>> Die 10 besten Bücher im Oktober

Herr aller Dinge

Roman. Ausgezeichnet mit dem Kurd Laßwitz Preis, Kategorie Bester deutschsprachiger SF-Roman 2012

(32)
Rezension
"Der Herr aller Dinge ist ein herausragendes Beispiel für einen Roman, der wissenschaftliche Fantasien in real vorstellbare und surreal erlebbare Welten umzusetzen vermag." Kölner Stadt-Anzeiger "Neben der literarischen Qualität ist es die gelungene Verbindung zwischen wissenschaftlicher Realität und Utopie, gemixt mit einem ordentlichen Quantum Fantasy-Elementen, die diesen Roman lesenswert machen." Lübecker Nachrichten "Seine Bücher unterhalten nicht nur, sie belehren." WDR 5
Portrait
Andreas Eschbach, geboren 1959, studierte Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler, bevor er sich ausschließlich der Schriftstellerei widmete. Er lebt als freier Schriftsteller mit seiner Frau an der französischen Atlantikküste.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 703
Erscheinungsdatum 20.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-16833-0
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 188/131/47 mm
Gewicht 598
Auflage 1. Auflage 2013
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33752205
    Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
    von Kerstin Gier
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 44252677
    Die Liebe ist ein schlechter Verlierer
    von Katie Marsh
    (40)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 6102434
    Der Schwarm
    von Frank Schatzing
    (206)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44252893
    Beides sein
    von Ali Smith
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 44252576
    Sommer in St. Ives
    von Anne Sanders
    (17)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 32013800
    Ein Spion in erlauchter Gesellschaft
    von Kate Noble
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 41841272
    Das Haus des Windes
    von Louise Erdrich
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45255246
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 34626116
    Die Jungfrau aus den Highlands
    von Lynsay Sands
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2878324
    Illuminati
    von Dan Brown
    (190)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 6102434
    Der Schwarm
    von Frank Schatzing
    (206)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15517053
    Ausgebrannt
    von Andreas Eschbach
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (159)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 33791095
    Micro
    von Michael Crichton
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35150483
    Jurassic Park
    von Michael Crichton
    Hörbuch (MP3-CD)
    22,99
  • 35332335
    Black*Out / Out Trilogie Bd.1
    von Andreas Eschbach
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 36642546
    Sphere - Die Gedanken des Bösen
    von Michael Crichton
    eBook
    8,99
  • 37821851
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (89)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 38962180
    Control
    von Daniel Suarez
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 45161514
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45824664
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (80)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
14
17
1
0
0

Nanotechnologie ganz gross!
von ML aus Basel am 20.09.2013

Süffig und gut geschrieben, überraschende Wendungen und ein funktionierender Spannungsbogen – dies alles bietet der neue Roman von Andreas Eschbach. Auch hier hebt er den mahnenden Zeigefinger wenn er anhand von Hiroshi erzählt, was mit Nanotechnologie alles getan werden kann. Doch nichts desto trotz liest sich das Buch viel... Süffig und gut geschrieben, überraschende Wendungen und ein funktionierender Spannungsbogen – dies alles bietet der neue Roman von Andreas Eschbach. Auch hier hebt er den mahnenden Zeigefinger wenn er anhand von Hiroshi erzählt, was mit Nanotechnologie alles getan werden kann. Doch nichts desto trotz liest sich das Buch viel zu schnell aus. Hiroshi, Sohn einer Angestellten der französischen Botschaft, träumt schon von Kind auf davon, dass für alle Menschen Chancengleichheit herrschen soll durch gleichmässig verteilten Reichtum auf Erden. Er ist sich sicher, dass es eine technische Möglichkeit dazu geben muss, rechnet hingegen nicht mit dem Homo sapiens und was er daraus machen könnte, wenn Begehrlichkeiten geweckt werden. Er sieht Charlotte, Tochter des französischen Botschafters beim Spielen in deren Garten zu und beschliesst, sie kennenzulernen. Sie lernen sich kennen, erreichen sogar gemeinsame Spielstunden, bis Charlottes Eltern in ein anderes Land abberufen werden und praktisch von einer Nacht auf die andere verschwinden. Jahre später studiert Hiroshi in der gleichen Stadt wie Charlotte und sie finden sich wieder, doch die Dinge nehmen ihren Lauf, die Geschichte nimmt so richtig Fahrt auf und wir werden eingedeckt mit Informationen zur Nanotechnologie, SciFi-Elemente kommen hinzu und tragisch endet das Ganze. So habe ich das Buch eher als einen spannenden Roman gelesen als als Wissenschaftsthriller. Ich habe viel gelernt und auch mitgelitten. Sprachlich gewohnt gut geschrieben, hat mich das Buch gut unterhalten und ich habe mich viel zu rasch am Ende des Buches gefunden. Freunden des guten Romans mit Spannungselementen sei das Buch empfohlen, es lohnt sich sehr, die 704 Seiten in Angriff zu nehmen. Was mich dazu bewogen hat zu dieser Ausgabe zu greifen? Das Cover. Mir gefallt es sehr gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wieder ein Eschbach...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.05.2016

den man kaum aus der Hand legen mag, so spannend sind das Thema, die Handlung, der Stil. Stellenweise war es mir ein bisschen ZU technisch; aber das macht nichts. Lieber lasse ich mich herausfordern, als langweilen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Nanotechnologie mal spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2013

Schon klasse, was sich Andreas Eschbach als Handlungsbogen da ausgedacht hat. Ein toller Wissenschaftsthriller von der ersten bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Herr aller Dinge - Andreas Eschbach

Herr aller Dinge

von Andreas Eschbach

(32)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Todesengel - Andreas Eschbach

Todesengel

von Andreas Eschbach

Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen