>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Ewig Dein

Roman

(141)
Portrait
Daniel Glattauer wurde 1960 in Wien geboren und ist seit 1985 als Journalist und Autor tätig. Bekannt wurde Glattauer vor allem durch seine Kolumnen, die im so genannten "Einserkastl" auf dem Titelblatt des Standard erscheinen und auch in Auszügen in seinen Büchern "Die Ameisenzählung", "Die Vögel brüllen" und "Mama, jetzt nicht" zusammengefasst sind. Seine beiden Romane "Der Weihnachtshund" und "Darum" wurden mit großem Erfolg verfilmt. Der Durchbruch zum Bestsellerautor gelang ihm mit dem Roman "Gut gegen Nordwind", der für den Deutschen Buchpreis nominiert, in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch adaptiert wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 09.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47881-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,2 cm
Gewicht 211 g
Verkaufsrang 17.200
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Klang deiner Stimme
    von Anne Mora
    (5)
    eBook
    3,99
  • HimbeerToni
    von Joachim Seidel
    eBook
    5,99
  • Gruber geht
    von Doris Knecht
    eBook
    8,99
  • Die Prater-Morde
    von Beate Maxian
    (4)
    eBook
    8,99
  • Die Wunderübung
    von Daniel Glattauer
    (33)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Endlich als TB“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Daniel Glattauer ist es wieder gelungen uns ein paar Stunden des Tages zu rauben. Wenn man das Buch anfängt, kann man nicht mehr aufhören, man muss wissen wie dieses Buch endet.

Wie ein Psychothriller, es könnte tatsächlich Realität sein....

Phantastisch... Glattauer´s beste Buch bis jetzt....Bitte Lesen
Daniel Glattauer ist es wieder gelungen uns ein paar Stunden des Tages zu rauben. Wenn man das Buch anfängt, kann man nicht mehr aufhören, man muss wissen wie dieses Buch endet.

Wie ein Psychothriller, es könnte tatsächlich Realität sein....

Phantastisch... Glattauer´s beste Buch bis jetzt....Bitte Lesen

„Zuviel Liebe kann nicht gut sein“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Mit Ewig dein präsentiert Glattauer sein neuestes Werk. Wie schon bei Leo und Emmi, liegt Glattauers Stärke in der Klarheit und Schlichtheit seiner Texte. Unaufgeregt beschreibt er die aufkeimende Liebe zwischen Judith und Hannes. Dabei bleiben gerade die beschriebenen Emotionen sehr gut nachvollziehbar. Beinahe unmerklich und fließend sind die Übergänge zwischen Liebe, Angst-Psychosen und Stalking. Bei den Nebencharakteren sticht mir Bianca ins Auge. Sie sprüht förmlich vor (jugendlichen) wiener Charme. Gerade ihr vorlauter Charakter hat der ansonsten sehr spannenden und unaufgeregten Geschichte, die nötige Frische und Leichtigkeit gegeben. Was mir besonders gut an seinen Geschichten gefällt, ist das beinahe gänzliche fehlen von allzu dramatischen Wendungen. Wie schon bei den beiden E-Mail Romanen kommt auch hier seine eigene Handschrift sehr zur Geltung. Zur Mitte hin, könnte man ihm ein wenig Langatmigkeit vorwerfen. Vielleicht ist es aber die sprichwörtliche Ruhe vor dem großen Sturm. Ich verbuche es einfach mal unter seinem persönlichen Stil. Mit Ewig dein präsentiert Glattauer sein neuestes Werk. Wie schon bei Leo und Emmi, liegt Glattauers Stärke in der Klarheit und Schlichtheit seiner Texte. Unaufgeregt beschreibt er die aufkeimende Liebe zwischen Judith und Hannes. Dabei bleiben gerade die beschriebenen Emotionen sehr gut nachvollziehbar. Beinahe unmerklich und fließend sind die Übergänge zwischen Liebe, Angst-Psychosen und Stalking. Bei den Nebencharakteren sticht mir Bianca ins Auge. Sie sprüht förmlich vor (jugendlichen) wiener Charme. Gerade ihr vorlauter Charakter hat der ansonsten sehr spannenden und unaufgeregten Geschichte, die nötige Frische und Leichtigkeit gegeben. Was mir besonders gut an seinen Geschichten gefällt, ist das beinahe gänzliche fehlen von allzu dramatischen Wendungen. Wie schon bei den beiden E-Mail Romanen kommt auch hier seine eigene Handschrift sehr zur Geltung. Zur Mitte hin, könnte man ihm ein wenig Langatmigkeit vorwerfen. Vielleicht ist es aber die sprichwörtliche Ruhe vor dem großen Sturm. Ich verbuche es einfach mal unter seinem persönlichen Stil.

„Wenn Liebe krank macht“

Doris Deuschl, Thalia-Buchhandlung Vöcklabruck

Judith ist eine selbstbewusste Frau, Mitte dreißig und führt zusammen mit ihrem Lehrmädchen Bianca ein Lampengeschäft in Wien.
Nur mit den Männern hat sie nicht so viel Glück.
Bis sie einen Mann im Supermarkt kennenlernt.
Eines Tages taucht dieser Mann "zufällig" in ihrem Geschäft auf und sie verabreden sich.

Hannes ist ein erfolgreicher Architekt und schon beim ersten Familientreffen sind alle von ihm total begeistert.

Aber schon bald fühlt sich Judith von seiner Liebe eingeengt und erdrückt.
Sie zieht einen Schlussstrich, doch all ihre Versuche ihn wieder los zu werden scheitern.

Er schickt ihr Rosen und kleine Botschaften.
Bombardiert sie mit Anrufen und SMS.
Sie fühlt sich von ihm beobachtet und sogar in ihren Träumen wird sie von ihm verfolgt.

Sie bittet ihn erneut um Aussprache und ihre Entscheidung zu akzeptieren.
Doch Hannes gibt den Kampf so schnell nicht auf...
Judith ist eine selbstbewusste Frau, Mitte dreißig und führt zusammen mit ihrem Lehrmädchen Bianca ein Lampengeschäft in Wien.
Nur mit den Männern hat sie nicht so viel Glück.
Bis sie einen Mann im Supermarkt kennenlernt.
Eines Tages taucht dieser Mann "zufällig" in ihrem Geschäft auf und sie verabreden sich.

Hannes ist ein erfolgreicher Architekt und schon beim ersten Familientreffen sind alle von ihm total begeistert.

Aber schon bald fühlt sich Judith von seiner Liebe eingeengt und erdrückt.
Sie zieht einen Schlussstrich, doch all ihre Versuche ihn wieder los zu werden scheitern.

Er schickt ihr Rosen und kleine Botschaften.
Bombardiert sie mit Anrufen und SMS.
Sie fühlt sich von ihm beobachtet und sogar in ihren Träumen wird sie von ihm verfolgt.

Sie bittet ihn erneut um Aussprache und ihre Entscheidung zu akzeptieren.
Doch Hannes gibt den Kampf so schnell nicht auf...

„Liebe des Lebens?!“

Katrin Gugl, Thalia-Buchhandlung Liezen

Judith lernt beim Einkaufen Hannes kennen, der ihr unabsichtlich auf die Ferse tritt. Hannes entschuldigt sich bei ihr und will sie natürlich näher kennenlernen. Er verabredet sich und es kommt zu mehreren Treffen. Sie werden ein Paar. Judith ist für Hannes die Liebe seines Lebens. Er vertraut ihr zutiefst und hat ständig Sehnsucht nach ihr. Doch Judith ist das viel zu viel. Ist er wirklich der Richtige für sie? Sie geht auf Distanz. Doch er will sie immer wieder mit Rosen überraschen. Sie hält Abstand und trennt sich von ihm. Doch er will und kann sie nicht vergessen. Er verfolgt sie und belästigt sie ständig. Sie bekommt Panik und hört ständig Stimmen. Trotz neuer Bekanntschaft kann sie Hannes einfach nicht mehr vergessen. Nach einem Zusammenbruch wird sie in die Psychiatrie eingeliefert und muss Pillen nehmen.

Kann sie die Angst und Verfolgung von Hannes überwinden? Welches Geheimnis steckt hinter Hannes Wohnung?

"Ewig Dein" ein extrem spannendes Buch bis zur letzen Seite.
Judith lernt beim Einkaufen Hannes kennen, der ihr unabsichtlich auf die Ferse tritt. Hannes entschuldigt sich bei ihr und will sie natürlich näher kennenlernen. Er verabredet sich und es kommt zu mehreren Treffen. Sie werden ein Paar. Judith ist für Hannes die Liebe seines Lebens. Er vertraut ihr zutiefst und hat ständig Sehnsucht nach ihr. Doch Judith ist das viel zu viel. Ist er wirklich der Richtige für sie? Sie geht auf Distanz. Doch er will sie immer wieder mit Rosen überraschen. Sie hält Abstand und trennt sich von ihm. Doch er will und kann sie nicht vergessen. Er verfolgt sie und belästigt sie ständig. Sie bekommt Panik und hört ständig Stimmen. Trotz neuer Bekanntschaft kann sie Hannes einfach nicht mehr vergessen. Nach einem Zusammenbruch wird sie in die Psychiatrie eingeliefert und muss Pillen nehmen.

Kann sie die Angst und Verfolgung von Hannes überwinden? Welches Geheimnis steckt hinter Hannes Wohnung?

"Ewig Dein" ein extrem spannendes Buch bis zur letzen Seite.

„Sehr spannend !!!!!“

Nicole Thannesberger, Thalia-Buchhandlung Wels, max.center

Der neue Roman von Daniel Glattauer beginnt zuerst wie ein harmloser Liebesroman und entwickelt sich dann als spannender Thriller denn man nicht mehr weglegen kann. Judith 35 Single begegnet zufällig im Supermarkt Hannes und glaubt noch einmal die ganz große Liebe zu verspüren doch irgendetwas ist komisch an Hannes und so beauftragt Judith den Freund ihrer Mitarbeiterin Bianca die ihr stets hilfreich zur Seite steht ihm ein wenig nachzuspionieren. Sehr spannend das Ende hätte ich allerdings ein wenig anders geschrieben. Der neue Roman von Daniel Glattauer beginnt zuerst wie ein harmloser Liebesroman und entwickelt sich dann als spannender Thriller denn man nicht mehr weglegen kann. Judith 35 Single begegnet zufällig im Supermarkt Hannes und glaubt noch einmal die ganz große Liebe zu verspüren doch irgendetwas ist komisch an Hannes und so beauftragt Judith den Freund ihrer Mitarbeiterin Bianca die ihr stets hilfreich zur Seite steht ihm ein wenig nachzuspionieren. Sehr spannend das Ende hätte ich allerdings ein wenig anders geschrieben.

„Glattauer einmal anders“

Martina Peturnig, Thalia-Buchhandlung Vöcklabruck

Ein Stalker verliebt sich, trägt aber ein Geheimnis mit sich das erst am Ende gelüftet wird, bis dahin passiert einiges in Judiths Leben. Sofort ans Herz gewachsen ist mir Bianca, Judiths Lehrling mit Ihren witzigen Aussagen und deren Freund Basti die sich als Detektive an die Fersen von Stalker Hannes heften. Ein Stalker verliebt sich, trägt aber ein Geheimnis mit sich das erst am Ende gelüftet wird, bis dahin passiert einiges in Judiths Leben. Sofort ans Herz gewachsen ist mir Bianca, Judiths Lehrling mit Ihren witzigen Aussagen und deren Freund Basti die sich als Detektive an die Fersen von Stalker Hannes heften.

„Romanze oder doch Krimi?“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Nach "Guten gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" war ich sehr gespannt auf den neuen Glattauer. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte um Judith und Hannes ist sarkastisch, ironisch, witzig und spannend bis zum Schluß.
Mir ist das Buch durch und durch gegangen! Es ist leicht und locker geschrieben und hat doch für Gänsehaut gesorgt.Aber auch für einige Lacher, denn die Situationskomik ist bei mir perfekt angekommen. ( Biancas Aussagen waren sehr witzig!) Nun lassen Sie sich von der selbstbewussten Judith, vom sogenannten Traummann und der witzigen Bianca mitreißen und ich wünschen Ihnen ein großartiges Lesevergnügen!
Nach "Guten gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" war ich sehr gespannt auf den neuen Glattauer. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte um Judith und Hannes ist sarkastisch, ironisch, witzig und spannend bis zum Schluß.
Mir ist das Buch durch und durch gegangen! Es ist leicht und locker geschrieben und hat doch für Gänsehaut gesorgt.Aber auch für einige Lacher, denn die Situationskomik ist bei mir perfekt angekommen. ( Biancas Aussagen waren sehr witzig!) Nun lassen Sie sich von der selbstbewussten Judith, vom sogenannten Traummann und der witzigen Bianca mitreißen und ich wünschen Ihnen ein großartiges Lesevergnügen!

„Ewig?“

Karin Streimelweger, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Ein neuer, eigenwilliger, etwas anderer Glattauer, den man aber nicht mehr aus der Hand legen kann, bevor man nicht alles weiß. Ein neuer, eigenwilliger, etwas anderer Glattauer, den man aber nicht mehr aus der Hand legen kann, bevor man nicht alles weiß.

„Der perfekte Schwiegersohn“

Helene Oberleitner, Thalia-Buchhandlung Linz

Man nimmt das neue Buch von Daniel Glattauer zur Hand und beginnt zu lesen, anfangs glaubt man da kommt wieder eine nette harmlose Liebesgeschichte daher. Judith hat sich gemütlich in ihrem Lampengeschäft eingerichtet, trifft sich mit ihren Freunden zu gemütlichen Besäufnissen. Doch eines Tages hat sie im Supermarkt einen Zusammenstoss mit Hannes, der sich bald in ihrem Leben einnistet und den sie einfach nicht mehr los wird.
Dieses Buch kommt anfangs ganz harmlos daher und entwickelt eine Spannung, die einen das Buch nicht mehr weglegen läßt.
Bitte lesen Sie den neuen Glattauer
Man nimmt das neue Buch von Daniel Glattauer zur Hand und beginnt zu lesen, anfangs glaubt man da kommt wieder eine nette harmlose Liebesgeschichte daher. Judith hat sich gemütlich in ihrem Lampengeschäft eingerichtet, trifft sich mit ihren Freunden zu gemütlichen Besäufnissen. Doch eines Tages hat sie im Supermarkt einen Zusammenstoss mit Hannes, der sich bald in ihrem Leben einnistet und den sie einfach nicht mehr los wird.
Dieses Buch kommt anfangs ganz harmlos daher und entwickelt eine Spannung, die einen das Buch nicht mehr weglegen läßt.
Bitte lesen Sie den neuen Glattauer

„Ewig Dein“

Johanna Richter, Thalia-Buchhandlung Linz

Die Erwartungen waren natürlich, nach den 2 erfolgreichen Emailromanen, groß! Der neue Roman von Daniel Glattauer ist auch sehr gut, aber ganz anders. Hier geht es um einseitige Liebe die zum Wahnsinn treibt, oder fast. Eine sehr spannende Stalker - Geschichte, die wirklich fesselt, die aber ein besseres oder ein mehr überlegtes und nicht zu „schnelles“ Ende verdient hätte. Die Erwartungen waren natürlich, nach den 2 erfolgreichen Emailromanen, groß! Der neue Roman von Daniel Glattauer ist auch sehr gut, aber ganz anders. Hier geht es um einseitige Liebe die zum Wahnsinn treibt, oder fast. Eine sehr spannende Stalker - Geschichte, die wirklich fesselt, die aber ein besseres oder ein mehr überlegtes und nicht zu „schnelles“ Ende verdient hätte.

„Verstörend“

Martina Binter, Thalia-Buchhandlung Villach

Eine packende Geschichte: 2 junge Menschen lernen sich kennen und beginnen eine Beziehung. Sie ist ins Verliebt-Sein verliebt, er liebt über alle Maßen. Bis sie die Beziehung beendet und das psychologische Verwirrspiel beginnt... Locker flockig zu lesen, fesselnde Geschichte=gute Unterhaltung! Eine packende Geschichte: 2 junge Menschen lernen sich kennen und beginnen eine Beziehung. Sie ist ins Verliebt-Sein verliebt, er liebt über alle Maßen. Bis sie die Beziehung beendet und das psychologische Verwirrspiel beginnt... Locker flockig zu lesen, fesselnde Geschichte=gute Unterhaltung!

„Absolut fesselnd!“

Michaela Klauser, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Judith führt einen, schon seit langer Zeit in Familiebesitz befindlichen, Lampenladen in Wien. Als sie in der Obstabteilung des Supermarktes den Architekten Hannes kennenlernt, beginnt sich ihr Leben rasant zu verändern. Der anfangs liebenswürdige Single schleicht sich kontinuierlich in ihr Dasein, und lässt Judith dabei kaum Platz zum Atmen. Doch erst, als diese die Notbremse zieht, und sich trennen will, kommt Hannes´wahres Gesicht zum Vorschein. Zu Beginn wie eine nette Liebesgeschichte zu lesen, entpuppt sich dieser außergewöhnliche Roman zu einem wahren Psychothriller. Für mich das beste Buch von Daniel Glattauer. Unbedingt lesen!!!!!! Judith führt einen, schon seit langer Zeit in Familiebesitz befindlichen, Lampenladen in Wien. Als sie in der Obstabteilung des Supermarktes den Architekten Hannes kennenlernt, beginnt sich ihr Leben rasant zu verändern. Der anfangs liebenswürdige Single schleicht sich kontinuierlich in ihr Dasein, und lässt Judith dabei kaum Platz zum Atmen. Doch erst, als diese die Notbremse zieht, und sich trennen will, kommt Hannes´wahres Gesicht zum Vorschein. Zu Beginn wie eine nette Liebesgeschichte zu lesen, entpuppt sich dieser außergewöhnliche Roman zu einem wahren Psychothriller. Für mich das beste Buch von Daniel Glattauer. Unbedingt lesen!!!!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Geschenkt
    (46)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Erlöse mich / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.9
    (40)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Lila, Lila
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Der Verehrer
    (17)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Angerichtet
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Du bist nie allein
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 6 Uhr 41
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Angst
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • Stalking
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • Du bist mein Tod
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Sommer mit Emma
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • Aller Liebe Anfang
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Liebeslänglich
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Gut gegen Nordwind
    (254)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Blinder Stolz
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Drei Minuten mit der Wirklichkeit
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Sommerhaus mit Swimmingpool
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Angst
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
141 Bewertungen
Übersicht
67
54
18
1
1

Spannung bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Lieboch am 12.03.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Enorme Spannung bis zum Ende. Ich war nahe daran dieses Buch nicht fertigzulesen, weil es teilweise schon grausam war, was Mann mit Frau anstellen kann. Die Wende zum Schluß läßt aufatmen und an das Gute glauben. Absolut empfehlenswert!

Leider nicht ganz überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden aus %3B505031984854217 am 30.10.2016

Judith ist glückliche Single-Frau. Ihr Leben ist angefüllt mit ihrem Beruf als Inhaberin eines Lampengeschäfts. Sie ist beliebt in ihrem Freundeskreis und wird von ihrer Familie geschätzt. In einem Lebensmittelgeschäft läuft sie Hannes Bergtaler über den Weg, einem charmanten Architekten der sich anstellt ihr Herz zu erobern. Doch was... Judith ist glückliche Single-Frau. Ihr Leben ist angefüllt mit ihrem Beruf als Inhaberin eines Lampengeschäfts. Sie ist beliebt in ihrem Freundeskreis und wird von ihrer Familie geschätzt. In einem Lebensmittelgeschäft läuft sie Hannes Bergtaler über den Weg, einem charmanten Architekten der sich anstellt ihr Herz zu erobern. Doch was wie eine zarte Liebesgeschichte beginnt, entwickelt sich bald zu einem undurchdringbaren Psychodschungel. Dem Buch fehlt leider eine gewisse Tiefe, die Charakterbildung wurde anscheinend zugunsten des Plotts gekürzt. So bleiben vor allem die Motive von Hannes deutlich im Hintergrund, was der Spannung abträglich ist. Judiths' Charakterzüge werden so gut wie gar nicht deutlich und es scheint eher, dass die Figur sich nur dem Plott dienlich verhält, zuerst naiv, dann verängstigt und schließlich entschlossen und voller Energie - wobei das in Anbetracht verschiedener Umstände im Verlauf des Buchs mehr als unwahrscheinlich erscheint. Daniel Glattauer hat uns zarte Romane wie "Gut gegen Nordwind" geschenkt und auf den ersten Blick scheint auch "Ewig dein" genauso ein Roman zu sein. Am Ende des Buchs wird aber kein Stein mehr auf dem anderen sein und die LeserInnen bleiben verstört zurück.

Schaudernd
von Anita aus Burgenland am 05.09.2016

Begeistert war ich von der ersten Seite weg zum Buch. Muss schon sagen, sehr schaudernd. Zuerst ein Mann zu dem man aufsehen möchte und dann das - konnte gar nicht fassen was nach und nach passiert. Da ich zu dem Zeitpunkt auch in der Gegend gelebt habe war es... Begeistert war ich von der ersten Seite weg zum Buch. Muss schon sagen, sehr schaudernd. Zuerst ein Mann zu dem man aufsehen möchte und dann das - konnte gar nicht fassen was nach und nach passiert. Da ich zu dem Zeitpunkt auch in der Gegend gelebt habe war es für mich noch schaudernder. Ich hab nun die Fenster und Wohnungen im Bezirk 15 bzw. der Goldschlagstraße mit etwas anderen Augen beobachtet. Kann ich aber nur jedem empfehlen. Ist mal ein anderer Glattauer als in den sieben Wellen.