen und schließlich sich selbst ermordet. Doch ist der Schrecken damit vorbei? Als in dem Vergnügungspark "Horror-Land" das abgetrennte Haar einer Frauenleiche gefunden wird, ahnt Oberinspektor John Sinclair nicht, dass er bereits einer... Inhalt: Ernie Shane ist tot. Unter dem Einfluss des Geistes von Jack The Ripper hatte Shane mehrere Frauen und schließlich sich selbst ermordet. Doch ist der Schrecken damit vorbei? Als in dem Vergnügungspark "Horror-Land" das abgetrennte Haar einer Frauenleiche gefunden wird, ahnt Oberinspektor John Sinclair nicht, dass er bereits einer Spur folgt, die ihm sein Feind gelegt hat. Eine Spur, die Sinclair bis an den Rand des Wahnsinns führen wird. Wieder ein gelungenes Hörspiel, das sehr spannend und fast durchgehend gruselig ist. Am Ende scheint der Fall zunächst abgeschlossen, doch dann ergeben sich neue Schwierigkeiten. Da dies nur der erste Teil ist wundert das nicht. Ich werde mir jetzt direkt auch den zweiten Teil anhören. Die Story besteht aus zwei Teilen: 1. Der Ripper kehrt zurück 2. Die Hexeninsel

Das ist echt gelungen !!
von p h am 23.01.2012

auch wenn man die grausige pointe schon aus dem alten heftroman kennt, so kommt sie doch wie ein schock -und das umso mehr, als man sich einen twist ausgedacht hat, der die geschichte am ende passend auf den kopf gestellt wird. störend nur die konzentration auf die jungen junkies,... auch wenn man die grausige pointe schon aus dem alten heftroman kennt, so kommt sie doch wie ein schock -und das umso mehr, als man sich einen twist ausgedacht hat, der die geschichte am ende passend auf den kopf gestellt wird. störend nur die konzentration auf die jungen junkies, die dann doch nur kurtz als opker dienen... das gab es schon besser ..