>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Alle sieben Wellen

Roman

(191)
Die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind"

Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also „Gut gegen Nordwind“ gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie’s! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.

Portrait
Daniel Glattauer wurde 1960 in Wien geboren und ist seit 1985 als Journalist und Autor tätig. Bekannt wurde Glattauer zunächst durch seine Kolumnen, die im so genannten »Einserkastl« auf dem Titelblatt des Standard erscheinen und auch in Auszügen in seinen Büchern »Die Ameisenzählung« und »Die Vögel brüllen« zusammengefasst sind. Seine beiden Romane »Der Weihnachtshund« und »Darum« wurden mit großem Erfolg verfilmt. Der Durchbruch zum Bestsellerautor gelang ihm mit dem Roman »Gut gegen Nordwind«, der für den Deutschen Buchpreis nominiert, in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch adaptiert wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 219
Erscheinungsdatum 08.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47244-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,5 cm
Gewicht 214 g
Verkaufsrang 14.488
Buch (Klappenbroschur)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Alle sieben Wellen

Alle sieben Wellen

von Daniel Glattauer
(191)
Buch (Klappenbroschur)
10,30
+
=
Gut gegen Nordwind

Gut gegen Nordwind

von Daniel Glattauer
(256)
Buch (Klappenbroschur)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Fortsetzung von „Gut gegen Nordwind““

Martina Ruff, Thalia-Buchhandlung St. Johann

Sie kennen Leo Leike und Emmi Rothner? Die Beiden, die sich nie getroffen und trotzdem ineinander verliebt haben? In alle Sieben Wellen, kommt es nun endlich zum lang ersehnten Treffen von Leo und Emmi. Sie schreiben sich wieder romantische E-Mails, nur jetzt können sie sich riechen, zusammen essen und sich gegenüber sitzen. In diesem Buch erfahren Sie alles über das Leben von Emmi und Leo und was es mit der sogenannten „Siebten Welle“ auf sich hat… Sie kennen Leo Leike und Emmi Rothner? Die Beiden, die sich nie getroffen und trotzdem ineinander verliebt haben? In alle Sieben Wellen, kommt es nun endlich zum lang ersehnten Treffen von Leo und Emmi. Sie schreiben sich wieder romantische E-Mails, nur jetzt können sie sich riechen, zusammen essen und sich gegenüber sitzen. In diesem Buch erfahren Sie alles über das Leben von Emmi und Leo und was es mit der sogenannten „Siebten Welle“ auf sich hat…

„Die Fortsetzung nun auch im Taschenbuch“

Nina Oberngruber, Thalia-Buchhandlung Linz

Endlich geht es weiter mit Emmi und Leo: In der Fortsetzung von „Gut gegen Nordwind“ kommt es unter anderem zum lang ersehnten Treffen der beiden. Welche Auswirkungen das wohl auf ihre (E-Mail-) Beziehung hat? Diese und viele weitere offene Fragen aus dem ersten Teil werden endlich beantwortet. Wie auch beim ersten Teil habe ich das Buch in kürzester Zeit verschlungen! Endlich geht es weiter mit Emmi und Leo: In der Fortsetzung von „Gut gegen Nordwind“ kommt es unter anderem zum lang ersehnten Treffen der beiden. Welche Auswirkungen das wohl auf ihre (E-Mail-) Beziehung hat? Diese und viele weitere offene Fragen aus dem ersten Teil werden endlich beantwortet. Wie auch beim ersten Teil habe ich das Buch in kürzester Zeit verschlungen!

„Glattauer braucht so wenig Worte für so viel Gefühl“

Brigitte Dorotik, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind"
ist einfach nur ein zauberhafter Liebesdialog zwischen Emmi und Leo.
Einmalig!!!
Muss man unbedingt lesen.
Die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind"
ist einfach nur ein zauberhafter Liebesdialog zwischen Emmi und Leo.
Einmalig!!!
Muss man unbedingt lesen.

„LESEN LESEN LESEN!“

Mag. Silke Springer, Thalia-Buchhandlung Linz Zentrale

1.Sie haben den ersten Teil „Gut gegen Nordwind“ regelrecht verschlungen und sich wie viele andere Leser sehnlichst eine Fortsetzung gewünscht?

2.Sie sind mit dem Ende des ersten Teils durchaus zufrieden und somit dieser Fortsetzung gegenüber eher skeptisch eingestellt?

3.Sie sind hin- und hergerissen und überlegen, ob Sie es wagen sollen, die Geschichte von Emmi und Leo weiter zu lesen?

4.Sie fallen in keine der oben genannten Kategorien, weil Sie es bis jetzt versäumt haben, in eines der kurzweiligsten und amüsantesten Bücher, die jemals geschrieben wurden, einzutauchen?

ad 1.
Lassen Sie sich augenblicklich in „Alle sieben Wellen“ fallen und von der sanften Brandung ein weiteres Mal durch die Gedankenwelt von Emmi und Leo spülen!

ad 2.
Geben Sie sich einen Ruck und stechen Sie ruhig ein zweites Mal in See, denn tief in Ihrem Inneren möchten Sie doch eigentlich erfahren, wie es weitergeht! Wenn Sie an der Fortsetzung dann doch keinen Gefallen finden, können Sie sich ganz einfach wieder in den sicheren Hafen des ersten Buches zurücktreiben lassen!

ad 3.
„Alles-Illusion“ oder Schiffsbruch - wer weiß schon, was Sie wirklich am Ende erwartet? Lassen Sie sich einfach von der siebten Welle überraschen und mitreißen!

ad 4
Der Nordwind bläst, und die siebte Welle schwappt beide Bücher gekonnt in Ihren Warenkorb! Denn genau dort sollten sie sein - und somit bald in Ihren Händen, um Ihnen ein unvergessliches Lesevergnügen zu verschaffen!

„Alles kann einem ein einziger Mensch nicht geben“, heißt es in „Alle sieben Wellen“, aber Daniel Glattauer vermag dem Leser alles zu geben, was er braucht – ob dieser sich nun in der Geschichte fallen lässt oder dagegen aufbegehrt. Probieren Sie es aus!
1.Sie haben den ersten Teil „Gut gegen Nordwind“ regelrecht verschlungen und sich wie viele andere Leser sehnlichst eine Fortsetzung gewünscht?

2.Sie sind mit dem Ende des ersten Teils durchaus zufrieden und somit dieser Fortsetzung gegenüber eher skeptisch eingestellt?

3.Sie sind hin- und hergerissen und überlegen, ob Sie es wagen sollen, die Geschichte von Emmi und Leo weiter zu lesen?

4.Sie fallen in keine der oben genannten Kategorien, weil Sie es bis jetzt versäumt haben, in eines der kurzweiligsten und amüsantesten Bücher, die jemals geschrieben wurden, einzutauchen?

ad 1.
Lassen Sie sich augenblicklich in „Alle sieben Wellen“ fallen und von der sanften Brandung ein weiteres Mal durch die Gedankenwelt von Emmi und Leo spülen!

ad 2.
Geben Sie sich einen Ruck und stechen Sie ruhig ein zweites Mal in See, denn tief in Ihrem Inneren möchten Sie doch eigentlich erfahren, wie es weitergeht! Wenn Sie an der Fortsetzung dann doch keinen Gefallen finden, können Sie sich ganz einfach wieder in den sicheren Hafen des ersten Buches zurücktreiben lassen!

ad 3.
„Alles-Illusion“ oder Schiffsbruch - wer weiß schon, was Sie wirklich am Ende erwartet? Lassen Sie sich einfach von der siebten Welle überraschen und mitreißen!

ad 4
Der Nordwind bläst, und die siebte Welle schwappt beide Bücher gekonnt in Ihren Warenkorb! Denn genau dort sollten sie sein - und somit bald in Ihren Händen, um Ihnen ein unvergessliches Lesevergnügen zu verschaffen!

„Alles kann einem ein einziger Mensch nicht geben“, heißt es in „Alle sieben Wellen“, aber Daniel Glattauer vermag dem Leser alles zu geben, was er braucht – ob dieser sich nun in der Geschichte fallen lässt oder dagegen aufbegehrt. Probieren Sie es aus!

„Großartig“

Andrea Felsner, Thalia-Buchhandlung Krems

Wer "Gut gegen Nordwind" gelesen hat, will es wissen: wie geht es weiter mit Emmi Rothner und Leo Leike? Werden sie sich endlich treffen? Auch dieser 2. Teil ist super gelungen und besticht wieder durch die großartigen Dialoge. Emmi und Leo wachsen einem ans Herz und man möchte die beiden nicht mehr missen.
Beide Bücher lösten ( und lösen noch immer ) wahre Begeisterungsstürme unter den Lesern aus. Wenn auch Sie von diesem "Emmi und Leo-Fieber" angesteckt werden wollen,dann fangen Sie heute noch an zu lesen und zu träumen.
Wer "Gut gegen Nordwind" gelesen hat, will es wissen: wie geht es weiter mit Emmi Rothner und Leo Leike? Werden sie sich endlich treffen? Auch dieser 2. Teil ist super gelungen und besticht wieder durch die großartigen Dialoge. Emmi und Leo wachsen einem ans Herz und man möchte die beiden nicht mehr missen.
Beide Bücher lösten ( und lösen noch immer ) wahre Begeisterungsstürme unter den Lesern aus. Wenn auch Sie von diesem "Emmi und Leo-Fieber" angesteckt werden wollen,dann fangen Sie heute noch an zu lesen und zu träumen.

„Na endlich“

Alexandra Fetzer, Thalia-Buchhandlung Pasching

Gott sei Dank hatte Herr Glattauer Mitleid mit seiner Leserschaft und er schrieb die Fortsetzung von Gut gegen Nordwind!

Es ist unglaublich wie viel Emotion sich in ein paar E-Mail´s packen lässt!

Bleibt eigentlich nur mehr eine Frage zu klären: Warum hat es so lange gedauert
Gott sei Dank hatte Herr Glattauer Mitleid mit seiner Leserschaft und er schrieb die Fortsetzung von Gut gegen Nordwind!

Es ist unglaublich wie viel Emotion sich in ein paar E-Mail´s packen lässt!

Bleibt eigentlich nur mehr eine Frage zu klären: Warum hat es so lange gedauert

Kundenbewertungen

Durchschnitt
191 Bewertungen
Übersicht
129
43
12
2
5

Alle sieben Wellen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bruck an der Leitha am 12.08.2018

passt wunderbar zu dem ersten Teil, behält weiterhin die Spannung und man liest es genauso wie den ersten Teil in einem Zug. Sehr gelungenes Werk und ich freue mich schon auf weitere Werke von Herrn Glattauer

Lesen! Lesen! Lesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach "Gut gegen Nordwind" folgt nun der 2. und finale Teil um Emmi & Leo. Dieser hat mir sogar fast noch besser gefallen als der vorherige. Das Buch macht mich sprachlos, lässt mich lachen und weinen zur selben Zeit. Eine emotionale Achterbahn der Gefühle! Taschentuchalarm!

leider enttäuscht
von Nici´s Buchecke am 19.10.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Nachdem ich “Gut gegen Nordwind” beendet hatte konnte ich gar nicht anders, als mich kopfüber in diesen Roman zu stürzen. Schließlich wollte ich doch wissen, ob es eine Fortsetzung mit Leo und Emmi gibt. Der Schreibstil ist wie beim ersten Teil in Chatform und lässt sich ebenso schnell weglesen. Jedoch... Nachdem ich “Gut gegen Nordwind” beendet hatte konnte ich gar nicht anders, als mich kopfüber in diesen Roman zu stürzen. Schließlich wollte ich doch wissen, ob es eine Fortsetzung mit Leo und Emmi gibt. Der Schreibstil ist wie beim ersten Teil in Chatform und lässt sich ebenso schnell weglesen. Jedoch empfinde ich insgesamt das Buch als schwächer. Es hatte nicht eine dieser humorvoll, witzigen Szenen, die mich im Teil Eins noch lachen ließen. Das habe ich doch sehr vermisst und bedauert. Insgesamt ist dieser Teil für mich ziemlich düster, bedrückend und teilweise sogar nervig gewesen. Ich meine, ein wenig hin- und her und wieder zurück auf Anfang ist ja nett, aber auf Dauer ? Der Autor hat es hier eindeutig übertrieben, so wirkte Emmi´s Verhalten teilweise sogar unglaubwürdig. Sie bietet sich mehrfach an und trotz Zurückweisung wird sie nicht müde sich zu erklären. Ich weiß nicht hier hatte das Buch dann doch für mich einige Schwächen. War es im ersten Band noch niedlich, wie Leo und Emmi um den heißen Brei rumreden, hatte es hier jeden Reiz für mich verloren. Lediglich die Auflösung der Geschichte trieb mich voran, diese bis zum Schluss zu lesen. Der Roman ist insgesamt lesenswert, keine Frage, aber so große Begeisterung wie “Gut gegen Nordwind” löste er bei mir nicht mehr aus. Schade eigentlich, hatte ich doch auf ‘Mehr’ gehofft. Ich weiß nicht genau, was ich erwartet hatte, aber das sicher nicht. Es ist seichte Unterhaltung mit ein wenig Rätsel und Spannung, die Tiefsinnigkeit vermisste ich hier jedoch. Dennoch kann man sich auch hier nicht dem Sog entziehen und muss das Buch einfach beenden. Vom Ende hätte ich mir vielleicht ein wenig mehr Ausführung gewünscht. Beide Romane sind jedoch mal was völlig Neues und sehr gute Unterhaltungslektüre und lassen einen durchaus auch über eigenes Verhalten und Leben sinieren.