>> 15% Rabatt auf Hörbücher & Hörbuch-Downloads**

Wenn du dich traust

(gekürzte Lesung)

(56)
Lea zählt – ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. Niemals würde er freiwillig mit einem Mädchen zusammenziehen. Sonnenklar, dass es zwischen den beiden heftig kracht, als sie aus der Not heraus eine WG gründen ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Katharina Schwarzmaier, Markus Manig
Anzahl Dateien 144
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783956397714
Verlag Audio Media Verlag
Spieldauer 274 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 274 Minuten, 189.45 MB
Verkaufsrang 313
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,99
regulärer Preis
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40994610
    Sommer im Herzen
    von Mary Kay Andrews
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • 44021018
    Cottage gesucht, Held gefunden
    von Susan Elizabeth Phillips
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 55304691
    Und jetzt lass uns tanzen
    von Karine Lambert
    (50)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 45048876
    Wenn du mich siehst
    von Nicholas Sparks
    (23)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 57996424
    Sommer in Edenbrooke
    von Julianne Donaldson
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 64190430
    Wellenzauber
    von Brigitte Johann
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 41090365
    Neun Tage und ein Jahr
    von Taylor Jenkins Reid
    (11)
    Hörbuch-Download (MP3)
    21,95
  • 44874831
    Ein Teil von uns
    von Stephanie Kellner
    (18)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 44416103
    Der Ruf der Wellen
    von Nora Roberts
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 64104299
    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    von Ruth Hogan
    (100)
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Starker Anfang, klischeehaftes Ende“

Sabine Venek, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Dass eine Irrenanstalt nicht der beste Weg ist, um einen Mitbewohner zu finden, beweisen Lea und Jay eindeutig. Während Lea sich dort selbst eingewiesen hat, leistet Jay seine Sozialstunden ab. Gegensätzlicher können beide nicht sein: Jay lebt sein Leben in vollen Zügen und kommt auch bei der Damenwelt nicht schlecht weg, Lea hingegen Dass eine Irrenanstalt nicht der beste Weg ist, um einen Mitbewohner zu finden, beweisen Lea und Jay eindeutig. Während Lea sich dort selbst eingewiesen hat, leistet Jay seine Sozialstunden ab. Gegensätzlicher können beide nicht sein: Jay lebt sein Leben in vollen Zügen und kommt auch bei der Damenwelt nicht schlecht weg, Lea hingegen ist ständig allein und kontrolliert den Herd in der Nacht mindestens hundertmal danach, ob er ausgeschaltet ist. Schlussendlich ergänzen sich beide jedoch besser, als sie es sich je vorstellen hätten können.
Eine zu Beginn sehr packende Geschichte, die abwechselnd aus der Sichtweise der von Zwängen geplagten Lea und dem in die kriminelle Szene gezwungene Jay erzählt. Gegen Ende hin wird der Erzählstrang jedoch sehr klischeehaft und büßt einiges an Spannung ein.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20961054
    Du oder das ganze Leben / Du oder ... Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40595265
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 41026688
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (128)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,40
  • 41804558
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 41850185
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 41850975
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 43027672
    Ein ganzes halbes Jahr (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 43396404
    Schau mir in die Augen, Audrey
    von Sophie Kinsella
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 44252920
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 44874831
    Ein Teil von uns
    von Stephanie Kellner
    (18)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 46154968
    Mein Herz und andere schwarze Löcher (Ungekürzte Lesung)
    von Jasmine Warga
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 61755573
    Fangirl
    von Rainbow Rowell
    (98)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
44
10
2
0
0

viel tiefgründiger als erwartet…wenn du selbst die Erbsen zählen musst
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2017

Ein kleines Highlight hat mich hier erwartet! Das schon gleich zu Beginn! Ich hatte eine eher seichte Geschichte erwartet, in der ein Bad Boy auf ein Mädchen mit Zwangsstörungen trifft. Dann hilft er ihr, es kommt die Liebe und sie wird – Überraschung – geheilt! Da hatte ich aber meine... Ein kleines Highlight hat mich hier erwartet! Das schon gleich zu Beginn! Ich hatte eine eher seichte Geschichte erwartet, in der ein Bad Boy auf ein Mädchen mit Zwangsstörungen trifft. Dann hilft er ihr, es kommt die Liebe und sie wird – Überraschung – geheilt! Da hatte ich aber meine Rechnung ohne die Autorin gemacht. Denn sie hat hier eine mehr als mitreißende, tolle und sehr tiefgründige Geschichte geschrieben, die von den beiden Sprechern lebendig und dabei äußerst mitfühlend intoniert wird. Ich finde das eine sehr gelungene Sache, wenn ein Hörbuch von einem Sprecher und einer Sprecherin gesprochen wird. Abwechselnd wird man hier so von Lea oder Jay abgeholt und mitgenommen. Das wirkt fast so, als würden wir zusammen an einem Tisch sitzen und sie die Geschichte nacheinander erzählen. Richtig toll! Sowohl Jay als auch Lea haben es in ihrem Leben nicht leicht gehabt und wie immer geht jeder Mensch anders mit seinen Probleme um. Jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen und andere Formen der Verdrängung bzw. Aufarbeitung gefunden. Wir lernen Jay und Lea sehr genau kennen und ihre Geschichten sind beide enorm emotional. Dabei sind sie weder kitschig noch überzogen, so dass ich sie gerne bis zum Ende des Hörbuchs begleitet habe. Die Autorin beweist hier zusätzlich ein ganz großes Gespür und Können, indem sie das Thema Zwangsstörungen neutral und ehrlich und dabei doch ergreifend, aufwühlend und interessant behandelt. Das Ende hat dem ganzen die Krone aufgesetzt, da dieses gleichzeitig wunderschön und realistisch zugleich ist. Ich habe mich nur ungern von Lea und Jay getrennt (auch Flocke fand ich klasse!), da mich die Geschichte sehr gut unterhalten und mich gleichzeitig emotional herausgefordert hat. Beide Charaktere fand ich grandios, ihre Schlagabtausche legendär und ihre schwachen Momente ergreifend. Eine richtig tolle Geschichte zum Verlieben und (später) Glücklichsein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sag ja zum Leben!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 23.03.2017

Lea, ein Mädchen mit Zwangsstörungen, die alles im Leben zählt und kontrolliert und Jay, ein Junge, der mit seinen WG Kumpels um die Häuser zieht, sich die hübschesten Mädels angelt und nebenbei noch Drogen vertickt, als Hauptpersonen, was kann das werden? Eine super tolle, authentische Story, die mich unendlich... Lea, ein Mädchen mit Zwangsstörungen, die alles im Leben zählt und kontrolliert und Jay, ein Junge, der mit seinen WG Kumpels um die Häuser zieht, sich die hübschesten Mädels angelt und nebenbei noch Drogen vertickt, als Hauptpersonen, was kann das werden? Eine super tolle, authentische Story, die mich unendlich berührt und ganz wunderbar unterhalten hat. Leas Eltern gehen ihrem psychischen Problem mehr oder weniger aus dem Weg und ob sie in der Klinik, in der sie jetzt eingeliefert wurde, so richtig aufgehoben ist, ist fraglich. Es muss Schicksal gewesen sein, dass sie und Jay ein gemeinsames Ziel zusammenbringt. Lea will aus der Klinik abhauen, Jay, der dort seine Sozialstunden ableisten muss braucht Geld, weil ihm Drogenboss im Genick hockt. Lea bietet ihm, nachdem sie ihn beim Klauen erwischt hat, eine wertvolle Kette an und der Deal steht, er das Geld, sie Unterschlupf in seiner WG. Jays Kumpels sind davon allerdings begeistert und für die steht eindeutig fest, die schräge Tussi aus der Klapse muss schnellstens wieder weg. Die Geschichte hat mich von Anfang an gefangen genommen. Die Mischung ist einfach perfekt. Man bekommt einen tollen Einblick in Leas Zwänge und lernt nach und nach zu verstehen, warum sie das braucht und macht. Klar musste ich oft über den einen oder anderen Tick schmunzeln, wer ordnet schon den WG Mist in leere Pizzakartons? Aber auch bzw. gerade diese witzigen Spleens haben der Geschichte viel Würze verliehen. Dass sie sich anfangs oft mit Jay zofft, er alles andere als nett zu ihr ist, gibt zusätzlich Pfiff. Ganz langsam kommen sich die beiden näher. Ihr Verhältnis zueinander ändert sich und wie die beiden nach Startschwierigkeiten miteinander umgehen, ist einfach nur toll. Die beiden scheinen genau den Blick fürs Innere des anderen zu haben, den sie so sehr brauchen. Die Schriftstellerin hat es geschafft mich völlig zu begeistern, ich konnte lachen, ich konnte schmunzeln, ich war traurig und ich habe fast die Schmetterlinge selbst im Bauch gefühlt, die hier aufsteigen. Lea war mir von Anfang an super sympathisch. Ich muss zwar nichts zählen, aber gewisse Regeln z.B. bzgl. Ordnung brauche ich auch im Leben und die einzuhalten ist mir ähnlich wichtig. Ich konnte mich prima in sie hineindenken und ganz klar, hat sie mir auch immer wieder richtig leid getan. Ich habe deshalb gebannt auf jeden Schritt gewartet, mit dem sie Richtung unbeschwerteres Leben geht. Jay, mit seinem Verschleiß an Mädels, seinen Drogengeschichten, seinem versuchten Diebstahl und seinen Witzen über Leute aus der Klapse, hatte es hingegen schwerer sich in mein Herz zu schleichen. Denn erst nach und nach erfährt man, warum er sein muss, wie er ist. Auch seine Geschichte hat mich sehr bewegt. Leicht hatten es beide mit Sicherheit nicht im Leben. Umso schöner ist es, dass sie sich gefunden und lieben gelernt haben. Die Kapitel berichten abwechselnd aus Jays und Leas Sicht, was mir super gut gefallen hat. So kann man sich noch viel intensiver in die beiden hinein denken und fühlen. Dazu haben auch die beiden exzellent gewählten Sprecher beigetragen. Toll ist natürlich schon allein die Tatsache, dass Lea von einer Frau und Jay von einem Mann gelesen werden. Aber Markus Manig hat Jay genau die Stimme verliehen, die eben zu einem „coolen“ Typen gehört, zumindest anfangs, konnte dann aber eben auch seine verletzliche und unsichere Art ebenso gut zum Ausdruck bringen. Auch Katharina Schwarzmaier hat mir als Lea sehr gut gefallen, hier ist ganz viel Gefühl zu spüren. Die zwei äußerst angenehmen Stimmlagen sind natürlich die Grundlage des Hörgenusses, den ich hier hatte. Begeisterte 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ein ganz wunderbarer Jugendroman
von Manja Teichner aus Krefeld am 20.09.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Kurzbeschreibung Lea zählt - ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos, tanzt auf jeder Party und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. Niemals würde er... Kurzbeschreibung Lea zählt - ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos, tanzt auf jeder Party und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. Niemals würde er freiwillig mit einem Mädchen zusammenziehen, schon gar nicht mit einem, das ihn so auf die Palme bringt wie Lea. Und Lea käme nie auf die Idee, mit Jungs zusammen zwischen Pizzakartons und Schmutzwäsche zu hausen. Sonnenklar, dass es zwischen den beiden heftig kracht, als sie aus der Not heraus eine WG gründen ... (Quelle: Arena) Meine Meinung Leas Leben besteht eigentlich nur aus Zahlen, festen Regeln und Ritualen. Jays Leben hingegen steht aus Partys und Mädchen. Lea zieht in die Jungs-WG von Jay und das erste was sie dort macht ist alles sortieren. Der Besitz der Jungs wandert so in insgesamt 23 beschriftete Kartons. Doch Jays Mitbewohnern gefällt das gar nicht, sie sind sich einig Lea muss wieder weg. Doch wie soll Jay das anstellen? Und will er wirklich, dass Lea wieder geht? Der Jugendroman „Wenn du dich traust“ stammt aus der Feder der Autorin Kira Gembri. Für mich war dies nicht der erste Roman der Autorin. Angesprochen wurde ich hier durch das zauberhafte Cover und den interessant klingenden Klappentext und war gespannt was mich hier wohl erwarten würde. Lea ist 19 Jahre alt und sie leidet unter Zwangsstörungen. So wirklich konnte ich mir nicht vorstellen wie Lea mit eben diesen Störungen lebt und war so natürlich gespannt auf die Umsetzung. Und ich kann jetzt sagen ich konnte mir alles genau vorstellen. Kira Gembri hat es geschafft mir Leas Störungen vorstellbar nahezubringen. Zwar war es anfangs gewöhnungsbedürftig, doch je weiter ich kam desto selbstverständlicher war es für mich, das Lea ist wie sie ist. Mir war sie absolut sympathisch und ich habe sie wirklich ins Herz geschlossen. Jay ist das genaue Gegenteil von Lea. Er geht gerne auf Partys und Mädchen stehen bei ihm hoch im Kurs. Er hat mit zwei seiner engsten Freunde eine WG gegründet. Allerdings ist Jays Leben bisher nicht gerade toll verlaufen. Er wurde von seinem Vater verprügelt und muss nun für seine Schulden einstehen. Auch sonst wirkt Jay gar nicht schüchtern oder zurückhaltend, so wie Lea ist, nein Jay ist eher tough und selbstsicher. Die Geschichte zwischen Lea und Jay ist einfach klasse. Sie hat mir so unheimlich gut gefallen. Zunächst hält Jay Lea für durchgeknallt, sie denkt er sei ein Verbrecher. Letztlich schafft es Lea Jay zu „überreden“ sie in die WG mitzunehmen, die Lea dann komplett umkrempelt. Nach und nach verändern sich die beiden durch den Einfluss des jeweils anderen und eben diese Veränderungen machen die Geschichte so besonders. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich leicht und flüssig lesbar. Ich bin schon fast durch das Buch geflogen, die Seiten waren schneller gelesen als mir letztlich lieb war. Ich habe die Handlung wirklich genossen. Sie wirkt wie aus dem Leben gegriffen, ist absolut glaubhaft und authentisch. Kira Gembri schafft es dem Leser Lea und ihre Störungen so echt und glaubhaft näherzubringen, man akzeptiert die Störungen als ein Teil von Lea und sieht sie nicht als Zwang an. Ich war einfach vollends gefangen und wollte nicht aufhören zu lesen. Fazit Kurz gesagt ist „Wenn du dich traust“ von Kira Gembri ein ganz besonderer Jugendroman. Sympathische Protagonisten, ein jugendlich leichter flüssig lesbarer Stil und eine Handlung, die einfach zauberhaft ist und vor allem authentisch daherkommt haben mich hier begeistert und verzaubert. Absolut zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?