>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Artaserse (GA)

Rezension
„Das Concerto Köln lässt unter der Leitung von Diego Fasolis die Emotionen kochen.“ (Badische Zeitung, 09.10.2012)

„Die Leistung der Sänger ist schlicht umwerfend - ein zündendes Barockfeuerwerk." (Musikwoche KW 43 / 2012)

„Diese Aufnahme ist eine Sensation.“ (HR2 Kultur, 19.10.2012)

„Die Wiederentdeckung einer einst gefeierten Barockoper - nicht allein wegen der hochkarätigen Besetzung spektakulär!" (stereoplay, Dezember 2012)

„Sensational landmark recording“ (Gramophone, Januar 2013)
Portrait
„Max Emanuel Cencic ist mit der zur Zeit schönsten Stimme im Fach Countertenor begabt“, bescheinigte die Fachzeitschrift „Opernwelt“ einem Künstler, der sich inzwischen zu einem der derzeitig besten Countertenöre entwickelt hat.
Er singt weltweit an bedeutenden Opernhäusern, wie der Wiener Staatsoper, Bayerische Staatsoper München, Teatro Carlo Felice di Genova, Semperoper Dresden, Teatro Real Madrid, Theatre de Champs Elysees Paris, Theatre La Monnai Brüssel, Deutsche Oper Berlin, Gran Theatre del Liceu in Barcelona und der Oper Frankfurt.

»Er ist der beste Countertenor der Gegenwart«, so Spiegel online (11/2009) über Philippe Jaroussky, der sich mittlerweile als einer der großen Sänger unserer Zeit international etabliert hat. Mühelos klettert seine Stimme in hohe Sopranlagen und bewältigt virtuoseste Koloraturen nuancenreich und mit schwebender Leichtigkeit. Kein Wunder, dass Philippe Jaroussky bereits zahlreiche Preise erhielt. 2010 bekam er seinen vierten Victoire de la Musique als »Sänger des Jahres«. Ebenfalls als „Sänger des Jahres“ wurde er 2008 mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet – als erster Countertenor in der Geschichte dieses Preises. Seinen zweiten ECHO Klassik bekam er im Oktober 2012 überreicht.
Philippe Jarousskys Repertoire hat eine außergewöhnliche Spannbreite. Sein Schwerpunkt liegt im Barock mit den vielseitigen Opern und reicht über französische Lieder bis hin zur zeitgenössischen Oper. Er tritt mit renommierten Barockorchestern auf, wie dem Ensemble Matheus, Les Arts Florissants, Les Musiciens du Louvre, Le Concert d'Astrée, L'Arpeggiata, Le Cercle de l'Harmonie und Europa Galante unter Dirigenten wie Fabio Biondi, William Christie, Emmanuelle Haïm, René Jacobs, Jean-Claude Malgoire, Marc Minkowski, Christina Pluhar und Jean-Christophe Spinosi.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 12.10.2012
EAN 5099960286925
Genre Oper
Hersteller Warner Music
Dirigent Diego Fasolis
Musik (CD)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.