Mythen

aus: Sagen des klassischen Altertums (ungekürzte Lesung)

Im Jahre 1838 erschien die Erstausgabe von Gustav Schwabs "Sagen des klassischen Altertums". Solche haben Tausende in ihrer Jugend kaum weniger angeregt darin gelesen wie in den "Märchen aus 1001 Nacht" oder in Daniel Defoes unsterblichen Roman "Robinson Crusoe". Durch Schwabs Werk sind in über 150 Jahren Zehntausende schon in ihrer Jugend mit dem Bildungsgut der antiken Sagenwelt in Berührung gekommen. Schwab hat die großen und kleinen Quellflüsse antiker Sagenüberlieferungen in seinem Werk wie in einem antiken Sammelbecken zusammenlaufen lassen und es ist ihm gelungen aus Stoffen unterschiedlicher Herkunft eine gerundete und einprägsame Darstellung zu schaffen, die in Ihrer Art einzigartig ist und über die Hermann Hesse schrieb: "Hier können wir harmlos und unbeirrt im Land der Griechen und Trojer wandeln, von Zeus und Ikaros in gutem Deutsch und ohne Noten und ohne Kommentare lesen". Der schwäbischen Dichter, dessen Dichtung wir beiseite gelegt und vergessen haben, erlebt in diesem schönen Sagenbuch, das jeder Lateinschüler besitzen und besser kennen sollte als den großen oder kleinen Ploetz. Gustav Schwab schrieb die "Sagen des klassischen Altertums" während seiner Zeit als Pfarrer in Gomaringen. Er stand vor keiner leichten Aufgabe: Über Jahrhunderte hinweg hatte sich die Fantasie der Helenen an den mündlich überlieferten Mythen und Heldensagen entzündet. Dadurch war allmählich Neues entstanden oder zu bereits bestehenden Versionen hatten sich Varianten gesellt. Schwab musste auswählen, Widersprüche tilgen, verschiedene Elemente in Einklang bringen. Und kommt es die Sagen um Troja, von dessen Entstehung bis zum Untergang in keiner Quelle so zusammenhängend erzählt sind, wie bei Schwab. Die meisten Schwierigkeiten bereiteten die kleinen Sagen, die Mythen, die den ersten Teil des Buches bilden. Sie bestehen aus den Erzählungen: Prometheus, Die Menschenalter, Deukalion und Pyrrha, Phaeton, Europa, Kadmos, Pentheus, Ion, Perseus, Dädalos und Ikaros.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Matthias Ponnier
Anzahl Dateien 6
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 21.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956154195
Verlag SWR Mediaservices GmbH
Spieldauer 137 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 136 Minuten, 153.6 MB
Verkaufsrang 140
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
5,95
regulärer Preis
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40463061
    Das Decamerone
    von Giovanni Boccaccio
    Hörbuch-Download (MP3)
    27,95
  • 44340034
    Odysseus
    von Gustav Schwab
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,95
  • 40655340
    Nachtasyl
    von Maxim Gorki
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40663427
    Metamorphosen
    von Ovid
    Hörbuch-Download (MP3)
    27,95
  • 44361443
    Der Mann von fünfzig Jahren
    von Johann Wolfgang Goethe
    Hörbuch-Download (MP3)
    3,49
  • 73204036
    Das Glück des Zauberers
    von Sten Nadolny
    Hörbuch-Download (MP3)
    19,95
  • 44807382
    Andorra
    von Max Frisch
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,99
  • 73764231
    Der Junge auf dem Berg
    von John Boyne
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,99
  • 41136001
    Ulysses
    von James Joyce
    Hörbuch-Download (MP3)
    49,95
  • 43693703
    Gottes Werk und Teufels Beitrag
    von John Irving
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.