Meine Filiale
alle Hilfe-Themen zeigen

Presseaussendungen

  • 25.11.2020 Thalia startet mit Live-Chat in der größten Online Buchhandlung auf thalia.at

    Linz/Wien, 25.11.2020: Herausfordernde Zeiten erfordern Flexibilität und kreative Lösungen. Aus diesem Grund bietet Thalia seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, online via Live-Chat mit den Buchhändlern in Kontakt zu treten. Dieser Service soll in Zeiten des Lockdowns die persönliche Beratung ersetzen und die Kundenbindung auch in Krisenzeiten weiter erhöhen.

    Persönliche Beratung via Live-Chat

    Gerade in der Vorweihnachtszeit, wenn es um die Auswahl der passenden Geschenke für die Liebsten geht, wird Beratung gerne in Anspruch genommen. Da ein persönlicher Kontakt aktuell nicht möglich ist, hat Thalia mit der „Live-Chat“ Funktion für die Zeit des Lockdowns kurzfristig einen neuen Service ins Leben gerufen. Ausgewählte Mitarbeiter aus Buchhandlungen in ganz Österreich werden für digitale Kundenberatungen zur Verfügung stehen. „Wir wollen unsere Kunden in dieser herausfordernden Zeit nicht allein lassen. Tatenlos zuzusehen entspricht nicht unserer „Welt bleib wach“ Ausrichtung. Unsere Buchhändler geben sich tagtäglich große Mühe, den Kontakt mit den Kunden auch weiterhin aufrecht zu erhalten. Mit dem neuen Online-Service gehen wir noch einen Schritt weiter und professionalisieren die Kontaktpflege“, beschreibt Andrea Heumann, Geschäftsleiterin Marketing & eCommerce Thalia, die Initiative. Kundendialog in Echtzeit Der große Vorteil für alle, die den neuen Service nutzen wollen ist der unmittelbare Dialog mit den fachkundigen Beratern – und das in Echtzeit. „Wir müssen einfach ausprobieren, wie der Live-Chat von den Kunden angenommen wird. Für uns ist es momentan die einzige Möglichkeit den Kunden überhaupt eine Form der Beratung anbieten zu können“, ist Andrea Heumann überzeugt. Besonders eignen wird sich die neue Funktion für all diejenigen, die noch nicht genau wissen, was sie brauchen oder wollen und sich mit jemanden austauschen möchten. Mit der neuen Online Funktion möchte der Buchhändler daher die Anzahl der Kaufabschlüsse und damit einhergehend auch die Kundenzufriedenheit erhöhen. Neben der Beratungskompetenz kann der User auch direkt im LiveChat bestellen und spart sich somit den Online-Bestellvorgang.

    Lieferungen in Echtzeit

    Neben dem neuen Online-Kundenservice werden ab sofort auch „Sameday“ Lieferungen in Wien angeboten, d.h. die Auslieferung der bestellten Artikel erfolgt auf Kundenwunsch noch am gleichen Tag. Gemeinsam mit dem Anbieter Veloce wurde für die Zeit des Lockdowns ein entsprechendes Konzept ausgearbeitet. „Für uns als OmnichannelHändler besteht der große Vorteil darin, dass wir grundsätzlich eine Vielzahl an Möglichkeiten haben, um mit den Kunden in Verbindung zu treten und seine Wünsche zu erfüllen. Der Kanal, der situationsbedingt am meisten Sinn macht, wird verstärkt genutzt und wie man am Beispiel der neuen Live-Chat Funktion sieht, bei Bedarf auch entsprechend erweitert“, so Andrea Heumann, Geschäftsleiterin Marketing & eCommerce Thalia, abschließend.

  • 20.11.2020 Thalia ist erneut Händler des Jahres und punktet mit Nachhaltigkeitsstrategie

    Linz, 20.11.2020: Von Juni bis September 2020 waren die Konsumenten aufgerufen, ihre bevorzugten Handelsketten in verschiedenen Kategorien online zu wählen und anhand festgelegter Kriterien zu bewerten. In der Kategorie „Bücher“ konnte Thalia den Titel „Händler des Jahres 2020-2021“ für sich entscheiden. Auch in der Kategorie bester Online-Shop in der Kategorie „Bücher“ errang das Unternehmen den ersten Platz. Darüber hinaus freut sich Thalia über die Auszeichnung als „Nachhaltiges Unternehmen 2021“.

    Beliebteste Handelskette im Buchsegment

    „Die Auszeichnung zum Händler des Jahres freut und ehrt uns sehr, und ist eine schöne Bestätigung, dass wir mit unserer „Welt, bleib wach“ Ausrichtung richtig liegen und den Nerv der Zeit sowie die Bedürfnisse der Kunden treffen“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia, einleitend. Thalia setzt auf unterschiedliche Strategien, um Geschichten zurück in den Alltag der Menschen zu bringen. Mit der Markenkampagne „Welt, bleib wach“ möchte Thalia die Menschen ermutigen, ihr Verhalten bei der Gestaltung von Freizeit, Kommunikation, sozialem Leben und des Lernens zu hinterfragen. „Unser größtes Ziel ist es die Menschen wieder für das Lesen zu begeistern“, fasst Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia die zentrale Botschaft zusammen. Auch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Online-Angebots macht sich bezahlt. So wurde Thalia in diesem Jahr auch zum besten Online-Shop in der Kategorie „Bücher“ gekürt. Heike Labetzki, Managing Director Händler des Jahres DACH: „Die vergangenen Monate waren insbesondere für den Einzelhandel eine Herausforderung. Umso mehr freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr 20 Gewinner der Wahl „Händler des Jahres“ in Österreich auszeichnen können. Die Konsumenten in Österreich haben ihre Lieblingshändler gewählt und damit auch ihre Zufriedenheit zum Ausdruck gebracht! Wir gratulieren allen Gewinnern und wünschen für die Zukunft viel Erfolg!“

    Wahl zum Händler des Jahres

    Die Wahl zum „Händler des Jahres" ist europaweit eine der größten Verbraucherbefragungen und gewinnt immer mehr an Bedeutung, nicht nur für nationale Handelsketten in den jeweiligen Ländern, sondern auch für international tätige Unternehmen. Die Konsumenten bewerten die Unternehmen im Hinblick auf neun unterschiedliche Kriterien. Preis, Aktionen und Angebote, Qualität der Produkte, Zusammenstellung des Sortiments, Kompetenz, Kundenfreundlichkeit, Service, Ausstrahlung / Einkauferlebnis, Einkaufskomfort, Vertrauen. Basierend auf den durchschnittlichen Bewertungen der einzelnen Aspekte werden die Sieger in den Kategorien und der Gesamtsieger ermittelt. Im Abstimmungsjahr vom 4. Juni bis 10. September 2020 haben rund 45.200 Verbraucher insgesamt 65.200 Bewertungen in 20 Kategorien abgegeben.

    Nachhaltiges Unternehmen 2021

    Im Zuge der Studie, durchgeführt vom IMWF – dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung wurden alle österreichischen Unternehmen ab 100 Mitarbeiter analysiert. Dabei kam die Methode des „Social Listening“ zur Anwendung. Aus 438 Mio. Onlinequellen wurden Daten zu den jeweiligen Unternehmen gesammelt und mittels KI in Zusammenhang mit dem Thema Nachhaltigkeit ausgewertet. Unternehmen, die mehr als 60 Punkte erreicht haben, wurden mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. „Dem Thema Nachhaltigkeit kommt in unseren Sortimenten eine immer größere Bedeutung zu. So fördern wir umweltfreundliche Marken wie z.B. das junge Label „Io Nova“, die für innovative Ideen für plastikfreie, recyclebare und nachhaltige Produkte (Bienenwachstücher, wiederverwertbare Wattepads, Glasstrohhalme, Obst- und Gemüsebeutel usw.) stehen“, erklärt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia. Auch die Partnerschaft mit „Clever Einkaufen“ beim Schuleinkauf ist zu einem fixen Bestandteil bei Thalia geworden. (https://www.schuleinkauf.at/).

  • 12.11.2020 Kontaktloses und sicheres Einkaufen ohne Wartezeiten

    Linz/Wien, 12. November 2020: Seit 28. Oktober ist einkaufen bei Thalia so spontan, flexibel und unkompliziert wie nie zuvor. Denn mit der neuen „Scan & Go“-Funktion in der Thalia-App ist mobiles Bezahlen via Smartphone möglich. Anstehzeiten an der Kassa gehören somit der Vergangenheit an.

    Mit der neuen „Scan & Go“-Funktion trifft Thalia einmal mehr mit Innovationsgeist und Mut zu Neuem den Nerv der Zeit und reagiert darüber hinaus auf die aktuellen Bedürfnisse der Kunden. „Ob für Spontankäufe, aus Zeitgründen oder weil die Brieftasche nicht dabei ist – es gibt viele Gründe unsere neue „Scan & GoFunktion“ in der Thalia-App zu nutzen. Dank des neuen, mobilen Services kann der Einkauf bequem und kontaktlos vom Smartphone bezahlt werden“, beschreibt Geschäftsführer Thomas Zehetner, die Vorteile der neuen Funktion. Und so funktioniert’s: Mit der Thalia-App am eigenen Smartphone ist mit Hilfe des integrierten Scanners der Startcode (QR-Code) in der Buchhandlung vor Ort zu scannen. Dann können die gewünschten Produkte selbstständig gescannt und in die dafür vorgesehene und kostenlose Scan & Go Tasche gepackt werden. Nach der finalen Überprüfung der erfassten Produkte können diese dann direkt in der App bezahlt werden. Sobald die Auftragsbestätigung am Smartphone per E-Mail eintrifft, kann die Buchhandlung ohne Ansteh- und Wartezeiten verlassen werden. „Anhand der kostenlosen Scan & Go Taschen, die im Eingangsbereich jedes Geschäfts zu finden sind, können unsere Mitarbeiter die mobil zahlenden Kunden erkennen und bei Bedarf unterstützen“, erklärt Andrea Heumann, Geschäftsleiterin für eCommerce & Marketing, das neue System. Die Tragetaschen können dann im Anschluss an den Einkauf kostenlos mit nach Hause genommen werden. Garantierte Sicherheit und viele Vorteile Das mobile Bezahl-System Scan & Go garantiert maximale Sicherheit. Die Anmeldung mit Benutzername und Passwort gewährleistet, dass Unbefugte nicht auf private Kundendaten zugreifen können. Bezahlt werden kann mit Kreditkarte, PayPal, Überweisung und Thalia Geschenkkarte. Aber nicht nur das Thema Sicherheit spielt bei der Thalia- App eine entscheidende Rolle. „Unser Ziel ist es, das Einkaufserlebnis so angenehm und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Mithilfe der Thalia-App können Kunden, neben der bereits genannten Vorteile, auch ihren Lieblingsbuchhändlern folgen, die persönliche Empfehlungen abgeben und Ideen für neuen Lesestoff liefern“, erläutert Andrea Heumann die zahlreichen Vorteile. Individuelle Angebote können per PUSHNachricht auf das Smartphone oder Tablet geschickt werden. Darüber hinaus zeigt eine weitere Funktion auf Wunsch den direkten Weg zur nächsten Thalia Buchhandlung an. „Gerade in der aktuellen Zeit, in der es Kontakte zu reduzieren und Abstand zu halten gilt und auch im Hinblick auf das nahende Weihnachtsgeschäft sehen wir großes Potential in der Thalia-App mit der neuen „Scan & Go“-Funktion“, so Thomas Zehetner abschließend.

  • 19.10.2020 Lesen wie und wann du willst: Thalia nimmt Bücher-Abholstationen in Linz und Wien in Betrieb

    Linz/Wien, 19. Oktober 2020: Seit 8. Oktober 2020 sind die Thalia Buchhand-lungen in Linz sowie Wien Mitte und Westbahnhof um einen Treffpunkt für Bücherfreunde reicher. Mit den neuen Thalia Abholstationen wird der mit dem Buchkauf verbundene Abholprozess noch flexibler. Denn dank der neuen, smarten Möglichkeit können bestellte Artikel unabhängig von den Öffnungszeiten abgeholt werden.

    „Mit den neuen Abholstationen wird unser Credo „Lesen, wie und wann du willst“ noch ein Stück greifbarer. Flexibilität ist gerade in bewegten Zeiten wie diesen ganz besonders wichtig. Mit den neuen Abholstationen geben wir unseren Kunden noch mehr Autonomie, denn die Bestellungen können bis zu 24 Stunden abgeholt werden“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, einleitend. Seit 8. Oktober sind die Stationen in Linz und zwei Wiener Standorten in Betrieb. Je nachdem, wie der neue Service von den Kunden angenommen wird, überlegt Österreichs größter Sortimentsbuchhändler eine Ausrollung des Konzepts in ganz Österreich. Die Vorteile der neuen Abholvariante sind vielfältig: neben mehr Flexibilität und Unabhängigkeit kommt es zudem zu keinen Wartezeiten. Darüber hinaus ist die Nutzung anonym und die Bedienung mittels QR-Code denkbar einfach.

    Und so funktioniert’s: Sobald der Wunschartikel im Warenkorb liegt gilt es die Option „Abholung an der Thalia-Abholstation“ auszuwählen. Bezahlt werden kann mittels Vorkasse, PayPal, Kreditkarte, Bankeinzug und Rechnung. Nach Kaufabschluss wird die Abholbenachrichtigung per E-Mail mit QR- und Abholcode übermittelt. Nach dem Einscannen bzw. der Eingabe des Codes an der Thalia-Abholstation öffnet sich das Fach mit dem Wunschartikel automatisch. Und schon steht dem Lesevergnügen nichts mehr im Weg.

    Die drei Thalia Bücher-Abholstationen im Überblick: • Thalia Buchhandlung Linz Landstraße 41 4020 Linz • Thalia Wien-Mitte / W3 Landstraßer Hauptstraße 2a/2b 1030 Wien • Thalia Wien – Westbahnhof Europaplatz 1 1150 Wien

    Über Thalia „Welt bleib wach“, das Credo des größten Sortimentsbuchhändlers im deutschsprachigen Raum, soll Menschen ermutigen, ihr Verhalten bei der Gestaltung von Freizeit, Kommunikation, sozialem Leben und des Lernens zu hinterfragen. Damit übernimmt Thalia gesellschaftliche Verantwortung und bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. Mit 37 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt das Unternehmen eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlich-keit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt. 24/7 Online-Buchhandlung: www.thalia.at Facebook: www.facebook.com/thalia.at Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

  • 12.10.2020 Thalia Veranstaltungshighlights im Oktober

    Linz/Wien, 12.10.2020: So bunt wie der Herbst zeigt sich auch der Veranstaltungs-kalender bei Thalia, Österreichs größtem Sortimentsbuchhändler und „Treffpunkt in meiner Nähe“ im Oktober. Wir haben für Sie die Highlight Veranstaltungen und Buchpräsentationen der nächsten Wochen in Wien zusammengefasst.

    Thalia Buchhandlung Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    Mittwoch, 14. Oktober Der Tote in der Hochzeitstorte von Thomas Brezina 30 Jahre Knickerbockerbande – Exklusive Lesetour bei Thalia! Eine Hochzeit in den Tiroler Bergen führt die Knickerbockerbande nach Jahren wieder zusammen. Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

    Freitag, 16. Oktober Liebe, wie geht’s? – 52 Impulse für gelingende Beziehungen von Sabine und Roland Bösel Sie sind seit über 40 Jahren ein Paar, haben vor etwa 30 Jahren ihre Praxis in Wien gegründet und bieten sehr erfolgreich Paar- und Generationenworkshops an. Sie schöpfen aus ihrem großen Erfahrungsschatz als Imago-Paartherapeuten und machen große Lust darauf, die eigenen Beziehungen aus neuen Blickwinkeln zu betrachten und weiterzuentwickeln.

    Mittwoch, 21. Oktober Ich bin ein Kind der Stadt – von Chris Lohner Mitten im Krieg geboren, als kindliche Zeitzeugin im zerbombten Wien. Spannende Abenteuer werden detailgetreu geschildert. Mit 12 Jahren hat sie im Belvedere Garten die Staatsvertragsunterzeichnung miterlebt. Sie war neugierig, freigeistig und abenteuer-lustig, bevor sie der bekannteste rote Pagenkopf Österreichs wurde. Und bis heute unsere liebste TV-Ansagerin ist.

    Mittwoch, 28. Oktober 2020 Russland und wir – Eine Beziehung mit Geschichte und Zukunft von Hugo Portisch Mit Russland verbindet uns Europäer mehr, als uns trennt. Portischs persönliche Schilderungen bieten die Bühne für historische Figuren, mutige Generäle, einen schillernden Staatenlenker, der Europa die Hand reichen will, und die Begründung für Europa, sich mit Russland auseinander- und zusammenzusetzen, für eine positive Zukunft. Österreichs Lieblingserklärer sorgt wie immer für Klarheit. Portisch lesen, hören und verstehen. Der einzige Auftritt des weisen Top-Journalisten im Buchhandel.

    Thalia Buchhandlung Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

    Mittwoch, 21. Oktober Selbstverständlich ist nichts mehr von Hans Bürger Sinnfindung in Zeiten von Arbeitsverknappung, künstlicher Intelligenz und Pandemien. Unsere Welt verändert sich gerade rasant und wir mit ihr. Wo aber bleibt der Sinn des Ganzen?

    Donnerstag, 29. Oktober Juno und die Reise zu den Wundern von Judith Hörsch Die beliebte Schauspielerin Judith Hörsch (TV-Hebamme Lena Lorenz) präsentiert bei uns ihr Erzähldebut! Eine Geschichte zwischen Traum und Wirklichkeit über das Erwachsenwerden und die Suche nach dem Sinn des Lebens. Es wird fabelhaft!

    Mittwoch ist Lesetag bei Thalia Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher. Um ein Zeichen zu setzen, hat der Buchhändler den Mittwoch als Lesetag ausgerufen. Das Ziel dabei ist, ein Ritual zu schaffen, das Lesezeit im Alltag integriert. „Menschen haben Sehnsucht nach Geschichten und danach, dem Alltag zu entfliehen. Der Mittwoch als Lesetag bietet jedem die Gelegenheit, das ganz einfach im nächsten Thalia-Wohnzimmer zu erleben“, erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Treffpunkt in der Nähe Mit regelmäßigen Veranstaltungen rund um die Welt des Lesens, schafft Thalia Nähe zu den Kunden und auch zu renommierten Autoren. „Wir möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonderes bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, die Verbindung zu den Autoren ist dabei ganz wesentlich“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Aktuelle Sicherheitsvorkehrungen – Covid-19 Sämtliche Veranstaltungen finden unter den derzeit geltenden Covid-19 Bestimmungen statt. Um größtmögliche Sicherheit für alle BesucherInnen zu gewährleisten, bitten wir um die Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln: • Keine Anmeldung möglich • Immer in die Armbeuge niesen und husten • Hände desinfizieren • Mundschutz tragen • Mindestabstand von 1-2 Meter beachten • Unnötigen Kontakt vermeiden Aktuelle Infos zu den Veranstaltungen finden Sie auf unserer Website: thalia.at/veranstaltungen

    Über Thalia „Welt bleib wach“, das Credo des größten Sortimentsbuchhändlers im deutschsprachigen Raum, soll Menschen ermutigen, ihr Verhalten bei der Gestaltung von Freizeit, Kommunikation, sozialem Leben und des Lernens zu hinterfragen. Damit übernimmt Thalia gesellschaftliche Verantwortung und bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. Mit 37 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt das Unternehmen eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlich-keit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt. 24/7 Online-Buchhandlung: www.thalia.at Facebook: www.facebook.com/thalia.at Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

  • 12.10.2020 eBooks mit den Liebsten teilen – tolino veröffentlicht neues Feature „Family Sharing“

    Einmal kaufen und mit bis zu fünf weiteren Familienmitgliedern dasselbe eBook lesen: Mit „Family Sharing“ können tolino-Nutzer*innen eBooks innerhalb ihrer Familie teilen

    München, 12. Oktober 2020 – Ein eBook einmal kaufen und in der Familie mehrfach parallel lesen. Das geht jetzt mit der Funktion „Family Sharing“ von tolino. Bis zu sechs tolino-Nutzer*innen aus einem Haushalt können ab sofort eine Familie bilden und ihre eBooks innerhalb dieser teilen und parallel lesen. Ob der eine dann schnell und die andere langsam liest, spielt keine Rolle, denn jedes Familienmitglied liest getrennt und behält seinen individuellen Lesenstand.

    Weitere Vorteile: - Jeder aus der Familie kann seine Bücher mit jedem Familienmitglied teilen. - Es ist dabei egal, bei welchem tolino-Buchhändler die Bücher erworben wurden. - „Family Sharing“ funktioniert auf jedem Endgerät – ob tolino-eReader, tolino-App oder tolino-Webreader im Browser, nicht jeder in der Familie benötigt einen eReader. - Jede Menge Lesestoff steht für das neue Feature bereit: Die Verlage haben bereits zum Start eine große Anzahl ihrer Titel für „Family Sharing“ freigegeben.

    Was ist eine „Familie“? Mama, Papa, Tochter, Oma, oder auch die WG, bis zu sechs Mitglieder können Teil einer Familie bei „Family Sharing“ sein. Die Voraussetzung, eine Familie einzurichten, ist, dass die Mitglieder in einem gemeinsamen Haushalt leben. Um eine Familie zu gründen, benötigen die Mitglieder zudem ein Konto bei einem tolino-Allianz-Buchhändler; auch Konten unterschiedlicher Buchhändler können Teil derselben Familie sein. Um „Family Sharing“ zu nutzen, müssen interessierte tolino-Nutzer*innen ein Update auf die aktuelle Software-Version 14 (Hera) vornehmen oder ihre App aktualisieren. Wenn „Family Sharing“ bereitsteht, erhalten Nutzer*innen eine Pop-Up-Meldung auf ihrem Endgerät.

    Weitere Informationen sowie eine umfangreiche FAQ-Seite finden Interessierte auf mytolino.de.

    Über tolino tolino – das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner – damit ist tolino in über 2.000 Buchhandlungen vertreten. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. International ist tolino neben Österreich und der Schweiz auch in Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente und insgesamt mehr als 2 Millionen Titeln bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service – online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

  • 07.09.2020 30 Jahre Knickerbockerbande bei Thalia

    Thomas Brezina auf exklusiver Lese-Tour in Österreich

    Linz, 07. September 2020: Thomas Brezina, einer der beliebtesten und erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchschriftsteller im deutschsprachigen Raum begibt sich ab 24. September anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Knickerbockerbande auf eine exklusive Lese-Tour in sechs ausgewählte Thalia Buchhandlungen. Die einzige Gelegenheit in diesem Jahr, den Bestsellerautor und Thalia Geschichtenentdecker im Leseherbst 2020 live zu erleben.

    Was aus seiner Feder stammt hat Erfolgspotenzial. Viele seiner Bücher sind Long und Bestseller und werden weltweit in Auflagen in Millionenhöhe verkauft. Thomas Brezina ist einer der international bekanntesten lebenden Kinder- und Jugendbuchautoren, der es versteht, mit seinen Serien und Einzelromanen seine Leser auf der ganzen Welt zu fesseln. Besonders groß ist die Fangemeinde der „Knickerbockerbande“, seine erste Buchserie, mit der er 1990 den literarischen. Durchbruch schaffte.

    „Das Erfinden, Schreiben und Gestalten von Büchern ist meine Leidenschaft. Allerdings kommen mir selbst nach mehr als 570 Büchern noch immer Zweifel, ob ich das überhaupt kann. Ich weiß, es klingt verrückt, aber dieses Erlebnis haben viele Schriftsteller“,so Thomas Brezina über seine Passion.

    Im Zuge der exklusiven Thalia Lese-Tour stellt der beliebte Kinder- und Jugendbuchschriftsteller sein jüngstes Werk „Der Tote in der Hochzeitstorte – Vier Knickerbocker lassen auch Erwachsen niemals locker, vor. Es kommt zum großen Finale mit der mittlerweile erwachsenen Knickerbocker-Bande bestehend aus Lilo, Poppi, Axel und Dominik. Eine Hochzeit in den Tiroler Bergen führt sie nach Jahren wieder zusammen. Mit einem mysteriösen Todesfall beginnen Enthüllungen über ihre Liebe, Kinder und die Zukunft. Eingeschneit müssen sie, um Leben zu retten. ihren schwierigsten Fall lösen.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden und allen Interessierten nach der langen Veranstaltungspause mit dieser exklusiven Lese-Tour etwas ganz Besonderes bieten können. Unser Ziel ist es, die seit Beginn der Corona Pandemie anhaltende Lesebegeisterung weiter aufrecht zu erhalten. Mit Thomas Brezina, einem Meister seines Fachs, der sich quer durch alle Altersschichten größter Beliebtheit erfreut, ist das ein Kinderspiel. Trotz seines unglaublichen Erfolges ist er bodenständig, wie eh und je – genau das ist es, was ihn so sympathisch macht“, schwärmt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, über den Starautor.

    Über Thomas Brezina

    Thomas Brezina, der 1963 in Wien geboren wurde, veröffentlicht seit 1990 Kinderund Jugendbücher, die mittlerweile in mehr als 35 Sprachen übersetzt wurden. Sein Durchbruch als Autor gelang ihm 1990 mit der Buchreihe „Die KnickerbockerBande“. Drei Jahre später schuf Thomas Brezina „Tom Turbo“, das tollste Fahrrad der Welt, das mittlerweile seit 20 Jahren sowohl als Buchreihe als auch als interaktive Detektivsendung im Fernsehen Kinder begeistert. Insgesamt schrieb Thomas Brezina über 570 Bücher. Über 45 Millionen verkaufte Bücher machen ihn zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren. Auch privat setzt sich Thomas Brezina für Kinder ein. Er unterstützt eine Vielzahl an karitativen Projekten und wurde 1996 offizieller Botschafter von UNICEF Österreich.

    Mittwoch ist Lesetag bei Thalia

    Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher. Um ein Zeichen zu setzen, hat der Buchhändler den Mittwoch als Lesetag ausgerufen. Das Ziel dabei ist, ein Ritual zu schaffen, das Lesezeit im Alltag integriert. „Menschen haben Sehnsucht nach Geschichten und danach, dem Alltag zu entfliehen. Der Mittwoch als Lesetag bietet jedem die Gelegenheit, das ganz einfach im nächsten Thalia Wohnzimmer zu erleben“, erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen rund um die Welt des Lesens, schafft Thalia Nähe zu den Kunden und auch zu renommierten Autoren. „Wir möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonderes bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, die Verbindung zu den Autoren ist dabei ganz wesentlich“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Thomas Brezina Lesetour-Termine im Überblick

    24.9. Wien Mariahilfer Straße: Erstpräsentation

    Location: Thalia Buchhandlung

    Uhrzeit: 19 Uhr

    30.9. St. Pölten: Lesung

    Location: Thalia Buchhandlung

    Uhrzeit 18:30 Uhr

    1.10. Linz Landstraße: Lesung

    Location: Thalia Buchhandlung

    Uhrzeit: 18:30 Uhr

    6.10. Ried: Lesung

    Location: Colloseum in der Weberzeile Ried in exklusiver Kooperation mit Thalia

    Uhrzeit: 18:30 Uhr

    13.10. Salzburg:

    Location: Oval im Europark Salzburg in exklusiver Kooperation mit Thalia

    Uhrzeit: 19:30 Uhr

    14.10. Wien Mitte: Persönliche Signierstunde zum Abschluss der Lese-Tour

    Location: Thalia Buchhandlung

    Uhrzeit: 16 Uhr (Dauer: ca. 2h)

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 37 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt. 24/7 Online-Buchhandlung: www.thalia.at Facebook: www.facebook.com/thalia.at Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

  • 06.08.2020 Thalia feiert Österreich mit tollen Angeboten und Produkten

    Jetzt dreht sich alles um Rot-Weiß-Rot

    Linz/Wien, 06.08.2020: Die Rückbesinnung auf Österreich mit all seinen Vorzügen und die „Renaissance“ des Lesens, quer durch alle Altersschichten, sind sicherlich die positivsten Nebeneffekte, die das „Ausnahmejahr 2020“ bis jetzt hervorgebracht hat. Auch Thalia feiert Österreich und das neue Gespür für Regionalität & Solidarität – mit zahlreichen spannenden Buchempfehlungen, attraktiven Angeboten für den nahenden Schulbeginn und exklusiven Aktionen für Kunden mit Bonuscard.

    Das Bekenntnis zu Österreich und die Heimatverbundenheit stehen bei Thalia in diesem Sommer klar im Vordergrund. „Wir feiern Österreich!“ – mit allen Möglichkeiten und viel Flexibilität – das ist die neue Welt von Thalia! Und die Botschaft an die Kunden: Lies und kaufe ein, wie du willst – wir sind für dich da! „Ganz egal ob im herkömmlichen Buch, mit eBooks oder digitalen Hörbüchern – Lesen wirkt positiv auf den Geist, ist sozial ausgleichend, beruhigend und hilft beim Abschalten. Der Wunsch und das Bedürfnis nach geistiger Nahrung sind demnach auch in den Sommermonaten ungebrochen hoch, die Nachfrage entsprechend groß“, fasst Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, die aktuelle Entwicklung zusammen. Besonders beliebt im Büchersegment sind aktuell Kinderbücher – hier vor allem Bilder-, Sach- und Vorlesebücher, Buchbände zum Thema Essen & Trinken, sowie Naturbücher und österreichische Wanderführer. Bei den weiteren Sortimenten punkten Spiele für Jung und Alt sowie Puzzles. Dauerrenner bei den Kids sind nach wie vor Tonies für die beliebten Tonieboxen, die großen Hörspaß bieten und vor allem aufgrund der kinderleichten Bedienung punkten.

    Neben den Konsumformen werden auch die Einkaufsmöglichkeiten immer vielfältiger – ob in der Thalia Buchhandlung in der Nähe, sicher und bequem auf www.thalia.at, flexibel und mobil über die Thalia-App oder praktisch auf Distanz-Kauf mit der Filialabholung. „Die Flexibilität und die örtliche Unabhängigkeit beim Bestellen kommen bei unseren Kunden sehr gut an“, freut sich Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, über den hohen Zuspruch auf allen Ebenen und Kanälen. Empfehlungen & Inspirationen seitens Thalia Lieblingsbuchhändler sowie Videobotschaften von buchaffinen Persönlichkeiten sind darüber hinaus wichtige, persönliche Serviceleistungen, die vor allem in herausfordernden Zeiten wie diesen gerne angenommen werden.

    Schwerpunkt Rot-Weiß-Rot

    „Bei uns dreht sich diesen Sommer alles um Rot-Weiß-Rot, mit einem besonders breiten Sortiment und tollen Angeboten für unsere Bonuscard-Kunden“, erklärt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich und lädt dazu ein, gemeinsam mit Thalia die Schönheit Österreichs zu feiern und die neuen Seiten der eigenen Heimat zu entdecken.

    „Wenn die Welt stillsteht, spüren wir, was uns bewegt und wo wir Halt finden. Wo unser Herz schlägt und wo wir daheim sind. Österreich ist voller Geschichten, die es zu erforschen gibt: sei es über Menschen, Zusammenhalt, Abenteuer oder Schönheit. Thalia möchte diese Themen möglichst einfach zugänglich machen. Eine Thalia Buchhandlung ist immer in Ihrer Nähe. Ob stationär in Ihrer Stadt oder rund um die Uhr am PC und Smartphone wird Raum zum Nachdenken und Eintauchen in Inhalte geboten. Mit Videobotschaften von Autoren, welche sich als besondere Österreich-Liebhaber outen, tollen Angeboten und Produkten sowie einzigartigen Vorteilen für Bonuscard-Kunden zeigt Thalia Flagge, in Rot-Weiß-Rot.“, so Mikhaeel weiter.

    Für Schuler, die auf Zack sind statt auf Snapchat Schönes und Nützliches für den Schulalltag gibt es bei Thalia das ganze Jahr hindurch. Im Thalia Schulanfänger-Shop, einen eigens für dieses Thema eingerichteten Bereich, finden Eltern die gesamte Grundausstattung für die Schule. Attraktive Angebote, eine große Marken- und Produktvielfalt sowie eine umfassende Beratung sorgen für ein angenehmes und unkompliziertes Einkaufsvergnügen. Neben der Funktionalität und hohen Qualität der Ausstattung spielt auch das Thema „Nachhaltigkeit“ eine immer größere Rolle beim Schuleinkauf. Das Angebot an abfallarmen und klimafreundlichen Produkten steigt kontinuierlich. „Clever einkaufen für die Schule. Und die Umwelt freut sich“ so lautet das Motto einer Initiative, die vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus in Kooperation mit dem österreichischen Papierfachhandel ins Leben gerufen wurde. Thalia ist Kooperationspartner dieser Aktion. Eine spezielle Schultaschen- und SchulrucksackListe auf der Website der Initiative (www.schuleinkauf.at) soll den Einkauf zusätzlich erleichtern.

    Von 10. Bis 13.9. gibt es 20 % Rabatt auf alle Schulartikel, Schultaschen und Schulrucksäcke. (*Gültig von 10.–13.9.2020 in allen Thalia Buchhandlungen in Österreich mit Schulsortiment, online auf thalia.at und in der Thalia App auf lagernde Schulartikel, Schultaschen und Schulrucksäcke. Ausgenommen preisgebundene Ware. Auch auf Aktionspreise gültig. Nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar.)

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 37 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    24/7 Online-Buchhandlung: www.thalia.at Facebook:www.facebook.com/thalia.at Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

  • 30.06.2020 Die Grenzen der Fantasie sind immer offen

    Die besten Buchempfehlungen für den Sommer daheim

    Linz/Wien, 30.06.2020: Der Urlaub ist in Greifweite, die Vorfreude groß – vieles ist wie immer aber doch alles irgendwie anders. Was bleibt – die Freude am Lesen ist ungebrochen groß denn „die Grenzen der Fantasie sind immer offen“. Spannende und unterhaltsame Neuerscheinungen prägen den Ausnahme-Sommer 2020.
    „Gerade in Zeiten wie diesen wirkt Lesen nicht nur positiv auf den Geist der Menschen, sondern auch sozial ausgleichend und beruhigend. Der Wunsch und das Bedürfnis nach geistiger Nahrung sind ungebrochen hoch“, freut sich Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, auf einen geschichtenreichen Sommer.

    Ein Sommer zum Geschichten entdecken Nerven bewahren heißt es bei „Bretonische Spezialitäten“ von Jean-Luc Bannalec. Kommissar Dupin besucht ein Seminar im malerischen Saint-Malo dabei passiert beim Spaziergang durch die Markthallen der Altstadt direkt vor seinen Augen ein Mord. In „Wenn du zurückkehrst“ von Nicholas Sparks begegnet Trevor in North Carolina zwei geheimnisvollen Frauen, die ihn beide auf ganz unterschiedliche Weise in ihren Bann ziehen. Amüsant geht es zu bei „Wie man 13 wird und die Welt rettet“ von Pete Johnson. Denn so lustig war die Pubertät noch nie: Zwischen Geistern, Blutsaugern, Eltern und Mädchen ist es ganz schön schwer, heldenhaft die Welt zu retten. Perfekt für den Urlaub daheim ist der Band „Wo Österreich am schönsten ist“. Sehenswürdigkeiten, die besten Kaffeehäuser, Beisl, Alpendörfer und Donaustädte – dieses Buch führt in die schönsten Regionen Österreichs. Kulinarisch wird es mit Christina Bauer und ihrer Neuerscheinung „Kinder backen mit Christina“. 30 supereinfache Rezepte zum Thema Brot, süße Leckereien und kleine Snacks sowie viele spannende Geschichten rund um den Bauernhof warten auf die kleinen Köche. Heiß im wahrsten Sinnes des Wortes wird es mit „42 Grad“ von Wolf Harlander. Ein Thriller über die Hitze und ihre Auswirkungen auf die Menschheit. Eine Liebeserklärung an Bücher und an das Leben ist der Roman „Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist“ von Jenny Colgan. Um Widerstand geht es in dem Buch „Ich bleibe hier“ von Marco Balzano, in dem Trina mit Leib und Seele Widerstand leistet als der Stausee kommt und alle das idyllische Dorf in Südtirol verlassen. Auch für Herzschmerz ist gesorgt mit „Dein Platz in meinem Herzen“ von Paige Toon. Bridget schreibt einen Blog über die Männer, die ihr einmal das Herz gebrochen haben. Kann sie Beratung und Service im Vordergrund Alle Lesehungrigen, die die ideale Sommerlektüre noch nicht gefunden haben, können sich Tipps, Empfehlungen und Inspirationen von den Thalia Lieblingsbuchhändlern holen.

    Da persönliche Beratung sowie Empfehlungen im Buchhandel unabkömmlich sind –gibt es die bei den Kunden sehr beliebten Buchempfehlungen mittlerweile auf allen Kanälen. Die Idee dahinter ist stationär als auch online die gleiche. Die Thalia Lieblingsbuchhändler lesen, empfehlen, beraten und suchen so für die Kunden das Best-of an Büchern aus. Die Buchempfehlungen sind abrufbar auf allen Social-Media-Kanälen (Instagram, Facebook), im Onlineshop thalia.at, in der Thalia App und NEU auch in der tolino App. „Wir freuen uns auf einen literarischen Sommer mit vielen, spannenden Neuerscheinungen. Auf welchem Kanal uns die Kunden auch folgen – unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher“, beschreibt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, die Intention hinter dem erweiterten Serviceangebot.

    Populäres mit Niveau Neben der passenden Literatur hat Thalia auch im Non-Book Bereich jede Menge trendige „Accessoires“ für „den Sommer daheim“ im Sortiment - für ein „Mehr“ an Wohlbefinden. Mit der Thalia Bonuscard gibt es bis einschließlich 5.8.2020 viele attraktive Angebote und Vorteilspreise. Back to School Auch wenn die Ferien noch gar nicht begonnen haben, ist Österreichs größter Sortimentsbuchhändler Thalia jetzt schon für den kommenden Schulanfang im Herbst perfekt aufgestellt. Neben einer großen Bandbreite an Schultaschenmarken gibt es alles für und rund um das Thema Schule. Im Thalia Schulanfänger-Shop, einen eigens für dieses Thema eingerichteten Bereich, finden Eltern die gesamte Grundausstattung für die Schule Attraktive Angebote, eine große Marken- und Produktvielfalt sowie eine umfassende Beratung sorgen für ein angenehmes und unkompliziertes Einkaufsvergnügen. „Wir sind schon jetzt startklar für die Schule und unsere Mitarbeiter freuen sich, die Schülerinnen, Schüler und Eltern beim Einkauf beratend zu unterstützen“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, abschließend.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    24/7 Online-Buchhandlung: www.thalia.at

    Facebook: www.facebook.com/thalia.at

    Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

  • 22.06.2020 Thalia – der Treffpunkt in Ihrer Nähe

    Signierstunde mit Wolfgang Schüssel: Was. Mut. Macht.

    Linz/Wien, 22.06.2020: In seinem jüngsten Werk „Was. Mut. Macht“ schreibt Wolfgang Schüssel über die Dinge, die ihn beschäftigen. Memoiren zwischen Kanzleramt, Fußballplatz und Musikverein. Am Freitag, den 26. Juni 2020 lädt Thalia zur Signierstunde mit dem ehemaligen Bundeskanzler in die Buchhandlung Wien Mariahilfer Straße.

    Ein Buch, so komplex und vielschichtig wie sein Autor. Der ehemalige österreichische Bundeskanzler Wolfgang Schüssel schreibt in »Was. Mut. Macht.« über die Dinge, die ihn beschäftigen: von der Kindheit im Nachkriegs-Wien, über seinen Weg in der österreichischen Volkspartei, aber auch über eindrückliche Begegnungen mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Komplettiert wird diese bunte Mischung aus Anekdoten und persönlichen Überzeugungen durch Zeichnungen und Karikaturen aus der Feder des wohl berühmtesten „Mascherlträgers“ Österreichs.

    Das jüngste Werk von Wolfgang Schüssel vereint vieles - seine Lebensgeschichte, erzählt vor dem Hintergrund und untrennbar verbunden mit der Geschichte Europas nach dem Zweiten Weltkrieg. Es handelt über die Macht des positiven Denkens und darüber, was man aus Verhandlungen in der Politik und Unterhaltungen am Fußballplatz lernen kann. Es ist ein Blick hinter die Kulissen: In 204 kurzen Abrissen formt sich die Biographie eines berühmten Staatsmannes aus – dem ehemaligen Bundeskanzler von Österreich.

    Wem Wolfgang Schüssel bisher nur als Politiker ein Begriff war, der lernt ihn in diesem Buch von einer ganz neuen Seite kennen. Von seiner Schulzeit im Schottengymnasium Wien bis zu seiner späten Berufung zum Cellisten gibt er Einblicke in sein bewegtes Leben. Die vielen kleinen Episoden fügen sich zu einem spannenden Gesamtbild, das zum Blättern, Nachdenken und oft auch Schmunzeln einlädt! „Wir freuen uns sehr auf die Signierstunde und das persönliche Aufeinandertreffen mit dem ehemaligen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel. Die Auseinandersetzung mit zeitgeschichtlichen Themen und prägenden Persönlichkeiten ist uns als Buchhändler sehr wichtig und passt perfekt zu unserer „Welt, bleib wach“ – Ausrichtung“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich.

    Über Wolfgang Schüssel Wolfgang Schüssel, geboren 1945 in Wien, Bundeskanzler a. D., studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und nahm nach der Beendigung des Studiums die Laufbahn als Politiker auf. Nach verschiedenen hohen politischen Funktionen amtierte er von 2000 bis 2007 als Bundeskanzler in einer bewegten Periode der österreichischen Geschichte. Wolfgang Schüssel ist verheiratet, Vater einer Tochter und eines Sohnes; er widmet sich in seiner Freizeit der Kunst, der Musik und dem Fußball.

    Thalia – der Treffpunkt in der Nähe für Leser und Autoren „Wir wollen österreichischen Autoren und Experten eine Plattform bieten, die heimischen Schriftsteller fördern und Menschen zum Lesen anregen“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich. Thalia fungiert als Begegnungspunkt, wo sich Autoren und ihre Leser persönlich kennen lernen. „Unsere Veranstaltungen dienen dazu Menschen und Bücher zusammenzubringen. Wir bieten in unseren Buchhandlungen eine anregende Atmosphäre, Raum zum Nachdenken und die Möglichkeit zum Austausch untereinander“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, abschließend.

    Signierstunde in Wien

    WANN: Freitag, 26.Juni 2020 um 15 Uhr

    WO: Thalia Buchhandlung Wien - Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien, Eintritt frei! (Mund-Schutz-Maske während der Veranstaltung!)

    Gewinnspiel Parallel zur Autorenlesung verlost Thalia 5 signierte Bücher von Wolfgang Schüssel. Alle, die bis 15.7.2020 ein Mail an gewinnspiel@thalia.at schicken, haben die Chance eines der Bücher zu gewinnen.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    24/7 Online-Buchhandlung: www.thalia.at

    Facebook: www.facebook.com/thalia.at

    Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

  • 27.05.2020 Sieg in zwei Disziplinen

    Thalia erhält den Customer Excellence Award und wird mit tolino epos 2 und der tolino-App Testsieger Linz, 27.05.2020: Sowohl von der Marke Thalia als auch vom tolino epos 2 und der tolino-App zeigen sich die Kunden begeistert. Das beweisen die jüngst verliehenen Auszeichnungen. Beim Customer Excellence Award, der jährlich vom market Institut vergeben wird, zählt der Begeisterungsgrad von Kunden für Marken innerhalb ihrer Branche sowie branchenübergreifend. In der Stiftung Warentest 05/2020 überzeugte der tolino epos 2 besonders im Bereich Handhabung und ging damit als Testsieger hervor.

    Preise sind immer eine schöne Anerkennung für Unternehmen – wenn diese dann auch noch in verschiedenen Kategorien verliehen werden, umso besser. So geschehen aktuell bei Thalia, dem größten Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum. Der Customer Excellence Score, Kernstück des Customer Excellence Award der jährlich vom market Institut verliehen wird, zeigt auf, wie begeistert Kunden von Marken sind, und zwar innerhalb Ihrer Branche und branchenübergreifend. Dabei wird ein Indexwert basierend auf Net Promoters (=Kunden mit hoher Weiterempfehlung) und Brand Lovers (Kunden, die Marken lieben) errechnet. „Wir sind stolz darauf, zu den TOP Marken in Österreich gehören zu dürfen. Das bestätigt uns in unserem eingeschlagenen Weg mit der „weltbleibwach“ Ausrichtung“, freut sich Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, über die jüngste Auszeichnung.

    „Thalia weist nicht nur innerhalb der Branche eine TOP Performance auf, auch branchenübergreifend zählt man zu den TOP Marken in Österreich. Das Unternehmen versteht es, seine Kunden im höchsten Maß zufrieden zu stellen. Dies zeigt sich auch in Zeiten von Corona, wo mit einem erstklassigen Online-Vertrieb auf geänderte und erschwerte Rahmenbedingungen im Markt reagiert wurde. Keine andere Marke in der Branche hat eine derart hohe Zahl an Personen, die die Marke stark weiterempfehlen. Mehr als zwei Drittel der Kunden weisen eine hohe Bindung zu Thalia auf und wären enttäuscht, wenn es Thalia nicht mehr geben würde“, fasst Prof. Dr. Werner Beutelmeyer, Institutsvorstand und Geschäftsführer market Institut, die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

    Testsieger: tolino epos 2 und tolino-App überholen Konkurrenten Ebenso erfreulich ist das Abschneiden des tolino epos 2 und der tolino App bei der Testung durch die Stiftung Warentest 05/2020 im Bereich eReading. Mit einem „gut“ (1,6) konnte sich der tolino epos 2 vor allem dank der perfekten Handhabung gegenüber Konkurrent Kindle an die Spitze setzen. „Der Testsieger hat ein XL-Display mit top Bildqualität und eignet sich damit gut für ältere Leser, die die Buchstaben stark vergrößern wollen“, so die Stiftung Warentest in ihrem Fazit. Auch die tolino-App behauptet sich gegenüber dem Amazon-Angebot, der Kindle-Leseapp: Am Smartphone wie auch am Tablet liegt sie im Bereich der Handhabung vorn und schließt ihren Test mit einer Gesamtbewertung von 2,6 ab.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Facebook: www.facebook.com/thalia.at Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

    Über tolino

    tolino – das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner – damit ist tolino in über 2.000 Buchhandlungen vertreten. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. International ist tolino neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente und insgesamt mehr als 2 Millionen Titeln bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service – online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

  • 26.05.2020 Fachbuchhandlung am Campus Wien in neuen Händen

    Thalia und facultas bündeln Kompetenzen Linz/Wien, 26.05.2020: Ab 1. Juni 2020 betreibt die Facultas AG die ehemalige Kuppitsch Buchhandlung am Campus der Universität Wien (altes AKH). Thalia und facultas haben diesen Schritt zur weiteren Optimierung des Standortes am Campus Wien gemeinsam erarbeitet.

    Die im Oktober 2019 von Thalia übernommene Kuppitsch Buchhandlung am Campus der Universität Wien wird ab Juni 2020 von facultas, Österreichs größter Fachbuchhandelskette, allein betrieben. Thalia und facultas haben dies im Sinne einer Standortoptimierung und unter der Prämisse der bestmöglichen Bündelung ihrer Kompetenzen erarbeitet. Facultas plant in der ehemaligen Kuppitsch Filiale am Campus ein Fachbuch- und Servicezentrum für Studierende und Lehrende. Die ehemalige Kuppitsch Buchhandlung in der Schottengasse ist von dieser Veränderung nicht betroffen. Sie wird unverändert von Thalia weitergeführt. „Mit der Übergabe der Buchhandlung am Campus Wien an facultas können die Kompetenzen für diesen Standort bestmöglich gebündelt werden. Diese von beiden Parteien erarbeitete Lösung macht Sinn und ist zukunftsträchtig“, ist Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, überzeugt.

    Über Thalia Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 37 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Facebook: www.facebook.com/thalia.at

    Instagram: www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

  • 06.05.2020 Ein Sommer zum Geschichten entdecken

    Thalia Buchtipps für die perfekte Sommerlektüre

    Linz, 12.05.2020: Ein außergewöhnlicher Sommer steht uns allen bevor - anders als alle bisherigen. Urlaub in den eigenen vier Wänden bzw. Ferien in Österreich stehen am Programm. Diese stressreduzierte Zeit lässt sich perfekt nutzen, um in Sachen Literatur einiges aufzuholen - das angefangene Buch endlich fertig zu lesen. Die Auswahl bei Thalia könnte vielfältiger nicht sein - das Angebot an unterschiedlichen Genres ist riesig - Geschichten über Geschichten für alle Altersgruppen.

    Ein Sommer wie niemals - so oder so ähnlich könnte der Buchtitel für den bevorstehenden Sommer lauten. Aber anders bedeutet nicht schlechter. Eine Rückbesinnung und Entschleunigung ist notwendig und tut gut - die passende Sommerlektüre darf da natürlich nicht fehlen. "Gerade in Zeiten wie diesen wirkt Lesen nicht nur positiv auf den Geist der Menschen, sondern auch sozial ausgleichend und beruhigend. Der Wunsch und das Bedürfnis nach geistiger Nahrung sind ungebrochen hoch", freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, auf einen Sommer zum Geschichten entdecken.

    Spannendes und Unterhaltsames für laue Sommernächte Spannung pur ist vorprogrammiert bei „Geheime Quellen" - dem neuen Krimi von Bestsellerautorin Donna Leon. Als Vittorio Fadalto mit dem Motorrad verunglückt, glauben alle an einen Unfall. Nur nicht seine Frau. Commissario Brunetti ermittelt in seinem 29. Fall. Nervenkitzel ist auch bei dem Thriller „Das schwarze Band“ von Alex Beer gewiss. Die Handlung spielt in Wien, 1921. Eine tödliche Intrige bringt die ganze Republik an den Rande des Abgrunds. Dieser Fall verlangt Kriminalinspektor Emmerich alles ab. Weniger nervenaufreibend geht es bei dem literarischen Debüt von Hubert von Goisern zu. "Flüchtig" von Hubert Achleitner ist ein musikalischer Roman über Liebe und Sehnsucht, das Schicksal und das flüchtige Glück. Drama, Romantik und Bewegendes steht auch bei "Truly", dem emotionalen Auftakt zur In-Love-Triologie von Erfolgsautorin Ava Reed auf dem Programm. Unterhaltung pur ist garantiert mit "City of Girls" von Elizabeth Gilbert. Der Roman handelt von Vivian, die aus der Provinz ins glamouröse und turbulente New York der vierziger Jahre zieht und deren Leben durch einen Skandal völlig auf den Kopf gestellt wird. Und last but noch least noch ein Tipp für alle jungen Leser: „Unvergleichlich Du!“ das Mutmach- und Mitmachbuch der bekannten Bloggerin Jana Crämer ist ein besonderer Buchtipp für alle Kinder. Ihr Credo: Sei du selbst - sei unvergleichlich!

    Beratung und Service im Vordergrund Alle Lesehungrigen, die die ideale Sommerlektüre noch nicht gefunden haben, können sich Tipps, Empfehlungen und Inspirationen von den Thalia Lieblingsbuchhändlern holen. Da persönliche Beratung sowie Empfehlungen im Buchhandel unabkömmlich sind –gibt es die bei den Kunden sehr beliebten Buchempfehlungen mittlerweile auf allen Kanälen. Die Idee dahinter ist stationär als auch online die gleiche. Die Thalia Lieblingsbuchhändler lesen, empfehlen, beraten und suchen so für die Kunden das Best-of an Büchern aus. Die Buchempfehlungen sind abrufbar auf allen Social-Media-Kanälen (Instagram, Facebook), im Onlineshop thalia.at, in der Thalia App und NEU auch in der tolino App. „Wir freuen uns auf einen literarischen Sommer mit vielen, spannenden Neuerscheinungen. Auf welchem Kanal uns die Kunden auch folgen – unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher“, beschreibt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, die Intention hinter dem erweiterten Serviceangebot.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Facebook https://www.facebook.com/Thalia.at und Instagram https://www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/

    Die Thalia Buchempfehlungen im Überblick

    Geheime Quellen Donna Leon 336 € 24,90 27.5.

    Flüchtig Hubert Achleitner 304 € 23,90 25.5.

    City of Girls Elizabeth Gilbert 496 € 17,90 27.5.

    Unvergleichlich Du! Jana Crämer 208 € 14,90 25.5.

    Truly Ava Reed 384 € 13,90 27.5.

    Das schwarze Band Alex Beer 352 € 20,90 25.5.

    Aufgetaut David Safier 336 € 16,90 bereits erschienen

    The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman Adams, Lyssa Kay 400 € 13,40 bereits erschienen

    Das Rosie-Resultat Simsion, Graeme 384 € 20,60 bereits erschienen

    Only you – Alles beginnt in Rom Kate Eberlen 496 € 16,90 bereits erschienen

    Tante Poldi und der Gesang der Sirenen Mario Giordano 384 € 16,90 bereits erschienen

    Connaisseur Martin Walker 448 € 24,90 bereits erschienen

    Vegetarische Sommerküche Paul Ivic 176 € 25,00 bereits erschienen

    Grill Gemüse! Martin Nordin 192 € 20,90 bereits erschienen

    Bish Bash Bosh! einfach - aufregend - vegan

    Henry Firth, Ian Theasby 288 € 22,90 bereits erschienen

  • 06.05.2020 Buchempfehlungen in allen Kanälen

    Thalia Lieblingsbuchhändler beraten ab sofort stationär und online

    Linz, 06.05.2020: Kundenservice ist bei Thalia großgeschrieben. Daher gibt es dank dem krisenbedingten Boom auf Onlinekanäle und soziale Netzwerke, die bei den Thalia-Kunden sehr beliebten Buchempfehlungen ihrer Lieblingsbuchhändler seit geraumer Zeit auch online. Denn gerade in aufwühlenden Zeiten ist Lesen eine willkommene und erholsame Abwechslung und Entspannung.

    Die persönliche Beratung sowie Empfehlungen sind im Buchhandel unabkömmlich – so auch bei Thalia. Seit geraumer Zeit, bedingt durch die Corona-Krise, gibt es die bei den Kunden sehr beliebten Buchempfehlungen auch online – in Form von Kurzvideos. Die Idee dahinter ist stationär als auch online die gleiche. Die Thalia Lieblingsbuchhändler lesen, empfehlen, beraten und suchen so für die Kunden das Best-of an Büchern aus. Die Buchempfehlungen sind abrufbar auf allen Social-Media-Kanälen (Instagram, Facebook), im Onlineshop thalia.at, in der Thalia App und NEU auch in der tolino App. Neben einer Kurzzusammenfassung des Inhalts und der persönlichen Highlights gibt es spannende Hintergrundinfos zur Entstehung des Buches als auch zum Autor. „Wir sind für unsere Kunden da – auch in herausfordernden Zeiten und versuchen so flexibel wie möglich auf die aktuellen Gegebenheiten zu reagieren. Unsere Mitarbeiter freuen sich, dass sie den für viele Kunden liebgewonnenen Service ab sofort auf allen Kanälen anbieten können“, beschreibt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, das Serviceangebot. Österreichs größter Sortimentsbuchhändler sieht somit in der Krise auch eine große Chance – dahingehend, dass auch im Web sowie in sozialen Netzwerken tiefere Inhalte transportiert und konsumiert werden können.

    Und so funktioniert’s Sobald auf www.thalia.at die bevorzugte Buchhandlung ausgewählt wurde, kann man im unteren Bereich der Filialseite die Empfehlungen der Buchhändler vor Ort lesen. Aber auch via App ist der Service jederzeit abrufbar. Dazu einfach die kostenlose Thalia App aufs Handy oder Tablet laden, auf der Startseite auf die Rubrik „Meine Buchhändler – Meine Inspiration“ klicken und dann unter „Alle Buchhändler“ direkt nach dem Namen des Lieblingsbuchhändlers oder der Lieblingsbuchhandlung suchen. Mit Aktivierung des HerzSymbols erhält der Kunde ab sofort die neuesten Empfehlungen seines Lieblingsbuchhändlers automatisch zugeschickt, darüber hinaus stehen diese auch auf der Startseite der Thalia App laufend aktualisiert zur Verfügung. Auch auf dem tolino eReader werden ab sofort die Empfehlungen des Lieblingsbuchhändlers angezeigt. Öffnet man den integrierten eBook-Shop des tolinos, findet man links oben im Menü „Mein Konto“ – von dort geht es dann weiter zu „Meine Buchhändler“. Aktuell werden nur die Lieblingsbuchhändler angezeigt, denen man bereits über die Thalia App folgt. Die Funktion zum Suchen, Folgen und Entfolgen von Lieblingsbuchhändlern direkt über den tolino folgt in Kürze. Aktuell gibt es in Summe 90 Lieblingsbuchhändler denen man folgen kann.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Facebook https://www.facebook.com/Thalia.at und Instagram https://www.instagram.com/thalia_buchhandlungen_at/)

  • 29.04.2020 Neustart mit viel geistiger Nahrung und großartigen Angeboten

    Thalia hat ab 2. Mai wieder flächendeckend geöffnet Linz/Wien, 28.04.2020: Ein Neuanfang mitten im Frühling, ein Fest der Auferstehung und geistigen Nahrung – ab 1. bzw. 2. Mai 2020 hat Thalia in ganz Österreich wieder geöffnet. Der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum feiert den Neustart mit vielen spannenden Buchempfehlungen, attraktiven Angeboten und Aktionen.

    Schon bald darf wieder in allen 38 Buchhandlungen in ganz Österreich nach Herzenslust geschmökert und gestöbert werden. Die Standorte Wien Westbahnhof, Wien Hauptbahnhof und Wien Mitte dürfen als „Bahnhofsgeschäfte“ gesetzlich auch an Sonn- und Feiertagen offen haben und starten somit bereits am 1. Mai 2020. Sechs Buchhandlungen sind bereits seit 14. April geöffnet, alle anderen der insgesamt 38 folgen am 2. Mai. „Die Welt geht endlich wieder live – und Thalia ist dabei! Die neue Wirklichkeit, die verpackt und verschlossen vor uns lag, darf jetzt nach Herzenslust erkundet werden. Manches werden wir mehr zu schätzen wissen als vor Corona, Anderes – wie Spieleabende, ein ruhiger Sonntag mit einem Buch oder gemütliches Online-Stöbern – werden wir nicht mehr missen wollen. Wir können es kaum erwarten, unsere Kunden wieder stationär begrüßen zu können. Die Durststrecke ist vorbei – wir feiern den Neustart mit vielen, großartigen Buchempfehlungen, zauberhaften Accessoires, Spielen und vielem mehr“, fasst Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, voller Vorfreude die Highlights zusammen.

    Neben der Wiederbelebung des stationären Handels hält das Unternehmen nach wie vor auch an der Initiative, der Einzelhandelsplattform „Shop daheim“ (www.shopdaheim.at), fest und treibt dessen Entwicklung kontinuierlich voran. Die Initiatoren und Gründungspartner: Thalia Mayersche und Osiander konnten seit Start im März 2020 in Österreich und Deutschland tausende Geschäfte aus vielen, verschiedenen Branchen zum Mitwirken bewegen. „Wir sind von der Idee „Shopdaheim“ überzeugt und verfolgen diese auch parallel zum stationären Betrieb weiter. Der Erfolg, die große Anzahl an Unterstützern und Mitwirkenden und das positive Feedback aus Konsumentensicht geben uns Recht. Wir sind auf einem sehr guten Weg, um wieder zu alter Stärke zurückzukehren“, zeigt sich Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, positiv gestimmt.

    Die Top 10 Buchempfehlungen für den Sommer in Österreich Für den bevorstehenden Sommer 2020, der anders sein wird als alle bisherigen, hat Thalia die besten Buchempfehlungen für ein Höchstmaß an Wohlbefinden zusammengestellt.

    1. Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers von Bill Brysan. Mit diesem Buch fühlen Sie sich jetzt am wohlsten: von der Haarwurzel bis zu den Zehen.

    2. Rock am Grill von Alec Völkel und Sascha Vollmer ist das ultimative Grillbuch mit Grillrezepten der Kultband BossHoss.

    3. Verity von Colleen Hoover – ein Buch, das jede Frau gelesen haben muss: Düster und faszinierend zugleich – Achtung: Suchtpotenzial!!

    4. Beastmode – Es beginnt von Rainer Wekwerth in dem sich 5 außergewöhnliche Jugendliche auf besondere Mission begeben: der Rettung der Welt.

    5. Der kleine Siebenschläfer 5: Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte von Sabine Bohlmann. Das ist der mittlerweile 5. Band der erfolgreichen Bilderbuchreihe für Kinder ab 4 Jahren.

    6. Das Reisebuch Alpen von Eugen E. Hüsler. Alle Highlights, Naturwunder und Traumtouren in den Alpen für den besten und schönsten Urlaub zuhause.

    7. Die besten Wohnmobilstellplätze Österreich von Torsten Beming – außergewöhnliche Orte für den perfekten Urlaub auf 4 Rädern.

    8. Panoramablick und Hüttenglück von Markus und Janina Meier sowie Frank Eberhard. Ein großartiger Überblick über die schönsten Berghütten der Alpen.

    9. Crime Stories von Veit Etzold. Das kreative Thriller-Partyspiel mit Schreibwerkstatt.

    10. Tal der Wikinger – Kinderspiel des Jahres. Ein ausgezeichnetes Brettspiel ab 6 Jahren. Action pur gepaart mit strategischem Denken.

    In 38 Thalia Buchhandlungen in ganz Österreich freuen sich die BuchhändlerInnen schon darauf, BesucherInnen mit geistiger Nahrung, spannender Unterhaltung und persönlichen Empfehlungen glücklich zu machen. Nach #stayhome lautet die Botschaft #TuDirGutes! In Echt oder echt online: www.thalia.at.

  • 21.04.2020 Filialumsätze auf Vorjahresniveau

    Thalia: Positive Resonanz seit Wiedereröffnung der Buchhandlungen

    Linz/Wien, 21.04.2020: Seit der Wiedereröffnung von 6 Thalia Buchhandlungen am 14. April und der Ermöglichung von Filialabholung haben sich die Umsätze erfreulich entwickelt. Dennoch herrscht nach wie vor großes Unverständnis, warum in Österreich nicht – wie auch bei unseren deutschen Nachbarn – Buchhandlungen von der Flächenbegrenzung ausgenommen sind.

    Seit Dienstag, 14. April sind die Thalia Buchhandlungen in Bad Ischl, Braunau, Grieskirchen, Linz Universität, Wien Kuppitsch Campus und seit 20. April auch in St. Johann i. Pongau wieder für die Kunden stationär erreichbar. Darüber hinaus ist an den Standorten Linz Landstraße, St. Pölten, Amstetten, Villach Hauptplatz, Wiener Neustadt Hauptplatz, Wien Schottengasse und Wien Mariahilferstraße Filialabholung – das heißt die Ausgabe von online bestellten Produkten – möglich. „Die Umsätze seit Wiedereröffnung liegen in den geöffneten Buchhandlungen erfreulicherweise etwa auf Vorjahresniveau. Trotz des positiven Lichtblicks ist es für uns nach wie vor unverständlich, warum Österreichs Buchhandlungen nicht von der Flächenbegrenzung ausgenommen sind“, bringt es Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, auf den Punkt. Denn gerade in Zeiten wie diesen wirkt Lesen nicht nur positiv auf den Geist der Menschen, sondern auch sozial ausgleichend und beruhigend. Der Wunsch und das Bedürfnis nach geistiger Nahrung zeigen sich auch in der vielfach angestiegenen Nachfrage nach Büchern und Spielen auf thalia.at. sowie in den 6 Buchhandlungen seit Wiedereröffnung. „Auch die Filialabholung hat sich gut bewährt und wird von den Kunden gerne und vielfach angenommen“, so der Geschäftsführer abschließend.

    Folgende Buchhandlungen haben aktuell geöffnet

    • Bad Ischl: Mo – Fr – 10 – 17:00; Sa 9 – 17 Uhr

    • Braunau: Mo – Fr 10 – 17:00 + Sa 9 – 12 Uhr

    • Grieskirchen: Mo – Fr 10 – 17:00 + Sa 9 – 12 Uhr

    • Linz Universität: Mo - Fr 10 – 17 Uhr

    • St. Johann i. Pongau: Mo – Sa 10 – 16 Uhr

    • Wien Kuppitsch Campus: Mo – Sa 10 – 17 Uhr

    In folgenden Buchhandlungen ist Click & Collect täglich von 10 – 16 Uhr möglich:

    • Linz Landstraße

    • St. Pölten

    • Amstetten

    • Villach Hauptplatz

    • Wiener Neustadt Hauptplatz

    • Wien Schottengasse

    • Wien Mariahilferstraße

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 14.04.2020 Schrittweise Rückkehr in die Normalität

    Teilweise Öffnungen der Thalia Buchhandlungen ab 14. April Linz, 14.04.2020: Ab heute kehrt in den Thalia Buchhandlungen in Braunau, Grieskirchen, Bad Ischl, Uni Linz und am Campus Wien mit der Wiedereröffnung wieder ein Stück Normalität zurück. An 6 weiteren Standorten ist die Abholung online bestellter Waren möglich.

    Aufgrund der von der Regierung festgelegten 400-Quadratmeter-Regelung können nur 5 der insgesamt 38 Thalia Buchhandlungen in Österreich unter Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen ab 14. April öffnen. An den Standorten Linz Landstraße, St. Pölten, Amstetten, Villach Hauptplatz, Wiener Neustadt Hauptplatz (ab 14.4) und Wien Schottengasse (ab 18.4) ist jedoch Click & Collect – das heißt die Ausgabe von online bestellter Ware – zulässig. Österreichs größter Sortimentsbuchhändler nimmt die Regelung zur Wiedereröffnung mit Bedauern zur Kenntnis. „Wir finden es schade, dass etwa Baumärkte aber nicht Thalia als „Nahversorger für geistige Nahrung“ öffnen darf. Gerade in Zeiten wie diesen wirkt Lesen nicht nur positiv auf den Geist der Menschen, sondern auch sozial ausgleichend und beruhigend“, ist Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, überzeugt. Der Wunsch und das Bedürfnis nach geistiger Nahrung zeigen sich auch in der vielfach angestiegenen Nachfrage nach Büchern und Spielen auf thalia.at. „Wir tun alles menschenmögliche, um der hohen Anfrage gerecht zu werden und die Wartezeiten gering zu halten“, so der Geschäftsführer abschließend.

    Hier die Öffnungszeiten im Detail

    Bad Ischl: Mo – Fr – 10 – 17:00; Sa 9 – 17 Uhr

    Braunau: Mo – Fr 10 – 17:00 + Sa 9 – 12 Uhr

    Grieskirchen: Mo – Fr 10 – 17:00 + Sa 9 – 12 Uhr

    Linz Universität: Mo - Fr 10 – 17 Uhr

    Wien Kuppitsch Campus: Mo – Sa 10 – 17 Uhr

    Filialabholung (Click & Collect) Abholzeiten: Montag – Samstag von 10 – 13 Uhr Nur Kartenzahlung. Keine Barzahlung. Nur gültig auf Online-Bestellung mit Filialabholung.

    Über Thalia Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 10.04.2020 Initiative ‚Shopdaheim‘ legt grandiosen Start hin

    • Signifikante Zuwächse bei Händlern und Nutzern in nur zwei Wochen

    • An Spitzentagen bis zu 500.000 Seitenaufrufe
    • 24 neue Branchen in Deutschland darunter Babyausstattung, Confiserie, Kosmetik, Mode, Sport

    **Linz / Hagen / Aachen / Tübingen, 10.04.2020. Die Initiative und Einzelhandelsplattform www.shopdaheim.at/.de kann sich bereits kurz nach dem Start am 27. März über erhebliche Zuwachsraten bei großen und kleinen Einzelhändlern freuen. Zum Start der Initiative ‚Shopdaheim‘ hatten die Initiatoren und Gründungspartner, die Buchhandelsunternehmen Thalia Mayersche und Osiander, zunächst den Buchhandel eingeladen, auf die Plattform zu kommen. Stand heute ist mit circa 3.000 Buchhändlern fast die gesamte Branche dabei, darunter viele mit nur einem Standort. Neben dem Buchhandel sind in Deutschland zwischenzeitlich 30 weitere Branchen hinzugekommen, darunter Babyausstattung, Confiserie, Kosmetik, Mode und Sport. Und jeden Tag schließen sich neue Geschäfte der Initiative für den Einzelhandel an: Aktuell sind es über 5.000 Geschäfte, die für die Menschen vor Ort da sind. Die Partner der Initiative beziehen inzwischen weitere Multiplikatoren mit ein, die wiederum die verfügbaren Werbemittel in ihrer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation nutzen. Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia in Österreich: „Wir Gründungspartner sind begeistert, mit welcher Dynamik sich unsere Initiative weiterentwickelt. Wir haben uns gemeinsam mit unseren deutschen Partnern vorgenommen, in der ersten Phase 10.000 Geschäfte auf die Plattform zu bringen. Mit rund 5.000 Geschäften und ─ an Spitzentagen ─ bis zu einer halben Million Seitenaufrufen, haben wir in kürzester Zeit ein wichtiges Etappenziel bereits überschritten.“ Die neue Plattform ist offen für alle: Für Händler, aber auch für die schon bestehenden Einzelhandelsinitiativen, die von der Reichweite der neuen Plattform profitieren können. Händler, die sowohl stationär wie auch digital aktiv sind, können sich unter der E-MailAdresse partner@shopdaheim.at melden, um Teil des nationalen Netzwerks zu werden. Sie werden sukzessive und schnellstmöglich integriert.

    Die Gründungspartner sind bei der Markteinführung von Shopdaheim in Vorleistung gegangen und haben einen 6-stelligen Betrag in die Infrastruktur und in das Marketing investiert. Gemeinsam mit allen Partnern soll eine Plattform geschaffen werden, die den stationären Einzelhandel „in deiner Gegend“ explizit einbezieht. Um dieses Ziel schneller und noch besser zu erreichen, können besondere Logo-Platzierungen oder die Einbindung in reichweitenstarke Marketingaktivitäten, zukünftig ggf. auch kostenpflichtig werden.

    Über Thalia Mayersche: Aus Mayersche und Thalia ist 2019 Europas bedeutendstes familiengeführtes Buchhandelsunternehmen entstanden. Die Mayersche Buchhandlung wurde 1817 in Aachen gegründet, Thalia 1919 in Hamburg. Nach dem Zusammenschluss gehören heute rund 350 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, sowie 50% der Anteile an den mehr als 30 Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz, zum Unternehmen. Mit über 200 Jahren Mayersche und 100 Jahren Thalia verbindet die neue Gesellschaft buchhändlerische Tradition mit einem erfolgreichen Omni-Channel-Ansatz, der Kunden den Zugang zu Angeboten über alle denkbaren Kanäle hinweg ermöglicht. Beide Unternehmen sind Mitglied der 2013 gegründeten tolino Allianz, der sich mittlerweile international über 2.000 Buchhandlungen angeschlossen haben. Mit rund 4.700 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia zusammen mit Mayersche der wichtigste Lese- und Literaturförderer – und verfügt über die größte Buchcommunity im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen ist größter Ausbilder für Buchhändlerinnen und Buchhändler im deutschsprachigen Raum und beschäftigt insgesamt rund 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eigentümer sind die Gesellschafterfamilien Herder, Kreke, Busch, Falter und Göritz.

    Über Osiander: Die Buchhandlung Osiander wurde 1596 in Tübingen von Erhard Cellius gegründet, ist seit 1920 im Familienbesitz der Familie Riethmüller aus Tübingen und wird dort in der vierten Generation von Heinrich Riethmüller, dessen Neffen Christian Riethmüller, Karin Goldstein, Susanne Gregor und Tobias Proksch geführt. Mit über 70 Buchhandlungen und einem Jahresumsatz von knapp 100 Mio. Euro ist Osiander Deutschlands fünftgrößte, gleichzeitig mit seinen 424 Jahren Geschichte Deutschlands zweitälteste Buchhandlung. In den letzten Jahren wurde Osiander in der deutschlandweiten Umfrage zum „Händler des Jahres“ in den Kategorien „Bücher“ und „Service“ regelmäßig auf den ersten Platz gewählt. Seit 1996 betreibt Osiander erfolgreich einen eigenen Webshop, der 10% des Umsatzes ausmacht. In sechs Städten werden alle Internetbestellungen portofrei und umweltfreundlich mit dem Fahrrad ausgeliefert, u.a. in Konstanz, Tübingen und Reutlingen.

  • 09.04.2020 Geistige Nahrung und Unterhaltsames auch in Zeiten der Isolation

    Thalia versorgt ORF Moderatoren mit Büchern und Gesellschaftsspielen

    Linz/Wien, 09.04.2020: Literarisches und Unterhaltsames darf auch in Zeiten der Krise nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund stattet Österreichs größter Sortimentsbuchhändler Thalia die ORF, Ö3 und FM4-Moderatoren mit Büchern und Gesellschaftsspielen aus.

    "Zusammenhalt, Solidarität und gegenseitige Unterstützung - darauf kommt es in der Krise an. Genau aus diesem Grund stellen wir dem ORF geistige Nahrung in Form von Büchern und Gesellschaftsspielen sehr gerne zur Verfügung", freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, über die spontane Möglichkeit zur Unterstützung. "Weltbleibwach" - das Credo von Thalia ist besonders in Zeiten wie diesen ganz besonders wichtig. Informiert bleiben, Geschichten entdecken und in diese eintauchen - so lässt sich aus jeder Krise auch was Positives mitnehmen und man kann gestärkt daraus hervorgehen. "Wir haben 50 Gesellschaftsspiele und einen bunten Mix an Büchern für die Moderatoren in Isolation zusammengestellt, um ihnen die Zeit bestmöglich zu vertreiben. Eine großartige Idee, die wir sehr gerne unterstützen", so die passionierte Marketingleiterin abschließend.

    "Über Thalia" Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 30.03.2020 Thalia Mayersche und Osiander starten Initiative „Shop daheim“ für den stationären Einzelhandel in Deutschland und Österreich

    • Hilf DEINEM Händler in der Krise
    • Erhalt der Läden als wichtige Treffpunkte in der Nähe

    • eBuch, KNV Zeitfracht, Umbreit, Libri, Morawa, buchmedia schließen sich an

    Hagen / Aachen / Tübingen, 30. März 2020. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben unsere Gesellschaft in kurzer Zeit spürbar verändert. Auch das Einkaufsverhalten ist davon betroffen und es ist abzusehen, dass die Menschen auch nach der Krise weiterhin verstärkt online einkaufen werden.
    Aus Sicht der Gründungspartner Thalia, Mayersche und Osiander, ist es notwendig, die Vertriebskanäle online und stationär so miteinander zu vernetzen, dass der Handel in unserer Gegend, der mit attraktiven Läden unsere Innenstädte bereichert, eine erfolgreiche Zukunft hat. Deshalb sollen die Menschen die Buchhandlungen und Läden, in denen sie bisher gerne gekauft haben, auch online erreichen können. Dieser Gedanke ist Grundlage für die Initiative und Einkaufsplattform www.shopdaheim.de / www.shopdaheim.at. Weitere relevante Buchhandelspartner sind von shopdaheim überzeugt und haben sich innerhalb kürzester Zeit der Initiative angeschlossen. In Deutschland: eBuch, KNV Zeitfracht, Umbreit und Libri. In Österreich: Morawa, buchmedia, KNV Zeitfracht sowie Libri.

    Die Plattform ist offen für alle: Für Händler, aber auch für die schon bestehenden Einzelhandelsinitiativen, die von der Reichweite der neuen Plattform profitieren können. Händler, die sowohl stationär wie auch digital aktiv sind, können sich ab sofort unter der E-Mail-Adresse partner@shopdaheim.de melden, um Teil des nationalen Netzwerks zu werden. Sie werden sukzessive und schnellstmöglich integriert, da sich die Plattform aktuell noch im Aufbau befindet. Erste Händler aus unterschiedlichen Branchen und Städten, die nicht zu den hier genannten Partnern gehören, sind bereits auf die Plattform gekommen.

    Auch eine flächendeckende Kundenkommunikation ist wichtig, damit möglichst viele Menschen erreicht ─ und zum Umdenken beim Einkaufen bewegt werden können. Christian Riethmüller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Buchhandlung Osiander: „Wir wollen gerade jetzt ein echtes Aufbruchssignal senden. Die Menschen sind daheim, aufmerksam und solidarisch“. Hartmut Falter, geschäftsführender Gesellschafter von Thalia Mayersche ergänzt: „Wir tun etwas für euch und die Läden in eurer Gegend“, das ist eine starke Botschaft, die bei Kunden und Handel gleichermaßen gut ankommen wird.“

  • 20.03.2020 Thalia blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018/19 zurück

    Linz, 20.03.2020: Dank der hohen Akzeptanz der Omni-Channel-Services und der Wirkung der neuen Marktstrategie verzeichnete Thalia Österreich im Geschäftsjahr 2018/19 eine Umsatzsteigerung von rund 2 Prozent.

    Obwohl die Situation im stationären Einzelhandel aufgrund rückläufiger Besucherfrequenzen nach wie vor herausfordernd ist, konnte Thalia mit einer Vielzahl an Maßnahmen und Serviceleistungen den Umsatz steigern und so zu einer sehr erfreulichen Entwicklung beitragen. „Ganz besonders bewährt haben sich die Omni-Channel-Services, wie online bestellen, stationär abholen, der eBook Verkauf in der Buchhandlung sowie die Benefits der Thalia Bonuscard, die Kunden vermehrt davon überzeugen kanalübergreifend einzukaufen“, beschreibt Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, die aktuellen Entwicklungen.

    Die Gründe für die Ergebnissteigerung liegen neben der erfreulichen Umsatzentwicklung vor allem in Verbesserungen interner und externer logistischer Abläufe. Durch ein nachhaltiges Kostenmanagement konnten die Gesamtkosten insgesamt auf Vorjahr gehalten werden.

    Umsatzentwicklung im aktuellen Geschäftsjahr 2019/20

    Im aktuellen Geschäftsjahr 2019/20 zeichnete sich in den ersten Monaten eine weiterhin gute Umsatzentwicklung ab. Vor dem Beginn der einschneidenden Maßnahmen rund um die Corona Krise lagen die Umsätze auf vergleichbarer Fläche mit rd. 3% über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zusätzlich wurde mit Beginn des Geschäftsjahres mit der Eröffnung der neuen Buchhandlung in Kapfenberg (EÖ-Termin 29.10.2019) sowie der Übernahme der Kuppitsch Buchhandlungen (Übernahme Termin 15.10.2019) die Präsenz im österreichischen Buchhandel weiter ausgebaut.

    Es zeigt sich, dass die Omni-Channel-Strategie d.h. die Vernetzung der Vertriebskanäle weiterhin der richtige Weg ist. Besonders beliebte Omni-ChannelServices werden von den Kunden zunehmend genutzt, was sich z.B. in deutlich zweistelligen Wachstumsraten des Service „Filialabholung, also Online Bestellen und in einer Wunschfiliale abholen, zeigt. Auch andere Omni-Channel-Services weisen eine ähnliche Entwicklung auf.

    „Besonders in turbulenten Zeiten wie diesen sehen wir, dass wir mit unserer Strategie richtig liegen. Unser Onlineshop auf www.thalia.at ist rund um die Uhr erreichbar. Auch das digitale Angebot – wie tolino eReader, ebooks sowie digitales Hörbuch und Hörbuch-Abo – wird von unseren Kunden dank der einfachen und unkomplizierten Handhabung gerne und viel genutzt. Aufgrund der aktuellen Schließung der Buchhandlungen haben wir auch einen neuen Telefonbestellservice eingerichtet. Unter der Telefonnummer 0732-7615-60701 können Bestellungen einfach und rasch aufgegeben werden und werden direkt zu den Kunden nach Hause geliefert. Weiters haben wir unsere Retouren-Frist aufgrund der aktuellen Lage auf 28 Tage ausgeweitet.“, fasst Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, die aktuell wichtigsten Services zusammen.

    Auch an Empfehlungen mangelt es nicht in bewegten Zeiten – denn trotz geschlossener Buchhandlungen empfehlen die Thalia Lieblingsbuchhändler online ihre Lieblingstitel virtuell auf www.thalia.at und in der Thalia-App. In der App kann man seinem Lieblingsbuchhändler folgen und bleibt über Push-Nachrichten auf dem Laufenden was neue Leseempfehlungen angeht.

    Besonders gefragt sind neben Ratgebern, Lernhilfen und Belletristik insbesondere Familienspiele oder Spiele zur Beschäftigung allein, wie z. B. Puzzles. Dieser Entwicklung trägt Thalia durch spezielle Aktionen Rechnung, beispielsweise werden Bestellungen aktuell (19.-23.3.2020) versandkostenfrei versendet. Dabei sei erwähnt, dass Thalia Bonuscard-Kunden immer versandkostenfrei bestellen können. Außerdem zeigt sich aktuell ein neuer Trend: das Hören digitaler Hörbücher am PC oder Smartphone zuhause oder beim Spazierengehen. Hier bietet Thalia das Hörbuch-Abo, das aktuell 30 Tage kostenlos getestet werden kann.

    Thalia ist Markt- und Innovationsführer im österreichischen Buchhandel Österreichs größter Sortimentsbuchhändler beweist mit der bereits erwähnten und bewährten Verzahnung von stationären Handel, Onlineshop und der Thalia-App – also dem nahtlosen, kanalübergreifenden Einkaufserlebnis mit zahlreichen Services wie Filialabholung und durchgängigen Beratungsleistungen seine Vorreiterrolle im österreichischen Buchhandel. Mit der tolino Allianz ist Thalia darüber hinaus ein wichtiger Spieler im eBook und eReader Segment.

    Neue Formen der Sortimentszusammenstellung, wie z.B. Kuratierungen zu ausgewählten, aktuellen Themenschwerpunkten von eigenen Buchhändlern aber auch Autoren, Experten und Bloggern haben sich ebenfalls bestens bewährt und werden von den Kunden gut angenommen. Neben der inhaltlichen Weiterentwicklung spielt aber auch die WohlfühlAtmosphäre und das Ambiente in den Buchhandlungen eine entscheidende Rolle bei der Verweildauer der Kunden. So wird kontinuierlich an der Erweiterung der Sitzplatzangebote, der Serviceleistungen sowie der räumlichen Ausstattung gearbeitet.

    Positive Entwicklung im Buchmarkt 2019

    Die Gesellschaft für Konsumforschung (GFK) hat für Deutschland ermittelt, dass die Zahl der Buchkäufer 2018 nach jahrelangem Rückgang wieder gestiegen ist, besonders erfreulich: vor allem die Zahl der jungen Leser zwischen 20 und 40 Jahren konnte zweistellig zulegen. Auch in Österreich verzeichnet der Buchmarkt mit rd. 1% Wachstum einen leichten Anstieg.

    Bei vielen kleineren Buchhandlungen in Österreich steht ein Generationswechsel bevor. Auch hier kommt Österreichs größter Sortimentsbuchhändler Thalia mit dem übergeordneten Ziel – mehr Menschen für das Lesen zu begeistern - ins Spiel. Damit die stationäre Präsenz erhalten bzw. weiter ausgebaut werden kann, steht Thalia für Gespräche betr. Kooperationen und Übernahmen à la Kuppitsch (Übernahme der Wiener Traditionsbuchhandlung erfolgte im Oktober 2019), zur Verfügung.

    „Welt, bleib wach.“ – Botschafter geistiger Nahrung Die strategische Neupositionierung von Thalia stellt das Lesen in den Mittelpunkt und bietet somit geistige Nahrung, die Menschen und Gesellschaft ein bisschen besser macht. Diese Positionierung kommt aus der Erfahrung, dass sich immer weniger Menschen Zeit nehmen, sich mit inhaltlich Wertvollem zu beschäftigen und so eigene Geschichten im Kopf entstehen zu lassen. Dazu hat Thalia verschiedene Leistungskriterien entwickelt, mit welchen diese Positionierung umgesetzt werden soll: - Die Geschichten-Entdecker: Das einfache Entdecken von Geschichten oder Wissen ist eine hoch relevante Leistung für unsere Kunden. Mehr noch als bisher soll es den verschiedenen Kundentypen über verschiedene Empfehlungsquellen und über alle Kanäle hinweg einfach gemacht werden, die passenden Geschichten zu finden.
    - Die Themenmacher: Wir wollen Themen setzen, die Menschen beschäftigen, zum Nachdenken und Austauschen anregen und damit den Menschen beispielsweise helfen, gesellschaftliche Spannungen zu verstehen.
    - Populäres mit Niveau: die perfekte Kombination von Buch und Non-Book mit Fokus auf „geistige Nahrung“ und passend für ein breites Publikum soll die richtige Atmosphäre zum „Eintauchen in Geschichten“ schaffen. - Spielerisch einfach: einfache, kanalübergreifende Services als Grundlage für eine Omni-Channel Strategie für das gesamte Unternehmen. - Botschafter geistiger Nahrung: Wenn es nicht gelingt, dem vertiefenden Lesen Relevanz zurückzugeben, bedroht es den gesellschaftlichen Fortschritt in vielen Bereichen. Wir sehen unseren Auftrag darin, hier einen wichtigen Beitrag zu leisten. - Treffpunkt in meiner Nähe: Wir wollen ein vielseitiger Ort der Begegnung sein: immer leicht zugänglich, mit einer hohen Aufenthaltsqualität, als Treffpunkt für Menschen, mit Cafés oder Kaffeeecken und besonderen Events, wie z.B. Buchvorstellungen oder Talks zu aktuellen Themen. Über Thalia Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Als leidenschaftlicher Geschichten-Entdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes NonBook Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 26.02.2020 Buchtipps für jede Menge Frühlingsgefühle

    Linz, 26.02.2020: Ob Ernährungsratgeber, Koch- und Kinderbücher, Wirtschaftsliteratur, Zeitgeschichtliches oder der Roman für die ersten Sonnenstrahlen – der Frühling wird bunt und abwechslungsreich bei Thalia. Ab 27. Februar startet die Frühjahrs- und Ostersaison in allen 38 Buchhandlungen, die neben den aktuellen Neuerscheinungen auch jede Menge Schönes, Dekoratives und Verspieltes mit sich bringt.

    Das Beste am Frühling: blühende Fantasie

    Lesen ist Ganzjahressport fürs Gehirn, die Leselust ist daher auch im Frühling ungebrochen. Zahlreiche Neuerscheinungen warten, ebenso wie bewährte Klassiker, darauf, gelesen zu werden. „Auch in der angehenden Frühjahrs- und Ostersaison stehen das Buch und die Liebe zum Lesen klar im Vordergrund. Wir sind davon überzeugt, dass geistige Nahrung unsere Gesellschaft besser macht. Daher haben wir einen bunten Mix an Büchern, gepaart mit schönen Geschenkideen, für einen genussvollen Start in den Frühling zusammengestellt“, so die passionierte Marketingleiterin Mag. Andrea Mikhaeel, über die aktuellen Sortimentsschwerpunkte. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Ein bunter Mix an Geschichten

    Hochspannung verspricht der Altaussee-Krimi „Letzter Jodler“ von Herbert Dutzler, indem Inspektor Gasperlmaier nach dem Tod eines Musikers in der Welt der Schlagerstars ermittelt, wo leidenschaftliche Affären und Gier an der Tagesordnung stehen. Auch bei „Steirerstern“ von Claudia Rossbacher dreht sich alles um die Frage ob Unfall oder kaltblütiger Mord. LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann werden ins Murtal gerufen, um den tödlichen Treppensturz eines Bassisten zu klären. „Im Netz des Lemming“ von Stefan Slupetzky ist ein weiterer Kriminalroman der für Nervenkitzel sorgt. Weniger dramatisch, aber nicht minder aufregend geht es bei „Das Haus der Frauen“ von Laetitia Colombani und „Hör mir zu, auch wenn ich schweige“ von Abbie Greaves zu. Bei den jungen Lesern stehen das äußerst sympathische Buch „Wilma Wunderhuhn“ von Grit Poppe und für 7-9-jährige „Fritz Fantom – Der Schrecken der Schule“ von Thomas Brezina hoch im Kurs. Gesellschaftliches gibt es mit „Facebook – Weltmacht am Abgrund“ von Steven Levy und Kulinarische Genüsse verspricht „Week Light“ von Donna Hay. Die Starköchin zeigt, wie man trotz eines hektischen Alltags lecker, schnell und nährstoffreich kochen kann. Die perfekte Buchempfehlung für alle, die superschnelle Wohlfühlrezepte für jeden Tag suchen. Viele weitere Buchtipps für den Frühling gibt es bis 15. April speziell hervorgehoben und zusammengestellt in den Thalia Buchhandlungen, genauso wie ein umfangreiches Non-Book Sortiment, Wohlfühl- und Genussaccessoires und viele gute Anregungen für einen entspannten Start in den Frühling.

    Ostergeschenke mit Sinn – denn innen hohl sollte nur der Schokohase sein

    Gemäß dem „Weltbleibwach“ Motto von Thalia sind Mut und Haltung auch bei der Wahl des perfekten Ostergeschenks gefragt. Geschenke mit Sinn sollten das Ziel sein, nur dann werden sie ihrem Anspruch als Vermittler „geistiger Nahrung“ auch gerecht. Neben Kinder- und Jugendbüchern stehen in diesem Frühjahr Karten- und Gesellschaftsspiele ganz besonders hoch im Kurs. Mit den UNO und Skip-Bo Würfelspielen gibt es die beliebten Spieleklassiker nun auch als Würfelspiel-Variante. Unterhaltsam wird es auch bei Rocky Rooster, dem lustigen Gesellschaftsspiel von noris rund um einen Hahn – für Spieler ab 4 Jahren. Nach Ostern erscheint mit EXIT – der verschollene Tempel eine spannende Abenteuergeschichte in Spielform. Clevere Rätsel, vier Puzzles und eine spannende Lektüre versprechen Abenteuerfeeling für alle ab 12-Jährigen. „Unsere Thalia Buchhändler haben nicht nur in Sachen Büchern die besten Empfehlungen parat, sondern stehen auch im Spiele- und Unterhaltungssortiment stets mit Rat und Tat zur Seite“, so Mag. Andrea Mikhaeel abschließend.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 20.02.2020 Christoph Kotanko: Kult-Kanzler Kreisky – Mensch und Mythos

    Linz/Wien, 20.02.2020: In seinem jüngsten Werk „Kult-Kanzler Kreisky – Mensch und Mythos widmet sich Christoph Kotanko ganz dem Phänomen Kreisky – wer war dieser Mann? Worin bestand seine Macht? Die Buchpräsentationen am 24. Februar in der Thalia Buchhandlung Linz Landstraße und am 25. März in Wien versprechen spannende Einblicke.

    Die Ära Kreisky Vor fünfzig Jahren, am 1. März 1970 erzielte die SPÖ unter Bruno Kreisky bei der Nationalratswahl die relative Mehrheit. Kreisky bildete eine Minderheitsregierung. Damit begann eine Ära, die 13 Jahre dauern und Österreich tief verändern sollte. Als Kanzler ist er mehrfacher Rekordhalter: Keiner vor oder nach ihm wurde so spät im Leben Regierungschef, niemand blieb so lange im Amt, keiner gewann so viele Wahlen hintereinander. Vor dreißig Jahren, am 29. Juli 1990 starb Bruno Kreisky. Wer war dieser Mann? Worin bestand seine Macht, sein Mythos? Christoph Kotanko, der „Doyen des innenpolitischen Qualitätsjournalismus“ (so das Magazin „Trend“), hat zahlreiche Gespräche mit den engsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt und beschreibt informativ und kritisch die Kultfigur Kreisky. „Wir freuen uns sehr auf die Buchpräsentationen mit Christoph Kotanko und seine spannenden Erzählungen und Einblicke in das Leben von Kult-Kanzler Bruno Kreisky. Die Auseinandersetzung mit zeitgeschichtlichen Themen und prägenden Persönlichkeiten ist uns als Buchhändler sehr wichtig und passt perfekt zu unserer „Welt, bleib wach“ – Ausrichtung“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich.

    Über Christoph Kotanko

    Christoph Kotanko, geboren 1953 in Oberösterreich, studierte in Wien und Paris. Er war innenpolitischer Journalist bei der „Wochenpresse“ und beim „Profil“, sowie „Kurier“Chefredakteur 2003 bis 2010. Seit 2010 arbeitet er als Korrespondent für die OÖNachrichten in Wien. Seine bisherigen Publikationen: „Die Qual der Wahl“ (2013) und „Eine europäische Affäre“ (2000).

    Thalia – der Treffpunkt für Leser und Autoren

    „Wir wollen österreichischen Autoren und Experten eine Plattform bieten, die heimischen Schriftsteller fördern und Menschen zum Lesen anregen“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich. Thalia fungiert als Begegnungspunkt, wo sich Autoren und ihre Leser persönlich kennen lernen. „Unsere Veranstaltungen dienen dazu Menschen und Bücher zusammenzubringen. Wir bieten in unseren Buchhandlungen eine anregende Atmosphäre, Raum zum Nachdenken und die Möglichkeit zum Austausch untereinander“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, abschließend.

    Buchpräsentation in Linz

    WANN: Montag, 24. Februar 2020 um 19 Uhr

    WO: Thalia Linz-Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    Buchpräsentation in Wien **WANN: Mittwoch, 25. März 2020 um 19 Uhr

    WO: Thalia Buchhandlung Wien-Mitte/W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    Eintritt frei!

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 14.02.2020 Christoph Leitl: China am Ziel! Europa am Ende?

    Wien, 14.02.2020: In seinem jüngsten Werk „China am Ziel! Europa am Ende?“ wagt Christoph Leitl ein faszinierendes Gedankenspiel mit Blick in eine mögliche Zukunft der EU und Europas. Welche Brüche in unserer Gesellschaft, Wirtschaft und Politik bremsen die Entwicklung Europas aus, während sich China scheinbar mühelos zu einer der größten Volkswirtschaften der Welt aufschwingt? Mögliche Antworten und Ideen dazu gibt es am 20. Februar im Zuge der Buchpräsentation bei Thalia WienMitte.

    Europa als Mitgestalter künftiger, globaler Entwicklungen

    Weltmacht China, Mitläufer Europa: Der rasante Aufstieg Asiens und die Ohnmacht des Westens2049: Die Volksrepublik China gehört zu den führenden Weltmächten und strebt die Top-Position an. Hundert Jahre nach der Mao-Revolution ist das Reich der Mitte politisch, wirtschaftlich und militärisch das stärkste Land der Welt. Auch Europa feiert ein Jubiläum. Doch hundert Jahre nach der Gründung des Europarates, der die Fundamente für eine gemeinsame europäische Identität legte, ist davon kaum etwas geblieben. Uneinigkeit und fehlende Visionen lähmen Europa, während sich der chinesische Drache über die Welt erhebt. Christoph Leitl denkt in seinem jüngsten Werk aktuelle Wirtschaftsthemen weiter. Wohin führen uns Weltpolitik, Globalisierung und der demografische Wandel in den nächsten dreißig Jahren? Und wie können wir Zukunftsängste in Hoffnung umwandeln? Die geopolitische Zeitenwende ist aus seiner Sicht längst gekommen.

    Doch er belässt es nicht bei düsteren Zukunftsvisionen. In zwölf Kapiteln führt er Ideen an, wie wir mit innovativen Lösungen, neuen Denkansätzen und internationalen Beziehungen Europa politisch und wirtschaftlich vor dem Abstieg bewahren und als wesentlichen Mitgestalter der künftigen globalen Entwicklungen positionieren können. „Wir freuen uns sehr auf den hochkarätigen Besuch und die spannende und aufrüttelnde Präsentation und Diskussion in unserer Buchhandlung in Wien. Christoph Leitl ist amtierender Präsident der Europäischen Wirtschaftskammer, Experte für wirtschaftliche und außenpolitische Themen und vieles mehr. Einen besseren Botschafter geistiger Nahrung kann man sich nicht wünschen“, ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, überzeugt. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Über Christoph Leitl Christoph Leitl, geboren 1949 in Linz, ist Unternehmer, amtierender Präsident der Europäischen Wirtschaftskammer, langjähriger Präsident der österreichischen Wirtschaftskammer und leidenschaftlicher Europäer.

    Thalia – der Treffpunkt für Leser und Autoren „Wir wollen österreichischen Autoren und Experten eine Plattform bieten, die heimischen Schriftsteller fördern und Menschen zum Lesen anregen“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich. Thalia fungiert als Begegnungspunkt, wo sich Autoren und ihre Leser persönlich kennen lernen. „Unsere Veranstaltungen dienen dazu Menschen und Bücher zusammenzubringen. Wir bieten in unseren Buchhandlungen eine anregende Atmosphäre, Raum zum Nachdenken und die Möglichkeit zum Austausch untereinander“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, abschließend.

    **Buchpräsentation Christoph Leitl* WANN: Donnerstag, 20. Februar 2020 um 19 Uhr WO: Thalia Buchhandlung Wien-Mitte/W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien Eintritt frei!

    Über Thalia Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 11.02.2020 Thalia Book Date am Valentinstag

    Linz/Wien, 11.02.2020: Von 27. Jänner bis 9. Februar riefen Thalia und Kronehit alle Singles auf ihre Lieblingsbücher zu wählen und mit etwas Glück den Partner fürs Leben zu finden. Am 14. Februar - Valentinstag folgt dann das große Aufeinandertreffen beim Book Date in der Thalia Buchhandlung Wien Mariahilfer Straße.

    Mit dem Lieblingsbuch zum Traumpartner

    Datingplattformen und -möglichkeiten gibt es viele – aber eine Bücherliste als Ausgangspunkt für die große Liebe ist dann schon eher ungewöhnlich. Aber genau das macht das Thalia Book Date so spannend und einzigartig. Die Teilnehmer am Book Date, das gemeinsam von Thalia und Kronehit veranstaltet wird, werden aufgrund des gleichen Buchgeschmacks gematcht. „Wir organisieren das Book Date heuer bereits zum zweiten Mal. Der Erfolg und der große Zuspruch im letzten Jahr haben uns die Entscheidung leicht gemacht“, freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, auf die anstehenden Blind-Dates. Bis zu 15 Pärchen werden aus allen Anmeldungen ausgewählt, die am kommenden Freitag beim „Candle-Light-Dinner“ erstmalig aufeinandertreffen, um sich über den gemeinsamen Büchergeschmack und viele weitere Themen auszutauschen. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher. Für alle Bonuscard-Kunden gibt es am Valentinstag darüber hinaus -20% auf viele Sortimente.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 31.01.2020 Pflichttermin für alle zukünftigen Erstklässler

    Thalia lädt zur Schultaschenparty

    Linz, 31.01.2020: Es ist das wichtigste Accessoire für alle Schulanfänger – die Schultasche. Welches Modell am besten passt, und was sonst noch alles an Erstausstattung benötigt wird – dazu beraten die Experten bei der großen Thalia Schultaschenparty am Freitag, den 7. Februar in Linz.

    Vorfreude ist die schönste Freude

    Der Kauf der ersten Schultasche ist ein Highlight für alle Schulanfänger und deren Eltern – und der Start in einen neuen, aufregenden Lebensabschnitt. Damit die Freude auch lange währt, empfiehlt es sich beim Kauf professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. „Neben den für die angehenden Schüler wichtigen Farben und Motiven, geht es für die Eltern vor allem um die Themen Gesundheit und Sicherheit. Unsere Fachberater sind speziell geschult und können den Familien wertvolle Tipps geben, worauf es bei der Auswahl der perfekten Schultasche ankommt“, freut sich Johanna Strutzenberger, Abteilungsleiterin Thalia Linz Landstraße, auf den Schüleransturm. Der stabile Sitz am Rücken sowie ein angenehmer Tragekomfort sind wesentliche Kriterien, die berücksichtigt werden müssen. Mitwachsende Modelle mit entsprechenden Anpassungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass die Schultasche nicht nur im 1. Jahr perfekt passt – sondern auch lange darüber hinaus.

    Die Party des Jahres für alle „Taferlklassler“

    Am Freitag, den 7. Februar ab 13 Uhr lädt Thalia zur großen Schultaschenparty in die Buchhandlung Linz. Der Schulanfänger-Shop im Untergeschoss bietet alles was das Schülerherz begehrt. In dem eigens für dieses Thema eingerichteten Bereich finden Eltern die gesamte Grundausstattung für die Schule. Attraktive Angebote, eine große Marken- und Produktvielfalt sowie eine umfassende Beratung sorgen für ein angenehmes und unkompliziertes Einkaufsvergnügen. Die bei Thalia beliebtesten Schultaschenmarken sind Ergobag, Beckmann und Herlitz. Generell zeichnet sich ein Trend in Richtung Schulrucksack ab. Die Entscheidung ob Rucksack oder doch lieber Schultasche – fällt sich am besten beim „Probetragen“ vor Ort. „Denn wir haben für alle Altersgruppen die ideale Ausstattung – nicht nur für Schulanfänger“, so Johanna Richter, Leiterin der Thalia Buchhandlung Linz Landstraße. Neben der idealen Passform sind für die Kinder selbst zumeist das Motiv und die Farbe des Schulrucksacks/der Schultasche entscheidend. Sticker, die sich leicht anbringen aber auch wieder abnehmen lassen und somit für eine gewisse „Wandelbarkeit“ sorgen, erfreuen sich dabei größter Beliebtheit.

    Schultaschenparty bei Thalia Linz-Landstraße

    Wann: Freitag, 7. Februar 2020 von 13-18 Uhr

    Wo: Thalia Linz-Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102 gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 27.01.2020 Geschichten die das Leben schreibt

    Großer Andrang beim ersten Thalia Story-Slam

    Wien, 27.01.2020: Der Andrang und das Interesse am 1. Thalia Story-Slam waren groß. 200 Lese- und Geschichtenbegeisterte waren am Samstag, den 25. Jänner in die Thalia Buchhandlung in die Landstraßer Hauptstraße gekommen, um das BestOf an „weltbleibwach“-Geschichten zu hören. Die gemeinsam mit story.one durchgeführte Story-Challenge war ein großer Erfolg für alle Beteiligten – mehr als 640 Geschichten wurden eingereicht, gelesen und bewertet.

    „weltbleibwach“ Geschichten in Buchform Endlich gibt es sie auch die Buchform – die besten „weltbleibwach“- Geschichten, die die Thalia Story-Challenge hervorgebracht hat. Gemeinsam mit story.one, der Plattform für Storytelling wurden von 23. November 2019 bis 7. Jänner 2020 die besten „weltbleibwach“ Geschichten gesucht. Das Interesse war groß – die Resonanz super. Bei der Prämierung der 8 beliebtesten und der 9 von der Jury ausgewählten Stories am vergangenen Samstag in der Thalia Buchhandlung in Wien hieß es für die Auserwählten: „The stage is yours“. „Wir sind überwältigt von der Vielzahl an eingereichten Geschichten. Es freut uns sehr, dass so viele unserem Aufruf gefolgt sind. Denn eine Welt mit Geschichten ist eine bessere Welt“, sind sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich und Hannes Steiner, Mitbegründer von story.one, einig.

    Die mehr als 600 eingereichten Geschichten können hier nachgelesen werden https://www.story.one/de/wettbewerbe/weltbleibwach/.

    Story.one – eine Erfolgsgeschichte Mit der Plattform story.one, die seit November 2018 online ist, streben die Gründer Hannes Steiner und Martin Blank die neue Freiheit des Schreibens und Publizierens von Büchern an. Mittlerweile sind auf der Plattform 1.500 Autorinnen und Autoren mit mehr als 10.000 Geschichten zu finden. Die Community kann die Geschichten für gut befinden und für den Autor ist es ersichtlich, wie oft seine Story schon gelesen wurde. Der Inhalt der Geschichten ist dabei so abwechslungsreich wie das menschliche Leben. Mit allen Höhen und Tiefen. Seit Juni 2019 ist auch Ex-Politiker Matthias Strolz bei story.one mit an Board. Für ihn ist es „ein #Flügelheben-Projekt“ und „eine großartige Idee“ die unterstützt werden muss. Matthias Strolz sieht im Geschichten-Schreiben eine Möglichkeit, dass „wir wieder zu uns kommen“. Story.one macht die Welt auch ein Stück besser. Denn Geschichten erzählen macht froh und es verbindet die Menschen, sind sich alle Beteiligten einig.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 20.01.2020 Einladung zur Buchpräsentation: „Machtkampf im Ministerium“ von Susanne Wiesinger & Jan Thies

    Mittwoch ist Lesetag bei Thalia!

    Linz/Wien, 20.01.2020: Ein Jahr lang war Susanne Wiesinger, die Autorin des aufsehenerregenden Bestsellers „Kulturkampf im Klassenzimmer“, in Österreichs Schulen unterwegs. Ihr erschütterndes Fazit: Die Probleme sind kein Einzelfall und weiten sich zunehmend aus. Wie reagiert unsere Politik darauf? Am 5. Februar präsentieren Susanne Wiesinger und Jan Thies ihr neues Werk „Machtkampf im Ministerium“ in der Thalia Buchhandlung Wien Mariahilf.

    „Machtkampf im Ministerium“ – Wie Parteipolitik unsere Schulen zerstört

    In vielen österreichischen Klassenzimmern herrscht Ausnahmezustand. Kulturelle Konflikte, schlechte Deutschkenntnisse der Schüler und deren Ablehnung mancher Lehrinhalte machen normalen Unterricht oft unmöglich. In ihrem aufsehenerregenden Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“ schilderte die Lehrerin Susanne Wiesinger die Missstände an Wiener Brennpunktschulen und prangerte das Wegschauen der Behörden an. Im Februar 2019 wurde sie als Ombudsfrau für Wertefragen und Kulturkonflikte ans Bildungsministerium berufen. In dieser Funktion war sie ein Jahr lang in ganz Österreich unterwegs und stellte fest: Die Probleme, die sie erlebt hat, sind kein Einzelfall und weiten sich zunehmend aus. „Machtkampf im Ministerium - ein Bericht aus dem Inneren der österreichischen Bildungspolitik, die von Machtkämpfen, ideologischen Blockaden und Message Control geprägt ist. „Wir freuen uns auf einen spannenden Abend der ganz im Zeichen eines hochbrisanten Themas steht. Susanne Wiesinger recherchiert, hinterfragt kritisch und deckt Missstände auf – ihr Fazit: erschütternd!“, bringt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, die Neuerscheinung auf den Punkt.

    Über die Autoren

    Susanne Wiesinger war dreißig Jahre Lehrerin an Volksschulen und Neuen Mittelschulen und als Personalvertreterin in der Gewerkschaft aktiv. Im Herbst 2018 prangerte sie in ihrem Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“ flächendeckende Missstände an Wiener Schulen an. Im Februar 2019 wurde sie als Ombudsfrau für Wertefragen und Kulturkonflikte ans Bildungsministerium berufen. Jan Thies leitet die Addendum-Redaktion bei der Rechercheplattform Quo Vadis Veritas. Zuvor war er als Bereichsleiter beim Privatsender ServusTV tätig. Er hat Politikwissenschaften und Psychologie in München und Cork studiert. Seine journalistische Laufbahn startete er beim Bayerischen Rundfunk und dem ZDF.

    Mittwoch ist Lesetag bei Thalia Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher. Um ein Zeichen zu setzen, hat der Buchhändler den Mittwoch als Lesetag ausgerufen. Das Ziel dabei ist, ein Ritual zu schaffen, das Lesezeit im Alltag integriert. „Menschen haben Sehnsucht nach Geschichten und danach, dem Alltag zu entfliehen. Der Mittwoch als Lesetag bietet jedem die Gelegenheit, das ganz einfach im nächsten Thalia-Wohnzimmer zu erleben“, erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Buchpräsentation „Machtkampf im Ministerium“

    WANN: Mittwoch, 05. Februar 2020, 19:15 Uhr WO: Thalia Buchhandlung, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

    Eintritt frei!

    Über Thalia Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 15.01.2020 Peter Filzmaiers schönste Sportgeschichten: TV-Politexperte präsentiert „Atemlos“

    Mittwoch ist Lesetag bei Thalia!

    Linz, 15.01.2020: Er ist das Expertengesicht, wenn es um politische Analysen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen geht. Peter Filzmaier analysiert die Welt der Politik und seit neuem auch die Welt des Sports. Am 22. Jänner präsentiert der Politologe und Sportliebhaber sein jüngstes Werk „Atemlos“ in der Thalia Buchhandlung LinzLandstraße und beweist, dass an ihm fast ein begnadeter Analytiker und Geschichtenerzähler des sportlichen Wettkampfs verloren gegangen wäre.

    Filzmaiers schönste Sportgeschichten und was sie mit Politik zu tun haben Der scharfzüngige TV-Politexperte Peter Filzmaier träumte bereits als Kind davon, Sportreporter zu werden. Von Spaniens Fußballern über Österreichs Skifahrer und Norwegens Langläufer bis hin zu italienischen Radhelden und amerikanischen Tennisstars – es waren immer schon und immer wieder große Sportler, die Filzmaiers Herz höherschlagen ließen als jedes politische Sommergespräch. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass die von ihm wohl pointierteste Fernseh-Analyse in einer Politiksendung auf seinen Formel-1-Kenntnissen beruhte. Mit Atemlos beweist Filzmaier, dass er die leidenschaftliche und erfrischend distanzlose Fanperspektive ebenso selbstverständlich beherrscht wie das ihm vertraute Metier der politischen Analysen. „Peter Filzmaier ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet. Es freut uns sehr, dass wir ihn für die Buchpräsentation gewinnen konnten und er sich unseren Kunden von seiner weniger bekannten, sportlichen Seite zeigt“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich.

    Über Peter Filzmaier Peter Filzmaier ist Professor für Politikwissenschaft an den Universitäten Krems und Graz. Einer breiten Öffentlichkeit ist er als politischer Analytiker des ORF, als Gastkommentator in Zeitungen sowie als Talkshowgast bekannt. Vor allem jedoch ist Filzmaier Sportfan, Hobbysportler und Läufer. Peter Filzmaier ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt in Wien. **Mittwoch ist Lesetag bei Thalia ** Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher. Um ein Zeichen zu setzen, hat der Buchhändler den Mittwoch als Lesetag ausgerufen. Das Ziel dabei ist, ein Ritual zu schaffen, das Lesezeit im Alltag integriert. „Menschen haben Sehnsucht nach Geschichten und danach, dem Alltag zu entfliehen. Der Mittwoch als Lesetag bietet jedem die Gelegenheit, das ganz einfach im nächsten Thalia-Wohnzimmer zu erleben“, erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Buchpräsentation Peter Filzmaier

    WANN: Mittwoch, 22.1.2020, 19 Uhr WO: Thalia Buchhandlung Linz, Landstraße 41, 4020 Linz

    Eintritt frei!

  • 09.01.2020 Yoga fürs Gehirn bei Thalia:

    Mit Lesen zu mehr Wohlbefinden

    Linz, 09.01.2020: Mit Jahresbeginn geht es bei vielen Menschen an die Umsetzung der guten Vorsätze und gesteckten Ziele. Mehr Gesundheit und Wohlbefinden stehen dabei bei allen Altersgruppen hoch im Kurs. Thalia startet mit 9.1.2020 in die Fit & Relax-Saison mit einem umfangreichen Sortiment für einen gesunden Körper und einen wachen Geist.

    Yoga fürs Gehirn. Erste Figur: der lesende Mensch Thalia, der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum bleibt auch 2020 der „Welt bleib wach“-Ausrichtung treu und plädiert fürs Lesen und Geschichten entdecken. Denn Lesen entspannt, bildet, unterhält und tut uns gut. Die gesundheitliche Wirkung ist gar nicht hoch genug einzuschätzen, denn bereits mit einer kurzen ablenkungsfreien Lektüre lässt sich wirksam Stress abbauen und der Herzschlag verlangsamt sich. „Wir haben uns in den ersten zwei Monaten im neuen Jahr ganz dem Wohlbefinden und der geistigen Fitness verschrieben. Mit den besten Buchtipps für die innere und äußere Balance gepaart mit ansprechenden Accessoires und Dinge „die das Leben schöner machen“, fasst Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich die inhaltlichen Schwerpunkte für den Jahresbeginn zusammen. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper Mit dem Thema „Selbstfindung“ setzt sich Christina Berndt in ihrem neuen Bestseller „Individuation. Wie wir werden, wer wir sein wollen. Der Weg zu einem erfüllen Ich - auseinander. Denn kaum ein Thema ist in der Ratgeberliteratur so präsent wie die Suche nach dem Selbst: Wie finden wir unser wahres Ich? Wie formt sich unsere Identität im Laufe unseres Lebens? Und wie können wir endlich werden, wer wir sein wollen? Die Journalistin und Bestsellerautorin Christina Berndt gibt mit ihren Büchern spannende Einblicke in die psychologische Forschung und zeigt, wie wir die Erkenntnisse der Wissenschaft für unser eigenes Glück nutzen können. Nach ihren Bestsellern »Zufriedenheit« und »Resilienz« ist sie nun mit »Individuation. Wie wir werden, wer wir sein wollen. Der Weg zu einem erfüllten Ich. auf Erfolgskurs. Eine inspirierende Perspektive auf die moderne Persönlichkeitsentwicklung, die zum Nachdenken anregt.
    Mit „Der Jungbrunnen-Effekt: Wie 16 Stunden FASTEN ihr Leben verändert macht sich der Leser auf die Suche nach dem Geheimnis eines gesünderen, glücklicheren, kraftvolleren und vitaleren Lebens. Und dann ist die Antwort so einfach. Über einige Stunden einfach nichts zu essen, fördert nachweislich die Zellverjüngung: Die sogenannte Autophagie sorgt dann für die Selbstreinigung und Regeneration der Zellen die Forschungen dazu wurden 2016 sogar mit dem Medizinnobelpreis ausgezeichnet. Das 16:8-Intervallfasten basiert auf dieser Erkenntnis und ist ganz einfach in den Alltag zu integrieren. Dieses Buch zeigt wie durch regelmäßige Meditation Stress und unnötige Essimpulse reduziert und mit Mentaltechniken der ganzheitliche Jungbrunnen-Effekt nachhaltig aktiviert werden kann.

    Psychische Stärke und Durchhaltevermögen vermittelt die Biographie des Ausnahmesportlers Marcel Hirscher, der über ein Jahrzehnt lang die Skiwelt geprägt und die Herzen der Sportfans erobert hat. In seinem Werk erzählt der Protagonist selbst, blickt zurück, erinnert sich, klärt, wo es notwendig ist, auch auf. Weggefährten und Konkurrenten beschreiben Marcel und helfen mit, das Phänomen Hirscher greifbarer machen zu können.

    Viele weitere Buchtipps zu diesem Thema gibt es bis 26. Februar speziell hervorgehoben und zusammengestellt in den Thalia Buchhandlungen, genauso wie ein umfangreiches Non-Book Sortiment, Wohlfühl- und Genussaccessoires und viele gute Anregungen für einen entspannten Start ins neue Jahr.

  • 12.12.2019 Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz „Netz“

    Thalia holt die Stars für den guten Zweck: Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz „Netz“

    Wien, 12.12.2019: Zahlreiche Stars aus der Bücher- und Musikwelt geben sich am Sonntag, den 22. Dezember 2019 ein Stelldichein in der Thalia Buchhandlung Wien Mitte. Gesungen, gelesen und gelacht wird für den guten Zweck – denn der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Kinderhospiz Netz zugute.

    Ein bunter Nachmittag für den guten Zweck Am 22. Dezember um 14 Uhr eröffnet Paul Chaim Eisenberg, ein ehemaliger Wiener Oberrabiner mit der Lesung „Das ABC vom Glück“ die Benefizveranstaltung. Wer ihn kennt weiß, Paul Chaim Eisenberg macht keine halben Sachen. Er versteht es zu begeistern - mit jüdischen Weisheiten in Geschichtenform gespickt mit jeder Menge Humor. Literarisch und humorvoll geht es weiter mit Michael Schottenberg, dem ehemaligen VolkstheaterDirektor. Er liest aus seinem Kinderbuch „Schottis schönste Tiergeschichten“ und erzählt dabei von fliegenden Elefanten, frechen Bienen und vielem mehr. Geschichten, die Jung und Alt ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern. Für Spannung sorgt Bernhard Görg, KrimiAutor, mit seinem Buch „Dürnsteiner Puppentanz“, in dem ein raffinierter Mörder auf die brutalen Methoden der niederösterreichischen Landespolitik stößt. Kabarettist, Autor, Musiker und Komponist Joesi Prokopetz erheitert um 17 Uhr mit seinem Programm „Alltag ist nicht ein Tag im All“ und bringt die Originalität seiner Mitmenschen messerscharf auf den Punkt. DariaDaria, Aktivistin, Podcasterin und Autorin gibt den Besuchern um 18 Uhr einen gut gefüllten Werkzeugkoffer mit auf den Weg. Mit dem Ziel, dass sich alle dem inneren Zuhause mit ganz viel Liebe widmen und für all das, wofür es sich zu kämpfen lohnt, mit Mut einstehen: für Feminismus und Gleichberechtigung, gegen Klimawandel und rechte Hetze. Musikalische Höhepunkte sind der Singer-Songwriter Wenzel Beck, Slavko Ninić von der Wiener Tschuschenkapelle, Die Kingi Singers, Peter Rosmanith sowie Paul Gulda und Agnes Palmisano. „Wir freuen uns sehr, dass sich die Promis in den Dienst der guten Sache stellen, und wir unseren Kunden und allen Interessierten ein buntes, abwechslungsreiches Programm bieten können. Die Unterstützung Bedürftiger ist für uns eine Herzensangelegenheit, neben dem Erlös aus der Veranstaltung unterstützen wir das Kinderhospiz „Netz“ darüber hinaus mit 500 € in Form von Geschenkgutscheinen“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich über die Initiative.

    Über das Kinderhospiz Netz Das Kinderhospiz Netz ermöglicht die umfassende Betreuung schwerstkranker und lebensbegrenzend erkrankter Kinder zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung und im Kindertageshospiz in Wien-Meidling. Die Betreuung ist für die Familien mit keinerlei Kosten verbunden. Die Arbeit des Kinderhospiz Netz wird rein aus Spendengeldern finanziert.

    Details zur Benefiz-Veranstaltung

    Wann: Sonntag, 22. Dezember 2019 ab 14 Uhr Wo: Thalia Buchhandlung Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2A/2B, 1030 Wien

    Programm: 14:00 Paul Chaim Eisenberg „Das ABC vom Glück“ (ehem. Wiener Oberrabiner) 14:30 Wenzel Beck (Singer-Songwriter mit Gitarre) 15:00 Michael Schottenberg „Schottis schönste Tiergeschichten“ 15:30 Slavko Ninić (Bandleader der „Wiener Tschuschenkapelle“) 16:00 Bernhard Görg „Dürnsteiner Puppentanz“ 16:30 Die Kingis Singer (Chor mit traditionellen Weihnachtsliedern) 17:00 Joesi Prokopetz „Alltag ist nicht ein Tag im All“ 17:30 Peter Rosmanith (Perkussionist, Komponist) 18:00 DariaDaria „Starkes weiches Herz“ 18:30 Paul Gulda & Agnes Palmisano

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102 gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 28.11.2019 Geschenketipps von Thalia die Köpfe zum Leuchten bringen

    Zu Weihnachten Originelles denken Geschenketipps von Thalia die Köpfe zum Leuchten bringen

    Linz, 28.11.2019: Mit dem ersten Adventwochenende rückt auch die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk immer näher. Der Buchhandel, allem voran Thalia - Österreichs größter Sortimentsbuchhändler, ist dabei eine begehrte Inspirations- und Kaufquelle. Die Geschenke-Highlights für das große Fest: Bücher, Spiele, Dekoratives und Gutscheine.

    Kleine und große Wünsche an das Christkind

    Die Spannung, Ungeduld und Vorfreude auf das bevorstehende Fest steht ihnen ins Gesicht geschrieben – den Kindern. Was in Sachen Bücher in diesem Jahr auf keinen Fall auf dem Wunschzettel fehlen darf ist für alle Selbstleser „Gregs Tagebuch 14“ von Jeff Kinney und „Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company“ von Corinna Gieseler, in denen die Christmas Company von Computerhackern und unheimlichen Wintergeistern bedroht wird. Zum Schenken und Vorlesen für die Kleinen empfiehlt sich „Elisa oder Die Nacht der Wünsche“, eine liebevolle, warmherzige und witzige Geschichte über eine Weihnachtsfrau von Rafik Schami. Für alle Lesehungrigen ist darüber hinaus die Thalia Wunschkiste eine sinnvolle Geschenkidee. Sie kann in der Thalia Lieblingsbuchhandlung mit den gewünschten Büchern befüllt werden. Familie und Freunden wird damit die Geschenkeauswahl erleichtert und der oder die Beschenkte darf sich über die Wunschtitel freuen. „Unsere kleinen Kunden liegen uns sehr am Herzen – ganz besonders in der Vorweihnachtszeit möchten wir Ihnen mit unserem Spiele- und Unterhaltungssortiment sowie der umfangreichen Büchervielfalt, präsentiert in weihnachtlichem Ambiente, ein Strahlen ins Gesicht zaubern“, freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, auf die kleinen Besucher.

    Bestseller unterm Weihnachtsbaum

    Mit Büchern Freude schenken steht auch bei den Erwachsenen nach wie vor hoch im Kurs. Ob in gebundener Form oder zum Download für eines der modernen tolino eReader Modelle – wichtig ist, dass gelesen wird. Dabei könnten die Genres nicht abwechslungsreicher und unterschiedlicher sein. Spannung ist garantiert mit „Das Geschenk“ von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek, „Der Metzger fällt nicht weit vom Stamm“ von Thomas Raab oder „Der Fund“ von Starautor Bernhard Aichner. Um den Kampf nach Freiheit und Glück geht es in dem Roman von Jojo Moyes „Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“. Kulinarische Genüsse sind vorprogrammiert mit dem Buch „Entspannt kochen“ von Eva Rossmann und Küchenindividualist Manfred Buchinger sowie mit dem Bestseller „Backen mit Christina“ von der sympathischen Kochbuchautorin und Bloggerin Christina Bauer. Gesundes für Körper und Seele kann man mit „Der Jungbrunnen-Effekt“ vom Autorentrio Straubinger, Fensl und Karré sowie „Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke von Neurowissenschaftlerin Manuela Macedonia schenken. „Unsere Buchhändler unterstützen und beraten gerne bei der Suche nach dem perfekten Geschenk. Darüber hinaus setzen wir anlassbezogen mit unseren Kuratierungen inhaltliche Schwerpunkte, die von den Kunden sehr gut angenommen werden und nicht mehr wegzudenken sind“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich. Begehrte Weihnachtspräsente sind auch Bücher in „digitaler Form“ in Gestalt der tolino eReader. Mit den neuen tolino eReader Modellen, die in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen erhältlich sind, kommt kein Wunsch zu kurz und ist kein Leseabenteuer zu groß.

    Augenweiden, Gaumenfreuden und vieles mehr

    Aber nicht nur das umfangreiche Büchersortiment lädt bei Thalia zum Verweilen ein. Inspirierendes, kleine Nettigkeiten, Aufmerksamkeiten oder Geschenke gibt es ebenfalls bei Österreichs größtem Sortimentsbuchhändler. Das Non-Book-Sortiment beinhaltet Dekoratives, Kerzen, Backmischungen, Tassen, Accessoires zum Kochen und Genießen uvm. Stimmungsvolle, hochwertige Dekoartikel in schönem, ansprechendem Ambiente sorgen für ein entsprechendes Wohlbefinden und für ein Mehr an Vorfreude in der Vorweihnachtszeit. Und für all jene, die sich dank der großen Auswahl nicht entscheiden können oder wollen, kommt die Thalia Geschenkkarte ins Spiel. Umwelt- und Klimafreundlich produziert, findet sie Platz unter jedem Baum und kann nahezu zeitlich unbegrenzt eingelöst werden.

    Kundenservice neu gedacht

    Unterstützt werden die Thalia Buchhändler seit kurzem von GuiSelA, der Beratungs- und Bezahl-App, die 2018 von Thalia Deutschland eingeführt wurde und in den Bereichen Information, Beratung und Bestellung für einen schnelleren Informationsfluss und kürzere Wartezeiten sorgt. Ob Bestandsauskünfte, Abholungsmodalitäten oder unterschiedliche Bestellvarianten – GuiSelA steht den Buchhändlern griffbereit zur Verfügung und ermöglicht es dem Kunden, direkt beim Berater zu bezahlen und somit unnötige Wartezeiten zu vermeiden. „Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Mit der Beratungs- und Bezahl-App GuiSelA können wir viele Abläufe vereinfachen bzw. verkürzen und den Kunden ein Mehr an Service und Individualität bieten“, beschreibt Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, die Intention der App.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102 gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 25.11.2019 Schreibe und gewinne dein eigenes #weltbleibwach Geschichtenbuch mit Thalia und story.one

    Geschichten die das Leben erzählt: Schreibe und gewinne dein eigenes #weltbleibwach Geschichtenbuch mit Thalia und story.one

    Linz, 25.11.2019: Thalia ruft alle Schreibbegeisterten auf ihre eigene #weltbleibwach Story zu verfassen. Gemeinsam mit story.one, der Plattform für Storytelling, werden bis Anfang Jänner alle eingereichten Geschichten gesammelt und bewertet. Die beliebtesten 8 „Jung-Autoren“ dürfen sich über 10 Ausgaben ihres Buches von story.one sowie wertvolle Sachpreise freuen.

    Vom Geschichtenentdecker zum Geschichtenschreiber

    Jeder von uns hat seine eigene Geschichte und jede Menge zu erzählen. Von persönlichen Momenten, aufregenden und prägenden Erlebnissen, spannenden Begegnungen – über die Liebe, das Leben uvm. Mit story.one ist Storytelling so einfach wie nie zuvor. Storys schreiben & Bücher daraus machen, das ist es, was sich story.one zum Ziel gesetzt hat. Gemeinsam mit Thalia, dem größten Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum, startet story.one den #weltbleibwach Schreibwettbewerb. #weltbleibwach – das Credo und der Aufruf von Thalia, mit offenen Sinnen durch die Welt zu gehen, weg von Oberflächlichkeiten, der Hektik und elektronischen Medien. Die Rückbesinnung auf das Lesen, Geschichten entdecken und jetzt auch Geschichten schreiben. „Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit story.one. Das Konzept ergänzt sich perfekt mit der thematischen Ausrichtung von Thalia. Mit diesem Schreibwettbewerb können wir unseren Kunden und allen Interessierten einen ganz besonderen Mehrwert bieten“, ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, überzeugt. Die Teilnahme lohnt sich auf jeden Fall, denn die Verfasser*innen der acht besten Storys (Jurybewertung) und zusätzlich die Autor*innen jener acht Stories mit den meisten Likes bekommen je zehn Exemplare des Buches, in dem ihre Geschichte enthalten ist. Außerdem nehmen sie an der Verlosung der attraktiven Hauptpreise teil. Dem Gewinner winkt eine Auszeit für 2 Personen im RITZENHOF****S – Hotel und SPA am See. Für den Zweit- und Drittplatzierten gibt es Thalia Geschenkkarten im Wert von € 100 bzw. € 50.

    Story.one – eine Erfolgsgeschichte

    Mit der Plattform story.one, die seit November 2018 online ist, streben die Gründer Hannes Steiner und Martin Blank die neue Freiheit des Schreibens und Publizierens von Büchern an. „Wir von story.one glauben, dass eine Welt mit Geschichten eine bessere Welt ist, das verbindet uns auch mit Thalia“, so Hannes Steiner, Mitbegründer von story.one. Mittlerweile sind auf der Plattform hunderte Autoren und tausende Geschichten zu finden. Die Community kann die Geschichten für gut befinden und für den Autor ist es ersichtlich, wie oft seine Story schon gelesen wurde. Der Inhalt der Geschichten ist dabei so abwechslungsreich wie das menschliche Leben. Mit allen Höhen und Tiefen. Seit Juni 2019 ist auch Ex-Politiker Matthias Strolz bei story.one mit an Board. Für ihn ist es „ein #Flügelheben-Projekt“ und „eine großartige Idee“ die unterstützt werden muss. Matthias Strolz sieht im Geschichten-Schreiben eine Möglichkeit, dass „wir wieder zu uns kommen“. Story.one macht die Welt auch ein Stück besser. Denn Geschichten erzählen macht froh und es verbindet die Menschen, sind sich alle Beteiligten einig.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102 gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 11.11.2019 Thalia ist Partner beim Großen Vorlesetag 2019

    Durch Vorlesen in Geschichten eintauchen

    Thalia ist Partner beim Großen Vorlesetag 2019

    Wien: Unter dem Motto „Wir feiern die Fantasie“ werden am 18. November 2019 Autorinnen und Autoren, Prominente und Vorlesepatinnen und -paten Kindern vorlesen. Mit dem Ziel, das Vorlesen wieder stärker in den Fokus des Familien- und Schulalltags zu rücken. Thalia, der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum, Geschichtenentdecker und Treffpunkt in der Nähe ist als wichtiger Partner mit dabei.

    Der große Vorlesetag – Wir feiern die Fantasie!

    Die Facultas Verlags- und Buchhandels AG, Initiator des großen Vorlesetags, hat es sich zum Ziel gesetzt, mit Veranstaltungen an Schulen, in Kindergärten, Buchhandlungen, Büchereien, Seniorenheimen und Museen in ganz Österreich gemeinsam ein Zeichen für die Lesekompetenz zu setzen und die Begeisterung am Lesen und Vorlesen zu wecken. Denn Vorlesen macht Spaß, beflügelt die Fantasie und stärkt Sprach- und Sozialkompetenz. Studien zeigen, dass Kinder, denen vorgelesen wird, fröhlicher, kreativer, empathischer und stärkere Persönlichkeiten sind. Doch das Beste am Vorlesen sind Geborgenheit und Freude. Wer vorliest, teilt nicht nur eine Geschichte, sondern ein Stück Fantasie, Freude, Neugier und Entspannung. Kinder und Eltern vergessen den Alltag und das gemeinsame Lesevergnügen und die Gespräche stehen im Vordergrund. So entsteht Begegnung und Nähe. „Wir freuen uns sehr, dass wir Partner dieser großartigen und wichtigen Veranstaltung sind. Mit Leseaktionen in unseren Buchhandlungen setzen wir österreichweit ein starkes Zeichen und rufen Jung und Alt zum Geschichten entdecken auf“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich.

    Mit Vorlesen zu mehr Lesekompetenz

    Vorlesen macht nicht nur Spaß: Als Vorstufe zur Lesekompetenz bildet Vorlesen ein wichtiges Fundament für die Bildungschancen von Kindern. Ausdrucksfähigkeit, Textverständnis und Wortschatz werden beim Vorlesen spielerisch gefördert. Das beginnt schon bei den Jüngsten. So lernen Kinder später leichter, sinnerfassend zu lesen und sich differenziert zu artikulieren – Grundbausteine einer geglückten Bildungsbiografie. Vorlesen fordert auch zum Zuhören auf. Die Fähigkeit, sich in eine Geschichte zu versenken stärkt die Konzentrationsfähigkeit, einen Grundpfeiler für Lernerfolge. Beim Vorlesen wird diese so wesentliche Fokussierung auf ein Thema spielerisch erzeugt und das aktive Vorstellungsvermögen von Kindern gefördert. Kinder und Jugendliche, denen vorgelesen wurde, lesen später nicht nur häufiger, sondern haben in vielen Fächern einen besseren Notenschnitt. „Mit diesem wichtigen Hintergrund laden wir alle Kunden und Interessierte in unsere Buchhandlungen ein und freuen uns auf eine rege Teilnahme und viele spannende, lustige und aufregende Geschichten“, so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, abschließend.

    Alle Infos zum Vorlesetag, zu den Vorleserinnen und Vorlesern sowie Veranstaltungsorten gibt es auf www.thalia.at/veranstaltungen und https://www.vorlesefest.at/

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortiment tolino, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102 gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 21.10.2019 Starautor Simon Beckett beim Krimifest in Wien

    Thalia holt die Stars nach Österreich

    Starautor Simon Beckett beim Krimifest in Wien

    Wien, 21.10.2019: Mit Simon Beckett kommt einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren nach Wien. Im Zuge des Thalia Krimifests präsentiert er gemeinsam mit dem österreichischen Bestseller-Autor Bernhard Aichner (deutsche Stimme) seinen Roman "Die ewigen Toten".

    Die ewigen Toten

    Im 6. Teil der Bestsellerreihe um David Hunter ermittelt der forensische Anthropologe in einem verlassenen Krankenhaus mit schreckensreicher Vergangenheit. Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren stillgelegt, soll in Kürze abgerissen werden. Doch dann wird auf dem staubigen Dachboden eine Leiche gefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle. Die Tote, das sieht David Hunter sofort, liegt schon seit langer Zeit hier. Durch das trockene und stickige Klima ist der Körper teilweise mumifiziert. Als beim Versuch, die Leiche zu bergen, der Boden des baufälligen Gebäudes einbricht, entdeckt der forensische Anthropologe ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Plänen verzeichnet ist. Warum wusste niemand von der Existenz dieses Raumes? Und warum wurde der Eingang zugemauert, obwohl dort nach wie vor Krankenbetten stehen? Betten, in denen noch jemand liegt … "Wir freuen uns sehr über den hochkarätigen Besuch und sind sehr stolz, unseren Kunden und allen Interessierten ein Treffen mit Starautor Simon Beckett ermöglichen zu können", so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich.

    Über Simon Beckett Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren. Bevor er sich der Schriftstellerei widmete, arbeitete er unter anderem als freier Journalist und schrieb für britische Zeitschriften und Magazine. Bei den Recherchen für seine Reportagen begleitete er die Polizei bei Razzien im Drogenmilieu und in Bordellen. Ein Besuch der «Body Farm» in Tennessee war die Inspiration für seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter, die rund um den Globus gelesen wird: «Die Chemie des Todes», «Kalte Asche», «Leichenblässe» und «Verwesung» waren allesamt Bestseller. Sein Thriller «Der Hof» erreichte Platz 1 der Bestsellerliste. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.

    Treffpunkt in der Nähe Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Hochkarätige Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe und möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonders bieten. Der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Krimi-Abend mit dem internationalen Bestseller-Autor Simon Beckett und Bernhard Aichner

    Wann: Montag, 21. Oktober 2019 von 20:30 - 22:00 Uhr

    Wo: Village Cinema Wien Mitte (Saal 5), Landstraßer Hauptstraße 2a, 1030 Wien

    Eintritt: 10 €; 3 € Ermäßigung für Bonuscard-Kunden

    Ticketverkauf auf: https://www.eventbrite.at/d/austria--wien/beckett/?page=1

    Begrenzte Teilnehmerzahl!

    Alle Infos zu der Veranstaltungsreihe gibt es auf thalia.at/krimifest bzw. krimifest.at.

    Über Thalia Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102 gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 15.10.2019 Anerkennung für die besten Marken der Branche

    Thalia wird mit dem market Quality Award ausgezeichnet

    Linz, 15. Oktober 2019: Im Zuge eines vom market Institut durchgeführten branchenbezogenen Markttest* im Juli 2019, wurden für den Produktbereich Buch-, Papier und Schreibwarenhandel eine Vielzahl von relevanten inhaltlichen Kriterien aus Kundensicht bewertet. Für den Gesamtsieg in der Kategorie "Brand Drive" erhielt Thalia den market Quality Award.

    *1Online Befragung in der repräsentativen, österr. Bevölkerung ab 16 Jahren. Durchführungszeitraum: Juli 2019; n=1000

    Thalia - die Marke mit Triebkraft

    In der Kategorie "Brand Drive" zählt die Dynamik und Innovationskraft einer Marke im Umfeld des Mitbewerbs in Österreich. Die Sympathiewerte einer Marke sind dabei genauso ausschlaggebend wie ihre Weiterempfehlungsrate und die zugrundeliegende Markenbindung. Innovative Marken wie Thalia, die immer wieder neuartige Produkte und Leistungen anbieten, konnten in dieser Kategorie am meisten punkten. "Neben dem überzeugenden Status Quo muss eine erfolgreiche Marke auch das nötige Momentum besitzen. Nur dann ist nachhaltiges Wachstum gesichert", ist Mag. Stefan Anzinger, Marktforscher im market Institut, überzeugt.

    Thalia, der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum hat sich 2018 neu positioniert und setzt auf unterschiedliche Strategien, um Geschichten zurück in den Alltag der Menschen zu bringen. "Unsere neue Markenkampagne "Welt, bleib wach" überzeugt - das freut uns sehr. Wir möchten die Menschen ermutigen, ihr Verhalten bei der Gestaltung von Freizeit, Kommunikation, sozialem Leben und des Lernens zu hinterfragen. Unser größtes Ziel ist es die Menschen wieder für das Lesen zu begeistern", fasst Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich die zentralen Markenbotschaften zusammen.

    In der Gesamtbewertung rangiert Thalia österreichweit hinter Libro hauchdünn auf Platz zwei. In der Teilkategorie "Corporate Social Responsibility" besetzt Thalia ebenfalls den ersten Platz und lässt damit große Ambitionen in Richtung nachhaltiges Wachstum erkennen.

    Der market Quality Award

    Das market Institut führt seit vielen Jahren branchenbezogene Markttests - darunter auch für den Buch-, Papier und Schreibwarenhandel - durch. Dabei werden eine Vielzahl von relevanten inhaltlichen Kriterien aus Kundensicht bewertet. Auf einer statistisch verlässlichen Basis wird ein umfassendes Bild über die untersuchten Marken des Produktbereichs gezeichnet. Neben den klassischen Leistungsparametern im Kapitel "Key Performance" werden auch die Triebkraft bzw. der Schwung der Marken in Hinblick auf zukünftige Höhenflüge analysiert - der Brand Drive. Komplettiert wird die umfassende Markenanalyse im Kapitel "Corporate Social Responsibility", denn eine gute Nachhaltigkeitsperformance wirkt sich ebenso positiv auf den Erfolg einer Marke aus.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 11.10.2019 Thalia holt die Stars nach Österreich

    Top-Autoren sorgen beim ersten Krimifest für Nervenkitzel

    Linz/Wien, am 11.10.2019: Wenn 39 nationale und internationale Autorinnen und Autoren bei 25 Veranstaltungen in 14 Thalia Buchhandlungen an neun Abenden in fünf Bundesländern für Furore und Gänsehaut sorgen, kann es nur einen Grund geben: das erste Thalia Krimi-Fest.

    Das Thalia Krimifest, das von 18. bis 26. Oktober 2019 stattfindet, entsteht in Kooperation mit dem Krimifest Tirol, das von 19. Bis 26. Oktober über die Bühne geht. Thalia bedient mit seinen Krimi-Lesungen die Bundesländer Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. "Mit Thalia haben wir einen starken und professionellen Partner gewonnen. Dadurch können wir wesentlich mehr Krimi-Begeisterte in ganz Österreich erreichen", freuen sich die Initiatoren Bestseller-Autor Bernhard Aichner und HaymonVerleger Markus Hatzer auf die Zusammenarbeit mit dem größten Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum.

    Internationaler Bestseller-Autor Simon Beckett live in Wien

    Am 18. Oktober geht der erste Krimi-Abend in der Thalia Buchhandlung Graz im Murpark über die Bühne. Herbert Dutzler liest aus seinem Altaussee-Krimi "Letzter Stollen". Dann geht es Schlag auf Schlag und eine Kriminalgeschichte jagt bis zum 26. Oktober die nächste. Das Highlight im Krimi-Reigen ist der internationale Bestseller-Autor Simon Beckett, der am 21. Oktober gemeinsam mit dem österreichischen Bestseller-Autor Bernhard Aichner (deutsche Stimme) seinen Roman "Die ewigen Toten" präsentiert. Ein stillgelegtes Krankenhaus im Norden Londons wird zum Leichenfundort. Beim Versuch, die mumifizierte Leiche zu bergen, entdeckt der forensische Anthropologe David Hunter ein fensterloses Krankenzimmer. Fragen über Fragen die sich nun für die Ermittler auftun. "Mit Simon Beckett kommt einer der erfolgreichsten, englischen Thrillerautoren nach Österreich. Seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter ist weltweit ein Bestseller. Wir freuen uns sehr über den Besuch von Starautor Simon Beckett in Wien – das ist ein echtes Highlight für alle Krimi-Fans", ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, überzeugt.

    Krimi-Aufgebot der Superlative

    Dass Krimis beliebt sind - daran besteht kein Zweifel. Die Nachfrage nach Kriminalromanen zeigt sich auch bei Thalia, dem größten Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum, schon seit vielen Jahren. "Mit dem ersten Krimifest möchten wir dem anhaltenden Trend Rechnung tragen und unseren Kunden und allen Interessierten ein ganz besonderes Erlebnis bieten", so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich. Ob Krimi-Gott Simon Beckett, die vergnügliche Tatjana Kruse, der unnachahmliche Kurt Palm, die meisterhafte Beate Maxian, der mysteriös-dunkle Arne Dahl, die virtuose Natasha Korsakova, der ideenreiche Thomas Raab, die brandaktuelle Eva Rossmann oder der Serientäter Andreas Gruber - diese und noch viele weitere Künstler und Autoren werden in den Thalia Buchhandlungen in ganz Österreich für Gänsehaut und Nervenkitzel sorgen.

    Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Hochkarätige Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe und möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonders bieten. Der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Krimi-Abend mit dem internationalen Bestseller-Autor Simon Beckett und Bernhard Aichner

    Wann: Montag, 21. Oktober 2019 von 20:30 - 22:00 Uhr

    Wo: Village Cinema Wien Mitte (Saal 5), Landstraßer Hauptstraße 2a, 1030 Wien

    Eintritt: 10 €; 3 € Ermäßigung für Bonuscard-Kunden Ticketverkauf auf: https://www.eventbrite.at/d/austria--wien/beckett/?page=1

    Begrenzte Teilnehmerzahl!

    Alle Infos zu der Veranstaltungsreihe gibt es auf thalia.at/krimifest bzw. krimifest.at.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 27.09.2019 Thalia und die Wiener Traditionsbuchhandlung Kuppitsch gehen künftig gemeinsame Wege

    Wien, 27. September 2019: Die Lust am Lesen verbindet. Mit der Übernahme der beiden bekannten und renommierten Kuppitsch Buchhandlungen in Wien per 15. Oktober 2019 schafft Thalia einen zusätzlichen Treffpunkt in der Nähe.

    Das Beste aus beiden Welten

    Nach Klärung der letzten offenen Punkte mit den bisherigen Eigentümern, dem Geschwisterpaar Elisabeth und Martin Seidl, erfolgte die Unterschrift zur Übernahme durch Thalia, dem größten Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Marke Kuppitsch wird beibehalten. "Ich bin sehr froh und erleichtert, dass das Familien- und Lebenswerk in gute Hände gelangt. Der Geist wird weiterleben, davon bin ich überzeugt", so Martin Seidl, Teilgesellschafter der Kuppitsch Buchhandlungs GmbH.

    Die traditionelle Wiener Buchhandlung, die seit 230 Jahren besteht, beschäftigt an den beiden Standorten in der Schottengasse und in der Alserstraße am Campus im Alten AKH in Summe 22 Mitarbeiter. Diese werden zur Gänze vom neuen Eigentümer Thalia übernommen. "Wir sind sehr dankbar, gemeinsam mit den vielen, langjährigen Mitarbeitern die Tradition der beiden Buchhandlungen fortführen zu dürfen. Thalia sieht sich als Botschafter geistiger Nahrung, das passt auch zu dem Konzept der beiden Kuppitsch Buchhandlungen ganz hervorragend", freut sich Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich, über die jüngsten Zuwächse.

    Mit der Übernahme der Kuppitsch Buchhandlungen durch Thalia dürfen sich die Kunden auf ein "Best-of" aus den beiden Welten freuen. "Die Lust am Lesen verbindet uns. Wir haben gemeinsam eine große Vergangenheit, auf die wir sehr stolz sind. Großes Vertrauen, Sicherheit und der Blick in die Zukunft gerichtet, das ist es, was unseren gemeinsamen, zukünftigen Weg am besten beschreibt", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich.

    Treffpunkt in der Nähe

    Thalia sieht sich als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe und möchte allen Lesern immer wieder etwas Besonderes bieten. Der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind dabei ganz wesentlich. „Auch in diesem Bereich passen Kuppitsch und Thalia sehr gut zusammen. Mit unseren zahlreichen Veranstaltungen möchten wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten und möglichst viele Menschen fürs Lesen begeistern“, ist Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich überzeugt. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Zwei Buchhandlungen mit langer Geschichte

    Bis ins Jahr 1789 geht die Historie der Traditionsbuchhandlung zurück. Im Jänner 1821 scheint der Name Kuppitsch in den Annalen der Firma erstmals auf. Matthäus Kuppitsch, ein ehemaliger Mitarbeiter, wird 1826 Inhaber des Unternehmens. Im Jahr 1866 tritt mit Arnold Schlesinger der Urgroßvater der jetzigen Eigentümer in die Geschäftsführung ein. 1971 wurde der heutige Standort in der Schottengasse bezogen. In den 90er Jahren trat mit den jeweils zweitgeborenen Söhnen der beiden Inhaberinnen Andreas Beer und Mag. Norbert Seidl die 4. Generation in unmittelbarer Folge ins Geschäft ein. Während sich die Familie Beer um die Jahrtausendwende aus dem Betrieb zurückzog, expandierte der nunmehrige Alleininhaber Norbert Seidl weiter, so wurde unter anderem das Stammhaus in der Schottengasse um eine großzügige Etage im 1. Stock auf über 1.000 m2 erweitert. Nach dem völlig unerwarteten Tod von Mag. Norbert Seidl im August 2007, traten seine Geschwister Elisabeth und Martin Seidl das Erbe als gleichberechtigte Gesellschafter an.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 23.09.2019 Thomas Gottschalk begeisterte in Wien

    Wien, 23.09.2019: Trotz Verspätung ließ sich Starentertainer Thomas Gottschalk bei seiner Buchpräsentation am Freitag, den 20. September 2019 in der Thalia Buchhandlung Mariahilf nicht aus der Ruhe bringen. Und hatte auch noch genügend Zeit für Autogramme für die mehr als 350 anwesenden Fans.

    Mit seiner sympathischen, humorvollen und erfrischenden Art gab er Episoden aus seinem jüngsten Werk "Herbstbunt" - "Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd" zum Besten. Der amüsante Leseabend aus seinem Werk war mit persönlichen Erlebnissen, Geständnissen und auch philosophischen Ansichten über das Alter gespickt. Ein paar Details rund um das Kennenlernen mit seiner neuen Partnerin Karina Mroß verriet er ebenfalls.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102

    gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 13.09.2019 Thomas Gottschalk präsentiert "Herbstbunt" in Wien

    Wien, 13.09.2019: Starentertainer Thomas Gottschalk stellt am Freitag, den 20. September 2019 sein jüngstes literarisches Werk, "Herbstbunt - Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd", in der Thalia Buchhandlung Wien Mariahilferstraße vor.

    Älterwerden mit Stil

    Was er anpackt funktioniert. So verspricht auch sein neues Buch, in dem er sich selbstironisch und lebensklug dem Älterwerden stellt, ein Bestseller zu werden. Forever young? Immer lief alles glatt im Leben. Warum sollte sich daran etwas ändern, bloß weil Thomas Gottschalk eines Tages 60 wurde? Für die Figur gibt’s die Mayr-Kur, und Workouts für die Fitness. Doch in der zweiten Hälfte der Sechziger wird es unerwartet rumpelig: Der Oberschenkelmuskel gibt den Geist auf, das Haus brennt ab, und nach über 40 Jahren Ehe ist das Zusammenleben plötzlich auch nicht mehr selbstverständlich. Thomas Gottschalk erzählt vom Älterwerden - nachdenklich, mit viel Humor und großer Offenheit. Sein Rezept? Optimistisch bleiben! "Ich im Kampf gegen die Vergreisung. Das ist meine letzte große Herausforderung. Ich werde sie bewältigen - top, die Wette gilt!", so die Botschaft des beliebten Entertainers. Die Buchpräsentation von Thomas Gottschalk in Wien inkl. Signierstunde ist ein absolutes Highlight im Veranstaltungskalender von Thalia. "Wir freuen uns sehr über den hochkarätigen Besuch in unserer Buchhandlung in Wien. Thomas Gottschalk schafft es zu begeistern - mit seinem Humor, seiner Gelassenheit und seiner Sicht auf die Herausforderungen im Leben. Wir sind stolz und glücklich, dass wir unseren Kunden und allen Fans diese Begegnung bei uns ermöglichen können", schwärmt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich.

    Über Thomas Gottschalk

    Thomas Gottschalk wurde am 18. Mai 1950 in Bamberg geboren. Er startete seine Karriere beim Bayerischen Rundfunk. Mit der Sendung Na sowas! gelang ihm der Durchbruch im Abendprogramm des ZDF. 1987 übernahm er das Unterhaltungs-Flaggschiff Wetten, dass..? und moderierte bis 2011 151 Sendungen. Er hat zwei Söhne und zwei Enkel und lebt in Berlin und Malibu.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Hochkarätige Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe und möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonders bieten. Der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Buchpräsentation und Signierstunde bei Thalia Wien

    Wann:Freitag, 20.09.2019 um 19 Uhr (Einlass um 18:50 Uhr)

    Wo: Thalia Wien-Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

    Keine Anmeldung möglich!

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102

    gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 28.08.2019 Matthias Strolz: Sei Pilot deines Lebens

    Linz/Wien, 28.08.2019: Mehr als 20 Jahre hat er Menschen in Veränderungsprozessen begleitet - als Coach, als Berater und als Führungskraft. In seinem jüngsten Werk, erschienen im Brandstätter Verlag, zeigt Matthias Strolz in 5 kompakten Schritten den Weg zur Selbstentfaltung.

    Ein Buch, das einlädt und Mut macht

    Matthias Strolz ist eine Ausnahmeerscheinung. Er coacht, beratet, führt und erfindet sich immer wieder neu. So auch 2018 - am Höhepunkt seiner politischen Karriere. Die Konzepte in seinem neuesten Werk hat er alle an sich selbst ausprobiert, Muster entdeckt und immer wieder Neuland betreten. Eines der vielen Themen, die den umtriebigen 46jährigen immer wieder beschäftigen, ist die Frage wie wir leben können und wollen. Vor allem nach einem persönlichen Umbruch oder einem beruflichen Abschluss bedarf es oftmals tiefgreifender Überlegungen: Wie geht es weiter? Was ist jetzt richtig für mich? Wie werde ich glücklich und zufrieden? Matthias Strolz ermutigt zu Veränderung, zur Mitgestaltung und aktiven Miterschaffung von Räumen - vor allem der Zukunft. "Das Buch lädt ein und macht Mut zur Selbstentfaltung. Seine persönliche, entwaffnende, offene und liebevolle Art an Fragen und Themen des Lebens heranzugehen, motivieren. Wir freuen uns sehr auf die Erstpräsentation von "Sei Pilot deines Lebens" in unseren Buchhandlungen", resümiert Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich begeistert.

    Über Matthias Strolz

    Matthias Strolz ist Unternehmer, Bürgerbeweger, Ex-Politiker, Freigeist und Publizist. Er studierte Internationale Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaften und arbeitete als Unternehmensberater, Coach und Trainer bevor er 2012 die Partei NEOS gründete, für die er bis 2018 als Nationalratsabgeordneter und Klubobmann fungierte. Seit November 2018 ist Matthias Strolz wieder "Unternehmer". Er bezeichnet sich selbst als Gärtner des Lebens der soziale Felder kultiviert. Er liebt es, wenn Potenziale in die Entfaltung kommen und wenn er gemeinsam mit anderen Menschen Lösungen entwickeln kann - oder Formen und Gefäße für das Gute, Wahre und Schöne im Leben.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Hochkarätige Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe und möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonders bieten. Der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Buchpräsentation bei Thalia Wien

    Wann: Mittwoch, 4. September 2019 um 19 Uhr **Wo: Thalia Wien-Mitte/W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    Buchpräsentation bei Thalia Linz

    Wann: Montag, 9. September 2019 um 19 Uhr Wo: Thalia Linz-Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 27.08.2019 Exklusive Veranstaltungshighlights im Bücherherbst

    Linz/Wien, 27.08.2019: Der Herbst steht schon in den Startlöchern und mit ihm zahlreiche Top-Autoren, die sich bei Thalia ein Stelldichein geben. Als Treffpunkt in der Nähe liegt dem Buchhändler der Austausch mit Experten und literarischen Ausnahmetalenten sowie die kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Themen sehr am Herzen.

    Ein bunter Mix an Autoren und Geschichten

    Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen im Herbst von Rita Falk, die ihren neuen FranzEberhofer-Krimi "Gugelhupfgeschwader" vorstellt. Verfolgung und Mord im Lotto-Milieu halten den Eberhofer diesmal auf Trab.

    Mit "Sei Pilot deines Lebens" zeigt Matthias Strolz, Coach, Berater und Führungskraft, in 5 kompakten Schritten den Weg zur Selbstentfaltung. Der Gründer von NEOS ermutigt zur Veränderung, zur Mitgestaltung und aktiven Miterschaffung von Räumen - vor allem der Zukunft. Die Erstpräsentation findet am 4. September um 19 Uhr in der Buchhandlung Thalia Wien Mitte statt. Anlässlich des 100-jährigen Thalia-Jubiläums ist darüber hinaus der neueste Roman von Thomas Raab "Der Metzger fällt nicht weit vom Stamm" exklusiv bei Thalia erhältlich. Der Metzger, ein Restaurator, der alte Dinge liebt und das Verbrechen magisch anzieht ist wieder unterwegs, um Nachforschungen anzustellen - zur Freude seiner großen Leserschaft. "Im September jagt ein Veranstaltungshighlight das nächste. Wir freuen uns sehr auf die bunte Vielfalt an Autoren und Themen in unseren Buchhandlungen in Linz und Wien. Das große Interesse an unseren Lesungen und Präsentationen das ganze Jahr über zeigt uns, dass wir mit unserer Mission "möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern", richtig liegen", freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, auf den bevorstehenden Bücherherbst.

    Neues aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und dem Leben Der kommende Herbst zeigt sich bei Thalia definitiv von der bunten Seite. Die Bandbreite an Themen und Genres könnte nicht vielfältiger sein. Dazu passend das jüngste Werk von Thomas Gottschalk mit dem klingenden Titel: "Herbstbunt" - Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd. Der beliebte Entertainer erzählt vom Älterwerden - nachdenklich, mit viel Humor und großer Offenheit. Seine Botschaft? Immer optimistisch bleiben!! Geschichtlichen Ereignissen widmen sich Paul Lendvai in "die verspielte Welt" und Lorenz Gallmetzer in seinem Werk "Von Mussolini zu Salvini - Italien als Vorreiter des modernen Nationalpopulismus. In "Kurz & Kickl - Ihr Spiel mit Macht und Angst" hat sich KurierHerausgeber Helmut Brandstätter mit aktuellen politischen Machenschaften auseinandergesetzt. Nicht weniger kritisch zeigt sich Andreas Salcher mit seinem Buch "Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde". In einer Welt, die sich zu oft mit dem Mittelmäßigen zufriedengibt, kämpft Salcher für das Besondere in jedem Kind. Dabei werden sowohl die Herausforderungen in der Bildungspolitik als auch das große Thema "Digitalisierung" aufgegriffen. "Wir möchten für unsere Kunden, begeisterten Leser und Geschichtenentdecker möglichst viele verschiedene Genres abdecken - sowohl im Sortiment als auch bei unseren zahlreichen Veranstaltungen. Die fachmännische Beratung durch unsere Buchhändler sowie das Eingehen auf individuelle Kundenbedürfnisse ist uns dabei besonders wichtig", fasst Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich, die Beweggründe zusammen.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Hochkarätige Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe und möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonders bieten. Der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Veranstaltungen im Thalia Wien Mitte/W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    4. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation Matthias Strolz, Sei Pilot deines Lebens

    7. Sept. um 17 Uhr: Buchpräsentation: Thomas Raab, Exklusiv nur bei Thalia: Der Metzger fällt nicht weit vom Stamm

    12. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation: Eva Rossmann, Heißzeit 51

    Veranstaltungen im Thalia Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien 3. Sept. um 17 Uhr: Signierstunde = Rita Falk, Gugelhupfgeschwader
    19. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation = Lorenz Gallmetzer, Von Mussolini zu Salvini- Italien als Vorreiter des modernen Nationalpopulismus
    20. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation = Thomas Gottschalk, Herbstbunt- Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd

    Veranstaltungen im Thalia Linz Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    4. Sept. um 19 Uhr. Buchpräsentation: Prof. Dr. Rudolf Taschner, Die Farben der Quadratzahlen
    9. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation: Matthias Strolz, Sei Pilot deines Lebens
    11. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation mit Bild & Wein: Wolfgang Salomon, Venedig und die Lagune für Fortgeschrittene
    13. Sept. um 17 Uhr: Buchpräsentation mit Bild & Wein: Dr. Gisela Hopfmüller & Dr. Franz Hlavac, 111 Orte in Friaul und Julisch Venetien

    16. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation: Dr. Helmut Brandstätter, Kurz & Kickl
    18. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation: Dr. Andreas Salcher, Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde
    26. Sept. um 19 Uhr: Buchpräsentation: Prof. Paul Lendvai, Die verspielte Welt

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 19.08.2019 Thalia feiert 100 Jahre Buchliebe

    Linz, 19. August 2019: 100 Jahre auf dem Papier, jünger denn je im Geist. So lässt sich der runde Geburtstag von Thalia auf den Punkt bringen. Denn jedes einzelne Buch, jede gelesene Geschichte und sogar Seite lässt den Geist wachsen. Die Menschen fürs Lesen zu begeistern, dass ist es, was Thalia auch in Zukunft antreibt.

    Menschen den Zugang zum Lesen zu erleichtern - darin sieht Thalia seine Verantwortung. War es früher die Aufgabe Bücher einfach zugänglich zu machen, ist es heute die Kunst, den Menschen wieder zum Lesen zu bewegen. Dazu bedarf es tiefer in Inhalte einzutauchen und die Kraft von Geschichten zu entdecken. "Welches Thema unsere Kunden auch beschäftigt, wir haben das richtige Buch dafür. Unsere leidenschaftlichen und begeisterten Buchhändler und Buchhändlerinnen unterstützen fachmännisch bei der Auswahl des optimalen Lesestoffes", ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich überzeugt. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Großes Jubiläum, großartige Angebote

    Runde Jubiläen gehören aber auch ordentlich gefeiert. Von 19. August bis 18. September zahlt sich daher ein Besuch in der Thalia Lieblingsbuchhandlung doppelt und dreifach aus. Denn Thalia blickt auf 100 wertvolle Jahre als Marke zurück und setzt auch im Jubiläumsjahr mit vielen tollen Aktionen ein Zeichen für eine wachere Welt. In den Jubiläumswochen wartet der Jubilar mit zahlreichen attraktiven "Schmankerl" auf. So gibt es den Roman "Der Metzger fällt nicht weit vom Stamm" von Thomas Raab exklusiv nur in den Thalia Buchhandlungen zu kaufen. Ebenso einzigartig sind die Sonder-Editionen "Zeit für mich", "Mädels Wochenende" und "Familienzeit" vom Marco Polo Reiseführer. Attraktive Preisnachlässe auf die tonieboxen-Startersets, auf Schülerkalender sowie Tolino eReader und noch viele weitere attraktive Angebote runden das Geburtstagssortiment ab. "Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, uns bei den vielen langjährigen, treuen Kunden zu bedanken. Geschichten entdecken ist Teil unserer DNA, viele Menschen zum Lesen zu bringen unsere MISSION, die wir tagtäglich verfolgen. Auch noch die nächsten hundert Jahre", fasst Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich die wesentlichsten Benefits zusammen.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 08.07.2019 Mit Thalia durch den Büchersommer

    **Urlaubszeit für Kopfabenteurer und Geschichtenentdecker **

    Linz, 08. Juli 2019: Die Urlaubszeit naht in schnellen Schritten und damit einhergehend auch die Qual der Wahl, welche Bücher Platz im Reisekoffer finden. Um die Auswahl zu erleichtern, hat Thalia die besten Buchempfehlungen für literarische Zwischenstopps im In - und Ausland.

    Endlich Zeit zum Lesen

    Urlaubszeit ist Lesezeit. Ob am Pool, im Sand auf dem Boot, im Flugzeug, am Balkon oder wo auch immer. Wo ist sekundär, wichtig ist, dass gelesen wird. Und ja, Lesen ist wieder in - wie es aktuelle Studien über den Büchermarkt zeigen. Und was bietet sich für den Urlaub besser an, als endlich das "eine" Buch zu lesen, das schon so lange da liegt - sei es aufgrund mangelnder Zeit oder sonstigen Gründen. Die Auswahl ist immens - die Genres könnten nicht unterschiedlicher sein. Gut ist was gefällt - das gilt auch bei der Auswahl der Sommerliteratur. "Das Angebot in unseren Thalia Buchhandlungen ist so vielfältig, da ist garantiert für jeden Geschmack das richtige dabei. Unsere gemütlichen, einladenden Leseecken laden dazu ein, sich einen Vorgeschmack auf die vielen bunten Geschichten aus aller Welt zu holen", freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich auf einen heißen Lesesommer. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Spannung, Romantik und vieles mehr

    Die Bandbreite an Lesestoff ist riesig - aber ihre Klassiker sind ein Muss: die Rede ist von Donna Leon und ihrem Commissario Brunetti. In seinem achtundzwanzigsten Fall mit dem verheißungsvollen Buchtitel "Ein Sohn ist uns gegeben" hilft er einem aus Spanien stammenden vermögenden Kunsthändler und verläuft sich dabei beinahe in den Abgründen des menschlichen Herzens. Große Emotionen werden bei "Falling Fast" von Bianca Iosivoni hervorgerufen. Die zentrale Romanfigur "Hailee DeLuca" hat einen Plan - sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, von denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen, der mit seiner charmanten Art Gefühle in ihr weckt, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte und kommt dabei ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe. Die Begeisterung der Leser für die neue Reihe von Bianca Iosivoni ist groß und reicht von geheimnisvoll, berührend und aufwühlend bis hin zu emotional, romantisch und herzzerreißend. Eine unterhaltsame, feine kleine Lektüre bekommt man auch mit dem Titel "Sommer in Wien" von Petra Hartlieb. Der Roman handelt von dem berühmten Dichter Arthur Schnitzler, der mit seiner Familie die Sommerfrische auf der mondänen Adria-Insel Brioni verbringt. Und Marie, das Kindermädchen der Familie, reist mit und verliebt sich sogleich in den jungen Buchhändler Oskar Nowak. Zu den Buchempfehlungen für den Sommer 2019 reihen sich zudem der Alpenkrimi „Am Tatort bleibt man ungern liegen“ von Jörg Maurer, „Dumme Ideen für einen guten Sommer“ von Kiera Stewart, "Dieser Tag im letzten Sommer" von Huntley Fitzpatrick sowie der Roman "Marina, Marina" von Grit Landau. Die Bücher sind in gebundener Ausgabe sowie teilweise auch als eBook oder Hörbuch erhältlich.

    Ideen für einen ereignisreichen Sommer

    Mit dem Buchband "Happy Weekend" bekommt der Leser 52 Ziele in ganz Europa für ein ganzes Jahr. Unvergessliche Wochenenden in den Traumstädten und -regionen Europas - "Happy Weekend" stellt 52 Top-Destinationen vor. Die Auswahl richtet sich dabei nach Saison und orientiert sich an Festivitäten, Veranstaltungen oder klimatischen Besonderheiten. Für jedes Ziel werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt, es werden Hotels und Restaurants ebenso empfohlen wie Shopping-, Nachtleben- oder Ausflugsziele. Zudem werden besondere Erlebnisse präsentiert, die die jeweilige Stadt oder Region auszeichnen und in deren ureigene Atmosphäre eintauchen lassen. "Wer nach Anregungen für Wochenendreisen in Europa sucht, der ist mit dem frisch im Kunth Verlag, erschienenen, reich bebilderten Ideen-Band gut beraten. Kulinarisch geht es bei dem Rezeptbuch "Meine Sommerfrische Küche - Rezepte für die schönste Zeit des Jahres" von Alexandra Palla zu. Die Autorin steht für ein sommerlichleichtes kulinarisches Lebensgefühl und eine bodenständige, regionale Ferien- und Urlaubsküche, die Lust macht, sowohl die Seele und die Töpfe als auch die Füße ins Wasser baumeln zu lassen.

    Diese und viele, viele weitere Buchempfehlungen gibt es bei Ihren Lieblingsbuchhändlern in allen Thalia Buchhandlungen in Österreich.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA,

    REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102;

    gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 01.07.2019 Auszeichnung für mehr als 15.000 verkaufte Exemplare

    Goldenes Buch für Manuela Macedonia für den Bestseller „Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke“

    Linz, 01.07.2019: Am Abend des 26.6 fand die stimmungsvolle Verleihung des Goldenen Buches an die Neurowissenschaftlerin Dr. Manuela Macedonia in der Thalia Buchhandlung Linz statt. Mit ihrem Bestseller „Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke“ hat sie ein gesellschaftsrelevantes Thema mit großem Erfolg aufgegriffen.

    Botschafter geistiger Nahrung

    Trotz heißer Außentemperaturen stand das Thema "Bewegung" im Zentrum der Verleihung. Bewegung in körperlicher aber auch in geistiger Form sind heutzutage wichtiger denn je, das zeigt auch der außerordentliche Erfolg von "Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke". "Das Aufgreifen gesellschaftsrelevanter mitunter auch kritischer Themen ist uns ein sehr großes Anliegen. Als Botschafter geistiger Nahrung freut es uns ganz besonders, dass die Hälfte der verkauften Auflage bei Thalia über den Ladentisch ging", zeigt sich Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich begeistert.

    Auch für den Hauptverband des Österreichischen Buchhandels ist es immer wieder eine große Ehre das Gold- oder das Platinbuch zu vergeben. "Denn damit wurden ja auch 15.000 bzw. 25.000 Bücher verkauft. Wenn diese Ehrung dann noch dazu an eine österreichische Autorin mit einem österreichischen Verlag ergeht und beim größten Buchhändler Österreichs stattfindet, freut uns das ganz besonders", resümiert Gustav Soucek, Geschäftsführer des Österreichischen Buchhandels.

    Bewegung für Körper und Geist

    Auch wenn einem angesichts der aktuellen Gluthitze jede kleine Bewegung schwerfällt, ist sie dennoch extrem wichtig. Nicht nur für unseren Körper, sondern auch für unser Hirn. "Manuela Macedonia ist mit ihrem Buch ein Bestseller gelungen, der viele Menschen für dieses Thema sensibilisiert und hoffentlich auch motiviert hat, Sport in den Alltag zu integrieren. Wir freuen uns sehr über den Erfolg und die Verleihung des Goldenen Buches", so Nikolaus Brandstätter, Verleger im Christian Brandstätter Verlag.

    Und was sagt die Autorin selbst dazu?

    "Dieser Preis zeigt, dass ich die Menschen, für die ich das Buch geschrieben habe, erreichen konnte, sie meine Botschaft empfangen haben und die Bedeutung von Bewegung für unseren Körper aber auch für unseren Geist erkennen. Ich freue mich sehr darüber! Mein Ziel mit diesem und weiteren Büchern zu diesem Thema wird es sein, bewusster, gesunder, aktiver und glücklicher zu leben: Zusammen schaffen wir das!", ist Manuela Macedonia von ihrem Vorhaben überzeugt.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 26.06.2019 Thalia ist Kooperationspartner des 8. Wiener Kinderlesefestes

    40.000 Gratis-Bücher für alle Lesebegeisterten

    Linz/Wien, am 26.6.2019: Pünktlich zum Ferienbeginn findet am Sonntag, den 30. Juni, das 8. Wiener Kinderlesefest im Festsaal des Wiener Rathauses statt. Thalia unterstützt im Rahmen seines Leseförderungsschwerpunktes diese einzigartige Veranstaltung für mehr Freude am Lesen.

    Gratis-Lesestoff

    Beim Wiener Kinderlesefest, das auf Initiative des echo medienhaus stattfindet, können sich junge Bücherwürmer am kommenden Sonntag mit Lesestoff für die Sommerferien eindecken - und das kostenlos. Jedes Kind bekommt drei Gutscheine, die es dann gegen Bücher einlösen kann. Auch heuer dürfen sich die jungen Leser auf viele tolle Bücher von renommierten Verlagen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz freuen. Thalia, Marktführer im heimischen Buchhandel, ist mit einem eigenen Promotionstand vor Ort vertreten und hat viele Goodies und Infos zur Kosmos Sammelalbum-Aktion "Die ??? Kids" mit im Gepäck. "Wir sehen uns als Botschafter geistiger Nahrung sowie als Leseanimationspartner. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen und ganz besonders die Kinder zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher", beschreibt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich die Beweggründe für die Kooperation.

    "Lesen ist Abenteuer im Kopf und eine Entdeckungsreise in neue Welten. Mit starken Partnern wie Thalia wecken wir bei jungen Menschen die Freude an der Literatur. Wer früh zu lesen beginnt, wird das gedruckte Wort immer zu schätzen wissen und in Büchern Inspiration, Freude und neue Gedanken finden", ergänzt echo-medienhaus Geschäftsführer Christian Pöttler.

    Umfangreiches Rahmenprogramm Die unterschiedlichen Angebote zum Thema Lesen im Zuge des Kinderlesefestes lassen sich sehen. Von 10 bis 18 Uhr erwartet die Kids ein bunter Mix an Aktivitäten. In speziell eingerichteten Leseecken lesen Autoren aus ihren aktuellen Werken und geben den jungen Bücherfreunden die Gelegenheit ihre Lieblings-Autoren kennen zu lernen und live zu erleben. Dabei liest Cathrin Wimmer aus "Ikawima und Winwin auf Entdeckungsreise" (Wikaa Verlag), Nora Rath-Hodan aus "Maria Theresia - erzählt für Kinder" (JGIM Verlag), Erich Schleyer aus "Der Geschichtenerzähler" (KRAL Verlag), Tobias Pichler von Neuton aus Wolfgang Hartls "Große Ideen bewegen die Welt" (Atelier Am Stein Verlag), Sabina Sagmeister aus "Hexe Henriette hext herum" (G & G Kinder- und Jugendbuch Verlag) und Vera Batthyány-Schleicher aus "Klein Finny und der Zauberwald" (DAKAMI Verlag).

    Grundsätzlich sind bei dem Wiener Kinderlesefest alle kleinen Leseratten bis ins Teenageralter willkommen. Da aber die Veranstaltung hauptsächlich auf Vor- und Volksschulkinder ausgelegt ist, ist der Großteil der Bücher für Kids zwischen 6 und 12 Jahren geeignet.

    Wiener Kinderlesefest

    Wo: Wiener Rathaus (Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien)

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:
    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 17.06.2019 Auszeichnung für mehr als 15.000 verkaufte Exemplare

    Einladung zur Verleihung des Goldenen Buchstseller „Beweg es an Manuela Macedonia für den Bedich! Und dein Gehirn sagt Danke“

    Linz, 17.06.2019: Welche positiven Auswirkungen regelmäßige Bewegung auf unser Gehirn hat erzählt die Neurowissenschaftlerin Dr. Manuela Macedonia leichtfüßig, verständlich und mit einer Prise Humor in ihrem Bestseller "Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke" (Brandstätter Verlag). Für mehr als 15.000 verkaufte Exemplare verleiht der Österreichische Hauptverband am 26.6 bei Thalia Linz das Goldene Buch.

    Wie wir schlauer werden, besser denken und uns vor Demenz schützen

    Dass ein gesunder Geist in einem gesunden Körper lebt war schon zur Zeit der alten Römer bekannt. Dass körperliche Betätigung aber tatsächlich einen leistungsfähigen Geist mit sich bringt, ist erst seit wenigen Jahren bestätigt. In der Neurowissenschaft wurden dazu zahlreiche Studien durchgeführt. Besonders intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt hat sich Dr. Manuela Macedonia. Sie promovierte an der Universität Salzburg über die Auswirkungen von Bewegungen auf das Gedächtnis. Heute ist sie an der Johannes Kepler Universität in Linz tätig. In dem 2018 veröffentlichten Bestseller zeigt die Expertin auf leichtfüßig-humorvolle und verständliche Art und Weise, welche positiven Auswirkungen regelmäßige Bewegung auf das Gehirn hat. Das Gehirn als wichtigstes Organ steuert das Denken, Fühlen, Erinnern und Lernen. Dennoch wird dem Gehirn im Vergleich zum Körper deutlich weniger Aufmerksamkeit gewidmet. Dabei ist laut Macedonia wissenschaftlich erwiesen, dass die Verbesserung der Gehirnleistung ein entscheidendes Kriterium für ein gesundes und langes Leben ist. Die Wissenschafterin hat die Auswirkungen von Stress, Schlaf- und Bewegungsmangel am eigenen Leib zu spüren bekommen. Anhand persönlicher Erfahrungen zeigt Macedonia in ihrem Bestseller, welche Folgeschäden ein ungesunder Lebensstil für das Gehirn haben kann und wie man diesen entgegenwirkt.

    Zeitgemäße Fachliteratur

    "Mit ihrem Bestseller "Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke" hat Manuela Macedonia den Nerv der Zeit getroffen. Nicht umsonst wurde das Buch mehr als 15.000 Mal verkauft", freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleitung Thalia Österreich auf die bevorstehende Verleihung. Erschienen ist das Buch im Brandstätter Verlag mit Sitz in Wien, der zu den führenden Bildbandverlagen im deutschsprachigen Raum zählt und sich neben der Kulinarik auch ganz besonders den Themen Wissen & Entdecken sowie Kunst & Leben widmet. Tradition, Handwerk & Pioniergeist zeichnen den renommierten Verlag aus.

    Wandern mit Manuela Macedonia Im Zuge der offiziellen Überreichung wird unter allen Anwesenden eine Wanderung mit Manuela Macedonia für 3 Personen inkl. Begleitung im Naturpark Kalkalpen verlost. Dort kann das gelesene dann direkt in die Tat umgesetzt werden. Die eigene Meinung sowie Erfahrungswerte sind gefragt bei der im Anschluss an die Verleihung stattfindenden Podiumsdiskussion zum Thema „Bewegungs-Tipps & Tricks für den Sommer".

    Über Manuela Macedonia ,,Ihr Leben ist durch Bewegung geprägt, nicht nur sportlicher Art: Sie hat in mehreren Ländern Europas gelebt, verschiedene Mentalitäten kennen gelernt und ist tollen Menschen begegnet, die sie ein Stück des Weges begleitet und immer ein Geschenk in Form von Wissen mitgegeben haben. In Österreich ist sie zu Hause. "Im Grunde bin ich im Herzen eine Österreicherin, am Pass (nach wie vor) eine Italienerin und im Geist definitiv eine Europäerin!" so die Bestsellerautorin. Seit März 2012 ist Dr. Manuela Macedonia am Institut für Information Engineering der Johannes Kepler Universität Linz als senior scientist tätig. Hier befasst sie sich mit Neuroinformationssystemen. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit stellt die Entwicklung und neurokognitive Testung von Systemen, die Menschen durch Lernprozesse diverser Art begleiten. Durch ihre Vortragstätigkeit ist die Autorin medial sehr präsent und auch unheimlich gut vernetzt. Privat liebt Manuela Macedonia die Berge, fährt gerne Ski und im Sommer intensiv mit dem Mountainbike. Zwischendurch läuft sie regelmäßig, nach dem Motto: Ich laufe nicht für meine Figur, sondern für mein Gehirn".

    Das Goldene Buch Seit 1994 vergibt der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels das Goldene Buch. Damit werden Titel, die öfter als 15.000 Mal im österreichischen Markt verkauft wurden, medien- und öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet. Das Erscheinungsdatum des Buches spielt dabei keine Rolle, entscheidend ist die Anzahl der in Österreich verkauften Bücher. Die Kontrolle der Verkaufszahlen erfolgt durch den HVB in Zusammenarbeit mit media control.

    Treffpunkt in der Nähe Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Vor allem österreichische Autoren haben es dem Buchhändler angetan. „Bestseller made in Austria sehen wir als große Chance, die wir unbedingt nutzen möchten. Wir fördern heimische Talente und bieten Ihnen eine große Bühne und unseren Kunden einen einzigartigen Mehrwert. Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    SAVE THE DATE Verleihung des Goldenen Buches an Manuela Macedonia inkl. Podiumsdiskussion WANN: am Mittwoch, 26.6.2019 um 19 Uhr WO: Thalia Linz-Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102;

    gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 13.06.2019 Die drei ??? Kids – das Stickeralbum für Detektive

    Linz/Wien: Im Rahmen des 100 jährigen Jubiläums hat sich Thalia etwas ganz Besonderes ausgedacht. In einer gemeinsamen Aktion verknüpfen KOSMOS und Thalia das Beste aus Buch und Spiel mit einer tollen Sammelaktion. Das Ergebnis: Ein attraktives Stickeralbum mit einer packenden Detektivgeschichte der drei ??? Kids.

    Die drei ??? Kids - das Sammelabenteuer

    Das gefragte Album, eine Mischung aus geschriebenem Text und illustrativen Elementen, lässt die Detektiv- und Sammlerherzen höherschlagen. Ziel ist es Beweise und Hinweise zu sammeln und so die Täter zu überführen. Zwei Hinweise, in Form von Sammelstickern, sind zur Lösung des Falls notwendig. Sind alle Beweise gesammelt, ist am Ende wahre Detektivarbeit gefragt. Der Sammler und Leser kann aus einer Auswahl an Verdächtigen, Tatgegenständen und Orten wählen, damit den Tathergang rekonstruieren und den Verdächtigen überführen. Für jeden erfolgreich gelösten Fall und jedes vollständige Sammelheft winkt eine Belohnung, in Form eines eigenen, personalisierten drei ???Ausweis. ``Mit der gemeinsamen Aktion schaffen wir ein ganzheitliches Erleben der Marke Die drei ??? Kids für die junge Zielgruppe im Handel. Wir wollen die Kinder mit dieser Sammelaktion nachhaltig begeistern, neue Leser an die Marke binden und für die bereits treuen Fans eine exklusive Verbindung schaffen“, ist Birgit Tappe, Senior Manager Marketing KOSMOS von der Umsetzung überzeugt. Erhältlich sind das Sammelalbum sowie die Sticker in allen Thalia Buchhandlungen. Ab einem Einkauf in Höhe von 5 Euro in einer Thalia Buchhandlung bekommt der Kunde eine Packung mit 3 Sammelstickern. In Summe gibt es 9 verschiedene Motive, aufgeteilt auf 3 Packungen. Die Sommer-Sammelaktion läuft noch bis zum 31. Oktober 2019. "Wir freuen uns sehr, dass wir unseren jungen Lesern mit dieser einzigartigen Kooperation mit KOSMOS einen echten Mehrwert anbieten können. Die Sticker eignen sich perfekt zum tauschen mit Freunden, in der Nachbarschaft oder auf dem Schulhof", so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen - vor allem auch Kinder - zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Die drei ??? Kids - eine Erfolgsgeschichte

    Mit über 24 Millionen verkauften Büchern sind Die drei ??? vom KOSMOS Verlag die erfolgreichste Kinderkrimireihe im deutschsprachigen Raum. Und auch die dazugehörige jüngere Reihe Die drei ??? Kids begeistern bereits seit 20 Jahren kleine Detektivfans. ,,Dank der jüngsten Kooperation können Kinder die drei Kult-Detektive ganzheitlich erleben und in deren spannende Welt eintauchen. Mit der Aktion möchten wir nicht nur neue Leser gewinnen, sondern auch bestehende Fans begeistern. Gleichzeitig schaffen wir mit exklusiven Sammelbildern einen besonderen Anreiz, der die Kunden immer wieder in die Buchhandlung bringt. So verbinden wir Leser- und Kundenbindung in einer Kampagne", fasst Silke Ruoff, Leitung PR KOSMOS die Idee hinter dem Konzept zusammen. Der Erfolg für die Sammelaktion ist quasi vorprogrammiert, denn keine Kinderbuch Serie hält sich so lange und ist auch bei Erwachsenen dermaßen beliebt. "Egal welche Größe die Buchhandlungen haben, die drei ??? funktionieren mit allen Facetten immer und überall und jede POS-Aktion ist ein Erfolgsgarant", freut sich Michael Hipp, Verlagsvertreter Österreich WEST über die aktuelle Kooperation. Im Anschluss an die Sammelaktion ist auch eine Tauschbörse denkbar.

    Im Zuge des 8. Wiener Kinderlesefestes (https://kinderlesefest.at/) am Sonntag den 30.6.2019, das von Thalia unterstützt wird, wird auch die KOSMOS Sammelaktion einen wichtigen Stellenwert einnehmen. Ziel ist es, möglichst viele lesebegeisterte Kinder, ??? Kids Kenner und Sammelfreunde auf die KOSMOS Sammelaktion aufmerksam zu machen und Alben zu verteilen.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102

    E-Mail: gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 03.06.2019 Thalia holt die Stars nach Österreich: Einladung zur Signierstunde mit Bestsellerautorin Donna Leon in Salzburg

    Linz/Salzburg, 3.6.2019: Die "Brunetti"-Romane machten sie weltberühmt. Am 8. Juni ist sie LIVE zu Gast bei Thalia im Europark Salzburg. Mit im Gepäck - ihr brandneuer Roman.

    Sie ist die Bestsellerautorin mit dem gewissen italienischen Flair: Donna Leon, 1942 in New Jersey geboren, verließ als Studentin die USA und führte ihr Studium in ihrer langjährigen Wahlheimat Italien fort. Die Welt lernte sie kennen als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London und als Englischlehrerin in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Nach Venedig verschlug es sie 1981 als Dozentin an die Außenstelle einer amerikanischen Universität. Inzwischen lebt Donna Leon vorwiegend in einem Dorf in Graubünden in der Schweiz. Venedig wird sie trotzdem immer wieder in ihren Bann ziehen. Denn dort spielen ihre packenden Bestsellerromane um den sympathischen und intelligenten Ermittler Guido Brunetti. Seit 1992 deckt er dort unermüdlich Kriminalfälle auf. Seitdem erschienen fast jährlich neue Kriminalromane um den venezianischen Polizisten. Die Romane wurden bislang in 35 Sprachen übersetzt und in zahlreichen Ländern veröffentlicht. Die Romane um Commissario Brunetti haben Donna Leon weltberühmt gemacht und stellen den Schwerpunkt ihrer schriftstellerischen Arbeit dar. Außerdem bilden sie die Vorlage für zahlreiche Fernsehfilme der Donna Leon-Reihe. "Wir freuen uns sehr auf das Treffen mit Starautorin Donna Leon und ihr jüngstes Werk. Die fesselnden Romane rund um Commissario Brunetti sind fixer Bestandteil in unseren Bestsellerlisten", schwärmt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Hochkarätige Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Signierstunde mit Donna Leon bei Thalia Salzburg

    Wann: Samstag, 8. Juni 2019 von 13-14 Uhr

    Wo: Thalia Salzburg-Europark, Europastraße 1, 5020 Salzburg

    Eintritt frei

    Gewinnspiel

    Thalia veranstaltet zudem ein Gewinnspiel, bei welchem 10 signierte Bücher von Donna Leon ausgegeben werden. Die ersten 10 Personen, die unter der E-Mail Adresse gewinnspiel@thalia.at am Gewinnspiel teilnehmen, erhalten ein signiertes Werk der Autorin. First come, first served!

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Michael Obermeyr Reichl und Partner PR GmbH Tel. +43/664/2505817

    E-Mail: michael.obermeyr@reichlundpartner.at

  • 28.05.2019 Mit Thalia und Buch.Zeit lesend um die Welt BOOK.TRAVELLER - Resümee einer literarischen Reise

    Linz/Wien: Von 3. Februar bis 23. April 2019 reisten 5.000 Schülerinnen und Schüler in 265 Klassen aus ganz Oberösterreich lesend um die Welt. Im Zuge des Leseanimationsprojektes "BOOK.TRAVELLER" wurden sieben Kontinente literarisch erkundet und jede Menge Geschichten entdeckt.

    Ziel der Reise

    Der Auftrag - jeweils einen Text für einen Kontinent zu lesen. So bereisten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Europa, Asien, Nordamerika, Südamerika, Afrika, Australien sowie die Antarktis. Die Länder konnten dabei Thema des Buches sein, oder bloß als Handlungsort auftauchen. So bunt wie die Welt, durften auch die ausgewählten Texte und Medien ausfallen. Alle Genres im Bereich der Belletristik, aber auch Comics, Sachbücher, Reiseführer, Magazine, Hörbücher, Zeitungsartikel oder Lexikoneinträge dienten den Kopf-Abenteurern als Lesestoff. Gereist wurde am Papier, online oder digital. "Es ist nicht wichtig wo gelesen wird, sondern dass überhaupt gelesen wird", betont Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Die Texte aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden in die BOOK.TRAVELLER-Weltkarte eingetragen, die wiederum in allen oberösterreichischen Thalia-Buchhandlungen abgegeben werden konnte.

    Das große Finale

    Neben einer sehr großen Teilnehmerzahl freuten sich die Initiatoren über die vielen positiven Rückmeldungen und die tolle Resonanz aus den Schulen. Bei der feierlichen Preisübergabe am 23. Mai konnte die Siegerklasse aus Neuhofen an der Krems ihren Gewinn - eine Spezialführung am Blue Danube Airport - in Empfang nehmen. Die Lesenacht bei Thalia ging an eine lesefreudige Klasse aus Naarn. "Ich hoffe, dass diese Aktion den Kindern auch über den Unterricht hinaus spannende Anregungen geboten hat. Denn die Lesemotivation unserer Kinder zu fördern, ist die wichtigste Aufgabe von Schule und Elternhaus. Neben der inneren Bereitschaft zum Lesen braucht es auch die Zielgerichtetheit mit der man dem eigenen Lesen Sinn gibt", so DDipl. Päd. Stefanie Jörgl, M.Ed., Geschäftsführerin von Buch.Zeit abschließend.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen, Kooperationen und Initiativen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. "Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher", fasst Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich die Beweggründe für das Leseanimationsprojekt zusammen.

    Über BOOK.TRAVELLER

    Buch.Zeit hat in Kooperation mit dem Landesschulrat Oberösterreich den BOOK.TRAVELLER entwickelt. Finanziert und unterstützt wurde das Projekt durch das Land Oberösterreich, Thalia, sowie weiteren Projektpartnern

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 24.05.2019 "Ich habe wie eine Ratte gelebt" Einladung zum Podiumsgespräch mit Spitzenanwältin Astrid Wagner zum Fall "Jack Unterweger"

    Linz/Wien: Wagners aktuelles Buch beschäftigt sich mit einem der bekanntesten Kriminellen des Landes - Jack Unterweger. Als einziger Serienmörder Österreichs ist er in die Kriminalgeschichte eingegangen. Bei Thalia, dem Treffpunkt in Ihrer Nähe wird der Fall am 27. Mai nochmal aufgerollt.

    Zur Veröffentlichung von Dr. Astrid Wagners neuem Buch "Ich habe wie eine Ratte gelebt" wird die Spitzenanwältin mit Dr. Thomas Prader (Rechtsanwalt, Mediator, Konrad-LorenzPreisträger) und Fritz Olejak (40 Jahre wegen Kapitalverbrechen in Haft) ein Gespräch führen. 25 Jahre ruhte das Prozess-Tagebuch von Jack Unterweger, Österreichs einzigen Serienmörder, zwischen Ordnern, Briefen und Zeitungsausschnitten, die Astrid Wagner aufbewahrt hat. Das Buch "Ich habe wie eine Ratte gelebt" ist ein Stück Zeitgeschichte und packende Prozessliteratur zugleich. "Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Astrid Wagner. Der Inhalt ist vielversprechend und packend, das Buch wird bestimmt Platz in unseren Bestsellerlisten finden", ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleitung Thalia Österreich vom jüngsten Werk der Spitzenanwältin überzeugt.

    Astrid Wagner - eine Anwältin und Buchautorin mit Leib und Seele

    Anfang der neunziger Jahre verarbeitete die Spitzenanwältin den damals berühmten "Jahrhundertprozess" um Jack Unterweger juristisch und kriminologisch in einem Buch. Einige ihrer interessantesten Fälle veröffentlichte sie in ihrem Werk "Unfassbar" (Seifert Verlag 2013). Ihre Liebe zu und ihr persönliches Erlebnis mit dem Fall und Menschen Jack Unterweger wurde im Buch "Verblendet" (Seifert Verlag 2014) verarbeitet. 2017 folgte "Aug in Aug mit dem Bösen" (Seifert Verlag 2017).

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Vor allem österreichische Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Bestseller made in Austria sehen wir als große Chance, die wir unbedingt nutzen möchten. Wir fördern heimische Talente und bieten Ihnen eine große Bühne und unseren Kunden einen einzigartigen Mehrwert. Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Podiumsgespräch bei Thalia Wien

    Wann: Montag, 27. Mai 2019 um 19 Uhr

    Wo: Thalia Wien-Mitte/W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    Eintritt frei

    Anmeldungen für die Podiumsdiskussion an: Veranstaltungen.w3@thalia.at bzw. unter 0732/7615 67516 – Herr Raphael Foltyn

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 20.05.2019 Auszeichnung beim Radio Research Day

    Thalia gewinnt den Radio Award 2019 in der Kategorie "Top Seller"

    Linz, 20. Mai 2019: Im Rahmen des diesjährigen "Radio Research Day" am 14. Mai im Palais Niederösterreich erhielt Thalia den RMS Radio Award in der Kategorie "Top Seller". Ausgezeichnet wurden die erfolgreichsten Radiospots, die im Erhebungszeitraum März 2018 bis Februar 2019 neu on air gegangen sind.

    Der RMS Radio Award wird jährlich an Auftraggeber, Kreativ- und Mediaagenturen vergeben. Ermittelt werden die erfolgreichsten Radiospots aus insgesamt 364 getesteten Spots aus der Sujet-Datenbank von Focus Media Research, die im Erhebungszeitraum März 2018 bis Februar 2019 neu on air gegangen sind. Anhand relevanter Kriterien wie Spotbekanntheit, Markenimpact und Imagebeurteilung werden die besten Spots im Rahmen von Umfragestudien ermittelt. Daraus leitet sich auch der sog. "RMS Score" ab, der im Durchschnitt über alle 364 neuen Radiospots 39 Punkte beträgt.

    Alle in diesem Zeitraum analysierten Sujets wurden außerdem mit Hilfe eines Statistiktools in Kategorien eingeteilt, die sich deutlich voneinander unterscheiden. Es wurde aus jeder Kategorie (Speedy, Top Seller und Permanent Performer) der Beste mit dem Radio Award ausgezeichnet. Die Kategorie Top Seller zeichnet besonders abverkaufsstarke Sujets aus, die die Konsumenten besonders zum Kauf anregen. Und die Jury, die letztlich über die Sieger entscheidet, ist eine der objektivsten und unbestechlichsten - nämlich die Hörer, also die potentiellen Konsumenten.

    Thalia zeigt Haltung

    "Im Moment ist "Haltung" das große Thema in der Werbung. Wenn es um Abverkauf geht, schreien aber doch alle wieder nur "Konsum, Konsum!". Thalia nicht. Thalia regt uns mit dem neuen Markenclaim "WELT, BLEIB WACH." zum Nachdenken an. Dass man so trotzdem erfolgreich verkaufen kann, zeigt diese Auszeichnung. Deshalb freuen wir uns sehr darüber und hoffen, dass sie andere Marken inspiriert," so Jens Theil, Chief Creative Lunatic Wynken Blynken & Nod. "Speziell in intensiven Werbezeiten, wie wir sie rund um Weihnachten kennen, konnte sich Thalia mit der neuen Werbelinie und einem impactstarken Spot im Radio durchsetzen. Wir freuen uns sehr, dass die kreative Umsetzung der Weihnachtskampagne den RMS Radio Award 2019 in der Kategorie Top Seller gewinnen konnte. Radio ist für den Handel ein wichtiges Instrument und wir werden weiterhin unsere Media-Strategie darauf aufbauen," ist Ursula Arnold, CEO Mindshare vom eingeschlagenen Weg überzeugt.

    Hier gibt es den Thalia-Gewinnerspot zum Nachhören: https://youtu.be/Y_vWyw7RpVc

    Über den Radio Research Day

    RMS Austria hat am 30. Mai 2000 eine Veranstaltungsreihe gegründet, deren Hauptziel es ist, aktuelle Forschungsergebnisse und Erkenntnisse zum Medium Radio zu präsentieren. Mittlerweile ist es der RMS gelungen, den Radio Research Day als jährliche Fachtagung zu etablieren. Meinungs- und Marktforscher, Kreative, Mediaplaner und viele weitere Branchenexperten nehmen Radio sehr genau unter die Lupe und zeigen dieses Medium von den unterschiedlichsten Facetten. Den Abschluss dieser Veranstaltung bildet die Verleihung des RMS Radio Award für besonders erfolgreiche Radiokampagnen.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 15.05.2019 Thalia als Kooperationspartner des 11. Lese- und Geschichtenfestivals

    2.000 Kinder als Geschichtenentdecker

    Linz: Von 8. bis 10. Mai ging das elfte Lese- und Geschichtenfestival des OÖ Familienbundes am Pöstlingberg in Linz über die Bühne. Rund 2.000 Kinder lauschten Geschichtenerzählern wie Paul Daniel, Christoph Mauz oder Max Meßenböck. Thalia als Leseförderungspartner war mit einer Leseecke und einem Büchertisch vor Ort.

    Freude am Lesen

    Die Freude am Lesen stand im Mittelpunkt dieser Veranstaltung, die mittlerweile schon zum 11. Mal stattfand. "Wir sehen uns als Botschafter geistiger Nahrung sowie als Leseanimationspartner. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen und ganz besonders die Kinder zum Lesen zu begeistern", beschreibt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich die Beweggründe. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Beim Lese- und Geschichtenfestival erwarteten die Kinder spannende Bücher-Rätselrallyes sowie Grottenbahnfahrten mit dem Drachen Lenzibald. Ein weiteres Highlight war das Kleinkindprogramm mit Kasperl, Rabe Socke und Co. am Freitagnachmittag.

    Das Festival war auch Startschuss für einen Schreibwettbewerb. Teilnehmen können alle Kinder bis 12 Jahre. Wie es funktioniert? Einfach den Geschichtenanfang von Kinderbuchautor Thomas Brezina zu Ende schreiben und an presse@ooe.familienbund.at schicken. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2019. Den Geschichtenanfang, die Teilnahmebedingungen sowie auch die Fotos zum Festival finden Sie unter www.ooe.familienbund.at.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 02.05.2019 "Welt bleib wach" - Thalia ruft zum Wählen auf

    Linz, 14. Mai 2019: Wer wählt, sollte sich vorher eine eigene Meinung bilden, auf Basis fundierter Informationen. Sich aktiv Informationen zu beschaffen, diese konzentriert zu lesen und zu verstehen – das sind Fähigkeiten, die unter anderem durch unser modernes Mediennutzungsverhalten verloren gehen. Thalia versucht diesem Trend mit der "Welt, bleib wach-Kampagne" entgegenzuwirken und ruft aktiv zum Wählen auf.

    Eine Welt, in der Inhalt zählt "Unsere Welt wird immer komplexer. Deshalb müssen wir alle wach sein und uns mehr mit gesellschaftlichen Themen, die uns ja alle betreffen, auseinandersetzen", sagt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. "Indem wir in der Nähe der Menschen aktuelle Themen in unserem Sortiment spiegeln, können wir als Buchhändler sehr gut zu einer umfassenden Meinungsbildung beitragen". Eine Welt, in der Inhalt zählt - so lautet die Vision von Thalia. Die davon abgeleitete Marken-Kampagne "Welt, bleib wach" hat den Anspruch, zum Nach- und Umdenken zu bewegen. Mit der anstehenden Wahl greift Thalia nun ein Thema auf, das die Menschen in den Ländern Europas mehr denn je beschäftigt. Thomas Zehetner: "Frieden und Demokratie, sind nicht selbstverständlich. Unsere europäische Gemeinschaft lebt von interessierten und kritischen Bürgern, die zu Europa stehen. Deshalb mein Appell: Gehen wir am 26. Mai wählen!"

    Um den Wert einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu erkennen, ist es wichtig, Geschichte zu verstehen. Das setzt voraus, dass die Menschen wieder mehr lesen und tiefer in Inhalte eintauchen. Die "Welt, bleib wach"-Kampagne setzt deshalb auf relevante Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur, um das Ziel einer wacheren Gesellschaft zu erreichen.

    ""Büchertipps zur Europawahl""

    Für alle diejenigen, die sich noch tiefer mit der Materie "Europa" auseinandersetzen möchten, gibt es einige sehr gute Buchempfehlungen. "Europa. Warum ein geeinter Kontinent unsere Zukunft ist" von Dr. Hannes Androsch, Johannes Gadner und Bettina Poller. Dieses Buch klärt auf, warum nur ein reformiertes, politisch gestärktes Europa in der Lage sein kann, die globalen Herausforderungen unserer Gegenwart erfolgreich zu bewältigen. In "Wie Demokratien sterben" zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Weiters zu empfehlen sind "Die Mauer" von John Lanchester, "Europa kann es besser" von Sven Afhüppe und Thomas Sigmund sowie "Europa - von der Utopie zur Realität" von Michael Gehler. "Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher", ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich überzeugt.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 02.05.2019 Bestsellerautor auf neuen Wegen: Bernhard Aichner präsentiert "Kaschmirgefühl" - Ein kleiner Roman über die Liebe

    Linz/Wien: Mit seinem neuesten Liebesroman "Kaschmirgefühl" zeigt Aichner, dass er mühelos zwischen den Genres wechseln kann, dass Spannung und Romantik in seinem Werk untrennbar miteinander verbunden sind. Zwei Menschen verlieben sich - und wir sind live dabei! Bei Thalia - dem Treffpunkt in meiner Nähe!

    Ein Telefonanruf und eine Stimme die alles verändern

    Gottliebs Tage sind nicht gerade von Leidenschaft erfüllt. Als Krankenpfleger im Hospiz ist er täglich mit dem Tod konfrontiert. Romantik im Privatleben: Fehlanzeige. Zu lange schon ist er Single, lebte bis vor Kurzem mit seiner Mutter zusammen. Von Einsamkeit getrieben ruft Gottlieb eines Nachts bei einer Sexhotline an. Zum ersten Mal hört er Maries Stimme - und mit einem Schlag verändert sich sein ganzes Leben. Von Anfang an ist da etwas, das die beiden verbindet. Eine Liebesgeschichte nimmt seinen Lauf. "Wir freuen uns sehr auf das neue Terrain, auf das sich der Bestsellerautor in seinem jüngsten Roman begibt. Bernhard Aichner ist seit vielen Jahren fixer Bestandteil unserer Bestsellerliste, seine Romane fesseln und begeistern", schwärmt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Als Treffpunkt in der Nähe holt Thalia regelmäßig Starautoren zum Anfassen in die Filialen.

    Eine neue Seite die gefällt

    In "Kaschmirgefühl" präsentiert sich Aichner von einer völlig neuen Seite - eine die bei der Leserschaft als auch bei der Presse Gefallen findet. "Ein emotionales Wechselbad, spannend, berührend, eine Glanznummer über unsichtbare Drähte, die zu tiefen Verbindungen führen" resümiert das Buchmedia Magazin. "Ein unterhaltsames, gut geschriebenes Lesestück im Kleinen", "spannend wie ein Krimi, sehr liebevoll, menschlich und prickelnd", sind nur einige der zahlreichen, positiven Pressestimmen. "Bernhard Aichner und Schauspielerin Lisa Hörtnagl im Duett ergänzen sich perfekt. An Nervenkitzel und rasantem Tempo fehlt es auch diesem Buch nicht. Große Emotionen und die nötige Portion Spannung treffen aufeinander und regen an, eigene Geschichten im Kopf entstehen zu lassen", freut sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich auf das Treffen mit dem sympathischen Duett.

    Zur Person

    Bernhard Aichner, geboren 1972, lebt als Schriftsteller und Fotograf mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014 und dem Crime Cologne Award 2015. Die Thriller seiner "Totenfrau"-Triologie standen in Österreich und Deutschland monatelang auf den Bestsellerlisten. Die Romane wurden bisher in 16 Länder verkauft, u.a. auch in die USA und England. Eine US-Verfilmung ist in Vorbereitung. Mit dem Thriller "Bösland" setzt er seine Erfolgsgeschichte fort. Bei Haymon erschienen mehrere Romane, u.a. "Schnee kommt" (2014), "Das Nötigste über das Glück" (2015) und "Nur Blau" (HAYMONtb 2015), sowie die Max-Broll-Krimis, für deren vierten Teil „Interview mit einem Mörder“ er den Friedrich-Glauser-Preis erhielt.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. Vor allem österreichische Autoren haben es dem Buchhändler angetan. "Bestseller made in Austria sehen wir als große Chance, die wir unbedingt nutzen möchten. Wir fördern heimische Talente und bieten Ihnen eine große Bühne und unseren Kunden einen einzigartigen Mehrwert. Wir sehen uns als Treff- und Begegnungspunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Thalia hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Ab 7. Mai gibt es auf (https://www.facebook.com/thalia.at/)[https://www.facebook.com/thalia.at/] 10 signierte Exemplare von "Kaschmirgefühl" zu gewinnen!

    Buchpräsentation und Signierstunde bei Thalia Wien

    Wann: Mittwoch, 15. Mai 2019 um 19 Uhr

    Wo: Thalia Wien-Mitte/W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    Buchpräsentation und Signierstunde bei Thalia Linz

    Wann: Donnerstag, 16. Mai 2019 um 19 Uhr

    Wo: Thalia Linz-Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA, REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102; gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 25.04.2019 Literarisches Ausnahmetalent zu Gast bei Thalia Bestsellerautorin Vea Kaiser präsentiert "Rückwärtswalzer"

    Linz/Wien: Die abenteuerliche Geschichte der Familie Prischinger steht im Zentrum dieses Romans. Voller Witz und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von drei Schwestern aus dem Waldviertel, die gelernt haben, mit einem Geheimnis zu leben.

    Die Manen der Familie Prischinger Im Roman "Rückwärtswalzer", erschienen im März 2019, spannt Vea Kaiser ihre Familiensaga über mehrere Jahrzehnte. Auf 432 Seiten erzählt sie von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern die ein Geheimnis hüten, von Bärenforschern am Balkan und von den großen und kleinen Enttäuschungen des Lebens. Der Familienepos entwickelt sich zu einer aberwitzigen "Roadnovel". Denn der letzte Wunsch des verstorbenen Onkels soll erfüllt werden – eine Beerdigung in seiner Heimat Montenegro. Eine 1029 Kilometer lange Reise im Fiat Panda beginnt. "Wir freuen uns sehr auf die Buchpräsentation von Vea Kaiser. Ihr sympathisches Wesen gepaart mit großem Talent fürs Schreiben und unwiderstehlichem Witz begeistert", so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Großes Lesevergnügen

    Der jüngste Roman der gebürtigen Niederösterreicherin "Rückwärtswalzer oder die Manen der Familie Prischinger" hat Bestseller-Qualitäten - da ist sich die Literatur- und Medienszene einig. "Literatur auf höchstem Niveau, aus der Feder eines AusnahmeErzähltalents", "eine herzerwärmende Familiengeschichte", oder "uneingeschränkte Leseempfehlung" sind nur einige der vielen positiven Stimmen, die ein Loblied auf Vea Kaisers dritten Roman singen. Der Anspruch und die Erwartungshaltung sind hoch - denn immerhin hat die Autorin mit den beiden Erstlingswerken schon einiges vorgelegt. 2012 veröffentlichte sie ihren ersten Roman Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam, der Platz 1 der ORF-Bestenliste erreichte und als bestes deutschsprachiges Debüt am internationalen Festival du Premier Roman ausgezeichnet wurde. Auch mit dem 2015 nachfolgenden Roman Nr. 2 - "Makarionissi" - oder die Insel der Seligen gelang der Schriftstellerin ein großer literarischer Wurf. Er erklomm auf Anhieb die Bestsellerlisten und erhielt von der Stiftung Ravensburger Verlag die Auszeichnung "bester Familienroman". "Die Zusammenarbeit mit namhaften österreichischen Autoren wie Vea Kaiser ist uns sehr wichtig. Das "gemeinsame Geschichten entdecken" gefällt und inspiriert. Literaturstars zum Anfassen - das ist unser Credo", schwärmt Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Die Autorin Vea Kaiser wurde 1988 geboren und lebt in Wien. Samstäglich schreibt Vea Kaiser in der Kurier-Freizeit in einer Kolumne über ihre fabelhafte Welt, blickt auf über 300 Lesungen zwischen Mexiko und Japan zurück und verfasste 2014 auch das Theaterstück Die Argonauten, das am Rabenhof Theater in Wien uraufgeführt wurde. Sie studierte Altgriechisch und Latein an der Universität Wien, ist verheiratet, Anhängerin des SK Rapid Wien und leidenschaftliche Hobby-Köchin.

    Treffpunkt in der Nähe Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. "Wir möchten allen großen und kleinen Kunden einen Mehrwert bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten, literarischen Ausnahmetalenten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Buchpräsentation bei Thalia

    Wann: Montag, 29. April 2019 um 19 Uhr Wo: Thalia Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102

    gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 18.04.2019 Buchpräsentation von "Nestwärme die Flügel verleiht"

    Stefanie Stahl zu Gast bei Thalia

    Linz/Wien: Das eigene Kind als selbstbewusste und stabile Persönlichkeit - das ist es was sich alle Eltern wünschen. Die Psychologinnen Stefanie Stahl und Julia Tomuschat zeigen, wie wir Kinder liebevoll beim Großwerden begleiten können.

    Von der Erziehung zur Beziehung

    Kinder sind den Ecken und Kanten ihrer Eltern ausgeliefert. Umso wichtiger ist es, als Vater oder Mutter mit sich selbst im Reinen zu sein. Kinder brauchen Eltern, die klar, authentisch, entspannt und liebevoll erziehen ohne zu erziehen. Dazu bedarf es der Reflektion der Beziehung zu den Kindern und zu sich selbst, um genauer zu erkennen, was der Nachwuchs tatsächlich benötigt. Das Credo von Stefanie Stahl: WENIGER zu TUN, dafür BEWUSSTER zu SEIN. Entschleunigung als Schlüsselwort - in einem Alltag der von Pflichten und Terminen geprägt ist.

    Nestwärme die Flügel verleiht

    Alle Eltern wollen, dass ihre Kinder glücklich sind und sich zu lebenstüchtigen Erwachsenen entwickeln. Sie wollen ihren Kindern eine innere Heimat geben, die ein Leben lang trägt - eine Nestwärme, die Flügel verleiht. Doch obwohl die meisten Eltern eine klare Zielvorstellung haben, scheint der Weg dorthin manchmal ungewiss, kurvig und voller Stolpersteine. "Stefanie Stahl schafft es psychologische Zusammenhänge einfach und verständlich zu erklären. Mit viel Sympathie und Einfühlungsvermögen unterstützt sie mit ihren Büchern Menschen in allen Lebenslagen", zeigt sich Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich, begeistert.

    Bestsellerautorin Stefanie Stahl

    Stefanie Stahl ist 1963 in Hamburg geboren und auch dort aufgewachsen. Von 1984-1990 absolvierte sie ihr Psychologiestudium an der Universität Trier. Die Autorin und leidenschaftliche Klavierspielerin, arbeitet als Psychotherapeutin und Buchautorin in freier Praxis in Trier. 20 Jahre lang war sie auch als Gutachterin für Familiengerichte tätig. Das Buch "Nestwärme die Flügel verleiht" ist 2018 im Verlag GU erschienen. In ihrem aktuellen Werk "Sonnenkind und Schattenkind" wird das beliebte und erfolgreiche Therapiekonzept der Bestsellerautorin erstmals in einem neuen Format zugänglich gemacht, einfühlsam und leichtfüßig erzählt, mit starken, charmanten Illustrationen.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. "Wir möchten allen großen und kleinen Kunden einen Mehrwert bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Buchpräsentation bei Thalia

    Wann: Mittwoch, 24. April 2019 um 19 Uhr

    Wo: Thalia Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102

    gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 17.04.2019 Reinhold Mitterlehner über "Haltung" in der Politik

    Linz/Wien: Für den ehemaligen Vizekanzler und VP-Chef Reinhold Mitterlehner ist Haltung eine Notwendigkeit. Sie zu zeigen, ist im gegenwärtigen politischen Klima dringlicher denn je. Haltung - die biografische Aufarbeitung seiner Karriere auf 180 Seiten.

    "Keine Abrechnung"

    Eine Abrechnung mit Mitterlehner Nachfolger Kurz und dessen türkiser Bewegung läge nahe - wird aber vom Neo-Buchautor dementiert. Vielmehr geht es dem gebürtigen Helfenberger um „die großen Themen" wie Bildung, Migration, Klimawandel und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Sie verlangen den Willen, politisches Kleingeld und wohlfeile Meinungsmache beiseite zu lassen und Haltung zu zeigen. Ein Kapitel widmet sich darüber hinaus dem Thema Rechtspopulismus.

    Flagge zeigen in Leben und Politik

    Seine ersten politischen Sporen hat sich der Oberösterreicher auf Gemeindeebene verdient - dort, wo sich das politische Geschäft mit den tatsächlichen Anforderungen des Alltags mischt. Wo die Auseinandersetzung mit wesentlichen Fragen an der Tagesordnung steht. Wo man nicht nur lernt wie man sich auseinander- sondern auch wieder zusammensetzt. Wo man als politischer Mensch seine Konturen schärft - zu seiner Haltung findet. Die innere Klarheit und die Fähigkeit zur Diskussion und Konsens haben den Politiker an verschiedene Spitzenpositionen der Republik geführt. Bis die Werte, die für so lange Zeit die Grundlage der Gesellschaft, die Basis des politischen und alltäglichen Miteinanders gebildet haben, mit einem Mal nicht mehr zu gelten schienen. Haltung als Notwendigkeit - ein Resümee und Statement auf 180 Seiten, erschienen im Ecowin Verlag.

    Portrait

    Reinhold Mitterlehner, geboren 1955 in Helfenberg, ist Unternehmens-, Strategie- und Internationalisierungsberater. Seine politische Laufbahn führte den Juristen vom Gemeinderat im oberösterreichischen Ahorn über die Bezirksparteiobmannschaft in Rohrbach in den Nationalrat, weiters an die Spitze der ÖVP, in Ministerämter (Wirtschaft, Familie, Jugend, Wissenschaft und Forschung) und an die Spitze der Bundesregierung. Er hatte als Wirtschaftsminister die größte Krise der letzten Jahre zu bekämpfen, war der letzte Vizekanzler der sogenannten Großen Koalition und ist 2017 nach internen Auseinandersetzungen zurückgetreten. Mitterlehner ist gelernter Sozialpartner, daher konsensorientiert, ohne seine Haltung und seine Werte aufzugeben.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. "Wir möchten allen großen und kleinen Kunden einen Mehrwert bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten und Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Präsentation bei Thalia Wien Mitte

    Wann: Dienstag, 23. April 2019 um 19 Uhr

    Wo: Thalia Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    Präsentation bei Thalia Linz

    Wann: Mittwoch, 24. April 2019 um 19 Uhr

    Wo: Thalia Linz-Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    Eintritt frei

  • 15.04.2019 Ostern wird bunt. Vor allem im Kopf.

    Thalia hat die Last-Minute-Geschenketipps für das Osternest

    Linz: Je näher das Osterwochenende rückt, desto größer die Vorfreude bei den Kleinsten. Was wird er wohl bringen der Osterhase? Thalia hat die Antwort: jede Menge Bücher, Spieleklassiker, Neuerscheinungen und Dekoratives.

    Spiel, Spaß & Dekoratives

    Nicht nur lesen bildet - sondern auch hören. Die Toniebox ist die Eintrittskarte in die Welt der Hörabenteuer. Wunderschön, weich gepolstert und kinderleicht zu bedienen. Einfach aufstellen und los geht`s. Mit der praktischen Größe ist es zudem das ideale Geschenk für das Osternest. Spieleklassiker wie UNO, kuschelige Plüschsessel für die Kleinen und Sandspielzeug in allen Variationen, sind weitere Tipps für den Osterhasen. Bei den Volksschulkindern ist GraviTrax - das interaktive und unendlich erweiterbare Kugelbahnsystem sehr beliebt. Hier wird kreativ nach den Gesetzen der Schwerkraft gebaut. Kombinationsgabe, Teamgeist und Kreativität ist bei EXIT, Das Spiel - Die Katakomben des Grauens gefragt. Ziel dieses Spiels, ab 16 Jahren, ist es, Gegenstände zu entdecken, Codes zu knacken, Rätsel zu lösen und so dem Geheimnis Stück für Stück näher zu kommen. "Wir haben Spiele für alle Altersklassen in unserem Sortiment. Da ist garantiert für jeden das Richtige dabei", ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich überzeugt.

    Bei den Mädchen ist auch das Thema "Engel" hoch im Kurs. Armbänder oder Halsketten mit Engelsfedern machen sich nicht nur am Hals oder Armgelenk gut, sondern auch im Osternest.

    Bücher soweit das Auge reicht

    Sie sind prädestiniert als Geschenk - die Bücher. Zum greifen und entdecken für die Allerkleinsten, Vorlese- oder Erstlesebücher sowie spannende und phantasievolle Geschichten für die Größeren. Aber auch im Erwachsenensektor gibt es jede Menge interessante Neuerscheinungen. "Niemalswelt, Tödliche Wahl" - der neue Roman der New-York-Times-Bestsellerautorin Marisha Pessl! Ein packender Genre-Mix aus PsychoThriller, Coming-of-Age und Mystery. Bestsellerautor Sebastian Fitzek stellt sich in seinem neuesten Werk "Fische, die auf Bäume klettern" den existentiellen Fragen: Was zählt im Leben? Wie findet man sein Glück? Welche Lebensziele sind richtig? In spannenden, persönlichen Episoden erzählt er, was im Leben wichtig ist und wie ein glücklicher Lebensweg gelingen kann.

    Gesunde Küche gelingt ab sofort mit dem "Ernährungskompass-Kochbuch". Einfache aber dennoch raffinierte Rezepte nach den Regeln der Kompass-Pyramide. Bas Kast erklärt, warum es nicht egal ist, zu welcher Tageszeit man welche Nahrungsmittel isst. Für die praktische kulinarische Umsetzung dürfen dann die hochwertigen Backhilfen von "Christina backt" nicht fehlen. "Die Büchervielfalt zeichnet uns aus. Wir decken sämtliche Genres ab und sind immer up-to-date was Neuerscheinungen betrifft. Unsere lesebegeisterten Mitarbeiter beraten mit viel Engagement und Leidenschaft - denn die Liebe zu den Büchern verbindet", so Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Populäres mit Niveau

    Die Angebotsvielfalt ist bei Thalia großgeschrieben. Neben dem Aufgreifen aktueller Themen und Neuheiten gibt es regelmäßig Schwerpunktthemen in ausgesuchten Warengruppen. "Mit unserem umfangreichen Sortiment sprechen wir verschiedenste Kundentypen an. Vom Leser aktueller Bestseller bis hin zum Liebhaber von Buchklassikern und Non-Buch Kunden. Wir bieten alles, was man zum Eintauchen in anregende Geschichten benötigt", fasst Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleitung Thalia Österreich das Sortimentskonzept zusammen.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. „Wir möchten allen großen und kleinen Kunden einen Mehrwert bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 04.04.2019 Thalia eröffnet im HEY! Steyr

    Linz/Steyr: Am Donnerstag, 11. April um 9 Uhr hat das Warten ein Ende. Das neu errichtete Einkaufszentrum HEY! in Steyr öffnet seine Türen. Die Thalia Buchhandlung ist Teil dieses neuen Shopping-Konzeptes und freut sich als Treffpunkt in der Nähe auf viele neue Geschichten und Events.

    Neue Wege, neue Chancen

    "Mit dem Umzug ins Hey! wollen wir es unseren Kunden einfacher machen, die richtigen Geschichten zu entdecken. Wir sind uns sicher, dass die Menschen aus Steyr und Umgebung sehr gerne dorthin einkaufen gehen. Deshalb ist es für uns klar, dass wir als Thalia dort sein müssen, wo die Kunden gerne hinkommen", ist Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich von der neuen Buchhandlung überzeugt. Im Einkaufszentrum ist alles unter einem Dach, bequem und attraktiv. Von der Rutter Immobilien Gruppe wurde ein überzeugendes, ansprechendes Konzept entwickelt und umgesetzt. Die neue Geschäftsfläche ermöglicht es Thalia, noch besser auf die Kundenwünsche einzugehen, denn persönlicher Kontakt und bester Service sind dem Unternehmen überaus wichtig. Das Ergebnis: eine moderne und gleichzeitig gemütliche Buchhandlung, die zum Verweilen einlädt.

    Große Reichweite für alle Abenteuer

    Die Buchhandlung bietet genügend Raum zum Austausch. Auch am neuen Standort werden Veranstaltungen die Steyrer dazu inspirieren, neue Geschichten zu entdecken. Leseförderung steht im Zentrum der Marke Thalia. "Wir wollen für möglichst viele Menschen ein Treffpunkt in der Nähe sein und die Welt der Bücher öffnen", freut sich Inge Bergen, Leiterin der Thalia-Buchhandlung Steyr auf die Eröffnung. Die neuen modernen Räumlichkeiten überzeugen mit einem umfangreichen Buchsortiment. Im Mittelpunkt stehen dabei die Unterhaltung mit Krimis, belletristische Romane und österreichische Autoren, Bildbände für Freizeit und Urlaub sowie eine reichhaltige Reiseabteilung. Ebenso wurde ausreichend Platz für die Kinder- und Jugendwelt sowie den Sachbuchbereich geschaffen. Ein reichhaltiges, buchnahes Sortiment bestehend aus Spielen, Spielwaren, Geschenkideen und -verpackungen, Billetts sowie einer feinen Auswahl an Büro- und Schulartikel komplettiert das umfangreiche Angebot.

    Lesen und Wohlfühlen

    Der Schwerpunkt in der neuen Buchhandlung liegt ganz klar im Bereich Lesen. "Wir sehen uns als Geschichtenentdecker und haben stets die aktuellen Bestseller, Neuheiten und wichtigsten Titel aus allen Genres bereit. Insgesamt werden wir rund 20.000 Bücher ständig lagernd haben", so Inge Bergen, Leiterin der Thalia Buchhandlung Steyr. Rückzugsgebiete zum Schmökern und Verweilen gibt es in der neuen Filiale genug. Generell wurde bei der Gestaltung Wert auf eine helle Optik und viel Holz gelegt. Bewährtes, wie der großzügige Familienbereich und das Abholfach, wurden ebenfalls ins neue Konzept integriert.

    Kundenvorteile und Services "Die persönliche Beratung durch unsere Buchhändlerinnen und Buchhändler ist unser wichtigstes Service", so Inge Bergen. Dazu kommen kanalübergreifende Services, wie z.B. online bestellen, in der Buchhandlung abholen. Einzigartig im österreichischen Buchhandel ist zudem, dass Kunden eBooks in der Buchhandlung kaufen und sich diese direkt ins persönliche digitale Bücherregal stellen können. Interessante Vorteile und spezielle Services gibt es auch für alle Schulen, Kindergärten und Büchereien. „Unser Ziel ist es, den neuen Standort im Hey! in Steyr zu einem Ort der Inspiration zu machen. Wir sehen uns als Geschichtenentdecker und möchten das Interesse fürs Lesen bei allen Altersgruppen wecken“, so die passionierte Buchhändlerin. Publikumsnähe zählt

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen rund um die Welt des Lesens, schafft Thalia Nähe zu den Kunden und auch zu renommierten Autoren. "Wir möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonderes bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, die Verbindung zu den Autoren ist dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 02.04.2019 Thalia lädt zur Schultaschenparty

    Thalia lädt zur Schultaschenparty Linz: Es ist das wichtigste Accessoire für alle Schulanfänger - die Schultasche. Welches Modell am besten passt, und was sonst noch alles an Erstausstattung benötigt wird - dazu beraten die Experten im Thalia Schulanfängershop.

    Vorfreude ist die schönste Freude Der Kauf der ersten Schultasche ist ein Highlight für alle Schulanfänger und deren Eltern - und der Start in einen neuen, aufregenden Lebensabschnitt. Damit die Freude auch lange währt, empfiehlt es sich beim Kauf professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. "Neben den für die angehenden Schüler wichtigen Farben und Motiven, geht es für die Eltern vor allem um die Themen Gesundheit und Sicherheit. Unsere Fachberater sind speziell geschult und können den Familien wertvolle Tipps geben, worauf es bei der Auswahl der perfekten Schultasche ankommt", freut sich Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich auf den Schüleransturm. Der stabile Sitz am Rücken sowie ein angenehmer Tragekomfort sind wesentliche Kriterien, die berücksichtigt werden müssen. Mitwachsende Modelle mit entsprechenden Anpassungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass die Schultasche nicht nur im 1. Jahr perfekt passt - sondern auch lange darüber hinaus.

    Alles für die Schule

    Seit 15. Februar 2019 bietet der Schulanfänger-Shop im Untergeschoss der Thalia Buchhandlung Linz Landstraße alles was das Schülerherz begehrt. In dem eigens für dieses Thema eingerichteten Bereich finden Eltern die gesamte Grundausstattung für die Schule. Attraktive Angebote, eine große Marken- und Produktvielfalt sowie eine umfassende Beratung sorgen für ein angenehmes und unkompliziertes Einkaufsvergnügen. Im Schultaschensegment hat Thalia je nach Standortgröße folgende führende Marken im Programm: Ergobag, Schneiders, Herzlitz und Hama sowie bei den Schulrucksäcken die Marken Satch, Burton, Walker und Eastpak "Sehr beliebt bei unseren kleinen Kunden sind Komplett-Sets bestehend aus Schul- und Sporttasche, Turnbeutel, Aufbewahrungstasche, Trinkflasche und Federschachtel, und das alles idealerweise im Lieblingsmotiv. Je nach Marke und Modell gibt es hier die unterschiedlichsten Kombinationen", weiß Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Die Entscheidung ob Schultasche oder doch lieber Rucksack - fällt sich am besten beim "Probetragen" vor Ort. "Denn wir haben für alle Altersgruppen die ideale Ausstattung - nicht nur für Schulanfänger", ist Johanna Richter, Filialleiterin im Haus Linz von der Sortimentsvielfalt überzeugt.

    Auch der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich hat sich dem Thema Schultasche gewidmet und 14 unterschiedliche Modelle getestet und verglichen. Alle Ergebnisse und Infos zu den Testsiegern gibt es unter:

    https://ooe.arbeiterkammer.at/service/testsundpreisvergleiche/tests/SchultaschenTest__Premium-Modelle_bieten_Schutz.html

    Die Party des Jahres für alle "Taferlklassler"

    Am Freitag, den 5. April 2019 ab 13 Uhr lädt Thalia zur großen Schultaschenparty in die Buchhandlung: Stargast "Thalino" sorgt für Stimmung mit einem lustigen Rahmenprogramm für alle ABC-Schützen. Kompetente Beratung gibt es durch die Thalia Schultaschen-Experten, die mit wichtigen Hinweisen und Tipps den Eltern die Auswahl erleichtern.

    Treffpunkt in der Nähe

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten schafft Thalia Nähe zu seinen Kunden. "Wir möchten allen großen und kleinen Kunden einen Mehrwert bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, der Austausch mit Experten und die individuelle Fachberatung sind für uns dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Schultaschenparty bei Thalia Linz-Landstraße

    Wann: Freitag, 5. April 2019 ab 13 Uhr Wo: Thalia Linz-Landstraße, Landstraße 41, 4020 Linz

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen im Österreich, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102

    gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 28.03.2019 Georg Fraberger: Erfolgreich lieben

    Linz/Wien: Seine Geschichten und Themen treffen den Nerv der Zeit, bewegen, begeistern und regen zum Nachdenken an. In seinem neuesten Werk geht es um die Liebe und die Zutaten für eine erfüllte Partnerschaft.

    Wie man ein glückliches Paar wird und bleibt

    Offenheit ist bei ihm groß geschrieben. Er nennt die Dinge beim Namen und spricht offen über die Beziehung zu seiner Frau und was eine stabile Ehe ausmacht. In seinem neuesten Buch gibt sich Georg Fraberger ganz der Liebe hin: Wie liebt man erfolgreich? Wie geht man mit Konflikten um? Die Liebesbeziehung sieht er als Tausch - bei dem ein Mensch etwas von sich gibt, um mit einem anderen Menschen mehr zu werden. Dass dieser Austausch nicht immer einfach ist, beschreibt der 4fache Familienvater anhand vieler praktischer Beispiele.

    Die Harmonie bzw. Disharmonie zwischen Herz und Verstand sowie Wege, die Leichtigkeit der Liebe zu erleben - Themen die viele betreffen und immer berühren. "Georg Fraberger ist ein Ausnahme-Autor - erfrischend, ehrlich, bewegend zugleich. Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden und alle Interessierte in den Genuss dieser Erstpräsentation kommen", so Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Ein ziemlich gutes Leben

    Das Leben meinte es nicht unbedingt gut mit ihm - aber er meinte es gut mit dem Leben. Obwohl ohne Arme und Beine geboren, absolvierte er im Jahr 2000 sein PsychologieStudium in Wien. Arbeitete mit Patienten mit Schädel-Hirn-Traumata, dissertierte und widmete sich ganz dem Thema Lebensqualität. Neben der Arbeit in seiner Praxis und im Krankenhaus ist Georg Fraberger Sachverständiger, Referent, Seminarleiter und seit 2013 Autor. Der glückliche Familienvater begeistert mit seinen Werken den deutschsprachigen Raum. Mit "Ohne Leib, mit Seele", "Ein ziemlich gutes Leben", "Ich verstehe dich" und Wie werde ich Ich schaffte er es immer auf die Bestseller-Liste. Vom ersten Buch "Ohne Leib, mit Seele", wurden im deutschsprachigen Raum knapp 40.000 Exemplare verkauft. Bei Thalia Österreich gingen 8.000 Stück des Erstlingswerks über den Ladentisch. Der überaus sympathische und charmante Autor, mit psychologischem und therapeutischem Background, widmet sich alltäglichen Problemen. "Seine Sicht der Dinge überzeugt das Publikum und regt an - zum Nachdenken und zum Träumen. Er schafft es, Alltags- und Beziehungsthemen auf den Punkt zu bringen - Ideen, die Gefallen finden", beschreibt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich den umtriebigen Bestseller-Autor.

    Publikumsnähe zählt

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen rund um die Welt des Lesens, schafft Thalia Nähe zu den Kunden und auch zu renommierten Autoren. "Wir möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonderes bieten. Wir sehen uns als Treffpunkt in der Nähe, die Verbindung zu den Autoren ist dabei ganz wesentlich", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Erstpräsentation bei Thalia Wann: Donnerstag, 4. April 2019 um 19 Uhr Wo: Thalia Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

    Eintritt frei

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen im Österreich, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien: Gisela Ploch, BA MBA REICHLUNDPARTNER PR 0664 8510230 / 0732 666 222-5102 gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 21.03.2019 Spitzenreferenten als Geschichtenentdecker

    Thalia ist neuer Kooperationspartner der OÖNachrichten Wirtschaftsakademie

    Linz: Im Zuge der OÖNachrichten Wirtschaftsakademie präsentieren namhafte Key Note Speaker in Zusammenarbeit mit Thalia ihre Top 3 Buchempfehlungen dem Publikum. Eine Idee, die inspiriert.

    "Nicht nur wir entdecken Geschichten für unsere Kunden", erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. In unserer neuesten Kooperation schlüpfen nationale und internationale Spitzenreferenten in die Rolle als Geschichtenentdecker, mit dem Ziel, die Besucher der Akademie zum Lesen zu motivieren und inspirieren", so die Marketingleiterin. Denn manchmal bedarf es eines Anstoßes von Externen, um sich auf ein neues Kopf- bzw. Leseabenteuer einzulassen.

    3 Empfehlungen zum Abschluss

    Spannende, inspirierende Impulse und Ideen für den beruflichen und privaten Alltag sollen die Besucher der OÖNachrichten Wirtschaftsakademie mitnehmen. Und seit heuer neu auch 3 Buchempfehlungen. Denn am Ende ihrer Key Note stellen die Vortragenden ihre „Best of books Liste“ bestehend aus 3 Buchempfehlungen, dem Publikum vor. Die Lektüren sind zumeist Teil des Lebens oder der Erfolgsgeschichte der Redner. Im Anschluss der Präsentation können die empfohlenen Geschichten direkt beim exklusiven Thalia Büchertisch erworben werden. "Wir setzen auf die Authentizität und die persönliche Empfehlung unserer „Geschichtenentdecker, und freuen uns, wenn wir dadurch möglichst viele Menschen zum Lesen inspirieren können", ist Andrea Mikhaeel von der Idee überzeugt. Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher.

    Die Geschichten des Felix Gottwald

    Mit dem spannenden Präsentationstitel "Mental fit, erfolgreich im Leben" eröffnete Felix Gottwald, der erfolgreichste Sportler der österreichischen Olympia Geschichte, am 20. März die OÖNachrichten Wirtschaftsakademie 2019. Neben dem 3-Stunden-Format MENTAL FIT MIT FELIX GOTTWALD hatte der ehemalige Spitzensportler auch seine 3 Buch Highlights mit im Gepäck. Die Ausgaben von "Der Mensch im Gleichgewicht" von Martin Weber und "Würde" von Gerald Hüther sowie "Die Kunst des guten Lebens" von Rolf Dobelli waren beim Publikum heiß begehrt und schnell vergriffen. "Die Vorbildwirkung sowie die positive Lebenseinstellung von Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Wirkungsbereichen überzeugen. Wir freuen uns, dass das Konzept so großen Anklang bei den Besuchern findet", fasst Andrea Mikhaeel das erfolgreiche Debüt zusammen.

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Die OÖN Wirtschaftsakademie

    Die OÖN Wirtschaftsakademie bringt seit Jahren nationale und internationale Spitzenreferenten zu unterschiedlichsten Themen nach Linz. Die Teilnehmer erhalten viele neue Anregungen für ihren erfolgreichen, beruflichen sowie privaten Alltag. Neben der persönlichen Weiterbildung bietet die Veranstaltungsserie die ideale Bühne für den Austausch untereinander und viele interessante Gespräche.

    Für 2019 hat die OÖN Wirtschaftsakademie hochkarätige Key Speaker aus den unterschiedlichsten Themenbereichen für das erfolgreiche Publikumsformat gewinnen können.

    Termine 2019

    Mittwoch, 20. März 2019 Felix Gottwald - erfolgreichster Sportler der österr. Olympia Geschichte

    Thema: Mental fit, erfolgreich im Leben: Trainieren mit Felix Gottwald

    Dienstag, 9. April 2019

    Dr. Roman Szeliga - Arzt, Manager, Vortragender & Mitbegründer der CliniClowns

    Thema: Humor im Business

    Mittwoch, 22. Mai 2019

    Monika Matschnig – Österr. Volleyballspielerin, Psychologin, Beraterin, Coach

    Thema: Körpersprache des Erfolgs: Power-Gesten für Durchsetzung und Erfolg

    Mittwoch, 5. Juni 2019

    Matthias Schranner – Verwaltungsjurist, Verhandlungsexperte und -coach

    Thema: Schwierige Verhandlungen erfolgreich führen

    Dienstag, 15. Oktober 2019

    Seeger Jun. & Seeger Sen. – Reporterlegende & Kommunikationsexperte

    Thema: Früher war alles anders – heute ist es auch nicht besser?!

    Dienstag, 12. November 2019

    Ali Mahlodji – Gründer von whatchado, EU-Jugendbotschafter, Berater & Autor

    Thema: Führung und Potenzialentfaltung im digitalen Zeitalter

    Rückfragehinweis für Medien:

    Gisela Ploch, BA MBA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8510230 / 0732 666 222-5102

    Gisela.ploch@reichlundpartner.com

  • 14.03.2019 Durch Vorlesen in Geschichten eintauchen Der österreichische Vorlesetag bei Thalia

    Linz/Wien: Beim österreichischen Vorlesetag am 28. März taucht das ganze Land in Geschichten ein. Begeisterte Vorleser bringen einen Tag lang Geschichten in die Köpfe der Menschen. Die richtige Atmosphäre dazu bieten alle Thalia Buchhandlungen.

    Der österreichische Vorlesetag setzt heuer zum zweiten Mal ein deutliches Zeichen für Literatur, das Lesen und das Vorlesen. 35 Thalia Buchhandlungen in ganz Österreich sind Teil des neuen Veranstaltungsformates.

    "Wir müssen alle gemeinsam die Initiativ ergreifen und uns für die Lesekultur einsetzen. Deshalb unterstützen wir den Vorlesetag zu 100 Prozent", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich, "denn immer weniger Menschen nehmen sich Zeit, sich mit inhaltlich Wertvollem zu beschäftigen. Wir wollen sie dazu inspirieren in ihren Köpfen wieder Geschichten entstehen zu lassen."

    Vorlesen inspiriert Alle begeisterten Vorleser und Geschichtenerzähler haben die Möglichkeit ihren Wunschtext an einer selbst ausgewählten Location vorzutragen. "Darunter befinden sich auch viele unserer Buchhändlerinnen und Buchhändler. Sie lesen an den jeweiligen Standorten ihre Lieblingsbücher für Kinder", erzählt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Der Buchhändler schafft und unterstützt Anlässe, die das Lesen wieder in das Leben der Menschen bringen. "Wir bieten die richtige Atmosphäre um Ideen entstehen zu lassen. Gemeinsam bauen wir eine Welt in der Inhalt zählt und geben Inspirationen weiter", so Mikhaeel. Durch die tatkräftige Unterstützung schafft Thalia am 28. März fixe Vorlese-Räume in ganz Österreich.

    Die Vorlese-Highlights

    Thalia Wien Mitte: Um 11.30 Uhr greifen die Krimi-Autorin Theresa Prammer und die Kriminalbeamtin Franziska Tkavc tief in der Bücher-Schatzkiste. Für alle geschichtenbegeisterten Kinder zwischen 10 und 14 Jahren fischen sie das Spannendste, Lustigste und Beste heraus.

    Thalia Linz Landstraße: Für Kinder ab 4 Jahren stellt Ursula Laudacher im Erzähltheater URSOPHON spielerisch "Die kleine Schwester und das Windscheusal" - frei nach Käthe Recheis - dar. Ab 14.30 Uhr erzählt sie die Geschichte einer kleinen Schwester, die drei große Brüder hat. Sie lieben es von ihren Abenteuern zu prahlen. Haben sie mal nichts erlebt, erfinden sie kurzer Hand Jagdgeschichten. Doch eines Tages entdeckt die kleine Schwester ein Windscheusal und von da an wird alles anders.

    Ab 15.30 Uhr liest dann Rosemarie Tischler von Buch.Zeit, dem Kompetenzzentrum für Lesen, Schreiben und Rechnen, Texte für Kinder.

    Thalia Zimbapark: Schüler des Bundesrealgymnasiums Bludenz lesen von 14.00 bis 17.00 Uhr ihre Lieblingsgeschichten vor.

    Thalia Graz Murpark: Von 10.00 bis 12.00 Uhr lesen Schüler der 3. und 4. Klasse der Volksschule Graz-Liebenau in der Mall des Einkaufszentrums Murpark den Passanten aus ihren Lieblingsbüchern vor.

    Das gesamte Vorlese-Programm aller Standorte finden Sie hier:

    https://www.thalia.at/shop/home/veranstaltungen/?p=7#PagerTop

    Über den Österreichischen Vorlesetag

    Ganz Österreich liest vor: Der österreichische Vorlesetag bringt jährlich unter dem Motto "Wir lesen alle vor" bundesweit Literatur in den Alltag der Menschen. Mitmachen kann jeder, der Spaß am Vorlesen hat und andere mit seiner Begeisterung für das Vorlesen anstecken möchte. Beschränkungen gibt es keine: Ob Jung, ob alt; ob Märchen oder Epos, Popliteratur oder Philosophie, Lyrik oder Prosa; ob auf dem Sofa, in Kindergärten, Schulen oder Pensionistenheimen, in Krankenhäusern oder Sozialeinrichtungen, auf kleinen oder großen Bühnen, in Gemeindesälen oder auf öffentlichen Plätzen, in Cafés, Bars oder Kantinen, in Buchhandlungen oder Museen, in Gondelbahnen oder Hotelhallen; ob einsprachig oder mehrsprachig - wichtig dabei ist nur die Freude am Lesen und Vorlesen, an guten Geschichten und der Schönheit der Sprache.

    www.vorlesetag.eu

    Über Thalia Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-ChannelUnternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Nora Hemelmayr, BA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8284097 / 0732 666 222-5114

    Nora.hemelmayr@reichlundpartner.com

  • 06.03.2019 BOOK.TRAVELLER - In 80 Tagen lesend um die Welt

    Linz/Wien: Oberösterreichs Schüler zwischen 6 und 18 Jahren reisen in 80 Tagen lesend um die Welt. Das ist die Idee des Leseanimationsprojektes BOOK.TRAVELLER. Bis zum 23. April bleibt noch Zeit die sieben Kontinente durch Geschichten zu entdecken. Thalia unterstützt alle Kopf-Abenteurer.

    Ein gemeinsames Abenteuer im Kopf

    "Wir begeben uns alle gemeinsam auf Abenteuerreise", erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Als Kooperationspartner der Initiative, setzt sich der Buchhändler maßgeblich für die Leseförderung ein. "Bücher öffnen die Tür zu einer eigenen Welt, die wir eigentlich alle in unserem Kopf haben", so Mikhaeel, "junge Menschen sollten so bald wie möglich diese Tür entdecken und sich auf spannende Reisen begeben."

    So funktioniert die Reise

    Jeweils ein Text soll für jeden Kontinent gelesen werden. So bereisen alle Teilnehmer Europa, Asien, Nordamerika, Südamerika, Afrika, Antarktis und Australien. Die Länder können dabei Thema des Buches sein, oder bloß als Handlungsort auftauchen. So bunt wie die Welt, dürfen auch die ausgewählten Texte und Medien ausfallen. - Alle Genres im Bereiche der Belletristik, aber auch Comics, Sachbücher, Reiseführer, Magazine, Hörbücher, Zeitungsartikel, oder Lexikoneinträge dienen als Lesestoff. Gereist wird am Papier, online oder digital. "Es ist nicht wichtig wo wir lesen, sondern dass wir überhaupt lesen", betont Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Die Teilnehmer tragen ihre Texte in die BOOK.TRAVELLER-Weltkarte ein. Das Formular kann dann bis spätestens 7. Mai in allen 12 oberösterreichischen ThaliaBuchhandlungen abgegeben werden.

    Inspiration für die Reise

    Inspiration finden alle Kopf-Reisenden bei Thalia. "Wir haben speziell für alle sieben Kontinente eine Auswahl an Literatur kuratiert, die in unseren Filialen aufliegt", erklärt Andrea Mikhaeel. Mit "Malala - Meine Geschichte" reisen Leser zum Beispiel nach Pakistan und lernen in der Biografie eine starke, junge Frau persönlich kennen. Autorin Katja Königsberger nimmt Interessierte mit auf ein "Abenteuer im Dschungel" in Südamerika. Und Lilly Murray erklärt wie man "In 30 Städten um die Welt" reist.

    Am Ziel Angekommen

    Unter allen Abenteurern gibt es von Thalia einen Reiserucksack gefüllt mit den Lieblingsbüchern als Hauptgewinn. Außerdem ermöglicht der Blue Danube Airport Linz einen Schnupperflug unter der Anleitung eines erfahrenen Piloten.

    Weitere 50 Teilnehmer können sich über tolle Sachpreise des Buchhändlers freuen. Unter allen Klasseneinsendungen werden zwei Sonderpreise verlost: Eine exklusive Lesenacht bei Thalia Landstraße in Linz und eine Spezialführung am Blue Danube Airport. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 23. Mai, bei Thalia Landstraße in Linz statt.

    PRESSEMITTEILUNG, 07.03.2019

    Über BOOK.TRAVELLER Buch.Zeit hat in Kooperation mit dem Landesschulrat Oberösterreich den BOOK.TRAVELLER entwickelt. Finanziert und unterstützt wird das Projekt durch das Land Oberösterreich, sowie weiteren Projektpartnern. Darunter auch Thalia.

    Über Thalia Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-ChannelUnternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Nora Hemelmayr, BA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8284097 / 0732 666 222-5114

    Nora.hemelmayr@reichlundpartner.com

  • 05.03.2019 Elina Garanca bei Thalia

    Exklusive Signierstunde mit dem Weltstar

    Linz/Wien: Jedes Mädchen träumt davon als berühmte Sängerin auf der Bühne zu stehen. Elina Garanca hat es geschafft und veröffentlichte ein Buch über diese Reise. Am 14. März um 17.00 Uhr ist sie bei Thalia Mariahilfer Straße in Wien zu Gast. Bei einer exklusiven Signierstunde können Fans den Weltstar hautnah erleben.

    Am 21. Februar erschien die stark erweiterte Neuauflage der Autobiographie der Mezzosopranistin. "Zwischen den Welten - Mein Weg auf die großen Opernbühnen" lautet der Titel. Darin beschreibt sie ihren Weg vom einfachen lettischen Mädchen zum Opernstar. "Elina Garancas außergewöhnliche Karriere ist für viele eine Inspiration", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich, "dass sie bei uns zu Gast ist, ist eine besondere Ehre. Wir zählen das zu unseren absoluten Event-Highlights."

    Neue Bühne für Elina Garanca

    Auf die Einladung von Thalia begibt sich der Star von der Opernbühne in den Lesesaal. "Wir möchten allen Fans von Elina Garanca die Möglichkeit geben, sie im wahren Leben zu treffen. Denn oft fragt man sich, wer hinter der Geschichte in einem Buch steckt", erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Die Buchhandlung stellt einen Treffpunkt in der Nähe dar, der Leser und Autoren verbindet. "Wir werfen gemeinsam einen Blick hinter die Vorhänge der großen Opernbühnen. So schlagen wir eine Brücke zwischen Stars und ihren Fans", so Mikhaeel. Bei der Signierstunde am 14. März erleben alle Opernfans ihren Star sozusagen zum Angreifen.

    Ein Leben zwischen zwei Welten

    Nicht nur der Sprung vom einfachen Bauernhof auf die Opernbühnen beschreibt die zwei Welten, in denen Garanca lebt. Sie erzählt von Ost und West, dem Spagat zwischen Kind und Karriere und auch dem Pfad zwischen Begabung und Selbstdisziplin. Ihr Weg hat sie vom Bauernhof ihrer Großeltern auf die wichtigsten Opernbühnen der Welt geführt. Die neu erweiterte Autobiographie zeigt worin die schwierigsten Herausforderungen bestanden, was ihre aufregendsten Engagements waren und wie sie ihre größten Erfolge sieht.

    Details im Überblick

    Datum: **14. März 2019*

    Beginn: 17.00 Uhr

    Location: Thalia Mariahilfer Straße, Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien

    Eintritt frei!

    PRESSEMITTEILUNG, 05.03.2019

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-ChannelUnternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt. Rückfragehinweis für Medien:

    Nora Hemelmayr, BA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8284097 / 0732 666 222-5114

    Nora.hemelmayr@reichlundpartner.com

  • 04.03.2019 Marc Elsberg auf der Spur

    Erfolgreiche Erstpräsentation des neuen Thrillers bei Thalia

    Linz/Wien: Der Vorhang fällt – rund 160 Besucher erwarteten gespannt das neueste Werk von Marc Elsberg. Am 25. Februar um 19.00 Uhr war es endlich soweit. Die Erstpräsentation seines neuen Thrillers "Gier" fand exklusiv bei Thalia Mariahilferstraße in Wien statt. Der Abend war bestimmt einer der spannendsten Höhepunkte aus dem Veranstaltungskalender.

    Auf frischer Tat ertappt

    Die Fans folgten der Spur ihres Lieblingsautors. Gemeinsam tauchten sie in die spannende Welt seines neuen Thrillers ein. Gesellschaftskritische Themen, aktuelle Hintergründe und ein fesselnder Schreibstil zeichnen seine Erzählungen aus. Bei der Lesung verspürten die Besucher echte Gänsehaut. "Marc Elsberg hautnah zu erleben, ist schon etwas Besonderes", waren sie sich einig, "seine Geschichten haben sehr viele Parallelen zu aktuellen, gesellschaftlichen Problemen."

    Auflösung des Tatbestandes

    "Wie weit würdest du gehen?", lautet die zentrale Fragestellung. Die Antwort darauf erkundet der 52-jährige Autor in seinem neuen Werk. Bei der exklusiven Erstpräsentation gab das brisante Thema Anlass für Austausch und interessante Diskussionen. Offene Fragen konnten dann direkt im Anschluss bei der Signierstunde persönlich mit Marc Elsberg geklärt werden.

    "Thalia möchte eine Plattform bieten. Leser sollen die Möglichkeit haben sich auszutauschen und ihre Autoren kennenzulernen. So werden die Geschichten aus den Büchern lebendig und kommen wieder in unser Leben", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich, "umso mehr freuen wir uns hochkarätige, heimische Autoren in unseren Buchhandlungen willkommen zu heißen." Am 25. Februar entstand dadurch ein einmaliges Treffen von begeisterten Thriller-Lesern und einem großartigen Autor.

    Wer Marc Elsberg noch live erleben möchte, hat an folgenden Terminen die Möglichkeit dazu:

    Montag, 11. März 2019

    • Buchpräsentation & Signierstunde

    • Wann? 19 Uhr

    • Wo? Thalia Landstraße 41, 4020 Linz

    Dienstag, 12. März 2019

    • Buchpräsentation & Signierstunde

    • Wann? 19 Uhr

    • Wo? Thalia W3 Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

    PRESSEMITTEILUNG, 04.03.2019 **Über "Gier" »Stoppt die Gier!«, rufen sie und »Mehr Gerechtigkeit!«. Auf der ganzen Welt sind die Menschen in Aufruhr. Sie demonstrieren gegen drohende Sparpakete, Massenarbeitslosigkeit und Hunger - die Folgen einer neuen Wirtschaftskrise, die Banken, Unternehmen und Staaten in den Bankrott treibt. Nationale und internationale Konflikte eskalieren. Nur wenige Reiche sind die Gewinner. Bei einem Sondergipfel in Berlin will man Lösungen finden.

    Der renommierte Nobelpreisträger Herbert Thompson soll eine Rede halten, die die Welt verändern könnte, denn angeblich hat er die Formel gefunden, mit der Wohlstand für alle möglich ist. Doch dazu wird er nicht mehr kommen. Bei einem Autounfall sterben Thompson und sein Assistent - aber es gibt einen Zeugen, der weiß, dass es Mord war, und der hineingezogen wird in ein gefährliches Spiel. Jan Wutte will wissen, was hinter der Formel steckt, aber die Mörder sind ihm dicht auf den Fersen …

    Über Marc Elsberg

    Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung "Der Standard". Heute lebt und arbeitet er in Wien.

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-ChannelUnternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Nora Hemelmayr, BA

    REICHLUNDPARTNER PR

    0664 8284097 / 0732 666 222-5114

    Nora.hemelmayr@reichlundpartner.com

  • 25.02.2019 Back to the Books – in Zeiten von Tinder und Co. setzt Thalia auf analog

    Back to the Books - in Zeiten von Tinder und Co. setzt Thalia auf analog

    Wien/Linz: Man soll ein Buch nicht nach seinem Cover beurteilen. - Unter diesem Motto fand eine besondere Form des Datings bei Thalia Mariahilferstraße in Wien statt. Keine Bilder, keine Hobbies, keine Profilangaben - die 3 Lieblingsbücher sollten genügen, um Mr. oder Mrs. Right zu finden. Das war die Idee hinter dem sogenannten Book-Date.

    Mit 3 Büchern zur Liebe

    Für alle Bücherwürmer, die noch immer auf der Suche nach ihrem Seelenverwandten waren, bot Thalia in Kooperation mit KroneHit eine aufregende Möglichkeit. Zwei Wochen lang konnten alle Geschichtenliebhaber eine Liste ihrer Top 3 Lieblingsbücher auf der Website des Radiosenders hochladen. Fanden sich zwei Bücher-Listen interessant und sympathisch, gab es ein Book-Match. Pünktlich zum Valentinstag gewannen dann sieben Paare ihr Date in der Thalia-Buchhandlung Mariahilfer Straße in Wien.

    "In der Bücherwelt einer Person erkennt man deren Interessen und auch ihre Persönlichkeit wieder. Darum stellten wir uns die Frage, ob das Leseverhalten so viel über eine Person zeigt, dass es einem den Traumpartner fürs Leben verrät", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Geschichten verbinden

    Bisher scheint dieses soziale Experiment gelungen. Denn die 14 VIP-Gäste fühlten sich sichtlich wohl. Für ein romantisches Ambiente hatte das Thalia-Team gesorgt. "Wir wollen ganz Österreich zeigen, dass Bücher eine Brücke bauen. Sie verbinden Menschen und Geschichten. Warum also sollten dadurch nicht auch Paare zueinander finden?", betont Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich, die verbindende Wirkung von Leseerlebnissen.

    Die eigenen Literaturlisten und andere Werke lieferten unter den Paaren guten Gesprächsstoff. Ein gelungenes Kennenlernen war damit garantiert. Begleitet wurden die Dates von KroneHit. Ganz Österreich konnte also die Book-Dates mitverfolgen. Das Ergebnis - Nummern wurden ausgetauscht, alle hatten einen tollen Abend und das Ende der Liebesgeschichten ist noch nicht geschrieben.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit rund 300 Buchhandlungen Marktführer im deutschsprachigen Raum.

    Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 15.02.2019 Kunden küren Thalia zu ihrem Champion 2019

    Linz/Wien: Konsumenten zeigen sich überaus zufrieden mit den Leistungen von Thalia. In einer Studie zur "Kundenzufriedenheit" der ÖGSV (Gesellschaft für Verbraucherstudien GmbH) kürten sie den Buchhändler erneut zum Branchenchampion.

    Österreichweit ermittelte die Studie aus knapp 2000 Unternehmen die besten 300. In der In der Kategorie "Buchhandel Filialisten" steht Thalia an erster Stelle. "Das unglaublich gute Feedback unserer Kunden freut uns sehr. Immerhin stehen sie im Mittelpunkt unserer Vision, das Lesen wieder in die Köpfe der Menschen zu bringen", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Worauf der Erfolg baut, weiß er genau: „Unsere Kunden lernen uns, vor allem, direkt in den Buchhandlungen kennen. Dort überzeugen wir mit persönlicher Beratung und kompetentem Service." Der Geschäftsführer ist davon überzeugt, dass die Menschen spüren wofür Thalia steht. "Als Buchhändler nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Diese Werte vermitteln wir auch unseren Kunden und Kundinnen", so Zehetner. Er spricht dabei, unter anderem, über den Einsatz für die Leseförderung. "Wir versuchen so vielen Menschen wie möglich einen einfachen Zugang zum Lesen zu ermöglichen. Mit verschiedenen Aktionen bauen wir eine Erlebniswelt, die weit über die Buchhandlungen hinausreicht. Das alles gehört zu unserem Service", erklärt der Geschäftsführer. Konsumenten können über unterschiedlichste Kanäle auf die ThaliaLeistungen zugreifen. Dazu gehören der Online-Shop, das eBook Sortiment, die tolinoeReader und viele mehr.

    Hier geht´s zur Studie:

    https://www.qualitaetstest.at/awards/branchenmonitor2019/#Kommunikation

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit rund 300 Buchhandlungen Marktführer im deutschsprachigen Raum.

    Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

    Rückfragehinweis für Medien:

    Michael Obermeyr

    REICHLUNDPARTNER Public Relations

    Telefon +43 (0)732 666 222 5110

    Mobil +43 (0) 664 2505 817

    michael.obermeyr@reichlundpartner.com

    Nora Hemelmayr, BA

    REICHLUNDPARTNER Public Relations

    Telefon +43 732 666 222 5114,

    Mobil +43 664 8284 097

    nora.hemelmayr@reichlundpartner.com

  • 14.02.2019 "GIER" – der neue Thriller von Marc Elsberg Exklusive Erstpräsentation bei Thalia

    "GIER" - der neue Thriller von Marc Elsberg Exklusive Erstpräsentation bei Thalia

    Linz/Wien: Am 25. Februar erscheint der neue Thriller von Marc Elsberg. Die Erstpräsentation findet am selben Tag um 19.00 Uhr exklusiv in der ThaliaBuchhandlung Mariahilferstraße in Wien statt.

    Marc Elsberg widmet sich in seinem neuesten Werk gesellschaftlich explosiven Themen. Im Roman verleiht der Krimiautor dem Aufruf für weniger Habsucht und mehr Gerechtigkeit Ausdruck.

    Marc Elsberg verpackt in seinen Werken topaktuelle Themen unserer Zeit, exzellent recherchiert, in spannenden Szenarien - Fiktion wird zur Realität, und das mit viel handwerklichem Geschick, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich, begeistert.

    Wie weit würdest du gehen? Wenn Reichtum für alle möglich wäre, man dafür aber von seinem eigenen Geld abgeben müsste - würdest du teilen? Diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt des neuen Thrillers "GIER" von Marc Elsberg. Nach seinen erfolgreichen Romanen "BLACKOUT", "ZERO" und "HELIX" bringt der 52jährige Autor, in seinem neuesten Werk, brisante Fragestellungen wieder auf den Höhepunkt.

    Im Roman wird Herbert Thompson die angebliche Formel, die Wohlstand für alle möglich machen soll, zum Verhängnis. Daraufhin entrollt sich "ein fesselnder Roman, der KrimiLiebhaber begeistert", so Zehetner.

    Publikumsnähe zählt

    Mit regelmäßigen Veranstaltungen rund um die Welt des Lesens, schafft Thalia Nähe zu den Kunden und auch zu renommierten Autoren. ,,Wir möchten allen Lesern immer wieder etwas Besonderes bieten. Die exklusive Buchpräsentation von Marc Elsberg ist für uns einer der Höhepunkte im heurigen Veranstaltungsjahr, so Andrea Mikhaeel, Leiterin Marketing von Thalia Österreich. Der Buchhändler schafft damit einen lokalen Treffpunkt, um sich gemeinsam über gesellschaftliche Themen und Buchwelten auszutauschen. "Die Verbindung zu den Autoren ist dabei ganz wesentlich", so Mikhaeel.

    Veranstaltungen im Überblick

    Montag, 25. Februar 2019

    • Exklusive Erstpräsentation & Signierstunde

    • Wann? 19 Uhr

    • Wo? Thalia Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien

    Montag, 11. März 2019

    • Buchpräsentation & Signierstunde

    • Wann? 19 Uhr

    • Wo? Thalia Landstraße 41, 4020 Linz

    PRESSEMITTEILUNG Dienstag, 12. März 2019

    • Buchpräsentation & Signierstunde

    • Wann? 19 Uhr

    • Wo? Thalia W3 Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

    Über Marc Elsberg

    Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung "Der Standard". Heute lebt und arbeitet er in Wien.

    Über Thalia Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-ChannelUnternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 11.01.2019 Buchhandel im engen Schulterschluss: Mayersche und Thalia schließen sich zu Europas bedeutendstem Buchhandelsunternehmen zusammen

    • Aus den 55 Mayerschen Buchhandlungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz und den rund 300 von Thalia im deutschsprachigen Raum wird Europas bedeutendster familiengeführter Sortimentsbuchhändler
    • Engagement für das Lesen: Mehr als 200 Jahre Mayersche und 100 Jahre Thalia
    • Regionales Buchhandels-Know-how ergänzt innovative Omni-Channel-Strategie

    Aachen/Hagen, 10. Januar 2019. Die Mayersche Buchhandlung mit Best Of Books (B.O.B) und Thalia schließen sich zusammen. Aus den 55 Mayerschen Buchhandlungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, den rund 300 Buchhandlungen von Thalia im deutschsprachigen Raum sowie B.O.B wird der bedeutendste familiengeführte Sortimentsbuchhändler in Europa.

    "Die beiden Unternehmen werden voneinander lernen und die jeweiligen Stärken zum Nutzen der Kunden einbringen", erklärt Dr. Hartmut Falter, Inhaber und Geschäftsführer der traditionsreichen Mayerschen Buchhandlung und künftig zweiter geschäftsführender Gesellschafter bei Thalia. "So werden die Kompetenzen der Mayerschen und von Thalia zu einer komplementären und neuen Qualität zusammengeführt." Das Stammhaus in Aachen verbleibt weiterhin bei der Familie Falter.

    Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen im Buchhandel sind zukunftsweisende Konzepte und Allianzen notwendig, um weiterhin erfolgreich am Markt zu agieren. "Thalia und die Mayersche verschmelzen zu einem innovationsstarken Buchhändler, der nicht nur für eine hohe Marktpräsenz steht, sondern auch für das im internationalen Vergleich erfolgreichste Omni-Channel-Buchhandelsunternehmen", sagt Michael Busch, CEO und geschäftsführender Gesellschafter von Thalia. Der Zusammenschluss sei zugleich ein klares Signal für die Branche. Busch: "Wir setzen auf beständige Allianzen, denn wir im deutschen Buchhandel sind erfolgreicher, wenn wir gemeinsam handeln."

    Die Unternehmen Mayersche mit der Tochter B.O.B und Thalia werden gesellschafts-rechtlich integriert. Der bisherige Thalia-Gesellschafterkreis, bestehend aus den Familien Herder, Kreke, Busch und Göritz, wird um die Familie Falter erweitert. Hartmut Falter wird zweiter geschäftsführender Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung von Thalia.

    In dieser Rolle wird er weiterhin die Mayersche KG mit Best Of Books direkt führen, die Integration der beiden Unternehmensgruppen leiten und die Verantwortung für den Bereich Unternehmensentwicklung für das Gesamtunternehmen übernehmen. Der Verwaltungs-standort an der Matthiashofstraße in Aachen bleibt erhalten und übernimmt zukünftig Serviceaufgaben des gemeinsamen Unternehmens.

    Hartmut Falter betont: "Die Mayersche und Thalia haben das gleiche Verständnis vom Buchhandel und teilen die gleichen Werte. Wir blicken auf eine lange Tradition im Buchhandel zurück, wir sind erfolgreiche Familienunternehmer und stehen für die uneingeschränkte Liebe zum Buch. In unserer neuen Partnerschaft wollen wir noch innovativer und interessanter für unsere Kunden werden." Das Online-Geschäft wird zukünftig gemeinsam vorangetrieben. Das sichert eine größere Reichweite und mehr Marktstärke im Wettbewerb mit international agierenden Online-Händlern.

    Für Thalia folgt der Zusammenschluss mit der Mayerschen Buchhandlung auf den Marken-Relaunch im September 2018. Ziel der umfassenden Erneuerung ist es, die Relevanz von Büchern und inspirierenden Inhalten bei den Menschen zu stärken. Buchhandlungen mit einem kuratierten und überraschenden Sortiment sollen noch mehr als bisher zu analogen Rückzugsorten mit der richtigen Atmosphäre zum Eintauchen in Geschichten werden. Die persönliche Beratung durch qualifizierte und begeisterte Mitarbeiter macht dabei für den Kunden den wesentlichen Unterschied zum reinen Online-Handel aus.

    Beide Häuser wollen die jeweiligen Kompetenzen zu einer komplementären und neuen Qualität für den Kunden zusammenführen. Best Of Books, der führende Shop-System-Betreiber für Bücher steht dabei für die Diversifikationskompetenz der Mayerschen. Seit mehr als 15 Jahren erschließt das Unternehmen Vertriebskanäle im Buch-Nebenmarkt wie SB-Warenhäuser, Verbrauchermärkte, Supermärkte und Drogerien. Die Stärken von Thalia liegen unter anderem in den Systemvorteilen und in der Omni-Channel-Expertise. Mit einem 100-prozentigen Fokus auf den Kundennutzen sind neue Services entstanden, die den Einkauf bei Thalia inspirierend und spielerisch einfach machen. So können online bestellte Bücher innerhalb von zwei Stunden in einer Buchhandlung in der Nähe abgeholt und Einkäufe in den Buchhandlungen mobil bezahlt werden - das Anstehen an der Kasse entfällt. Mit der Thalia App kann der Kunde seinem Lieblingsbuchhändler online folgen und auf exklusive Buchhändlerempfehlungen zugreifen.

    Eine besondere Bedeutung kommt der 2013 gegründeten tolino Allianz zu, zu deren Gründungsmitgliedern Thalia gehört und der sich bisher international über 2.000 Buchhändler angeschlossen haben. Die Mayersche Buchhandlung ist seit 2015 tolino Partner.

    Die deutsche Branchenlösung bietet dem US-amerikanischen Wettbewerber „Kindle“ erfolgreich Paroli – das ist neben Kanada weltweit einmalig. Mit der Kampagne „Welt, bleib wach“ sowie dem digitalen Buch-Abo Skoobe setzt Thalia aktuell erneut auf Branchenlösungen, um eine Breitenwirkung für das Lesen und das Buch zu erzielen.

    Für Manuel Herder, Verleger aus Freiburg und Mehrheitsgesellschafter bei Thalia, ist der Zusammenschluss der beiden Häuser "der richtige Schritt von Unternehmerfamilien, ein Zeichen des Aufbruchs gegen die Marktmacht globaler Online-Händler und für die innerstädtische Lesekultur zu setzen."

    Über die Modalitäten des Vertrages wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Fusionskontrollbehörden.

    Über die Mayersche

    Die Mayersche Buchhandlung wurde im Jahr 1817 von Jacob Anton Mayer in Aachen gegründet. 2017 feierte sie ihr 200-jähriges Bestehen. Seit der Gründung ist die Mayersche in Familienbesitz. Heute wird das Traditionsunternehmen von der Familie Falter geführt und ist derzeit an insgesamt 55 Standorten im Westen Deutschlands vertreten. Zum Unternehmen gehört der Shop-in-Shop-Anbieter Best of Books. Insgesamt werden rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter knapp 120 Auszubildende, beschäftigt. Weitere Informationen: www.mayersche.de, www.bestofbooks.de.

    Über Thalia

    Thalia wurde 1919 in Hamburg gegründet und ist heute der größte Sortimentsbuchhändler im deutschen Sprachraum. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der Familien Herder, Kreke, Busch und Göritz. Zu Thalia gehören rund 300 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, inklusive 50% der Anteile an den mehr als 30 Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz. Thalia verbindet buchhändlerische Tradition und innovative digitale Services, die das Einkaufserlebnis persönlich, inspirierend und zugleich spielerisch einfach machen. Der erfolgreiche Omni-Channel-Ansatz des Unternehmens ermöglicht den Kunden den Zugang zu Angeboten über alle denkbaren Kanäle hinweg. Mit rund 3.000 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia einer der großen Lese- und Literaturförderer in Deutschland. Für das Unternehmen sind 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Der Hauptsitz der Verwaltung befindet sich in Hagen. Weitere Informationen: thalia.de/Unternehmen.

  • 14.12.2018 Thalia ist "Beliebter Arbeitgeber"

    Linz/Wien: Thalia ist "Beliebter Arbeitgeber". Das zeigte die gleichnamige Studie, die heuer erstmals durchgeführt wurde. "Milestones in Communication", "Faktenkontor" und "IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH" arbeiteten bei der Datenaufbereitung zusammen.

    Das Analysematerial stellten Kundenstimmen aus sozialen Medien von Februar bis Juli 2018 dar. Den Fokus legte die Studie auf Kommentare zu Arbeitsklima, Firmenkultur und Karriere. Berücksichtigt wurden die größten Unternehmen Österreichs, gemessen an der Mitarbeiterzahl. Darunter auch Thalia.

    "Als Arbeitgeber haben wir eine besondere Verantwortung unseren Mitarbeitern gegenüber. Unser Team besteht aus rund 800 einzigartigen Geschichtenentdeckern. Wir sind davon überzeugt, dass jeder einzelne Stärken hat, die wir in unserer 'Welt der Bücher' fördern können", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Ein Siegel für besonderes Engagement

    Für sein herausragendes Engagement in der Mitarbeiterführung und - bindung erhält der Buchhändler ein goldenes Siegel. Somit zählt das Unternehmen zu den "Beliebten Arbeitgebern" Österreichs. "Wir investieren viel in Aus- und Weiterbildung und freuen uns, wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne bei Thalia arbeiten", erklärt Andrea Resch-Krenn, Personalleiterin von Thalia Österreich, "Die Freude an der Arbeit als Geschichtenentdecker ist ganz wesentlich. Denn die wollen wir ja auch an unsere Kunden weitergeben. Überhaupt ist die Entwicklung unseres Unternehmens nur möglich, durch die individuelle Leistung vieler ausgezeichneter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter."

    Soziale Medien bilden Meinung

    Soziale Medien sind in der Mitarbeitersuche nicht mehr wegzudenken. Bei Thalia gehören verschiedene Plattformen seit Jahren zum Standard-Repertoire. Doch, wie die Studie zeigt, sind nicht nur unternehmenseigene Stimmen ausschlaggebend für das Bild in der Öffentlichkeit. Der Geschäftsführer weiß: "Soziale Medien sind mittlerweile wichtige Meinungsbildner. Umso mehr schätzen wir die Bestätigung, dass die Botschaft von Thalia öffentlich wahrgenommen wird. Wir leben gegenseitige Wertschätzung und das kommt auch an." Einen Einblick in das Unternehmen gibt es auf https://www.thalia.at/shop/wen-wir-suchen/.Dass Thalia hinter seinen Mitarbeitern steht und umgekehrt, zeigen außerdem die Lehrlingsvideos des Unternehmens: https://www.thalia.at/shop/lehrlingsvideos/show/

    Jobs bei Thalia

    Thalia sucht immer motivierte Geschichtenentdecker. Die Experten des Hauses sind mit einer Mission betraut: "Unter tausenden Büchern, für jeden einzelnen Kunden, das eine Zauberhafte zu finden", erklärt Andrea Resch-Krenn, "Bücher sind ein Erlebnis, das wir möglichst vielen Menschen zugänglich machen wollen. Deshalb bedienen wir alle Kanäle - Online, wie Offline", ergänzt Thomas Zehetner. Egal ob vor Ort, auf der Homepage, als App oder über den e-Reader tolino, das Kulturgut Buch ist damit nicht mehr nur auf seine Printversion beschränkt. "Es geht um die Geschichte, die es erzählt. Wir bringen sie in den Alltag der Menschen", so Zehetner. Wer als Kassakraft, Verkaufsberater oder Buchhändler daran mitarbeiten will, Menschen für Bücher zu begeistern, informiert sich unter www.thalia.at/karriere über die aktuellen Stellenausschreibungen.

    Über Thalia

    Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen im Österreich, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 15.11.2018 In 7 Minuten zum Geschichtenentdecker bei Thalia

    Mit "10.000 Chancen" zum richtigen Job-Partner

    Linz/Graz: 15 Betriebe bieten am 27. November Lehrstellen. Unter dem Titel "10.000 Chancen" findet in Graz ein Speeddating zwischen Bewerbern und Lehrbetrieben statt. Mit dabei ist Thalia. Österreichs führender Buchhändler erhielt auch heuer wieder das i n e o Siegel, eine Auszeichnung der WKOÖ für Betriebe mit vorbildlichem Engagement in der Lehrlingsausbildung.

    Die Initiative "10.000 Chancen" unterstützt Jugendliche, die eine Benachteiligung am Arbeitsmarkt erfahren, dabei, rasch und unbürokratisch einen Job zu finden. Wer die Vorauswahlen in Wien, Niederösterreich, der Steiermark und Oberösterreich geschafft hat, ist am 27. November zum finalen Event in Graz geladen. Dort treffen 480 Bewerber auf die Vertreter von 15 Unternehmen - darunter auch Thalia.

    In sieben Minuten zum Job

    Ähnlich wie beim Speeddating, stehen den Bewerbern sieben Minuten pro Jobgespräch zur Verfügung. In dieser kurzen Zeit sollten sie die Unternehmen von ihren Qualifikationen und ihrer Motivation überzeugen. "'10 000 Chancen' trifft einen gesellschaftlichen Nerv. Es werden Probleme benannt, mit denen wir uns auch im Buchhandel konfrontiert sehen. Denn gerade hier suchen wir immer junge, motivierte Menschen, die sich für das Lesen begeistern können", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Über eine Lehrstelle bei Österreichs führendem Buchhändler können sich Bewerber besonders freuen. Denn eben erst im November erhielt Thalia erneut die Auszeichnung der WKO als vorbildlicher Lehrbetrieb, das i n e o Siegel.

    Beim Speeddating mit Thalia überzeugen

    Eine ausgeprägte Begeisterung fürs Lesen, gepaart mit Allgemeinwissen und dem Interesse an einem Beruf im Verkauf, öffnet die Türen bei Thalia. Wer noch authentisch ist, mit Eigeninitiative glänzt und Motivation zeigt, ist auf dem besten Weg ein professioneller Geschichtenentdecker zu werden. Stimmen muss dann nur noch die Sympathie. "Eine anregende Zusammenarbeit ist uns bei Thalia enorm wichtig. Wenn wir uns untereinander austauschen, bleiben wir offen für neue Geschichten. Motivierte Jugendliche tragen dazu maßgeblich bei", erklärt Andrea Resch-Krenn, Personalleiterin von Thalia Österreich. "Es ist nicht immer ausschlaggebend woher man kommt. Viel wichtiger ist oft, ganz bestimmte Fähigkeiten zu entdecken und diese im richtigen Umfeld zu fördern."

    Details zur Ausbildung bei Thalia

    Drei Jahre dauert eine Ausbildung zum Buchhändler. Neben der Verkaufs- und Beratungstätigkeit zählen Recherchen, Internetauftritte und Veranstaltungsorganisation zu den Tätigkeitsbereichen. Dazu benötigt man Teamgeist, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie unternehmerische Kenntnisse. Diesen Schwerpunkten widmen sich Fachseminare. Darüber hinaus stellen sowohl die speziellen Kenntnisse im eCommerce Handel, als auch der Projektunterricht fixe Bestandteile einer Lehre bei Thalia dar. Ziel der Ausbildungszeit ist es, alle Themenbereiche im Unternehmen kennenzulernen und die Eigeninitiative zu fördern. Viele junge Geschichtenentdecker bekommen während der Lehre bereits die Verantwortung über einen eigenen Tätigkeitsbereich. Berufsschulen in Linz und St. Pölten unterstützen Österreichs führende Buchhandlung.

    Start der Lehrlingssuche

    Die Bewerbungsphase für die neuen Lehrstellen mit Start 2019 beginnt bereits Ende November. Alle Infos zur Lehre und zu den offenen Lehrstellen sind unter www.thalia.at/lehre zu finden. In verschiedenen Videos erzählen hier auch Lehrlinge und Ausbildner über ihre Tätigkeit bei Thalia: https://www.thalia.at/shop/lehrlingsvideos/show/

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 13.11.2018 Thalia mit i n e o ausgezeichnet

    Linz: Am 6. November fand die diesjährige i n e o Lehrbetriebsgala in der Messe Wels statt. Dort überreichte die Wirtschaftskammer OÖ Auszeichnungen an vorbildliche Lehrbetriebe aus dem ganzen Land. Eine davon ging an Thalia. Österreichs führender Buchhändler erhielt zum zweiten Mal in Folge mit dem i n e o Siegel die Zertifizierung als vorbildlicher Lehrbetrieb.

    "Der 'i n e o' würdigt das Engagement der Kolleginnen und Kollegen, die unsere Lehrlinge tatkräftig unterstützten. Das ist eine Auszeichnung für uns alle", zeigt sich Andrea Resch-Krenn, Leiterin des Personalmanagements bei Thalia Österreich, erfreut. I n e o erfasst kurz die wesentlichen Entscheidungskriterien, die Jugendliche für die Auswahl eines Lehrbetriebes heranziehen: Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung. Dass Thalia diese vier Punkte seit Jahren hervorragend umsetzt, zeigt die Neuzertifizierung 2018. Erstmals erhielt die Buchhandlung das Siegel mit dreijähriger Laufzeit 2015.

    I n e o auf ganzer Linie

    Seit September präsentiert der Buchhändler mit einer innovativen Kampagne, dass Inhalte wichtiger sind, als oberflächliches Geplänkel. "Lesen und Bücher brauchen einen nachhaltig Platz in der Gesellschaft. Deshalb sind wir darum bemüht unseren jungen 'Geschichtenentdeckern' eine Atmosphäre zu bieten, in der sie sich entfalten können", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. In der Lehrlingsausbildung verfolgt Thalia diese Strategie bereits seit Jahren. "Unsere Lehre baut darauf auf, jungen Menschen zu ermöglichen ihr Potential auszuleben und sich in ihrer Karriere dementsprechend bilden zu können", erklärt Julia Krusch, Personalentwicklerin bei Thalia. "Wir arbeiten kontinuierlich daran für unsere Lehrlinge die besten Ausbildungsbedingungen zu sichern und entwickeln uns damit selbst weiter - in unserer Idee und in unserer Strategie." Derzeit beschäftigt Thalia knapp 90 Lehrlinge. Nahezu alle von ihnen werden zu Buch- und Medienwirtschaftern ausgebildet, nur in den Megastores auch Einzelhändler. Ab Dezember gibt es in der Zentrale in Linz den ersten Lehrling, der eine Ausbildung zum eCommerce-Kaufmann durchläuft.

    Details zur Ausbildung bei Thalia

    Drei Jahre dauert eine Ausbildung zum Buchhändler. Neben der Verkaufs- und Beratungstätigkeit zählen Recherchen, Internetauftritte und Veranstaltungsorganisation zu den Tätigkeitsbereichen. Dazu benötigt man Teamgeist, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie unternehmerische Kenntnisse. Diesen Schwerpunkten widmen sich Fachseminare. Darüber hinaus stellen sowohl die speziellen Kenntnisse im eCommerce Handel, als auch der Projektunterricht fixe Bestandteile einer Lehre bei Thalia dar. Ziel der Ausbildungszeit ist es, alle Themenbereiche im Unternehmen kennenzulernen und die Eigeninitiative zu fördern. Viele junge Geschichtenentdecker bekommen während der Lehre bereits die Verantwortung über einen eigenen Tätigkeitsbereich. Berufsschulen in Linz und St. Pölten unterstützen Österreichs führende Buchhandlung.

    Start der Lehrlingssuche

    Die Bewerbungsphase für die neuen Lehrstellen mit Start 2019 beginnt bereits Ende November. Alle Infos zur Lehre und zu den offenen Lehrstellen sind unter www.thalia.at/lehre zu finden. In verschiedenen Videos erzählen hier auch Lehrlinge und Ausbildner über ihre Tätigkeit bei Thalia: https://www.thalia.at/shop/lehrlingsvideos/show/

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 8.11.2018 Claudia Stöckl zu Gast bei Thalia

    200 Besucher bei der Buchpräsentation zu "Interview mit dem Leben"

    Linz: Claudia Stöckl gilt wohl als Österreichs beliebteste Radiomoderatorin. In ihrem Buch verarbeitet sie Anekdoten und Erfahrungen aus 20 Jahren "Frühstück bei mir". Bei Thalia Landstraße in Linz präsentierte Claudia Stöckl ihre Neuerscheinung „Interview mit dem Leben“ bereits. 200 Besucher lauschten gespannt den Antworten auf Fragen, die das Leben stellt - und sie waren begeistert. Die nächste Buchpräsentation findet am 14. November um 19.00 Uhr in der Buchhandlung in Wien Mitte statt.

    "Sensationell unterhaltsam, kurzweilig und unglaublich persönlich", so beschreiben die Gäste den Event in Linz. Zwei Stunden lang erzählte die Autorin Anekdoten aus ihrem Leben, las Passagen aus dem Buch, präsentierte viele Bilder sowie Audio- und Video-Aufzeichnungen. Anschließend folgte eine Signierstunde mit der Möglichkeit für ein Erinnerungsfoto mit der Star-Autorin.

    In den Sonntag-Morgen mit Claudia Stöckl

    Die Radiosendung "Frühstück bei mir" gehört bei vielen Österreichern zum Sonntags-Ritual. Seit 20 Jahren bringt Claudia Stöckl prominente Gäste aus Kultur, Politik und Sport zu ihren Hörern an den Frühstückstisch. Dazu zählen Persönlichkeiten wie Herbert Grönemeyer, Udo Jürgens, Adele Neuhauser, Niki Lauda, Helene Fischer und Felix Neureuther.

    "Persönlichkeiten ganz persönlich"

    So lautet der Slogan von „Frühstück bei mir“. Doch Claudia Stöckl präsentiert weder Promi-News, noch Klatsch und Tratsch. Vielmehr bietet die wöchentliche Sendung tiefgehende Unterhaltung. Die Radio-Moderatorin entlockt ihren Gästen überraschende Bekenntnisse und sammelt tiefgreifende Einsichten in alle Bereiche des Lebens.

    "Wenn Claudia Stöckl etwas kann, dann Fragen stellen. ... [Ihr gelingt es,] in Interviews eine Atmosphäre der Geborgenheit herzustellen, dass man als Interviewpartner Dinge von sich hergibt, die man nicht einmal in seinen Memoiren schreiben würde", schreibt der Kabarettist und Schauspieler Michael Niavarani im Vorwort zum Buch. Auch er selbst war schon bei Stöckl zu Gast.

    Nächster Termin

    • 14.11.2018, 19.00 Uhr

    • Thalia Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    • Eintritt frei

    Über Claudia Stöckl

    Im Alter von achtzehn Jahren ging Claudia Stöckl im Rahmen eines Entwicklungshilfe-Projekts nach Burkina Faso. Zurück in Wien studierte sie zwei Jahre lang Publizistik. Dann arbeitete die Wienerin als Fotomodell mit Wohnsitz in Paris und lieferte von dort auch ihre ersten Interviews für österreichische Zeitschriften (u.a. DIVA). Zurück in Österreich wurde Stöckl "Leute"-Redakteurin bei "News" und Gesellschaftsreporterin bei Ö3. 1997 betraute man sie mit der Moderation und Gestaltung von Ö3-"Frühstück bei mir". Auch als Gast in der Welt der Stars kam ihr soziales Engagement nie zu kurz: Seit 2006 ist sie ehrenamtlich Obfrau des Vereins "ZUKI-Zukunft für Kinder", der mehr als 500 bedürftige Kinder in Ostindien betreut.

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 07.11.2018 Tickets für Veranstaltungen der LIVA bei THALIA LANDSTRASSE erhältlich

    Brucknerhaus, Posthof, und Kuddelmuddel rücken näher ins Zentrum von Linz Tickets für Veranstaltungen der LIVA bei THALIA LANDSTRASSE erhältlich

    Linz: "Ihre Buchhandlung in Linz", Thalia in der Landstraße, ist ein Haus der Kultur - und dies ab sofort in einem noch umfassenderen Sinn als zuvor. Denn im Service-Center im 2. Stock des größten Buchhändlers in Oberösterreich sind bereits seit Kurzem auch Tickets der Linzer Veranstaltungsgesellschaft (LIVA) erhältlich, d.h. hier können Eintrittskarten für Veranstaltungen im Brucknerhaus, im Posthof, im Kuddelmuddel, und der TipsArena erworben werden.

    Zu den Öffnungszeiten der Buchhandlung, Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr und Samstag 9 bis 18 Uhr, werden vor Ort sogleich die originalen Karten ausgedruckt. Man muss sich also nicht nochmals an der Abendkassa anstellen, um die Karten zu beheben. Für Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich, ist es eine Freude, "eine Kulturinstitution wie das Brucknerhaus oder den Posthof professionell unterstützen zu dürfen." Auch Doris Horner, stellvertretende Leiterin der Thalia-Buchhandlung in der Linzer Landstraße, schließt sich an: "Mir als Buchhändlerin ist ja nicht nur die Literatur, sondern natürlich auch die Musik ein großes Anliegen." Mit der Thalia Bonus-Card erhalten Kunden 10 Prozent Rabatt auf Tickets für Veranstaltungen im Brucknerhaus und dem Kuddelmuddel Kindertheater.* Und Mag. Dietmar Kerschbaum, künstlerischer Vorstandsdirektor der LIVA freut sich: "Das Brucknerhaus liegt an der Donau, der Posthof im Hafen, Stadion und TipsArena auf der Gugl: Und die Karten kriegt man mitten in der City an der Mozartkreuzung, optimal!" * Weitere Infos unter: thalia.at/bonuscard-partneraktionen

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 22.10.2018 Mehr Platz denn je zum Geschichten Entdecken Die Thalia-Lehrlingsbuchhandlung auf der BUCH WIEN 18

    Linz/Wien: Die Sehnsucht nach Geschichten und dem Buch ist ungebrochen, Formate und den Platz im Leben der Menschen gilt es zeitgemäß zu anzubieten.1 - Genau das veranschaulicht Thalia von 7. bis 11. November auf der BUCH WIEN 18. Auf 400qm finden Besucher in der exklusiven Messebuchhandlung ihre Lieblingsgeschichten. Das Besondere dabei: Die hauseigenen Lehrlinge zeigen, wie man Menschen für Bücher begeistert. Denn sie führen fünf Tage lang die gesamte Buchhandlung.

    Eine Wohnzimmer-Atmosphäre lädt zum Schmökern, Entdecken und Verweilen ein. Zur Auswahl steht ein breites Sortiment an Neuerscheinungen und Buch-Highlights. Und auch für persönliche Beratung ist gesorgt. Hier kommen die Thalia-Lehrlinge ins Spiel. - Sie alleine verantworte Produktpräsentation, Beratung und den gesamten Verkauf der exklusiven Thalia-Messebuchhandlung. Um 100 Quadratmeter größer als im Vorjahr ist der Raum zum Geschichtenentdecken. Das "Lese-Wohnzimmer" des Landes überzeugte 2017 mit dem Modellversuch der Lehrlingsbuchhandlung, weshalb die Organisatoren heuer wieder auf die Expertise von Thalia vertrauen. Der Buchhändler ist damit ein wesentlicher Bestandteil des größten und bekanntesten Bücherfestivals Österreichs. Dementsprechend findet der Ticket- Vorverkauf für die BUCH WIEN 18 bereits exklusiv in allen 35 Thalia-Buchhandlungen in ganz Österreich statt. 50 Karten werden bis 4.November verlost. Alle Buchbegeisterten senden eine kurze Nachricht mit Kontaktdaten an buchwien@thalia.at und nehmen damit am Gewinnspiel teil.*

    "Nachdem unsere Buchhandlung letztes Jahr ein voller Erfolg war, ist die Vorfreude heuer umso größer", zeigt sich Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich, glücklich über die erneute Zusammenarbeit. "Als Österreichs umfassendste Lese-Veranstaltung, haben wir mit der BUCH WIEN eine Partnerin, mit der wir uns gemeinsam dafür einsetzen Geschichten wieder in die gesellschaftliche Wahrnehmung zu rücken. Bücher sind zeitlos und Lesen, als geistige Nahrung, heute wichtiger denn je", weiß Zehetner. "Die Leiterin unserer Wien Mitte- Buchhandlung, Michaela Bokon, wird am Donnerstag, 8.10.2018, bei der Podiumsdiskussion 'Lesen war gestern'** einen kritischen Blick auf unsere Leselust werfen wird."

    Der Treffpunkt in der Nähe: Einfach zugänglich und lebendig

    Menschen (wieder) auf die Welt der Geschichten aufmerksam zu machen. "Wir alle sind beflügelt von der Idee einer Welt, in der Inhalt zählt. Wir glauben fest daran, dass geistige Nahrung Menschen und die Gesellschaft ein bisschen besser macht", fasst Zehetner den neuen Markenauftritt zusammen. "Wer könnte das besser vermitteln als junge motivierte Buchbegeisterte", bekräftigt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich. Thalia lädt die Messebesucher dazu ein, eine Ruhepause einzulegen, den Raum zum Nachdenken und das Eintauchen in Inhalte zu genießen. "Wir bieten einen einfach zugänglichen, lebendigen Treffpunkt, an dem man sich über einige der schönsten Dinge überhaupt austauschen kann: Bücher und das Lesen", so Mikhaeel.

    Einzigartig: Die Lehrlingsbuchhandlung

    Rund 30 angehende Buch- und Medienwirtschafter zeigen heuer auf der größten Leseveranstaltung Österreichs ihr Können. Im sogenannten "Projektunterricht" ermöglicht es der Buchhändler dem Nachwuchs wertvolle Erfahrungen zu sammeln und die Leidenschaft für Bücher leben zu können. Denn die Begeisterung für die einzigartige Erfahrung auf einer der größten Buchmessen mitzuarbeiten ist groß. "Mit dabei sind alle Auszubildenden, die aktuell im zweiten Lehrjahr sind. Zusätzlich haben sich noch einige gemeldet, denen die Arbeit bei der Messe letztes Jahr so viel Spaß gemacht hat", erklärt Andrea Resch-Krenn, Leiterin des Personalmanagements bei Thalia Österreich. "Unsere Lehrlinge haben gezeigt, dass sie alles hervorragend im Griff haben. Obwohl der Andrang sehr groß war. Dass eine Buchhandlung in dieser Größe ausschließlich von Auszubildenden geführt wird ist sicher einzigartig." Das Vertrauen in die Lehrlinge ist also ungebrochen.

    Startplatz in die Welt der Bücher

    Als "Startplatz mit Zukunft" gilt Thalia nicht erst seitdem die WKO dem Unternehmen die "Auszeichnung vorbildlicher Lehrbetrieb 2015 - 2018" verlieh. Auch die Buchhandlung selbst vergibt Prämien an Auszubildende für ihre besonderen Leistungen. Ein Einstiegsgeschenk, den tolino eReader, erhalten ohnehin alle Lehrlinge. Zusätzlich bietet Thalia Fahrtkostenzuschüsse an und übernimmt Ausgaben für die Unterkunft im Internat. Das bezieht sich nicht nur auf die österreichische Heimat, denn sogar die Möglichkeit eines Auslandspraktikums ist gegeben.

    Lernen ein Geschichtenentdecker zu sein

    Verstaubte Bücher auspacken und in Regale einsortieren. Klingt langweilig? Davon ist der Lehrberuf des Buchhändlers meilenweit entfernt. Der beste Beweis dafür sind die Auszubildenden auf der BUCH WIEN 18. "Ganz entgegen dem Trend, dass sich junge Menschen immer weniger für Bücher interessieren, präsentiert unser Nachwuchs Leidenschaft und Motivation", freut sich Thomas Zehetner. Drei Jahre dauert eine Ausbildung zum Buchhändler. In dieser Zeit geht es aber um weit mehr als um Warenkunde und Sachkenntnisse. Das Arbeitsfeld ist vielfältig. „Neben der Verkaufs- und Beratungstätigkeit zählen Recherchen, Internetauftritte und Veranstaltungsorganisation zu den Tätigkeitsbereichen. Dazu benötigt man Teamgeist, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie unternehmerische Kenntnisse. Diesen Schwerpunkten widmen sich Fachseminare“, weiß Andrea Resch-Krenn. Unterstützt wird der Marktführer im Buchhandel von Berufsschulen in Linz und St. Pölten.

    Weitere Informationen zu einer Ausbildung bei Thalia: www.thalia.at/lehre.

    BUCH WIEN 18 - Faszination Lesen

    Über 370 Aussteller - mehr als je zuvor - aus 20 Nationen und mehr als 400 Autoren machen mit insgesamt 425 Lesungen, Diskussionen und Performances die BUCH WIEN 18 zum Herbsthighlight und zum Pflichtbesuch für alle Buchliebhaber. Den imposanten Auftakt bilden die traditionelle "Lange Nacht der Bücher" am 7. November und tags darauf der Auftritt der Gewinner des diesjährigen Österreichischen Buchpreises sowie des Debütpreises auf der BUCH WIEN 18. Unter dem Motto "Lesen von 0-99" spannt Österreichs größtes Bücherfestival fünf Tage lang den Bogen von der Kinder- und Jugendliteratur, über Starautoren, bis hin zum antiquarischen Buch.

    *Details zum Gewinnspiel Unter allen Teilnehmern bis Sonntag, 4.11.2018 19.09.2018 um 23:59 Uhr verlost Thalia 50 Freitickets für die diesjährige BUCH WIEN 2018. Teilnahme nur für Personen aus Österreich möglich. Interessierte senden eine kurze Nachricht mit ihren Kontaktdaten an: buchwien@thalia.at

    ****Veranstaltungstipp** Lesen war gestern - ein kritischer Blick auf unsere Leselust

    • Podiumsdiskussion mit Michaela Bokon, Felicitas von Lovenberg, Jörg F. Maas, Rüdiger Salat
    • Donnerstag, 8.11.2018, 17.00 Uhr, Mastercard-Bühne

    Details zu den weiteren Terminen und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Dokument "Facts&Figures".

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 10.10.2018 tolino shine 3: Leichtigkeit und minimalistisches Design für ein attraktives eReading Erlebnis

    tolino shine 3: Leichtigkeit und minimalistisches Design für ein attraktives eReading Erlebnis

    Augsburg, Hagen, Hamburg, München, Linz, Wien. Zur Frankfurter Buchmesse 2018 hat die tolino Allianz ihren mit Abstand meistverkauften tolino eReader "tolino shine" neu erfunden. Der neue tolino shine 3 hebt sich insbesondere im Design von allen bisherigen tolinos seit Beginn der Allianz 2013 ab. Er präsentiert sich mit hochpräzisem Touch-Screen und smartLight-Funktion und ist dabei der kleinste tolino aller Zeiten - und das bei unveränderter Displaygröße von 6 Zoll. Das Gerät ist ab dem 10. Oktober 2018 in den über 2.000 Buchhandlungen und den Onlineshops der Allianzpartner erhältlich. Ebenfalls zur Buchmesse erhält die gesamte tolino Gerätefamilie* mehr Möglichkeiten zur individuellen Nutzung, wie den Linkshändermodus, den personalisierbaren Sleepscreen sowie die alternative Gestensteuerung. Gut fünf Jahre nach ihrer Gründung freut sich die tolino Allianz als eine der führenden Adressen für das digitale Lesen im deutschsprachigen Raum über die wachsende Zahl aktiver Kunden.

    Premiere: tolino shine 3 im neuen, minimalistischen Design

    Die dritte Ausgabe des shine wirkt durch ihre kantigeren Ecken, die griffige Textur auf der Rückseite und das Fehlen des Home- und Licht-Buttons klarer, fast schon minimalistisch. Der eReader wird ausschließlich durch eine viel schnellere und noch präzisere Wischtechnik gesteuert. Dazu wurden alle Funktionen des Gerätes erstmals übersichtlich im Menü gebündelt und lassen sich intuitiv bedienen. Vervollständigt wird der edle Look durch den Farbton Black-Ink und die tolino Schrift Bariol.

    Neben seinem Design überzeugt der tolino shine 3 vor allem durch Handlichkeit: Trotz unveränderter Displaygröße von 6 Zoll ist er der kleinste shine aller Zeiten und bringt nur 166 Gramm auf die Waage. Damit trifft der neue tolino eReader genau den Zeitgeist: Laut einer repräsentativen Statista Umfrage zum Thema eReading lesen fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) vor allem auf Reisen digital - 70 Prozent schätzen dabei den Vorteil eines eReaders, Gewicht zu sparen. Ebenso viele sagen ganz klar: "eBooks sind einfach praktischer als gedruckte Bücher."

    Natürliches Leseerlebnis und extragroßer Speicher

    Optimierte Beleuchtung: Für die 51 Prozent, die eBooks am liebsten nachts im Bett lesen, bietet der shine 3 jetzt mit derselben smartLight-Innovation, mit der auch die tolino Premium-Geräte vision 4 HD und epos aufwarten, das optimale Leseerlebnis. Die Farbtemperatur des integrierten Leselichts passt sich durch spezielle warmweiße und kaltweiße Leuchtdioden automatisch jeder Tages- und Nachtzeit an, perfekt für den Biorhythmus. Für eine noch bessere Lesbarkeit wurde beim shine 3 Wert auf einen höheren Kontrast bei gestochen scharfem 300 ppi E Ink® Carta™ Display gelegt. Wenn wir schon bei Größe sind: Auch beim Speicherplatz stockt der tolino shine 3 deutlich auf und bietet dreimal so viel Speicherplatz für Lesestoff wie der Vorgänger shine 2 HD. Von 8 GB Speicher stehen 6 GB für Inhalte bzw. eBooks zur Verfügung - das bedeutet Platz für rund 6.000 Bücher.

    Erweiterungen in der tolino Welt: tolino App mit mehr Hörbuch-Komfort

    Zur Buchmesse gibt es auch Neuerungen bei der tolino app für iOS. Sie wurde beim Hörbuch aufgerüstet. Hörbuch-Hören wird jetzt noch komfortabler, bietet etwa einen praktischen Sleeptimer und die App lässt sich einfacher beim Autofahren bedienen. Der tolino Hörbuchkatalog umfasst rund 45.000 Titel.

    eReading im deutschsprachigen Raum - neue Studie bestätigt: Hybridleser lesen mehr

    Ob Smart Home, Smart Working oder Smart Phone: Im Zuge des digitalen Wandels verändert sich vieles im Leben. Mobilität als einer der Megatrends unserer Zeit spielt dabei eine große Rolle*. Fällt das Lesen von Büchern der Digitalisierung zum Opfer? Ein klares Nein, wie eine aktuelle Umfrage vor der Frankfurter Buchmesse 2018 bestätigt, aber Menschen lesen anders. Die repräsentative Statista Umfrage untersuchte das Leseverhalten in Zeiten der Digitalisierung. Überraschenderweise hat sich herausgestellt: Die deutschaprachige Bevölkerung liest gerne. Ganze 80 Prozent zählen sich zu den Buchlesern. 55 Prozent der Befragten bestätigten sogar, dass sie mehrmals in der Woche zum Buch greifen. Dabei lesen immer mehr Menschen sowohl Print als auch Digital: Mit 34 Prozent machen diese Hybridleser inzwischen über ein Drittel der Buchleser aus.**

    • Immer mehr Menschen sind "Hybridleser": 34 Prozent der Befragten lesen sowohl digitale als auch gedruckte Bücher.
    • 62 Prozent der eBook-Leser konsumieren mindestens zwei eBooks monatlich.
    • Digital gelesen wird vor allem nachts (51 Prozent) und auf Reisen (48 Prozent).

    Hybridleser nutzen die Vorteile des digitalen Lesens - sie lesen öfter und mehr

    Die Umfrage zeigt: Die neue Gruppe der Hybridleser stellt dabei eindeutig die Spitze unter den Viellesern. Hybridleser lesen mit 33 Prozent jeden Tag, während die reinen Printleser nur zu 23 Prozent und die reinen Digitalleser zu 30 Prozent täglich lesen. Und eBook-Leser greifen gerne zum Buch: 62 Prozent von ihnen lesen mindestens zwei Bücher im Monat (45 Prozent lesen 2 bis 3 eBooks im Monat, 18 Prozent sogar mehr als 4 eBooks). Damit lesen sie deutlich mehr als die reinen Printleser, von denen 52 Prozent angeben, weniger als ein Buch pro Monat zu lesen.

    Klare Vorzüge: "eBooks sind einfach praktischer", sagen 70 Prozent

    Wer einmal damit angefangen hat, bleibt dem eBook treu: Fast 60 Prozent der eBook-Leser lesen bereits seit mehr als drei Jahren digital, darunter sind Menschen, die nur noch digital lesen und Menschen, die gedruckte Bücher und eBooks nebeneinander lesen. eBooks werden vor allem nachts im Bett (51 Prozent) oder auf Reisen (48 Prozent) und am Strand gelesen (27 Prozent) - die Befragten nutzen den eReader situationsabhängig und entsprechend seiner Vorzüge: alle Bücher immer dabei zu haben (73 Prozent), Gewicht zu sparen (70 Prozent), spiegelungsfreies Display (61 Prozent) und die Beleuchtung (55 Prozent) sind demnach die am häufigsten genannten Vorteile. Das eBook wird unterwegs und im Urlaub eindeutig bevorzugt: 74 Prozent der Hybridleser stimmen der Aussage zu, 70 Prozent finden das eBook auch einfach praktischer als ein gedrucktes Buch. Für den Alltag "on the go" scheint das eBook der perfekte Begleiter zu sein. Diese Vorteile überzeugen auch bisherige Print-Fans. So geben 60 Prozent der Menschen, die bisher nur gedruckte Bücher lesen, aktuell an, dass sie sich gut vorstellen können, künftig digital zu lesen.

    Zunehmend Anklang findet übrigens die digitale Bücherei: Fast jeder fünfte der eBook-Leser (17 Prozent) kennt und nutzt die Möglichkeit der Onleihe, der digitalen Ausleihe von Büchern in öffentlichen Bibliotheken.

    Die meisten eBook-Leser nutzen einen eReader (49 Prozent) zum Lesen, gefolgt vom Tablet (41 Prozent) und Smartphone (37 Prozent). Zu den bekanntesten eReadern gehören Amazons Kindle und die tolino Geräte, die in den weit über 2.000 Buchhandlungen von Thalia, Weltbild, Hugendubel, der Mayerschen, Osiander und den zahlreichen Libri angeschlossenen inhabergeführten Buchhandlungen erhältlich sind.

    Ob nachts im Bett, unterwegs auf Reisen oder am Meer – zur Frankfurter Buchmesse 2018 zeigt sich: Das Leseverhalten geht mit dem digitalen Wandel.

    • Quelle: Zukunftsinstitut

    Über die Studie:

    Die Studie "eReader" wurde als repräsentative Online-Befragung im Erhebungszeitraum vom 13. bis 20. August 2018 von Statista im Auftrag der tolino Allianz durchgeführt. In der Umfrage geht es um das Thema "Veränderung des Leseverhaltens in Zeiten der Digitalisierung". Befragt wurden 1.000 Internetnutzer zwischen 18 bis 69 Jahren in Deutschland, quotiert auf Geschlecht und Alter, Region (Nielsen). Die Umfrage verhält sich repräsentativ für Österreich.

    Über tolino:

    tolino - das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner - damit ist tolino in über 2.000 Buchhandlungen vertreten. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. International ist tolino neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente und insgesamt mehr als 3 Millionen Titeln bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service - online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot. Weitere Informationen sind zu finden unter www.mytolino.de

    Pressekontakte, Datenblatt und Bilder:

    Thalia Bücher GmbH

    Sarah Malke

    Tel.: 02331 8046 - 1559

    E-Mail: s.malke@thalia.de

    https://unternehmen.thalia.de/newsroom/

    Weltbild

    Eva Großkinsky

    Tel.: 0821 7004 - 5555

    E-Mail: eva.grosskinsky@weltbild.com

    https://www.weltbild.com/presse/aktuelle-meldungen/

    Hugendubel

    Sophie von Klot Tel.: 089 55233 - 759

    E-Mail: presse@hugendubel.de

    https://presse.hugendubel.com/

    Libri GmbH

    Franziska Hampel

    Tel.: 040 85398 - 7239

    E-Mail: fhampel@libri.de

    www.libri.de/presse

    Testgeräte:

    ROTWAND Digitale PR

    Anton Martic

    Tel.: 089 7167223 - 10

    E-Mail: anton.martic@rotwand.net

  • 24.9.2018 BÖSLAND-Lesetour bei Thalia

    Die Bühnen-Show mit Bestsellerautor Bernhard Aichner & Florian Eisner

    Linz/Wien: Am 1. Oktober erscheint der neue Thriller von Bernhard Aichner. Dann fällt auch der Startschuss für die große BÖSLAND-Lesetour 2018/2019. Ein Live-Erlebnis der besonderen Art: Gemeinsam mit dem österreichischen Schauspieler und Musiker Florian Eisner hat Bernhard Aichner ein Programm auf die Beine gestellt, das beste Unterhaltung garantiert. Zu sehen ist das Spektakel in vier ausgewählten Thalia-Buchhandlungen.

    Bernhard Aichner ist nicht nur der Spitzenreiter im österreichischen Buchexport, sondern auch in Sachen Bestsellerlisten eine Bank. Wochenlang standen die Bücher der "Totenfrau-Trilogie" an der Spitze der Charts, mit seinen Thrillern um die Bestatterin Brünhilde Blum gelang ihm ab 2014 der Durchbruch bei Publikum und Presse. Seine Erfolge vermitteln sich als Superlative: 400.000 verkaufte Bücher, über 200 Lesungen, internationalen Ausgaben in 16 Ländern. BÖSLAND ist der nächste Bestseller des Autors.

    Viel mehr als eine Lesung

    Bei der Bühnen-Show von Aichner und Eisner handelt es sich nicht nur um eine einfache Lesung. Davon konnten sich bei der heurigen Totenrausch-Lesetour bereits 4.500 Gäste überzeugen. Auch für die Live-Präsentationen des neuen Thrillers "BÖSLAND" bieten die beiden nun ein rund einstündiges Programm. Mit Florian Eisner hat Aichner einen kongenialen Partner gefunden. Eisner wird nicht nur seine schauspielerischen Qualitäten unter Beweis stellen, er begleitet auch musikalisch durch den Abend. Dabei mixt er live auf der Bühne eine eigens für BÖSLAND kreierte Soundcompilation des bekannten Wiener DJs Markus Tavakoli und spielt dazu live E-Gitarre. So beweisen die beiden mit ihrem Programm eindrucksvoll, dass sich Spannung, Humor und Musik wunderbar verbinden lassen. Bernhard Aichner und Florian Eisner sorgen für Nervenkitzel, sie strapazieren mit ihrer feinsinnigen Doppel-Conference aber auch die Lachmuskeln.

    "Wir lieben es beide, live zu unterhalten. Wir standen im Frühling 2018 bereits 30 mal gemeinsam auf der Bühne. Die Begeisterung war so groß, das Feedback wunderbar, also haben wir gesagt, wir gehen wieder gemeinsam auf Tour. Und setzen noch eins drauf", erklärt Bernhard Aichner die Motivation zur erneuten Zusammenarbeit mit Florian Eisner.

    Treffpunkt für Leser und Autoren

    "Wir wollen österreichischen Autoren eine Plattform bieten, die heimischen Schriftsteller fördern und Menschen zum Lesen anregen", so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich. Thalia fungiert als Begegnungspunkt, wo sich Autoren und ihre Leser persönlich kennen lernen. "Unsere Veranstaltungen dienen dazu Menschen und Bücher zusammenzubringen. Bernhard Aichner schafft es Leser zu begeistern. - Mit Geschichten und Inszenierungen, die lebendiger nicht sein könnten", erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich. Ein besonderes Highlight wird einige Fans am 2. Oktober erwarten. Thalia verlost ein Meet&Greet, das im Anschluss zur Signierstunde stattfinden wird. "Unsere Buchhandlungen sollen noch stärker als bisher zu einfach zugänglichen und inspirierenden Treffpunkten werden, an denen Menschen eine anregende Atmosphäre, Raum zum Nachdenken und die Möglichkeiten des Austauschs finden", sind sich der Geschäftsführer und die Marketingleiterin einig.

    BÖSLAND-Lesetour zusammengefasst

    • Erstpräsentation | Sonntag, 30.9. | Beginn: 17 Uhr | Thalia Wien Mitte)

    • Montag, 1.10. | Beginn: 19 Uhr | Thalia Linz

    • Signierstunde | Dienstag, 2.10.| Beginn: 13 Uhr | Thalia Mariahilfer Straße

    • "Stehpartie" | Dienstag, 27.11. | Beginn: 17 Uhr | Thalia Bad Ischl

    Über BÖSLAND

    Sommer 1987. Auf dem Dachboden eines Bauernhauses wird ein Mädchen brutal ermordet. Ein dreizehnjähriger Junge schlägt sieben Mal mit einem Golfschläger auf seine Mitschülerin ein und richtet ein Blutbad an. Dreißig Jahre lang bleibt diese Geschichte im Verborgenen, bis sie plötzlich mit voller Wucht zurückkommt und alles mit sich reißt: Der Junge von damals mordet wieder ...

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 21.09.2018 Willkommen unter der Oberfläche.

    Die neue Marke Thalia stellt sich vor.

    Linz/Wien: Im Leben vieler Menschen spielt das Lesen heutzutage eine geringere oder keine Rolle mehr. Das will Thalia ändern. Der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum positioniert sich neu und setzt auf unterschiedliche Strategien, um Geschichten zurück in den Alltag der Menschen zu bringen. Den Auftakt der neuen Marke gibt die Kampagne "Welt, bleib wach", in der selbst Donald Trump eine Rolle spielt.

    "Welt bleib wach": Thalia erfindet sich neu

    "Donald Trump liest nicht gern." - ein Satz, der Menschen zum Nachdenken anregen soll. Das Motiv ist Teil der neuen Markenkampagne "Welt, bleib wach" des Buchhändlers Thalia. Die Kampagne soll Menschen ermutigen, ihr Verhalten bei der Gestaltung von Freizeit, Kommunikation, sozialem Leben und des Lernens zu hinterfragen.

    Ziel: Menschen für das Lesen zu begeistern

    "Unsere Welt ist zunehmend schnelllebig und oberflächlich - geistiges Junk Food dominiert den Alltag der Menschen. Sie haben verlernt, tief in Inhalte einzutauchen. Jeder Vierte liest überhaupt nicht mehr. Das wollen - und müssen - wir ändern", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Deshalb hat sich Österreichs führender Buchhändler zum Ziel gesetzt, Menschen wieder für das Lesen zu begeistern. Geschehen soll das mit einem neuen Gesamtauftritt der Marke Thalia: entwickelt in Zusammenarbeit von mehr als 100 Mitarbeitern des Unternehmens in Deutschland und Österreich. Gemeinsam haben sie mit viel Energie und Enthusiasmus die besonderen Stärken von Thalia herausgearbeitet. Über eineinhalb Jahre haben sich Mitarbeiter aus unterschiedlichsten Bereichen in dern Prozess der Markenentwicklung eingebracht. "Unsere Mitarbeiter brennen für das Thema Lesen und glauben an die Zukunft der Buchhandlungen. Deshalb sind sie alle die Experten dafür, Ideen zu entwickeln, wie wir Bücher wieder in den Alltag der Menschen bringen. Wir haben diesen Prozess bewusst nicht hierarchisch angelegt: Vom Praktikanten bis zur Abteilungsleiterin sind sich alle auf Augenhöhe begegnet und haben gemeinsam zukunftsweisende Ideen entwickelt", so Thomas Zehetner. Die gesamte Organisation hat davon profitiert, dass Thalia im Zuge der Markenentwicklung neue agilere Arbeitsweisen eingeführt hat, die zu mehr Transparenz führen und die Eigenverantwortung des einzelnen Mitarbeiters stärken.

    Von Streamingdiensten lernen

    Mit der Neupositionierung will Thalia Menschen ermutigen, wieder tiefer in Geschichten einzutauchen - statt nur daran vorbeizuscrollen. "Lesen muss wieder populär werden und darf nicht nur ein Luxushobby sein. Auch wenn neue Medien in diesem Kontext oft verteufelt werden, lässt sich aus der User Experience, die Streamingdienste wie Netflix und Spotify bieten, viel lernen. Denn Mechanismen wie individuelle Empfehlungen erreichen offensichtlich die breite Masse - und können ohne Probleme auch in der Welt der Bücher zum Einsatz kommen", erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich die neue Strategie. Zukünftig stellt das Redaktionsteam von Thalia Geschichten ganz systematisch mit Lesern, Autoren, Bloggern, Journalisten und, allen voran, den Buchhändlern selbst modern präsentiert zusammen. Mit der Initiative "Mittwoch ist Lesetag", die am 5. September gestartet ist, möchte Thalia dem Lesen zudem einen festen Platz im Alltag der Menschen sichern.

    Treffpunkte zum Austausch schaffen

    Ein weiteres Ziel der Neupositionierung: Thalia Buchhandlungen sollen noch stärker als bisher zu einfach zugänglichen und inspirierenden Treffpunkten werden, an denen Menschen eine anregende Atmosphäre sowie Raum zum Nachdenken und Eintauchen in Inhalte finden. Zum Angebot gehören auch regelmäßige Veranstaltungen, die das Lesen erlebbar machen und Möglichkeiten des Austauschs bieten.

    Persönliche Beratung ist zentral

    Die persönliche Beratung durch motivierte, bestens ausgebildete Mitarbeiter sieht Thalia weiterhin als stärksten Vorteil gegenüber reinen Online-Anbietern. "Unsere Buchhändler sind leidenschaftliche Geschichtenentdecker. Sie spüren gute Inhalte oft schon auf, bevor ein Hype darum entsteht", weiß Thomas Zehetner. Die Marketingexpertin schließt sich an: "Dieses Potenzial wollen wir künftig noch besser nutzen - in den Buchhandlungen vor Ort, aber auch online." Durch enge Verknüpfung des Offline- und Online-Angebots will Thalia den Einkauf so einfach und intuitiv wie möglich machen: Neben der eigenen App, die es Kunden erlaubt, dem Lieblingsbuchhändler zu folgen, oder der Möglichkeit eBooks schnell und einfach auch in jeder Thalia Buchhandlung zu kaufen, wird es zukünftig weitere Innovationen geben.

    Die Neupositionierung im Überblick - Thalia bringt Geschichten, Bildung und neue Horizonte zu den Menschen

    Einladung zum Eintauchen

    Auch wenn das Lesen auf den ersten Blick im Alltag gar keinen Platz mehr hat, will Thalia Menschen ermutigen, tief in eine Geschichte einzutauchen. In einer inspirierenden Atmosphäre lernen Leser wieder eigene Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Den Weg zurück an die Bücherregale gestaltet Thalia deshalb so einfach wie möglich. Schlüsselelement: die persönliche, kompetente Beratung durch erfahrene Mitarbeiter.

    Themenmacher

    Mitreden können, Bescheid wissen, sich eine Meinung bilden. Denn Themen werden von Menschen gemacht, nicht von Maschinen. Wer sich intensiv mit aktuellen Themen auseinandersetzt, kann sie besser einordnen und verstehen. Indem Thalia aktiv Themen setzt, will das Unternehmen den Austausch zwischen Konsumenten, Experten und Öffentlichkeit fördern.

    Geschichtenentdecker

    In der Fülle der Titel das richtige, oder Inspiration zu neuen Inhalten zu finden ist eine der zentralen Herausforderungen für Kunden. Bei Thalia arbeiten leidenschaftliche Buchhändler mit externen Experten, Autoren, Journalisten, Bloggern und den Lesern zusammen. Diese Kompetenz will Thalia als Spitzenleistung erlebbar machen - in der Buchhandlung und im Internet. Gleich einer Playlist bei den Musik-Streaming Diensten. Systematisch, inspirierend, abwechslungsreich. So wird mehr Menschen der Zugang zu häufiger neuen Inhalten ermöglicht.

    Treffpunkt in der Nähe

    Thalia Buchhandlungen bieten Kunden eine anregende Atmosphäre und viele Veranstaltungen, die das Lesen erlebbar machen. Nicht nur vor Ort, sondern auch digital multiplizierbar. Neben dem vielfältigen Buch-Sortiment setzt Thalia auch auf exklusive Geschenkartikel und originelle Produkte, die Inspiration bieten und zusätzliche Anreize schaffen.

    So will Thalia Lesen wieder populär machen

    Netflix statt Kopfkino, kurz vorbeiscrollen statt tief eintauchen: Viele Menschen haben es verlernt, sich intensiv mit Themen auseinanderzusetzen und eigene Geschichten im Kopf entstehen zu lassen. Als größter Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum setzt sich Thalia für eine Welt ein, in der Inhalte zählen - und in der das Lesen wieder an Bedeutung gewinnt. Um dieses Ziel zu erreichen, haben mehr als 100 Mitarbeiter des Unternehmens vielseitige Lösungsansätze entwickelt.

    Thalia hat sich ein klares Ziel gesetzt: Lesen muss wieder populär werden. Denn wenn das tiefe Eintauchen in Geschichten nur noch elitäres Hobby ist, kann das massive Konsequenzen für die Gesellschaft in Hinblick auf Bildung und Fortschritt haben. Aufgrund der flächendeckenden Präsenz im deutschsprachigen Raum sieht Thalia eine besondere Chance - und Verantwortung, Menschen wieder für das Lesen zu begeistern. Dazu hat das Team aus allen Unternehmensbereichen eine ganzheitliche Neupositionierung der Marke entwickelt.

    Eine Kampagne, die inspiriert

    Lesende Menschen sind für die Herausforderungen der Zukunft besser gerüstet. Doch irgendwo zwischen Serien-Bingewatching und Springen von Screen zu Screen haben Menschen verlernt, tief in Inhalte einzutauchen. Mit der neuen Kampagne "Welt, bleib wach", die mit aufmerksamkeitsstarken Motiven das heutige Verhalten herausfordert, reagiert Thalia auf diese Entwicklung. Um ein Zeichen zu setzen, hat der Buchhändler den Mittwoch als Lesetag ausgerufen. Das Ziel dabei ist, ein Ritual zu schaffen, das Lesezeit im Alltag integriert. "Menschen haben Sehnsucht nach Geschichten und danach, dem Alltag zu entfliehen. Der Mittwoch als Lesetag bietet jedem die Gelegenheit, das ganz einfach im nächsten Thalia-Wohnzimmer zu erleben", erklärt Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich.

    Treffpunkt für alle und ganz in der Nähe

    Thalia Buchhandlungen sollen noch stärker als bisher zu attraktiven Treffpunkten werden. Das Lese-Wohnzimmer liefert Gründe, nicht nur online zu shoppen, sondern zum Einkaufen und für neue Inspiration in die Stadt zu kommen. Dabei setzt Thalia auf eine stimmige Atmosphäre und gastronomische Angebote an vielen Standorten. Die Buchhandlungen sollen zu Orten werden, an denen sich Menschen intensiv mit Themen auseinandersetzen können, an denen sie neue Geschichten entdecken und auf Trends aufmerksam werden. Somit findet das Buch im täglichen Leben wieder einen Platz. Regelmäßige Veranstaltungen machen das Lesen erlebbar und bieten Möglichkeiten des Austauschs abseits von Smartphone und Computerscreen. Titel mit regionalem Bezug und wechselnde Impulse zu tagesaktuellen Themen ergänzen das Sortiment. Exklusive Geschenkartikel sowie zum Buch und zu Geschichten passende Produkte aus dem Non-Book-Sektor ergänzen das Angebot. Dabei setzt Thalia nicht nur auf einzelne Flagship Stores in Großstädten, sondern bindet bewusst alle Standorte mit ein. So entstehen auch abseits der Ballungszentren lebendige, einfach zugängliche Orte.

    Von digitalen Formaten lernen

    Durch technische Entwicklungen entstehen neue Unterhaltungsformate, Medienkonsum-Gewohnheiten verändern sich. Um das Lesen wieder für breite Zielgruppen attraktiv zu machen, gilt es, von diesen Angeboten zu lernen, anstatt sie zu verteufeln. Vorbild sind Streamingdienste wie Netflix und Spotify, die über eine persönliche Auswahl Menschen für neue Inhalte begeistern. Zukünftig kuratiert Thalia Geschichten ganz systematisch mit Lesern, Autoren-Experten, Bloggern, Journalisten und, allen voran, den Buchhändlern selbst. So wird ein neuer Zugang zu Geschichten geschaffen, der die Menschen in ihrer Lebenswelt abholt. Viel stärker als bisher werden dabei auch aktuelle Trends und Themen aufgegriffen oder selber gesetzt, die die Menschen bewegen und berühren. Hier sieht Thalia als Omni-Channel-Unternehmen den großen Vorteil gegenüber reinen Online-Anbietern: Denn Themen werden von Menschen gemacht und nicht von Maschinen.

    Spielerisch einfach shoppen, online wir offline

    Ob in der Buchhandlung oder im Internet: Für Verbraucher zählt vor allem, dass sie ihren Einkauf unkompliziert erledigen können. Wer ein Buch kauft, möchte sich zudem auf das Wesentliche - die Geschichten selbst - konzentrieren. Deswegen setzt Thalia auf ein einfaches und intuitives Einkaufserlebnis, bei dem Online- und Offline-Services fließend ineinander übergehen. Digitale Hilfsmittel erleichtern in den Buchhandlungen den Einkauf. So können Kunden etwa eBooks bequem und einfach in jeder Thalia Buchhandlung vor Ort kaufen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Bücher, die im Internet bestellt wurden, direkt vor Ort im Geschäft abzuholen. Mit der "Lieblingsbuchhändler"-Funktion in der eigenen App hat Thalia schon früh einen einzigartigen Weg gefunden, die Beratungskompetenz seiner Mitarbeiter auch in den digitalen Kanal zu übertragen. Formate wie diese will Thalia künftig stärker ausbauen.

  • 11.09.2018 Fritz Lehner gewinnt mit "Nitro" den Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur 2018

    Linz/Wien: Gestern Abend fand die Krimi-Nacht des Leo-Perutz-Preises in Wien statt. Bereits zum neunten Mal wird der Hauptpreis von 5.000 Euro von der Kulturabteilung der Stadt Wien und dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels gemeinsam gestiftet. Der Gewinner 2018 heißt: Fritz Lehner.

    Ein breites Publikum war bei der gestrigen Verleihung in der Wienbibliothek im Rathaus anwesend. Als schlussendlich der Gewinner verlautbart wurde, lag Spannung in der Luft.

    Mitglied der sechsköpfigen Expertenjury und Filialleiterin der Thalia Buchhandlung Wien Mitte, Michaela Bokon, ist begeisterte Krimi-Leserin. Der gestrige Abend war ganz nach ihrem Geschmack, aufregend bis zum Schluss: "Passend zur Kriminalliteratur hatten wir als Jury einen interessanten Fall zu lösen. Die Entscheidung fiel uns allen schwer."

    Innovativ sollten die Krimis sein, Qualität und literarischer Anspruch sollten an den namensgebenden österreichischen Literaten erinnern und ein Wien-Bezug sollte bestehen. Das sind die drei wesentlichen Kriterien für die Vergabe des Leo-Perutz-Preises. Nervenkitzel hoch fünf hatte schon die Shortlist zu bieten:

    Albert Frank - Tod vor dem Steffl (Emons)

    David Krems - Falsches Licht (Picus)

    Fritz Lehner - Nitro (Seifert Verlag)

    Beate Maxian - Tod in der Kaisergruft (Goldmann)

    Günter Neuwirth - Die Frau im roten Mantel (Gmeiner)

    Über "Nitro"

    Der Oberösterreicher, Fritz Lehner, entführt seine Leser mit in das Wien von Mike Hauser. Von seinem Büro im Bankenturm taucht er immer wieder in das Treiben am Donaukanal ein. Die Welt der Graffiti-Künstler, Partymacher und Liebespaare fasziniert ihn. Dort fühlt er sich der Freiheit nahe, die er immer haben wollte. Manchmal dient sie jedoch sogar als Exerzierfeld für Mörder.

    Auch Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, nahm die Geschichte gefangen: "Fritz Lehner erzählt unglaublich fesselnde Kriminalgeschichten. Beim Lesen dieses Buches konnte ich es kaum weglegen, da bleibt man schon mal etwas länger wach." Michaela Bokon schließt sich dem an: "Nitro ist ein außergewöhnliches Buch, das man als Krimiliebhaber unbedingt gelesen haben sollte. - Nur vorweg, es geht um einen Serienmörder."

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 11.09.2018 Geschichte(n) erleben bei Thalia - Walter Kohl und DDr. Martin Krenn präsentieren Texte zu 'DAZWISCHEN - Linzer Geschehnisse von 1918 bis 1938'

    Linz: Vor genau 100 Jahren führte das Ende der Donaumonarchie in Österreich zur Gründung der Ersten Republik. Zwanzig Jahre danach fand der Anschluss an das nationalsozialistische Deutsche Reich statt. Die Hörausstellung DAZWISCHEN im öffentlichen Raum gedenkt dieser Ereignisse und der Zeit in Linz zwischen 1918 und 1938. Als Teil der Hörausstellung bietet Thalia dem Schriftsteller Walter Kohl, der die Texte arrangiert hat, eine Bühne. Am 19. September um 19.00 Uhr präsentiert er diese historischen Ausschnitte in der Thalia-Buchhandlung Landstraße, Linz. DDr. Martin Krenn vom Archiv der Stadt Linz spannt den historischen Bogen. Doch auch davor und danach verstummen die Geschichten nicht. Im dritten Stock der Buchhandlung befindet sich exklusiv eine der DAZWISCHEN-Hörstationen.

    Ausdauer, intensive Recherchen historischer Berichte und Dokumente sowie das Interesse an besonderen Geschichten führten Walter Kohl zu 15 Texten über die Zwischenkriegszeit von 1918 bis 1938. Die Erfindung des PEZ-Zuckerls 1927 in Linz ist nur eine der Erzählungen, über die heutzutage nur wenige Bescheid wissen. Die Inszenierung der Texte durch theater@work, verbunden mit zeitgeschichtlichem Fotomaterial erwecken die historischen Geschehnisse erneut zum Leben. An sieben unterschiedlichen Orten kann man von 8 bis 22 Uhr in die Zeitgeschichte eintauchen.

    Als maßgeblicher Kooperationspartner der Hörausstellung agiert, neben der Evangelischen Pfarrgemeinde Linz Innere Stadt, agiert Thalia Österreich. Der Buchhändler ist sogar Teil der Ausstellung. Im Headquarter auf der Linzer Landstraße befindet sich eine Hörstation. In einer der Leseloungen im dritten Stock, können Interessierte den Geschichten aus der Zwischenkriegszeit lauschen. Damit ist auch im Fall von Schlechtwetter ein trockenes Ausstellungserlebnis sicher, denn die Erzählungen sind noch bis 18. November im öffentlichen Raum zu hören.

    "DAZWISCHEN verbreitet eine ganz einfache Botschaft: Geschichten erlebbar machen und daraus lernen! Das fügt sich wunderbar in den Erlebnisraum unseres Thalia-Wohnzimmers", spannt Andrea Mikhaeel, Teamleiterin des Thalia-Marketings, den Bogen zu den Werten der Buchhandlung. Deshalb ist der österreichische Buchhändler mit Hauptsitz in Linz, neben der, maßgeblicher Kooperationspartner des Projektes. Die gelungene Installation des Ars Electronica Centers ermöglicht allen – und besonders jenen, die keinen Zugang mehr zu Zeitzeugen haben – ein außerordentliches Erlebnis auf Augenhöhe. In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Stadt Linz und der Kulturdirektion wurde das Projekt realisiert.

    Veranstaltungshinweis

    Walter Kohl und DDr. Martin Krenn präsentieren Texte zu

    "DAZWISCHEN - Linzer Geschehnisse von 1919 bis 1938"**

    1. September 2018 um 19.00 Uhr

    Thalia Landstraße, Linz

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • August 2018 Quer über die Alpen #heimradeln mit Dr. Manuela Macedonia

    "Wie wir schlauer werden, besser denken, und uns vor Demenz schützen", erklärt die Neurowissenschaftlerin Dr. Manuela Macedonia in ihrem neuen Buch "Beweg dich! Und dein Gehirn sagt danke". Die ambitionierte Autorin ist fest davon überzeugt, dass Sport nicht nur den Körper, sondern vor allem auch das Gehirn stärkt. - Dr. Manuela Macedonia lebt selbst nach ihren Empfehlungen und ist immer auf der Suche nach neuen (sportlichen) Herausforderungen. Deshalb bricht sie am Samstag, den 8. September 2018, zu einer besonderen Reise auf.

    Von Wels radelt Macedonia quer über die Alpen bis ins italienische Aostatal, wo sie geboren und aufgewachsen ist. 1.000 km und 8.000 Höhenmeter bilden eine Herausforderung der Extraklasse für Körper und Geist.

    Der Startschuss fürs #heimradeln fällt am Samstag, den 8. September um 10:00 Uhr in der Thalia-Buchhandlung im max.center Wels.

    Im Namen von Thalia laden wir Sie herzlich dazu ein, Dr. Manuela Macedonia bei ihren ersten Radmetern zu begleiten und mit ihr ein Zeichen für Gesundheit und mehr Bewegung zu setzten!

    heimradeln

    bewegdichunddeingehirnsagtdanke

  • Juni 2018 "Spring in eine Pfütze" mit ViktoriaSarina | Von Bloggern, die zu Buchautoren werden

    Linz/Wien: Rund 1,3 Millionen Abonnenten begeistern ViktoriaSarina auf ihrem Youtube-Kanal jeden Dienstag und Sonntag mit kunterbunten Videos. Im April haben die beiden Freundinnen aus Graz bereits ihr zweites Buch veröffentlicht, das bei Thalia erhältlich ist. Am Freitag, 29. Juni, und am Samstag, 30. Juni, sind die jungen Stars exklusiv in den Buchhandlungen Linz/Pasching-PlusCity und Wien-Mitte zu Gast.

    Social Media goes Print

    "Im digitalen Zeitalter gewinnt das Haptische an Wertigkeit", ist Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, überzeugt. "Bücher zeigen in diesem Zusammenhang Beständigkeit und Qualität." Das wissen auch viele Social Media-Influencer. Denn immer mehr von ihnen stellen den digitalen Content ihrer Websites und Profile in einer Printversion zur Verfügung. Neben Kochbüchern entstehen, unter anderem, Ratgeber zu Gesundheit, Mode und Lifestyle.

    Einladung zum Mitmachen

    DIYs, Vlogs und Hauls in einen Band zu verpacken, haben die Grazer Youtuberinnen Viktoria und Sarina geschafft. Das bunte Duo begeistert mit seinen Videos aktuell rund 1,3 Millionen Follower. Damit zählen sie zu den absoluten Stars der Jugendszene. In ihrem Buch "Spring in eine Pfütze - bunte Ideen für jeden Tag" bieten sie ihren Fans 365 spannende und interessante Aufgaben, die individuell, passend zu den vier Jahreszeiten gestaltet und in einen immerwährenden Kalender gegliedert sind. Sie sind ein Spiegelbild der bunten und verrückten Videos der beiden YouTuberinnen, in denen sie sich regelmäßig umstylen und neue Produkte testen. Außerdem haben Viktoria und Sarina das Buch selbst auf ihrem Kanal ausgefüllt und die Resultate mit ihren Fans geteilt. So entsteht ein interaktives Miteinander, das verbindet - genauso wie es bei Freundinnen eben ist. Ihr Schülerkalender 2018/19, der am 29. Juni erscheint, schließt sich diesem Stil an.

    Thalia erkennt Trends

    Der Einfluss von Bloggern ist nicht zu unterschätzen. Denn für viele junge Menschen sind Blogger Vorbilder, denen sie Vertrauen schenken. Nicht umsonst werden sie auch "Influencer" genannt. "Es geht darum, dass wir verstehen, wo und wie sich die jungen Menschen heutzutage in ihrer Freizeit beschäftigen und wie wertvoll es ist, darauf einen Blick zu werfen. Nur so können wir sie auch wieder zum Lesen bringen", erklärt Andrea Mikhaeel, Leiterin Marketing Thalia Österreich. Der Buchhändler hat diesen Trend jedenfalls erkannt und lädt nach Julia Beautx, Beauty-Bloggerin, nun ViktoriaSarina dazu ein, ihren Schülerkalender zu präsentieren. Deshalb sind die beiden Freudinnen exklusiv für Thalia am Erscheinungstag, den 29. Juni, in der Buchhandlung in der PlusCity, Pasching, und am 30. Juni am Standort W3, Wien Mitte, zu Gast.

    Veranstaltungsdetails im Überblick

    Freitag, 29. Juni

    • Wann? 14.00 bis 16.00 Uhr
    • Wo? Thalia Pasching - PlusCity, Plus-Kauf-Straße 7, 4061 Linz

    Samstag, 30. Juni * Wann? 11.00 bis 13.00 Uhr * Wo? Thalia W3 Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

    Hier geht´s zum Schülerkalender: https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/schuelerkalender_2018_2019/viktoriasarina/EAN9783960960478/ID103376557.html

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • Juni 2018 Thalia ist "Branchen- und Kunden-Champion 2018"

    Im Jänner 2018 veröffentlichte die Österreichische Gesellschaft für Verbraucher Studien (ÖGSV) zusammen mit dem Magazin NEWS den "Branchenmonitor 2018", österreichweit das größte Ranking dieser Art. Thalia rangiert in allen Kategorien unter den Favoriten und belegt sogar den ersten Platz im Bereich "Kundenzufriedenheit" der Branche Buchhandel. Damit ist das Unternehmen "Kunden-Champion" sowie "Branchen-Champion".

    Thalia bietet umfangreichen Service, kompetente Mitarbeiter und ein weitreichendes Angebot, das bestätigen die Kunden in einer umfassenden, branchenübergreifenden Umfrage. Über 400.000 Kundenbewertungen zu 1.973 Unternehmen aus 208 Branchen gingen bis Ende 2017 ein. Zu Beginn des neuen Jahres wurden die 300 am besten beurteilten Unternehmen als "Kunden-Champions" ausgezeichnet. Darunter befand sich auch Thalia, sogar gleich zweimal. Die Filialen landeten in der Gesamtwertung auf Platz 9, etwas dahinter lag der Online-Shop, thalia.at, auf Platz 25. Beide dürfen sich nun mit dem Titel "Kunden-Champion" schmücken. "Unsere Kunden bilden die grundlegende Basis für unseren Erfolg. Wir denken sie in allen Schritten des Unternehmens mit und wollen ihnen das bestmögliche Erlebnis bieten", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich, erfreut.

    Den Spitzentitel "Branchen-Champion 2018" holte sich Thalia im Bereich "Buchhandel (Filialisten)". Dort belegte das serviceorientierte Unternehmen Platz 1. "Zu wissen, dass unsere Kunden so zufrieden sind und uns vertrauen, ist schon eine enorme Auszeichnung für das Unternehmen", so Zehetner "Außerdem werden Kundenempfehlungen immer wichtiger. Menschen vertrauen auch im Handel vor allem persönlichen Urteilen." Den gesamten Branchenmonitor Kundenzufriedenheit 2018 finden Sie unter: http://www.qualitaetstest.at/awards/branchenmonitor2018/.

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 08.05.2018 Martin Walker in Wien | Starautor zum "Angreifen" bei Thalia

    Linz/Wien, 8. Mai 2018: Am 12. Mai bringt Autor Martin Walker das kriminalistische Flair von Périgord nach Wien. Mit der Krimi-Reihe "Chef de Police" zählt der Schriftsteller seit Jahren zu den Stars der Literaturszene. Bei Thalia Wien Mariahilfer-Straße und Wien Mitte haben Leser die Möglichkeit einen Vorgeschmack auf den neuesten Fall "Revanche" seines berühmtesten Charakters, Dorfpolizisten Bruno, zu bekommen.

    Die Krimi-Reihe "Bruno - Chef de Police" machte Martin Walker zum Bestseller-Autor. Der schottische Historiker, Journalist und Schriftsteller verbindet darin regionale Themen, politische Geschehnisse und sogar die französische Küche. Als Setting für die Kriminalfälle dient die Wahlheimat Walkers, Périgord im Südwesten Frankreichs. Seit 2008 ermittelt Bruno Courrèges als "Chef de Police" in den Geschichten des schottisch-stämmigen Autors Martin Walker. 2018 klärt er seinen zehnten Fall auf, der den Titel "Revanche" trägt. Am 12. Mai erleben Leser den Starautor zum "Angreifen". Im Rahmen einer Buchpräsentation bei Thalia Wien Mitte, 1030 um 16 Uhr gibt Martin Walker einen Einblick in den neuesten Roman. Um 12 Uhr findet bei Thalia Wien Mariahilfer-Straße, 1060 eine Signierstunde statt.

    Kurz notiert

    • 12 Uhr: Signierstunde, Thalia Mariahilfer-Straße, 1060, Mariahilfer-Straße 99
    • 16 Uhr: Buchpräsentation, Thalia Wien Mitte, 1030, Landstraßer Hauptstraße 2A
    • Teilnahmekarten gibt es direkt in den Thalia Buchhandlungen Wien Mitte und Mariahilfer Straße

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 20.04.2018 Das grenzenloseste aller Abenteuer ist das Lesen (1)

    (1) Astrid Lindgren (1907-2002): "Das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert."

    Linz/Wien, 20. April 2018: Ausgehend von Katalonien verbreitete sich der Welttag des Buches am 23. April, der 1995 von der UNESCO offiziell ins Leben gerufen wurde, über den Globus. Als Lesezimmer des Landes wünscht sich Thalia, "dass möglichst viele Menschen von den positiven Auswirkungen des Lesens profitieren."

    Dass Bücher glücklich machen sei unumstritten, erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich. "Bücher erzählen Geschichten, die nach individueller Auffassung unterschiedliche Welten eröffnen. Die direkte Interaktion während des Lesens wirkt inspirierend und anregend. Alleine dieses Erlebnis wirkt beglückend. Darüber hinaus sind die positiven Auswirkungen in vielen Studien zum Thema belegt."

    Die Kraft des Lesens

    Schreiben, Geschichten erzählen und auch die Autorenschaft sind zentrale Themen, denen sich Thalia seit Jahren widmet. "Der 23. April gibt einmal mehr Anlass dazu, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, Lesen als inspirierende Freizeitaktivität greifbar zu machen. Als Buchhändler liegt es uns, im Sinne der UNESCO am Herzen möglichst vielen Menschen den Weg zu Büchern und ihren Geschichten zugänglich zu machen", erklärt Thomas Zehetner. Damit geht ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm einher, das Lesern den persönlichen Dialog mit Autoren ermöglicht. Zudem legt das Unternehmen ein besonderes Augenmerkt auf die Leseförderung im Kindesalter. "Beim Lesen taucht man in die Erzählung ein, man erlebt fantastische Geschichten und entdeckt neue Welten. Somit regt Literatur die Fantasie an, sie bietet Inspiration", so Zehetner. "Diesen 'Spirit' müssen wir in unserem Alltag erhalten und Kindern die Möglichkeit geben, die Kraft des Lesens möglichst bald für sich zu entdecken."

    Seit über 20 Jahren feiert die Welt ihre Bücher

    Während auf Initiative der Büchergilde in der spanischen Provinz Katalonien schon seit den zwanziger Jahren am 23. April Literatur verschenkt wird, feiern Personen weltweit seit 1995 das Lesen. Damals erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches. Ziel dabei ist es ein Bewusstsein für inspirierende Geschichten, Buch- und Lesekultur zu schaffen. Mit zahlreichen Aktivitäten, an denen sich Verlage, Buchhandlungen, Bildungseinrichtungen und die Autorenschaft beteiligt, wird weltweit der Spaß am Lesen, an Büchern und hochwertiger Literatur gestärkt. Mittlerweile ist der ganze April in den Fokus der Literatur gerückt, denn der 2. April bildet durch den Welttag des Kinderbuches, oder auch Andersentag, den Beginn der Aktionen für Lesekultur.

    Überblick der Aktionen zur Leseförderung im April

    • Vom 2. April bis 30. April 2018 läuft ein Schreibwettbewerb für Kinder unter dem Motto "Mein lustigstes Erlebnis mit meinen Freunden". Die drei Gewinner-Autoren dürfen so viele Bücher aus der nächstgelegenen Thalia Buchhandlung mitnehmen, wie sie tragen können. Weitere Informationen dazu finden Sie hier oder hier

    • Am 23. April erhalten Thalia Kunden das Duden Sprachlust-Magazin kostenlos zu jedem Einkauf. Die aktuelle Ausgabe erscheint passend zum Welttag des Buches, fördert die Sensibilität für Sprache und weckt die Lust mehr Bücher zu lesen.

    • In den Thalia Buchhandlungen finden darüber hinaus verschiedene Autorenlesungen statt. Hier geht's zum Veranstaltungskalender

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, die innovativen E-Reader Sortimente. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 08.03.2018 Ladys auf der Überholspur

    • Thalias Bestseller Autorinnen zum Weltfrauentag 2018
    • Vorträge, Buchpräsentationen, Informationsveranstaltungen

    Linz/Wien: Starke Frauen schreiben starke Geschichten. Das zeigt auch die aktuelle Bestsellerliste von Thalia. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März werden die Autorinnen aufs Podest gehoben. Die Schriftstellerinnen liegen nämlich im Bestseller-Ranking auf der Überholspur. Aktuell wurden sechs der Top 10 Romane von Frauen verfasst. Vier davon befinden sich auf den ersten Plätzen. Außerdem bieten die Buchhandlugen in Wien (Landstraßer Hauptstraße und Mariahilferstraße) im Zuge der Lady Days bei Thalia (5. - 11. März), ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm.

    Aktuelle Bestsellerautorinnen

    Rita Falk: Kaiserschmarrndrama

    Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt in Bayern, ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Mit Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen Hannes und Funkenflieger hat sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben.

    Jojo Moyes: Mein Herz in zwei Welten

    Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die Sunday Morning Post in Hongkong und hat für den Independent in London gearbeitet. Der Roman Ein ganzes halbes Jahr machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Top-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.

    Mona Kasten: Save Me

    Nach einem Studium des Bibliotheks- und Informationsmanagement widmete sich Mona Kasten vollkommen dem Schreiben.1992 wurde sie in Hamburg geboren. Nun lebt die Autorin gemeinsam mit ihrem Mann, ihren Katzen und unendlich vielen Büchern in Niedersachsen.

    Claudia Rossbacher: Steirerquell

    Claudia Rossbacher verbrachte die Hälfte ihres Lebens im Ausland. Sie studierte Tourismuswirtschaft, arbeitete dann aber in Europas und Japans Mode-Metropolen als Model. Nach weiteren beruflichen Exkursionen als Texterin und Kreativdirektorin führender internationaler Werbeagenturen arbeitet sie heute als freie Autorin und Texterin in Wien. Sie schreibt bereits an einem zweiten Thriller, der die Leser nach Mallorca und Berlin in die scheinbar glamouröse, in Wahrheit jedoch menschenverachtende, tödliche Welt der Unterhaltungsmedien führt.

    Edith Eva Enger: Ich bin hier und alles ist jetzt

    Im Alter von 16 Jahren wurde Edith Eger 1944 aus ihrem Heimatland Ungarn nach Auschwitz verschleppt. Es grenzt an ein Wunder, dass Edith die Grauen der nationalsozialistischen Lager überlebte. In den USA baute sie sich an der Seite ihres Mannes ein neues Leben auf und wurde Psychologin und Therapeutin. Ihr warmherziges und lebensbejahendes Buch ist mehr als die außerordentliche Geschichte einer Holocaust-Überlebenden. Durch ihr persönliches Schicksal und anhand von Fallbeispielen aus ihrer therapeutischen Praxis den Weg, wie wir uns aus dem Gefängnis unserer eigenen Psyche befreien können.

    Elena Ferrante: Die Geschichte des verlorenen Kindes

    Elena Ferrante ist die große Unbekannte der Gegenwartsliteratur. In Neapel geboren, hat sie sich mit dem Erscheinen ihres Debütromans im Jahr 1992 für die Anonymität entschieden. Ihre Neapolitanische Saga trägt, wie der erste Band daraus, den Titel Meine geniale Freundin und ist ein weltweiter Bestseller. Bisher erschienen folgende Bände der Saga im Suhrkamp Verlag: Meine geniale Freundin, Die Geschichte eines neuen Namens, Die Geschichte der getrennten Wege und Die Geschichte des verlorenen Kindes.

    Das gesamte Ranking finden sie hier: https://www.thalia.at/shop/home/topseller/buch/

    Lady Days bei Thalia

    Den Weltfrauen Tag nimmt Thalia zum Anlass in allen Buchhandlungen von 5. - 11. März die Lady Days zu feiern. Allen Damen stehen exklusive Angebote zur Verfügung. Neben Rabatten und kostenlosen eBook-Gutscheinen, finden Vorträge, Buchpräsentationen und Informationsgespräche statt. Thalia W3, Landstraßer Hauptstraße 2A/2B, 1030, und Thalia Mariahilf, Mariahilfer Straße 99, 1060, bieten am 8. März ganztägig ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Die Themen Arbeit und Gleichberechtigung, Karriere und Selbstbewusstsein sowie Achtsamkeit und Körperwahrnehmung stehen dabei im Mittelpunkt.

    Zum Beispiel präsentieren Andrea und Verena Haselberger sowie Denise Rosenberger präsentieren ihr Buch "Eat like a woman". Darin erzählen sie, welchen Einfluss die Ernährung auf die Zyklusphasen hat. Bundesfrauensekräterin Sandra Breiteneder und Maria Therese Reisenauer (1. Stv. Betriebsratsvorsitzende) informieren in einem Vortrag über Gleichbehandlung in der Arbeit. Die Gründerin des Verlages Wortreich, Karoline Cvancara, gibt Einblicke in ihren persönlichen Werdegang.

    Das gesamte Programm zum Weltfrauentag bei Tahlia W3/Thalia Mariahilf finden Sie unter: https://www.thalia.at/shop/home/veranstaltungen/

    Über Thalia

    Thalia verbindet Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Das Omni-Channel-Unternehmen betreibt in Österreich 35 Buchhandlungen, den Onlineshop www.thalia.at und tolino, ein innovatives E-Reader Sortiment. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 280 Filialen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortimenten und digitale Services eröffnen Kunden die einzigartige Erlebniswelt des hochwertigen Buches. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

  • 06.03.2018 eReading made in Germany: tolino feiert 5-jähriges Bestehen

    International einzigartige Erfolgsgeschichte: tolino weist Konkurrenz in die Schranken

    Der Zusammenschluss der führenden deutschen Buchhändler zu einer gemeinsamen Allianz ist bis heute eine international einzigartige Erfolgsgeschichte. Im Angesicht global agierender Wettbewerber entschieden sich die deutschen Buchhandelsunternehmen Thalia, Weltbild, Hugendubel und damals noch Club Bertelsmann, gemeinsam mit der Deutschen Telekom als Technologiepartner ihre Kräfte zu bündeln. Mit Erfolg: Schon nach kürzester Zeit schaffte es die Allianz, die Marke tolino für digitales Lesen erfolgreich in Mittel- und Südeuropa zu etablieren und weitere Partner an Bord zu holen. So kamen beispielsweise in Deutschland die Mayersche Buchhandlung, Osiander und Libri mit über 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen hinzu. Heute gibt es in mehr als jeder dritten deutschen Buchhandlung den tolino und die Partner bieten in ihren Shops über zwei Millionen eBooks an.

    Überzeugende Technologie und smarte Features für den Leser

    Hinter dem Erfolg steht die konsequent ausschließlich auf das Lesen ausgerichtete Geräte- und Innovationsstrategie. tolino bringt jährlich Geräte der neuesten Generation auf den Markt. So verfügte etwa der tolino vision 2 aus dem Jahr 2014 erstmals über einen integrierten Wasserschutz und die Umblätter-Funktion "tap2flip". 2016 folgte mit dem tolino vision 4 HD die Ersteinführung eines neuen Display-Features: Mittels der „smartLight“-Technologie passt sich die Farbtemperatur zu jeder Tages- und Nachtzeit optimal an die Lichtverhältnisse an und wechselt mit dem Tagesverlauf von kaltweißem zu warmweißem Licht. Unabhängige Tester attestieren tolino hohe Qualität: Insgesamt wurde tolino drei Mal von der Stiftung Warentest ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr kam mit dem neuen tolino epos erstmals ein Reader mit noch größerem Display auf den Markt und mit tolino select ein Abo-Modell für eBooks, das auf buchhändlerische Vorauswahl setzt. Die fünf meist gewählten Titel seit Start von tolino select finden sich in den Genres "Krimi & Thriller" sowie "Romane & Erzählungen": "Eiszeit" von Val McDermid, "Ohne jede Spur" von Lisa Gardner, "Das Paradies" von Barbara Wood, "Dunkeltraum" von Christine Drews und "Das Flüstern der Wände" von Rebecca Michele.

    Jeder vierte Buchkäufer besitzt bereits einen eReader

    Nicht zuletzt dank tolino ist eReading heute fester Bestandteil der Lese- und Verlagskultur: Insgesamt wurden seit Start über das offene tolino System mehr als 60 Millionen eBooks erworben. Mehr als ein Viertel aller Buchkäufer in Deutschland verfügen über einen eReader.1 Der Anteil der über tolino Buchhändler insgesamt abgewickelten Verkäufe liegt stabil bei rund 40 Prozent des eBook-Umsatzes.2 Die wachsende Nachfrage spiegelt sich im eBook-Absatz wider. Dieser legte 2017 um eine Million auf 29,1 Millionen Exemplare zu.3 Der Umsatzanteil von eBooks macht heute rund fünf Prozent am gesamten deutschen Buchmarkt aus4, in einzelnen Buchgenres wie Belletristik liegt er aber schon deutlich höher. Belletristik und Unterhaltung liegen auch bei den tolino Kunden ganz vorne. Und das Potential ist ungebrochen: Laut einer Prognose der Unternehmensberatung PwC werden allein auf dem Belletristikmarkt in Deutschland für 2018 Umsätze mit eBooks in Höhe von 470 Millionen Euro erwartet.5 Die tolino Allianz freut sich auf die nächsten fünf Jahre und rechnet mit einem weiterhin wachsenden Markt.

    1 GFK Consumer Panel, 2017 2 Konkurrenzanalyse Bundeskartellamt, 2017 3, 4 GFK Consumer Panel, 2018 5 Statista & PwC, Digital Markets Outlook, 2018

    Zitate-Angebote der tolino Allianz ergänzend zur Pressemeldung:

    Michael Busch

    CEO und geschäftsführender Gesellschafter von Thalia:

    "Mit der tolino Allianz ist es Deutschland auf einzigartige Weise gelungen, eine Lösung für die gesamte Branche zu schaffen und zu zeigen, wozu der deutsche Buchhandel in der Lage ist. tolino steht von Beginn an für Offenheit, von der Branchenpartner und Leser gleichermaßen profitieren. Fünf Jahre nach dem Start, ist tolino hierzulande eine nicht mehr wegzudenkende eReading-Größe und bewegt sich auf Augenhöhe mit dem internationalen Wettbewerb."

    Angela Schünemann

    Geschäftsführerin der Weltbild Gruppe:

    "Fünf Jahre tolino machen uns stolz. Die tolino Partner haben mit dem Verzicht auf buchhändlerische Kleinstaaterei und der Fokussierung auf eine gemeinsame, wettbewerbsfähige Branchenlösung eReading im deutschen Buchhandel erfolgreich etabliert. Und davon profitieren in erster Linie unsere Leser."

    Nina Hugendubel

    Geschäftsführende Gesellschafterin von Hugendubel:

    "Fünf Jahre tolino sind ein echter Erfolg: Bester Lesekomfort gepaart mit einem einfachen, offenen System, haben viele unserer Kunden dazu gebracht, den tolino als echte Alternative zum gedruckten Buch zu entdecken. So freut es uns, dass der tolino heute nicht als ein weiteres technisches Endgerät betrachtet wird, sondern als die ganz eigene, private, mobile Bibliothek. Das sogenannte Hybrid-Lesen hat sich etabliert - digitales und analoges Lesen finden parallel statt. Und das haben wir nicht zuletzt unseren Buchhändlern vor Ort zu verdanken, die auch selbst in beiden Welten zuhause sind."

    Über tolino

    tolino - das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. tolino ist international neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service - online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot. Weitere Informationen unter www.mytolino.de

    Pressekontakte

    Thalia D: Sarah Malke, Tel.: 02331 8046 - 1559, E-Mail: s.malke@thalia.de

    Weltbild: Eva Großkinsky, Tel.: 0821 7004 - 5555, E-Mail: eva.grosskinsky@weltbild.com

    Hugendubel: Sophie von Klot, Tel.: 089 55233 - 759, E-Mail: presse@hugendubel.de

    Libri: Franziska Hampel, Tel.: 040 85398 - 7143, E-Mail: fhampel@libri.de

    Für Testgeräte: Faktor 3, Christina Klaschik, Tel.: 040 679446 - 6126, E-Mail: tolino@faktor3.de

  • 22.12.2017 Exklusiv bei Thalia: Snoopy bekommt einen großen Auftritt

    • Mit Snoopy-Themenwelt durchs Jahr
    • Passende Produkte für alle, die Bücher lieben

    Wien/Linz, 22. Dezember 2017. Snoopy und Thalia - das passt. In zahllosen Geschichten und Comic-Strips sieht man den weltberühmten Beagle lesend, schmökernd und sogar selber schreibend. Damit ist der heimliche Star des Kult-Comics 'Peanuts' wie geschaffen, um Bücher-Fans eine Freude zu machen. Ab dem 27. Dezember 2017 hält Snoopy Einzug in der ersten exklusiven Thalia Geschenkewelt. Etwa mit Kuscheltieren und Stempeln für die Kleinsten, individuell kreierten Kaffeebechern, Frühstücksbrettchen und stylischen Jutebeuteln liefert Thalia viele Inspirationen.

    Schon im November konnten sich Thalia Kunden neben dem Buch-Sortiment von einer kreativ zusammengestellten Themenwelt rund um den gemütlichen Trend "Hygge" inspirieren lassen. Pünktlich zum Start ins neue Jahr legt das Unternehmen noch einmal nach: Mit Snoopy als bücherliebenden Protagonisten. Das Besondere dabei: In ihrer Wertigkeit und Eigenständigkeit gibt es die Snoopy-Produkte so nur bei Thalia. Erstmals entwickelt der Buchhändler eine eigene Geschenkartikel-Kollektion. Weitere werden folgen - zur Freude aller, die gern lesen. Viele Motive und Produkte der neuen Eigenmarke umkreisen die Welt der Bücher und sind somit die perfekte Ergänzung zum Leseerlebnis.

    Ab 2018 bekommt Snoopy einen festen Patz bei Thalia: Der reichhaltige Snoopy-Fundus aus 50 Jahren liefert schließlich jede Menge schlauer und wortgewandter Ideen. Für Jung und Alt eignen sich die Produkte perfekt als individuelle, hochwertige Geschenke.

    Über Thalia

    Thalia ist mit mehr als 280 Filialen der Branchenprimus in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt betreibt Thalia in Österreich 35 Filialen, das Onlinegeschäft auf www.thalia.at und tolino als Plattform für digitales Lesen.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 22.12.2017 Exklusive Themenwelten: Thalia bringt eigenes Non-Book-Sortiment in den Markt

    • Thalia baut Eigenmarke auf
    • Erste Kollektion rund um den Buchliebhaber und Autor ‚Snoopy‘

    Wien/Linz, 22.12.2017. Exklusive Themenwelten mit eigener Handschrift: Thalia entwickelt eine Eigenmarke für das Non-Book-Segment. Die erste Kollektion 'Snoopy', wird ab dem 27. Dezember in den Buchhandlungen und bei thalia.at verfügbar sein. Mit individuellen Geschenkartikeln und Motiven, die es in ihrer Wertigkeit und Eigenständigkeit so nur bei Thalia gibt.

    Innovative Services und persönliche Beratung bietet Thalia ohnehin durch sein Omni-Channel-Konzept. Mit der neuen Eigenmarke wird das Unternehmen jedoch dem steigenden Bedürfnis der Kunden nach Inspiration beim Einkauf ge-recht. "Exklusive Themenwelten aufzubauen ergänzt unser Buchsortiment perfekt. Thalia erzählt damit eine eigene Geschichte und macht den Besuch in einer Filiale durch die Eigenmarkenstrategie zum Erlebnis", erklärt Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich. Bereits im November hatte das Buchhandelsunternehmen einen kleinen Vorgeschmack auf seine Ambitionen im Non-Book-Segment gegeben: Mit einer klar definierten Produktwelt rund um das Trend-Thema "Hygge".

    **Inspirierende Themenwelten mit eigener Handschrift **

    Bei der neuen Kollektion stehen die Bedürfnisse der Kunden an erster Stelle. Mit qualitativ hochwertigen Materialien und bedürfnisorientierter Gestaltung, wird dem auch in der praktischen Umsetzung Ausdruck verliehen. "Im Design, aber auch in der Qualität sollen die Produkte unsere individuelle Sprache sprechen", weiß Robert Schadow, der das Non-Book-Sortiment bei Thalia verantwortet. Er sieht sich als Trendscout und sammelt weltweit Ideen für seine Kollektionen. "Wir holen uns unsere Anregungen in den großen Metropolen der Welt: auf der Straße, in Museen, in tollen Shops. So können wir zukünftig einzigartige Produkte entwickeln, die Büchern eine große Bühne bereiten".

    Auftakt ins neue Jahr mit Snoopy

    Ihr Debüt in den Buchhandlungen gibt die Thalia Eigenmarke mit einem absoluten Klassiker. Snoopy, bekannt aus dem Kult-Comic 'Peanuts', wird ab dem 27. Dezember permanent zu Gast bei Thalia sein. Aus gutem Grund: Der buchaffine Beagle ist sympathisch, intelligent und hofft auf seinen Durchbruch als Autor - eine Steilvorlage: "Snoopy verbindet Generationen. Somit ist er für unser Publikum der ideale Partner", so Thomas Zehetner. Schadow bestätigt: "Von den Kleinsten bis zu den Großeltern verbindet die Mehrheit unserer Kunden schöne oder nostalgische Erinnerungen mit dem Comic-Helden. Er ist perfekt für unsere Kreationen."

    Damit die Thalia Buchhandlungen das ganze Jahr über zu den ersten Adressen gehören, wenn es um Inspirationen für erstklassige Geschenkideen geht, soll der reichhaltige 'Snoopy'-Fundus aus 50 Jahren zahlreiche Anknüpfungspunkte für kontinuierliche Weiterentwicklungen und saisonale Adaptionen bieten - egal ob zu Weihnachten, zu Ostern, dem Valentins- oder Muttertag.

    Über Thalia

    Thalia ist mit mehr als 280 Filialen der Branchenprimus in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt betreibt Thalia in Österreich 35 Filialen, das Onlinegeschäft auf www.thalia.at und tolino als Plattform für digitales Lesen.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 16.11.2017 Exklusiv bei Thalia: Johann Lafers ‚Winterfreuden‘

    Ein stimmungsvolles Winterbuch von Sternekoch Johann Lafer gibt es jetzt exklusiv für die Kunden von Thalia. Wunderbare Rezepte für die Vorweihnachtszeit und die kommenden Festtage werden durch viele Ideen für gemütliche Stunden zu Hause ergänzt.

  • 14.11.2017 Bester Buchhändler und bester Online-Shop: Thalia ist Händler des Jahres 2017

    Omni-Channel-Ansatz überzeugt die Kunden

    Hagen, 14.11.2017: Thalia ist der beste (Buch)-Händler des Jahres 2017. Im Sortimentsbuchhandel überzeugt das Buchhandelsunternehmen seine Kunden in der Kategorie Bücher und Zeitschriften am meisten. Bei den zum zweiten Mal von den deutschen Verbrauchern entschiedenen Online Shop-Awards belegt Thalia.de ebenfalls Platz 1.

  • 03.11.2017 Buch Wien 2017: Thalia stellt Lehrlinge ins Rampenlicht

    Wien/Linz, 3. November 2017: Die "Buch Wien" findet dieses Jahr von 8. bis 12. November statt. Thalia betreibt dabei den Messeshop und startet einen Modellversuch: Die Lehrlingsbuchhandlung.

  • 11.10.2017 tolino epos: Eine neue Dimension des Lesevergnügens

    Eine Medieninformation der tolino Allianz

    Augsburg, Hagen, Hamburg, München, 11. Oktober 2017.

    tolino epos: Eine neue Dimension des Lesevergnügens

    tolino präsentiert auf der Frankfurter Buchmesse einen neuen eReader mit mehr Raum für Geschichten: 7,8 Zoll-Display bietet maximales Lesevergnügen.

    Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse, dem weltgrößten Event der Buchbranche, präsentieren die tolino-Allianz-Partner Thalia, Weltbild und Hugendubel ihren neuen eReader tolino epos. Das Gerät kommt besonders Lesern entgegen, die die Vorteile des digitalen Lesens zu schätzen wissen und für ihr persönliches Leseerlebnis einen hohen Qualitätsanspruch an ein Lesegerät haben. Der neue tolino epos zeigt deswegen echte Größe. Er bietet 69 Prozent mehr Lesefläche als die gängigen 6 Zoll eReader. Zusätzlich wartet er mit den Komfort-Features seines Vorgängers tolino vision 4 HD auf. Damit bietet das High-End-Gerät ein sehr hohes eReading-Niveau. Der tolino epos erscheint Ende Oktober und ist ab sofort bei allen tolino Partnern vorbestellbar. 2017 ist tolino erstmals mit einem Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. Messebesucher können das neue Gerät bereits vor Verkaufsstart am tolino Messestand in Halle 3.0 H4 ansehen und ausprobieren.

    Zeigt wahre Größe: maximales Lesevergnügen auf 7,8 Zoll Display

    Der tolino epos ist maßgeschneidert für echte Vielleser. Mit dem größeren Format (140 x 209 x 8,2 mm) und einem 7,8 Zoll-Display zeigt der tolino epos echte Größe. Auch bei größeren Schriftgrößen kann jetzt deutlich mehr Text auf dem Bildschirm dargestellt werden, sodass sich die Häufigkeit des Umblätterns reduziert.

    Dank des hochauflösenden E Ink Carta™ HD Displays wird das Lesen auf dem tolino epos zudem für Leser von Graphic Novels und großformatiger Fachliteratur attraktiver. Die Auflösung von 300 ppi auf 1872 x 1404 Pixel sorgt für ein gestochen scharfes Bild, das zusammen mit dem Kontrastreichtum des eReaders dem Lesen auf Papier gleichkommt. Dennoch bleibt der neue eReader leicht und handlich. Mit 260 g ist der tolino epos der perfekte Begleiter für Verbraucher mit hoher Lesefrequenz. Sie freuen sich zudem über frei verfügbaren Speicherplatz von rund 6 GB und damit Platz für bis zu 6.000 eBooks.

    smartLight Innovation: Optimales Leselicht für jede Tageszeit

    Die smartLight Innovation, die tolino 2016 mit dem tolino vision 4 HD eingeführt hat, bietet auch im neuen eReader tolino epos zu jeder Tages- und Nachtzeit das beste Leseerlebnis. Die Farbtemperatur des integrierten Leselichts passt sich automatisch an. Sie wechselt im Einklang mit dem natürlichen Tageslicht von kaltweißem Licht am Morgen zu warmweißen Licht am Abend. Die speziellen warmweißen und kaltweißen Leuchtdioden erzeugen ein angenehmes und natürliches Licht.

    Bewährte Features: Wasserschutz mit HZO und Zubehör

    Optimalen Schutz vor Wasser garantiert die Nanoversiegelung durch HZO (30 Minuten bei 1 Meter Wassertiefe im Süßwasser). Für das Konzept der Einfachheit von tolino steht das „easy2connect“-USB-Kabel, das sich beidseitig einstecken lässt. Selbstverständlich bietet auch das neue Lesegerät das offene tolino-System. Es erlaubt, eBooks in allen gängigen Formaten sowie bei verschiedenen Buchhandlungen zu kaufen. Auch eBooks öffentlicher Leihbibliotheken wie der Onleihe lassen sich mit dem epos lesen.

    Über tolino:

    tolino - das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. tolino ist international neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service - online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

    Weitere Informationen sind zu finden unter www.mytolino.de

    Pressekontakte:

    Thalia Bücher GmbH

    Sarah Malke

    Tel.: 02331 8046 - 1559

    E-Mail: s.malke@thalia.de

    Weltbild

    Eva Großkinsky

    Tel.: 0821 7004 - 5555

    E-Mail: eva.grosskinsky@weltbild.com

    Hugendubel

    Sophie von Klot Tel.: 089 55233 - 759

    E-Mail: presse@hugendubel.de

    Libri GmbH

    Franziska Hampel

    Tel.: 040 85398 - 7143

    E-Mail: fhampel@libri.de

    Kontakt für Testgeräte:

    Faktor 3 AG

    Christina Klaschik

    Tel.: 040 679446 - 6126

    E-Mail: c.klaschik@faktor3.de

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 11.10.2017 Erfolgreiche tolino Allianz setzt neue Maßstäbe: eReader tolino epos und eBook-Abonnement tolino select kommen

    Eine Medieninformation der tolino Allianz

    Frankfurt, 11. Oktober 2017. Erfolgreiche tolino Allianz setzt neue Maßstäbe:

    eReader tolino epos und eBook-Abonnement tolino select kommen

    • Gutes Wachstum bei den eReader-Absätzen
    • tolino Gründungspartner setzen mit ihrem eBook-Abonnement auf Auswahl und Empfehlungen
    • Neuer 7,8“ eReader tolino epos kommt Ende Oktober in den Handel

    Die tolino Allianz geht neue Wege beim eBook-Verkauf und erweitert zur Frankfurter Buchmesse ihr Angebot um das neue eBook-Abonnement tolino select. Die Buchhändler Thalia, Weltbild und Hugendubel setzen dabei auf Klasse statt Masse: Monatlich eine neue, überzeugende Auswahl an gutem Lesestoff statt unüberschaubarer Titelfülle. Mit dieser Ausrichtung grenzt sich das eBook-Abo-Modell tolino select klar von bisherigen Angeboten ab. Darüber hinaus präsentieren Thalia, Weltbild und Hugendubel in Frankfurt auch einen neuen Highend eReader. Der tolino epos im XL-Format setzt die Innovationslinie bei den Geräten fort.

    Weltweit einzigartiges Erfolgsmodell: tolino dauerhaft etabliert

    "tolino ist und bleibt ein weltweit einzigartiges Erfolgsmodell. Der digitale Buchmarkt wächst weiter und tolino ist hier zu einer starken Marke auf dem deutschen Buchmarkt geworden. Wir freuen uns, dass wir über die tolino Allianz einen guten und stabilen Anteil an diesem Segment haben und mit dem Markt wachsen. Fasst man die Aktivitäten der Händler zusammen, liegt der Marktanteil der über tolino abgewickelten Verkäufe stabil bei rund 40 Prozent", sagt Michael Busch, geschäftsführender Gesellschafter und CEO von Thalia. Auch die Zahl der eReader Besitzer steigt. "Immer mehr Deutsche besitzen ein Lesegerät für digitale Bücher. Inzwischen verfügen 8,4 Millionen Menschen über einen eReader - mehr als ein Viertel aller Buchkäufer.* Allein von Juli 2015 bis Juli 2017 stieg die Zahl der eReader Besitzer um 20 Prozent. Auch tolino steigerte im ersten Halbjahr 2017 seinen Marktanteil am eReader-Umsatz weiter. Am beliebtesten bei den Kunden ist derzeit der tolino vision 4 HD", ergänzt Michael Busch. Ein Grund für den Erfolg: Für viele Kunden ist das offene System von tolino, das Kunden die freie Wahl lässt, bei welchem Buchhändler sie ihre eBooks kaufen, ein wichtiges Entscheidungskriterium.

    tolino setzt beim Abo mit einem Empfehlungsmodell neue Maßstäbe

    "Der Markt für eBook-Abos ist wie der Streaming Markt für Musik und Film ein wachsender Zukunftsmarkt", sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin von Hugendubel: "Unser neues Abo-Modell tolino select grenzt sich dabei bewusst von bisher bekannten Angeboten ab. Statt stundenlang suchen zu müssen, erhalten unsere Kunden buchhändlerische Orientierung. Etwas Vergleichbares gibt es bisher nicht." Monatlich bietet das Abo neuen, überzeugenden Lesestoff. "Das kuratierte Abo-Modell tolino select bietet seinen Kunden eine handverlesene Auswahl erfolgreicher Autoren sowie Geheimtipps, die von den Buch-Experten der Allianz ausgewählt werden. Jeden Monat finden die Kunden 40 neue Titel im Angebot, sortiert nach vier besonders beliebten Genres. So wird es je zehn Titel in den Kategorien "Romane & Erzählungen", "Krimis & Thriller", "Fantasy & Science Fiction" und "Liebesromane & Erotik" geben, aus denen der Kunde jeden Monat vier neue Titel auswählen kann", ergänzt Nina Hugendubel. Zum Start sind bekannte Namen wie Luca Di Fulvio, Sarah Lark, Tanja Kinkel, Hans Fallada, Tana French, Cody Mcfadyen, Dania Dicken, Andreas Föhr, BC Schiller, Maya Shepherd oder Meredith Wild unter den Autoren. Die Bücher stammen aus renommierten Verlagen wie Droemer Knaur, Bastei Lübbe, Aufbau und Dotbooks sowie von Selfpublishern, die bei tolino media erscheinen. Das Abo ist monatlich kündbar. tolino select ist ab dem 11. Oktober 2017 bei Thalia, Weltbild, Hugendubel, bücher.de und ebook.de erhältlich.

    Neuer eReader tolino epos kommt zum Weihnachtsgeschäft

    Mit dem eReader-Portfolio beweist die tolino Allianz auch 2017 ihre nachhaltige Innovationsstärke. Angela Schünemann, Geschäftsführerin der Weltbild Gruppe: „Ein wichtiger Grund für den Erfolg von tolino ist unsere Gerätestrategie. Wir vertrauen auf eine nutzerorientierte Entwicklung und bieten für jedes Leseverhalten ein passendes Gerät. Mit unserem neuen Technologiepartner, dem kanadischen Unternehmen Rakuten Kobo, einem der weltweit führenden Anbieter für eReading, setzen wir unseren Innovationskurs fort und bringen in Rekordzeit nach nur einen halben Jahr Zusammenarbeit ein richtig spannendes Lesegerät auf den Markt. Unser XL-eReader tolino epos wird ein Schwerpunkt im Weihnachtsgeschäft und die Leser begeistern. Er wurde für echte Vielleser und überzeugte eBook-Leser mit hohem Qualitätsanspruch an ihr Leseerlebnis maßgeschneidert.“ Der tolino epos bietet mit seinem 7,8 Zoll Display rund 69 Prozent mehr Lesefläche als die gängigen 6 Zoll eReader und zeigt damit echte Größe. Selbst bei größeren Schriftgrößen stellt er jetzt deutlich mehr Text auf dem Bildschirm dar, sodass sich die Häufigkeit des Umblätterns reduziert. Zusätzlich wartet er mit Funktionen für echten Lesekomfort wie smartLight und Wasserschutz mit HZO™ auf. Der tolino epos ist ab Ende Oktober erhältlich und ab sofort bei allen tolino Partnern vorbestellbar.

    Besucher der Frankfurter Buchmesse können das neue Gerät bereits vor Verkaufsstart am tolino Messestand in Halle 3.0 H4 ansehen und ausprobieren.

    *GfK Juli 2017

    Über tolino:

    tolino - das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. tolino ist international neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service - online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

    Weitere Informationen sind zu finden unter www.mytolino.de

    Pressekontakte:

    Thalia Bücher GmbH

    Claudia Bachhausen-Dewart

    Tel.: 02331 8046 - 1584

    E-Mail: c.bachhausen-dewart@thalia.de

    Weltbild

    Eva Großkinsky

    Tel.: 0821 7004 - 5555

    E-Mail: eva.grosskinsky@weltbild.com

    Hugendubel

    Sophie von Klot Tel.: 089 55233 - 759

    E-Mail: presse@hugendubel.de

    Testgeräte-Anforderungen:

    Faktor 3 AG

    Christina Klaschik

    E-Mail: tolino@faktor3.de

  • 12.04.2017 Thalia.at feiert am Sonntag, 23. April den „Welttag des Buches – Das Festival!“

    Anlässlich des Welttag des Buches am Sonntag, 23. April, findet bei Thalia/W3, Landstraßer Hauptstraße 2A/2B, Wien 1030, ein Lesetag der Autoren statt. Gleich ob Spannung, Erbauung oder Wissen - für jeden Bücherfreund ist etwas dabei.

  • 10.04.2017 Thalia will mit persönlicher Beratung dem reinen Online-Handel begegnen

    Thomas Zehetner: "Das hochwertige Buch gehört in den Mittelpunkt gestellt"

    Thalia will mit persönlicher Beratung dem reinen Online-Handel begegnen

    Pressefotos vom Pressegespräch auf https://www.apa-fotoservice.at/

    Wien/Linz, 10. April 2017 - "Anspruch von Thalia.at ist es, das Lesezimmer des Landes zu sein", erläutert Thomas Zehetner, seit Anfang April Geschäftsführer der Thalia Buch & Medien GmbH, die Positionierung des marktführenden Buchhandelsunternehmens. Neben Geschäftsführer Thomas Zehetner, hat sich das Unternehmen mit dem Geschäftsleitungskreis um die Prokuristen Andrea Heumann, Andreas Czech und Maximilian Joven neu aufgestellt. Bei den Genannten handelt es sich um langjährige Führungskräfte aus den eigenen Reihen, so dass auch für die notwendige Kontinuität gesorgt ist.

    Qualitätsbuch ist Synonym für Lesekultur

    "Besonders wichtig für Thalia.at ist die Aufwertung des hochwertigen Buchs, denn nur wenige Produkte vermitteln so viel Geschichte, wie ein traditionell gebundenes Buch und sind gleichzeitig so langlebig, also nachhaltig", erklärt Zehetner einen wesentlichen Teil der Unternehmensstrategie. "Es macht Freude, ein Buch anzufassen, es zu riechen und darin zu blättern." Er plant, in den 35 österreichischen Filialen von Thalia daher verstärkt das schöne und hochwertige Buch in den Vordergrund zu stellen.

    "Das gebundene Hardcover steht für Genuss und Lesekultur", sagt Zehetner. "Das Lesezimmer ist immer auch ein Raum des Genusses und nichts spricht dagegen, neben dem Sehsinn auch das Haptische von qualitätsvollen Büchern (be)greifbar zu machen, das in der heutigen Zeit oftmals verloren geht". Thalia bietet in seinen Filialen eine tiefe Auswahl an Büchern - in den großen Häusern in Wien und Linz sind ständig mehr als 100.000 Bücher vorrätig - angefangen von den neuesten Büchern der großen und bekannten Autoren bis zu den noch unbekannten literarischen Geheimtipps. "Besonders stolz sind wir auf die kompetente Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern", ergänzt Zehetner.

    Ambiente und Raum fürs Eintauchen als Gegenpol zu den reinen Online Händlern

    Um einen glaubhaften Gegenpol zu den reinen Online Händlern zu setzen, "muss das Buch im stationären Handel in einem hochwertigen Ambiente präsentiert werden, das zum Eintauchen und Wohlfühlen einlädt," weiß Handelsexperte Zehetner. "Denn das Buchgeschäft ist emotional und persönlich. Besonders die Belletristik verlangt nach einer Themeninsel in der die aktuellen Themen sowie die großen Klassiker hervorgehoben werden und den Kunden auch Platz zum Schmökern und Verweilen gegeben wird. So wird ein hoher Lesegenuss ermöglicht." Darüber hinaus setzt Thalia.at auf Themeninseln für Kinder- und Familien, so finden diese einen ungestörten Freiraum zum Ansehen und Ausprobieren. Verstärkt wird auch das Thema Vorlesen in den Vordergrund gestellt. "Leider gerät das Vorlesen in Vergessenheit, obwohl so die Kids sehr früh mit dem Buch in Kontakt kommen", sagt Zehetner. "Vorstellbar sind auch Lesecouchen, die zur Entspannung einladen. Wie daheim im Wohnzimmer, wird dann beim Lesen die Zeit mit einem der besten Freunde, dem Buch, verbracht", erklärt Zehetner den Anspruch von Thalia an moderner Lesekultur. "Eigentlich muss in den Filialen bei der Präsentation nichts Neues erfunden werden, sondern es muss nur das, was sich bewährt hat, was Wohlfühlambiente vermittelt, konsequent eingesetzt werden. So besteht für Thalia die große Chance zum Lesezimmer des Landes zu werden." Neben der hohen Kompetenz in den Buchsortimenten wird Thalia auch weiterhin das breite Sortiment an buchnahen Sortimenten, wie Papier/Büro/Schul-Artikel, Spielwaren oder Geschenkartikel auszeichnen.

    Autoren sind Teil der Lesekultur von Thalia

    Wichtig für Thalia ist es, den österreichischen Autoren eine Bühne zu bieten und regionale Themen zu vermitteln. Daher wird Thalia den erfolgreichen Weg mit Lesungen in den Filialen fortsetzten, "damit erhält der interessierte Leser die Möglichkeit, einen Dialog mit dem Autor einzugehen und so eine noch tiefere Beziehung mit dem Buch einzugehen. Schließlich schätzen wir besonders die Kreativität und das Schaffen der Autoren, denn sie liefern uns neue Gedanken und Perspektiven." Die nächsten Veranstaltungs-Highlights finden zum Welttag des Buches in vielen Thalia Filialen statt. "Besonders hervorheben möchte ich das Festival zum Welttag des Buches in der Thalia Filiale in W3 in Wien Landstraße, am 23. April. Sieben tolle Autoren wie Elfriede Ott oder Bernhard Aichner lesen über den ganzen Tag verteilt aus ihren aktuellen Büchern. Damit wird die Thalia Buchhandlung zum Kulturzentrum", so Zehetner.

    Kunde steht im Mittelpunkt

    Als Erfolgsweg zeigt sich für Thalia der eingeschlagene Weg in Richtung Omni-Channel Händler. So hat der Kunde eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Buch zu gelangen: Gleich, ob er die Buchhandlung vor Ort, den Online Shop www.thalia.at oder die digitale tolino Bücherwelt nützt, er kann auf die Expertise von Thalia.at vertrauen. "Dabei ist das Service natürlich immer im Vordergrund", betont Zehetner, "so können im Onlineshop Bücher reserviert und bereits zwei Stunden später in der Thalia Buchhandlung abgeholt werden." eBooks können auch in der Buchhandlung für sich selbst oder als Geschenk gekauft werden. Mit der Einführung dieses neuen Angebots, bietet Thalia seinen Kunden einen bis dato beispiellosen Service und geht einen weiteren Schritt in Richtung Omni-Channel. Besonders beliebt bei den Kunden ist die Thalia App, die eine Vielzahl von Servicefunktionen bietet. Mit dieser App kann beispielsweise geprüft werden, ob ein gewünschtes Buch in der nächsten Buchhandlung vorrätig ist und kann dann auch gleich reserviert werden. Ebenso hat man mit der App auch die eigene Bücherwunschliste und auch die Stammkundenkarte "Bonuscard" immer mit dabei.

    Kompetente Mitarbeiter

    Für die kompetente Produktberatung und für Hilfestellungen bei den digitalen Services setzt Thalia auf das besondere Know-how seiner Mitarbeiter. "Bei Thalia werden die Bücher von Menschen empfohlen, und nicht von irgendwelchen anonymen Computer-Algorithmen", informiert Zehetner. "Die rund 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Thalia garantieren den Kunden eine Orientierung im großen Angebot. Unser Team liest Bücher und weiß über die neuesten Angebote Bescheid. Viele besitzen ein enzyklopädisches Wissen und leben auch in der Welt der Bücher". Mit der Buchempfehlungs-Plattform Thalia Next https://stories.thalia.de/thalianext/#583af9a4e126a, überträgt Thalia das Wissen der Buchhändler aus dem stationären auch in den digitalen Kanal und vermittelt den Kunden passende Empfehlungen: Dabei verknüpfen die Buchhändler Bücher aufgrund ihrer inhaltlichen Ähnlichkeit. Erst wenn mindestens drei Buchhändler zwei Titel miteinander verknüpft haben, wird die Empfehlung gegenüber den Kunden ausgespielt. Der Leser braucht nur einen Titel einzugeben der gefällt, und bekommt von Thalia Buchhändlern passende persönliche Empfehlungen.

    Mitarbeiterförderung und Lehrlingsausbildung

    Thalia unterstützt alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit vielen Bildungsaktivitäten darin, Botschafter für Bücher zu sein. Insbesondere wird auf die Lehrlingsausbildung ein hoher Wert gelegt. In eigenen Thalia Berufsschulklassen in Linz und St. Pölten, werden spezielle Inhalte und Fächer unterrichtet (Sortimentskompetenz und Verkaufstraining, eCommerce, Social Media etc.) um den neuen Anforderung im Omni-Channel Buchhandel gerecht zu werden. Weitere Informationen auf [www.thalia.at/lehre][https://www.thalia.at/lehre). Derzeit zählt Thalia rund 850 Beschäftigte und bildet 100 Lehrlinge aus. Im Sommer 2017 werden wieder über 30 Lehrlinge eingestellt. Festzuhalten ist, dass die gesamte Wertschöpfung von Thalia.at in Österreich bleibt "und somit auch die Steuern in Österreich abgeführt werden", so Zehetner.

    Thalia Stammkundenkarte

    "Eine Erfolgsstory ist auch die Thalia Stammkundenkarte "Bonuscard", die von mehreren hunderttausenden Österreichern genutzt wird", erklärt Zehetner. Mit ihr sind alle Bestellungen innerhalb Österreichs versandkostenfrei und die Besitzer profitieren laufend von exklusiven Angeboten und Gewinnspielen. Selbstverständlich kann die Bonuscard in jeder Thalia Buchhandlung, im Online-Shop auf www.thalia.at, sowie in der digitalen tolino Bücherwelt genutzt werden.

    tolino und eBooks

    Mit tolino bietet Thalia.at eine hervorragende Plattform für Freunde von eBooks an. "Mit dem Einsteigergerät tolino page, dem kompakten tolino shine 2 HD und dem Topmodell tolino vision 4 HD steht den Kunden ein breites eReader Angebot zur Verfügung", sagt Zehetner. "Mit diesen hervorragenden eReadern und dem integrierten Thalia-eBook Shop hat Thalia.at ein wohlabgestimmtes Produktsortiment für das digitale Lesen". Mit der ebenfalls integrierten tolino Cloud besteht auch von unterwegs immer Zugriff auf die gespeicherten eBooks. Diese lassen sich mit bis zu 5 verschiedenen eReadern bzw. der tolino eReading App auf dem Smartphone oder Tablet synchronisieren.

    Zu Thalia.at

    Thalia ist mit mehr als 280 Filialen der Branchenprimus in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt betreibt Thalia in Österreich 35 Filialen, das Onlinegeschäft auf www.thalia.at und tolino als Plattform für digitales Lesen.

    Bildtext: "Anspruch von Thalia.at ist es, das Lesezimmer des Landes zu sein", erläutert Thomas Zehetner, Geschäftsführer der Thalia Buch & Medien GmbH, die Positionierung der marktführenden Buchhandelskette anlässlich eines Pressegesprächs.

    Der Geschäftsleitungskreis: (v.l.n.r.) Maximilian Joven/Prokurist, Andrea Heumann /Prokuristin, Andreas Czech/Prokurist und Thomas Zehetner/Geschäftsführer.

    Abdruck honorarfrei, Thalia

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 03.04.2017 Einladung zum Pressegespräch „Das hochwertige Buch im Mittelpunkt der Thalia Strategie“

    Mit Monatsbeginn übernahm Mag. Thomas Zehetner die Geschäftsführung der Thalia Buch und Medien GmbH.

  • 12.01.2017 Geschäftsleitung Thalia Österreich stellt sich neu auf: Junges Team setzt Erfolgsweg von Omni-Channel und Digitalisierung kontinuierlich fort

    Der langjährige Geschäftsführer der Thalia Buch&Medien GmbH, Josef Pretzl (59), legt mit 31. März 2017 die Geschäftsführung zurück und wechselt in den Aufsichtsrat. Ihm folgt als Geschäftsführer Thomas Zehetner (42), bisheriger Leiter Finanzen und Infrastruktur in der Geschäftsleitung, mit einem jungen, dynamischen Geschäftsleitungskreis nach.

  • 28.11.2016 Neue Mehrheitseigentümer möchten Thalia zum Synonym für Lesekultur im digitalen Zeitalter machen

    Neue Mehrheitseigentümer möchten Thalia zum Synonym für Lesekultur im digitalen Zeitalter machen

    Ein Gespräch mit Manuel Herder, Verleger und Mehrheitsgesellschafter von Thalia und Thalia.at Geschäftsführer Josef Pretzl

    Wien/Linz, 29. November 2016 - "Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, müssen wir zulassen, dass sich alles verändert", so der Anspruch von Manuel Herder, Verleger und Mehrheitsgesellschafter von Thalia. "Der Buchhandel ist, wie der gesamte Einzelhandel, im Umbruch und der Wettbewerb wird auch in den kommenden Jahren intensiv bleiben. Einerseits schreitet die Digitalisierung rapid voran, andererseits setzen sogar Online-Player beispielsweise wieder auf den stationären Handel. Die gemeinsame Vision der neuen Eigentümer von Thalia ist es, das Unternehmen in Deutschland und Österreich zum Synonym für Lesekultur im digitalen Zeitalter zu machen", erklärt Herder. "Wir glauben, dass wir mit der neuen Eigentümerstruktur hierfür eine optimale Ausgangslage haben. So bringt Michael Busch, der als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen leitet, zusammen mit seinen Management-Teams in Deutschland und Österreich die langjährige Erfahrung im Buchhandel ein. Das Engagement der Händlerfamilie Kreke zeigt unsere Ambition, Thalia als State-of-the-Art Einzelhändler aufzustellen. Dr. Leif Göritz ist der vierte in der Runde. Seine Expertise als Digitalunternehmer wird uns helfen, in diesem wichtigen Entwicklungsfeld auch künftig weitere Wachstumsimpulse zu setzen."

    Kunde steht im Mittelpunkt

    Thalia hat daher die Ausrichtung zum Omni-Channel Händler eingeschlagen: "Dies bedeutet für Thalia, das Kanaldenken aufzugeben und vom Kunden ausgehend zu denken". Umgesetzt wird dies, indem der Kunde im gesamten Kaufprozess, vom Stöbern bis zur Lieferung, flexibel auf Services zugreifen kann. Ein Beispiel hierfür ist der Einsatz von Digital Signage Screens in den Thalia Buchhandlungen, die den Kunden die Infos aus der Online-Welt zugänglich machen. Der stationäre Buchhandel, der für Beratung durch sehr gut ausgebildete Buchhändler und Wohlfühlambiente steht, wird aber weiterhin einen hohen Stellenwert haben. "Denn Emotionen können noch immer am besten begeisterte Leser wie unsere Buchhändler vermitteln", so Manuel Herder. "Thalia setzt auch in Österreich auf Expansion mit Augenmaß, das heißt die gezielte Erweiterung des flächendeckenden Filialnetzes. Dabei kann neben Neueröffnungen auch der Erwerb von bzw. die Beteiligung an Standorten in neuen Regionen eine Option sein."

    Buchhandel braucht neue Wege

    "Thalia hat vielfach bewiesen, dass das Unternehmen in der Lage ist, den Buchhandel maßgeblich zu gestalten. Ein Beispiel hierfür ist der tolino", sagt Herder. Josef Pretzl , Geschäftsführer der Thalia Buch & Medien GmbH ergänzt: "Beim tolino war die Kooperation mit anderen Händlern der Schlüssel zum Erfolg. Kooperationen können auch in Zukunft eine Option sein. Denkbar ist, Thalia Services als Plattform anderen Händlern zugänglich zu machen. Damit profitieren auch andere Händler von der Thalia Innovationskraft, denn letztlich kann es nur das Ziel sein, den heimischen Buchhandel schlagkräftig aufzustellen um die Vielfalt im Buchhandel langfristig zu erhalten."

    Thalia 2016

    Thalia ist mit mehr als 280 Filialen der Branchenprimus in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Thalia bleibt auf allen Kanälen auf Wachstumskurs", erläutert Manuel Herder. "Das Unternehmen hat Ende September das Geschäftsjahr mit 3% vergleichbarem Umsatzwachstum über alle Kanäle in Deutschland und Österreich abgeschlossen. Das stationäre Geschäft verzeichnet länderübergreifend ein Plus von 1% auf vergleichbarer Fläche. Der Bereich eCommerce verzeichnete ein Umsatzplus von 11%. Der Umsatz mit eBooks konnte bei Thalia im abgeschlossenen Geschäftsjahr um rund 15% gesteigert werden. Generell kann von einem sehr guten Jahr für Thalia gesprochen werden."

    Erfolgsfaktoren von Thalia

    Die wesentlichen Faktoren für den Erfolgsweg von Thalia sind die nahtlose Verbindung der Absatzkanäle (Stichwort "Omni-Channel" und eCommerce-Plattform für erweiterte Angebote), die hohe Qualität der Standorte in besten Lagen verbunden mit einem einmaligen Wohlfühlerlebnis in den Filialen, die individuelle und flexible Kundenansprache mit bester Beratung und Services sowie ein ansprechender Sortimentsmix. Verbunden mit dem erfahrenen Management-Team rund um Josef Pretzl sehen wir Thalia Österreich hervorragend für die Aufgaben der Zukunft positioniert.

    Thalia in Österreich

    "Der stationäre Buchmarkt in Österreich ist von Jänner bis Oktober um rund 4% zurückgegangen, während der Onlinebuchmarkt um rund 6,9% gewachsen ist", erklärt Josef Pretzl, "dabei hat sich Thalia in Österreich sowohl im Stationär- als auch im Online-Handel besser als der Markt entwickelt". Insgesamt betreibt Thalia in Österreich 35 Filialen und beschäftigt 850 Mitarbeiter. "Anzumerken ist, dass Thalia.at in Österreich das Geschäft abwickelt und die Wertschöpfung der Mitarbeiter auch in Österreich bleibt", hebt Pretzl hervor.

    Omni-Channel in der Praxis

    An wichtigen Einkaufsstandorten hat Thalia.at die Einzelhandelsdistribution durch Neueröffnungen und Modernisierungen weiter ausgebaut. Von unseren Kunden hervorragend angenommen werden die Cross-Channel Services Filialabholung und Abreservierung. Derzeit werden fast ein Viertel der Bücher von den Kunden online reserviert und in den Filialen abgeholt. "Innerhalb einer Stunde erhält der Kunde die Antwort, wann er sein Buch abholen kann", erklärt Pretzl. "Generell besteht bei den kanalübergreifenden Services eine große Nachfrage bei den Kunden". Jeder 10. Kunde hat bereits die Thalia.at Bonuscard und nutzt deren Vorteile! Immer mehr Kunden nutzen die brandneuen Thalia Apps zum Lesen und Kaufen.

    Sortimentserweiterungen

    "Die Onlinebestellungen auf www.thalia.at liefern wir in der Regel unseren österreichischen Kunden schneller als Amazon und die Wertschöpfung findet in Österreich statt! Im letzten Jahr fanden bei Thalia in Deutschland auch Sortimentserweiterungen für ein erweitertes Einkaufs-Erlebnis statt, wie beispielsweise im eCommerce-Angebot Rubriken wie der Reiseshop in Zusammenarbeit mit 'Berge&Meer'‚ und seit Anfang Oktober das Sortiment 'Wohnen'", so Pretzl.

    Entwicklungen im Digitalbereich

    "Thalia besitzt im eBook-Markt inzwischen einen Marktanteil von rund 20%. Ein toller Erfolg, der zeigt, wie Digitalisierung im Buchhandel gelingen kann", erklärt Manuel Herder.

    tolino

    Der neue eReader tolino vision 4 HD wurde zusammen mit der tolino App am 8. November - also pünktlich vor Weihnachten - der Öffentlichkeit präsentiert. Der eReader tolino vision 4 HD zeigt mit drei neuen Features ein weiteres Mal, wie bei der Entwicklung eines eReaders Innovationen den Kunden nutzen: eine Beleuchtung, bei der sich die Farbtemperatur dem Tagesverlauf anpasst, rund dreimal so viel freier Speicherplatz und ein beidseitig einsteckbares Kabel.

    Schon seit dem diesjährigen Sommer ist der toline page als preisgünstiges Einstiegsgerät erhältlich. "Unser Ziel ist es, mit diesem Gadget den Einstieg in die eBook-Welt so angenehm wie möglich zu machen", postuliert Pretzl.

    Beratung bleibt bedeutend

    Von zentraler Bedeutung bleiben Beratung und Service durch die Mitarbeiter von Thalia; dabei wird stark auf Ausbildung gesetzt. "Thalia beschäftigt rund 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bildet 100 Lehrlinge aus", sagt Josef Pretzl. "Auch im Sommer 2017 werden wieder 30 neue Lehrlinge eingestellt."

    Lehrling bei Thalia Besonders wichtig für Thalia ist die Lehrlingsausbildung, erläutert Pretzl: "Über die Lehrlinge kann Thalia schnell auf die raschen Veränderungen im Cross-Channel-Handel regieren. Um junge Menschen anzusprechen, müssen wir aber immer up to date sein, modern auftreten und im Lehrlingsrecruiting immer mit den neuesten Werkzeugen und Methoden arbeiten." Thalia bietet den Lehrlingen eine innovative Buchhandels-Ausbildung, eigene Thalia Berufsschulklassen in Linz und St. Pölten, spezielle Inhalte und Fächer für die Berufsschule (Verkaufstraining, eCommerce, Social Media, Sortimentsmanagement etc.) die von Thalia eingebracht werden, zusätzliche Seminare und Events sowie ein Prämiensystem für ausgezeichnete Leistungen. Aktuelle Infos zur Lehre bei Thalia gibt’s immer auf www.thalia.at/lehre

    Best Recruiters

    "Dass Employer Branding bei Thalia einen hohen Stellenwert hat, beweist der gerade erzielte Branchensieg in Österreich in der Kategorie ‘Einzelhandel‚ bei ‘Best Recruiters", sagt Pretzl. Thalia hat hier das goldene Siegel erhalten. Weitere Informationen www.bestrecruiters.at.

    Zum Verlag Herder

    Den Grundstein für das Traditionshaus legte Bartholomä Herder im Jahr 1798 als er die ersten Herder Bücher publizierte und 1801 den Verlag Herder in Meersburg gründete. Seit 1999 steht Verleger Manuel Herder in sechster Generation an der Spitze des Unternehmens, das mit seiner über 200-jährigen Tradition zu den ältesten Verlagen in Deutschland zählt und sich von Anfang an bis heute in Familien- und Stiftungsbesitz befindet. Derzeit beschäftigt der Verlag Herder an seinem Stammsitz in Freiburg i. Breisgau sowie in seinen Niederlassungen in Berlin, Hamburg, München und Rom rund 200 Mitarbeiter und publiziert pro Jahr ca. 550 Titel. Darüber hinaus entstanden unter der Führung von Manuel Herder die Digital- und Audioprodukte des Verlages sowie der Onlineshop herder.de. Im Juli 2016 wurde bekannt, dass die Verlegerfamilie Herder, gemeinsam mit der Händlerfamilie Kreke, dem Digitalunternehmer Leif Göritz sowie dem geschäftsführenden Gesellschafter Michael Busch, die Thalia Buchhandelsgruppe erworben hat.

    Zu Thalia

    Thalia ist mit mehr als 280 Filialen der Branchenprimus in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt betreibt Thalia in Österreich 35 Filialen, das Onlinegeschäft auf www.thalia.at und tolino als Plattform für digitales Lesen.

    Aktuelle Pressefoto ab 29.11./12:30 auf http://www.apa-fotoservice.at/

    Bildtext: "Die gemeinsame Vision der neuen Eigentümer von Thalia ist, das Unternehmen zum Synonym für Lesekultur im digitalen Zeitalter zu machen", erklärt Manuel Herder, Verleger und Mehrheitsgesellschafter von Thalia, "Jetzt kommt es erstens darauf an, die Kunden von morgen zu begeistern und zweitens die Veränderungen nicht nur zuzulassen, sondern auch selbst zu treiben."

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 21.11.2016 Presseinladung "Thalia Medien Lunch"

    Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Journalistinnen und Journalisten!

    Im vergangenen Juli 2016 erwarb der Verlag Herder die Mehrheit an der Buchhandelskette Thalia. Das 200 Jahre alte Freiburger Familienunternehmen, welches zu den renommiertesten deutschen Verlagen zählt, setzt damit auf die zeitgemäße Verbindung von Stationär- und Onlinebuchhandel. In Österreich betreibt Thalia 35 Filialen und beschäftigt rund 800 MitarbeiterInnen.

    Der neue Mehrheitsgesellschafter Manuel Herder stellt sich den österreichischen Medien und präsentiert persönlich seine Pläne:

    Thalia Medien Lunch

    1. November, 11 Uhr

    Thalia W3

    Landstraße Hauptstraße 2a, 1030 Wien

    (Um Anmeldung wird gebeten

    wolfgang.wendy@reichlundpartner.com

    +43 (1) 535 48 38

    Die Themen

    • Buchmarkt - quo vadis?

    • Pläne für Thalia

    • Omni-Channel Strategie

    • Bedeutung der Buchhändler

    • Digitalbereich und Innovation

    Die Gesprächspartner

    Manuel Herder, Verleger

    Josef Pretzl, Geschäftsführer Thalia Buch & Medien GmbH

    Mit freundlichen Grüßen im Namen von Herder und Thalia

    Dr. Wolfgang Wendy

    Reichl und Partner Public Relations

    Mobil: +43 664 828 40 76

    eMail: wolfgang.wendy@reichlundpartner.com

  • 07.11.2016 Besser lesen und besser schlafen mit dem neuen tolino vision 4 HD

    Augsburg, Bonn, Hagen, Hamburg, München, 7. November 2016.

    Eine Medieninformation der tolino Allianz

    Besser lesen und besser schlafen mit dem neuen tolino vision 4 HD

    Digitale Leseinnovation: Neue "smartLight"-Technologie bietet optimales Leselicht für jede Tageszeit

    Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft startet die tolino Allianz am 8. November den Verkauf ihres neuen eReaders tolino vision 4 HD. Sie zeigt mit drei neuen Features ein weiteres Mal, wie bei der Entwicklung eines eReaders Innovation in Nutzen für die Kunden umgesetzt wird: eine Beleuchtung, bei der sich die Farbtemperatur dem Tagesverlauf anpasst, rund dreimal so viel freier Speicherplatz und ein beidseitig einsteckbares Kabel. Die Geräte sind ab sofort in den Buchhandlungen von Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche und Osiander sowie den 1.500 Partnerbuchhandlungen von Libri und online erhältlich. Auch die tolino Partner in Italien und den Niederlanden bringen das Gerät zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt.

    Neu: Optimales Leselicht für jede Tageszeit

    eReader mit integrierter Beleuchtung haben den Markt erobert. Der tolino vision 4 HD, entwi-ckelt von der Telekom, bietet jetzt mit einem neuen Feature noch mehr Komfort: Sein neues „smartLight“ bietet zu jeder Tageszeit das beste Leseerlebnis. Der vision 4 HD kommt mit veränderlichen Weißtönen, die automatisch dem Tagesverlauf folgen, sodass zu jeder Zeit eine optimale Lichtfarbe eingestellt werden kann. Forscher haben herausgefunden, dass kälteres Licht Nutzer am Einschlafen hindert. Die Farbtemperatur ändert sich daher von käl-terem Licht am Morgen bis zum Sonnenuntergang hin zu warmweißem Licht, im Einklang mit dem natürlichen Biorhythmus. tolino orientiert sich mit dem Spektrum an Weißtönen am natürlichen Sonnenlicht. Als besondere Innovation kommen im tolino vision 4 HD spezielle warmweiße und kaltweiße Leuchtdioden zum Einsatz. Sie erzeugen ein angenehmes und natürliches Licht, das zur jeweiligen Lesesituation und dem persönlichen Geschmack des Lesers passt.

    Mehr Speicherplatz und Zubehör, das für Einfachheit steht

    Bücherfreunde können sich beim vision 4 HD auf deutlich mehr Speicherplatz freuen. Der eingebaute Speicher wurde von 4 auf 8 GB erhöht. Der frei verfügbare Speicherplatz erhöht sich damit von rund 2 GB auf rund 6 GB und bietet Platz für bis zu 6.000 eBooks. Auf Einfachheit setzt die Allianz auch beim neu entwickelten USB-Kabel. Das mitgelieferte "easy2connect"-USB-Kabel lässt sich an beiden Enden beidseitig einstecken. Das heißt, in Zukunft muss nicht darauf geachtet werden, wie herum das Kabel eingesteckt wird. Es klappt immer beim ersten Versuch. Mit 300 ppi E Ink Carta Display (6 Zoll) für gestochen scharfen Text, Wasserschutz per Nanoversiegelung und tap2flip für einfaches Umblättern durch An-tippen der Rückseite verfügt der tolino vision 4 HD über alle Premium-Features, die Kunden auch am Vorgänger tolino vision 3 HD schätzen. Selbstverständlich bietet auch das neue Lesegerät ein offenes System, das erlaubt, Bücher bei verschiedenen Buchhandlungen zu kaufen und alle gängigen eBook-Formate lesen und speichern kann.

    Neues Softwareupdate verbessert Lesekomfort weiter

    Zum Verkaufsstart des neuen Gerätes bringt die tolino Allianz ein Softwareupdate für noch mehr Lesekomfort: Mit der Version 1.9 sind unter anderem über die Onleihe ausgeliehene eBooks nun mit einer „geliehen“-Banderole gekennzeichnet und können vorzeitig zurückge-geben werden. Zudem hat das Menü eine noch übersichtlichere Struktur erhalten. Das Up-date wird automatisch zur Installation angeboten, wenn der vision 4 HD über WLAN oder einen der Telekom Hotspots mit dem Internet verbunden wird. Für alle Bestandsgeräte steht das Update in wenigen Wochen zur Verfügung.

    Mobile eBook-Welt: tolino Allianz launcht gemeinsame App

    Augsburg, Bonn, Hagen, Hamburg, München, 28. September 2016

    tolino stärkt den Markenauftritt und launcht eine gemeinsame eBook-App: Die tolino App für Smartphones und Tablets löst die bisherigen Apps der verschiedenen tolino Buchhändler im iOS App Store und Google Play Store ab. Für alle Anhänger des offenen Ökosystems von tolino wird es damit leichter, die App zu finden und herunterzuladen. Die kostenlose App ist für tolino Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.

    Mit der leistungsstarken eBook-App wird das tolino Ökosystem zur 360-Grad-Lösung: Neben der Möglichkeit, auf dem eReader und PC seine eBooks zu lesen, ist jetzt der mobile Zugriff über Tablet und Smartphone noch bequemer. Ein großer Vorteil für die Leser, denn sie genießen die größtmögliche Flexibilität beim Zugriff auf die eigene eBook-Bibliothek. Über die tolino Cloud ist der Zugriff auf alle Lesegeräte möglich. Der Lesestand wird synchronisiert und Kunden können dort weiterlesen, wo sie vorher ihr Lesezeichen gesetzt haben, zum Beispiel zu Hause am PC, unterwegs auf dem Smartphone oder am Strand auf dem tolino eReader. tolino Kunden erhalten so ein ganzheitliches Leseerlebnis über alle Geräte hinweg.

    Leistungsstarke tolino App mit neuen Features

    Mit einer gemeinsamen und leistungsstarken eBook-App können tolino Kunden künftig eBooks lesen und verwalten. Nutzer der Android-Version können auch weiterhin eBooks kaufen. Beim erstmaligen Start der App wählt der Kunde das Land sowie seinen persönlichen tolino Buchhändler aus. Er genießt alle Vorzüge des offenen Ökosystems. Ganz gleich, welcher eBook-Shop ausgewählt wurde - der Leser kann in der App auch weiterhin die Bücher von anderen Buchhändlern lesen. Das ermöglicht, wie bei den eReadern der tolino Familie, die Funktion "Bibliothek-Verknüpfung". Damit können Leser die Bibliotheken aller tolino Buchhändler miteinander verbinden und alle Bücher in einem virtuellen Regal zusammenführen und über ihre App nutzen.

    Neue Funktionen in der gemeinsamen tolino App verbessern das individuelle Lesevergnügen: Die Textdarstellung im Lesemodus ist anpassbar. Auch Zeilen- und Randabstand sowie die Textausrichtung sind nach Belieben einstellbar. Optimiert wurde die Zoom-Ansicht bei der Anzeige von PDFs.

    Über tolino: tolino - das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss der führenden deutschen Buchhändler Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung und Osi-ander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutsch-land, eBook.de und der Deutschen Telekom als Technologie- und Innovationspartner. Die tolino Alli-anz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digita-les Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. tolino ist international neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service - online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. Zusätzlich zu den Geräten, bietet tolino seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

    Deutsche Telekom AG

    Lisa Machnig

    Tel.: 0228 181 – 4949

    E-Mail: medien@telekom.de

    Thalia Bücher GmbH

    Julia Hattrup

    Tel.: 02331 8046 - 1584

    E-Mail: j.hattrup@thalia.de

    Weltbild

    Eva Großkinsky

    Tel.: 0821 7004 - 5555

    E-Mail: eva.grosskinsky@weltbild.com

    Hugendubel

    Leona Engelen

    Tel.: 089 55233 - 759

    E-Mail: presse@hugendubel.de

    Libri GmbH

    Franziska Hampel

    Tel.: 040 85398 - 7239

    E-Mail: fhampel@libri.de

    Hier finden Sie das Datenblatt zum tolino vision 4 HD.

  • 03.11.2016 Einladung zur Signierstunde mit Anna Veith - Innensicht einer Ausnahmesportlerin

    Anna Veith, früher Fenninger, zählt zu den erfolgreichsten Sportlerinnen Österreichs. Neben dem Olympiasieg 2014 kann die 27- jährige auf zwei Gesamtweltcup-Siege sowie drei Weltmeistertitel zurückblicken. Ihre Karriere als Schirennfahrerin wurde im Jahr 2015 durch eine schwere Verletzung unterbrochen, ihr Wiedereinstieg in den Hochleistungssport bleibt zurzeit noch offen.

  • 26.10.2016 Thalia BuchhändlerInnen kritisieren vehement den neuen Preis für Buchhandlungen von Hauptverband und Kulturminister Drozda

    "Einzige österreichische Bastion gegen Amazon darf bei Ausschreibung nicht teilnehmen und ist von Wettbewerb ausgeschlossen"

    Als inakzeptabel stufen die Buchhändler und Buchhändlerinnen der Thalia Buch & Medien GmbH die Vorgangsweise des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels und des Kulturministers Thomas Drozda bei der Vergabe eines neuen Preises für die besten Buchhandlungen ein.

  • 19.09.2016 StadtLesen bringt Literaturfreunde zusammen

    StadtLesen bringt Literaturfreunde zusammen

    Wo sich Eva Rossmann, Harry Potter, Erich Schleyer und Bücherfreunde zwischen 22. und 25.9. ein Stelldichein geben

    19. September 2016 - Beim „Stadtlesen“ in Wien 3. - zwischen W3 und The Mall - kommen in den nächsten Tagen alle Bücherfreunde auf Ihre Rechnung. Der Event für Literaturbegeisterte wird am 22. September um 18:30 von Bezirksvorsteher Erich Hohenberger eröffnet. Im Anschluss liest Eva Rossmann ab 19 Uhr aus ihrem neuen Roman "Gut aber tot". Am 23. September werden Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2016 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung. Der 24. September steht ab 19 Uhr im Zeichen des Zauberlehrlings Harry Potter: Süße Überraschungen für die Kids sind schon vorbereitet. Der 25. September ist ganz der Familie gewidmet: Erich Schleyer wird ab 15 Uhr unter dem Motto "Das Andersein des Anderen ist das schönste auf der Welt" rezitieren. "Lesen ist für Thalia ein Kulturgut, das durch einen Event wie Stadtleben einen hohen Stellenwert erhält", erläutert Thalia Geschäftsführer Josef Pretzl, "darum unterstützen wir die Veranstaltung."

    Schmökern unter freiem Himmel

    Das "Lesewohnzimmer" auf den schönsten Plätzen der StadtLeseStädte bringt einen Readers Corner, Lesemöbel, einen Genussturm, Kommunikationswürfel aber vor allem rund 3.000 Bücher in die Städte. Es wird zum öffentlichen Schmökern unter freiem Himmel bei freiem Eintritt eingeladen. Stars der Literaturszene "verkomplettieren" den puren Lesegenuss durch eine moderierte ErzählLesung in vielen Städten! Auch die Lesungen sind ohne Eintritt frei zugänglich.

    Über Stadtlesen

    StadtLesen ist so konzipiert, dass eigentlich NICHTS passiert. Das Lesewohnzimmer wird als Einladung verstanden, sich niederzulassen, ein Buch in die Hand zu nehmen und zu genießen. Lesegenuss wird möglich und erlebbar gemacht, Lesezeit geschenkt. StadtLesen versteht sich als Veranstaltungsreihe, die dem Thema Lesen breite Öffentlichkeit bringen will. Unaufdringlich aber durchdringend.

    "Lesegeadelt" wurde StadtLesen durch die Schirmherrschaft der Österreichischen UNESCO Kommission. StadtLesen entstand ursprünglich aus einer anderen Idee der Innovationswerkstatt. Mit dem Leitsatz "Lesend reisen, reisend lesen" gründet Sebastian Mettler 2007 eine innovative Hotelkooperation für Unterkünfte mit einem hohen Qualitätsstandard und mit speziellem Literaturangebot sowie einer besonderen (Lese-) Atmosphäre, die Bibliotels. Danach suchte er zusätzliche Möglichkeiten den Lesegenuss in die Welt zu tragen, dabei war ihm vor allem der freie Zugang zu Büchern ein großes Anliegen. Zwei Jahre später startete die erste StadtLesenTour in Österreich und der Rest ist erlesene Geschichte.

  • 18.08.2016 Clever und cool ins neue Schuljahr

    Thalia stattet Kids mit Rucksäcken von ergobag und satch aus

    Linz, 17. August 2016 - Pünktlich zum Schulstart erhält man bei Thalia die intelligenten und alternativen Rücksäcke von ergobag und satch. Das Besondere: Sie vereinen Design und Funktionalität gleichermaßen. ergobag-Rücksäcke setzen auf vier WOW-Effekte: Ergonomie, Individualität, Nachhaltigkeit und Sichtbarkeit. Dahinter verbirgt sich ein intelligentes Design, das die Schultasche ideal an die Größe des Kindes anpasst. Die breiten Schulterflossen sowie der Beckengurt garantieren den perfekten Sitz. Zudem ist der Rucksack jedes Schuljahr individuell gestaltbar, dank der über 20 austauschbaren Klettis.

    Der Name ist Programm

    Die Rücksäcke werden 100% aus recycelten PET-Flaschen hergestellt und schonen so die natürlichen Ressourcen. Auch für die kommende dunkle Jahreszeit sind die Kids sichtbar ausgestattet: Das ringsum eingearbeitete Reflektormaterial macht die Kinder im Straßenverkehr aus jeder Perspektive frühzeitig sichtbar. Die Rucksäcke von ergobag besitzen ein wahlweise abziehbares neonfarbenes Sicherheitsset, welches die Klettis nicht verschwinden lässt, sondern auf die zusätzlichen Klettflächen angebracht werden kann.

    Ordnung leicht gemacht

    Die Rucksäcke von satch wachsen ebenso mit, sind auch umweltbewusst und machen durch die große und intelligente Innenaufteilung die Ordnung zum Vergnügen. Schlüsselring, Reißverschlusstaschen und gepolsterte Handy-und Tabletfächer bringen alles an den richtigen Platz. Sinnvolle Details, wie ein Kopfhörerausgang machen die Entdeckung des Rucksacks zu einem Abenteuer.

    Über ergobag und satch

    Der Kölner Hersteller innovativer Schulrucksäcke kombiniert das Ergonomiekonzept innovativer Trekking-Rucksäcke mit all dem, was eine Schultasche leisten muss. Bildung, Gesundheit und Ressourcenorientierung sind für die ergobag-Macher die Hauptthemen für eine glückliche Zukunft. Durch sein tägliches Tun will das ergobag-Team kleine und größere Menschen stärken - mit dem Ziel, dass sie gut gelaunt und mutig ihre individuellen Potenziale entfalten können. In ergobag-

    Schulrucktaschen werden Ergonomiekonzept und Individualisierbarkeit mit Umweltbewusstsein kombiniert. Für diese Idee, das Konzept und die Designs wurde ergobag ausgezeichnet, u a. mit dem Marken Award 2015, dem red dot design award 2011 und 2013 und als Preisträger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" sowie beim Businessplan-Wettbewerb enable2start. Beim Deutschen Gründerpreis 2012 durften die Gründer Einzug ins Finale feiern. ergobag wurde im Februar 2010 von vier Freunden gegründet mit der Idee, den herkömmlichen Schulranzen zu revolutionieren.

    Bildtext: Die Rucksäcke von satch wachsen mit, sind umweltbewusst und machen durch die große und intelligente Innenaufteilung die Ordnung zum Vergnügen.

    Abdruck honorarfrei, Copyright satch

    Bildtext: Die Rücksäcke von ergobag setzen auf vier WOW-Effekte: Ergonomie, Individualität, Nachhaltigkeit und Sichtbarkeit. Dahinter verbirgt sich ein intelligentes Design, das die Schultasche ideal an die Größe des Kindes anpasst.

    Abdruck honorarfrei, Copyright ergobag

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 30.06.2016 tolino page: Einfacher Einstieg ins digitale Lesen für alle

    MEDIENINFORMATION

    Augsburg, Bonn, Hagen, Hamburg, München 30. Juni 2016

    Eine Medieninformation der tolino Allianz

    tolino page: Einfacher Einstieg ins digitale Lesen für alle * Neue Zielgruppe im Fokus: tolino Allianz erweitert Produktfamilie mit einem Basisgerät für Gelegenheitsleser * Leichter und unkomplizierter Reisebegleiter ist ab sofort erhältlich

    Pünktlich zu den Sommerferien bringen die tolino Partner einen neuen eReader auf den Markt - den tolino page. Als selbsterklärendes und einfach zu bedienendes Einsteigergerät richtet sich der tolino page an eine neue Zielgruppe: die weniger technik-affinen Leser, die sich bisher noch nicht zum Kauf eines eReaders entschließen konnten. Zusammen mit dem Premium eReader tolino vision 3 HD und dem tolino shine 2 HD bietet die Allianz damit allen Zielgruppen - vom Einsteiger ins digitale Lesen bis zum Technikfan - ein geeignetes Lesegerät. Die Marktforschung der tolino Allianz zeigt, dass sich die Kunden dieser Zielgruppe, die sich vorwiegend selbst als sogenannte "Gelegenheits-leser" bezeichnen, vor allem ein leicht zu bedienendes Lesegerät wünschen, um erste Erfahrungen mit dem digitalen Lesen zu sammeln. Der tolino page ist ab sofort bei allen tolino Partnern aus dem Buchhandel erhältlich.

    tolino page: Einfacher Einstieg ins digitale Lesen

    Als Basisgerät der tolino Produktfamilie bietet auch der tolino page digitalen Leseanfängern mittels übersichtlicher Menüführung und Touchscreen eine einfache Handhabung. Das spiegelungsfreie E Ink-Display erlaubt auch bei Sonnenlicht Lesen wie auf Papier mit hohem Kontrast. 170 g leichter als ein normales Taschenbuch und mit einer langen Akkulaufzeit ausgestattet, qualifiziert sich der tolino page als idealer Reisebegleiter. Dank individueller Schriftgrößeneinstellung ist das Lesen augenschonend. Wie alle tolino eReader bietet auch der jüngste Spross der tolino Familie Speicherplatz für bis zu 2.000 eBooks, die nach dem Kauf bequem über WLAN auf den eReader heruntergeladen und zusätzlich in der kostenfreien 25 GB großen tolino Cloud sicher vor Verlust geschützt werden können. Über den integrierten eBook Shop und WLAN können jederzeit eBooks gekauft und heruntergeladen werden. tolino Leser profitieren vom offenen Ökossystem und entscheiden grundsätzlich selber, in welchem Shop sie ihre Bücher kaufen.

    Einsteigergerät mit großen Möglichkeiten

    Wie seine großen Brüder ist auch der tolino page mit der aktuellen Firmware 1.8.0 ausgestattet. Die neue Software optimiert vor allem die Bibliotheksstruktur des tolino und steigert u.a. mit neuen Schriftarten und Schnellblätterfunktion das individuelle Lesevergnügen.

    Über tolino:

    tolino - das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss der führenden deutschen Buchhändler Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung und Osiander, sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland, eBook.de und der Deutschen Telekom als Technologie- und Innovationspartner. Die tolino-Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für Digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. tolino ist international neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente bieten die tolino-Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service – online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. Neben den Geräten bietet tolino seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

    Die digitale Pressemappe erhalten Sie hier:

    http://dl.faktor3server.de/fur/tolino/tolino_pressemappe.zip

    Weitere Informationen sind zu finden unter www.mytolino.de

    Über die Deutsche Telekom:

    Die Deutsche Telekom ist mit über 156 Millionen Mobilfunkkunden sowie 29 Millionen Festnetz- und rund 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2015). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-basiertes Fernsehen für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in über 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 225.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro, davon wurde rund 64 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

    Hier finden Sie das Datenblatt zum tolino page.

  • 29.06.2016 Thalia mit Smart Writing Set von Moleskine® ab sofort erhältlich

    Wo Papier- und Digital-Welt endlich zusammengefunden haben

    Linz, 29. Juni 2016 - Ab sofort ist das neue Smart Writing Set von Moleskine® bei Thalia erhältlich. Das Smart Writing Set ermöglicht es, mit den persönlich bevorzugten Utensilien zu schreiben - Stift und Papier - und die Notizen im Handumdrehen zu digitalisieren.

    Das Set besteht aus drei Elementen: dem Paper Tablet, dem Moleskine Pen+ und der Moleskine Notes App. Zusammen bilden sie ein abgestimmtes System. So kann das Geschriebene bequem auf Smartphone oder Laptop bearbeitet, gespeichert und geteilt werden. Besonderer Wert wurde von Moleskine® auf die intuitive Nutzung gelegt. Eingesetzt wird das Set überall dort, wo es darauf ankommt, die Ideen schnell aufs Papier zu bringen. So können Beispielsweise auf den Weg zur Arbeit einige To-dos im Paper Tablet notiert werden, die Seite wird an die App geschickt und kann dann am eigenen Smartphone oder Tablet bearbeitet werden. Wer eine Notiz aus dem Paper Tablet teilen möchte, muss nur auf das Umschlag-Icon oben auf der Seite klicken. Die Notizen können in Echtzeit mit Audioaufzeichnungen ergänzt werden, um die Ideen zu organisieren.

    Der Kreativität gewidmet

    Moleskine® ist zu Ehren der Denker, Künstler und Schriftsteller, die sich bereits in der Vergangenheit in aller Freiheit auf der Straße oder unterwegs ihrem Schaffen widmen wollten, entstanden. In Anlehnung an dieses Erbe ist das Smart Writing Set allen Kreativen, Wissensarbeitern und Studenten von heute gewidmet, die ihre Ideen weiterhin am liebsten auf Papier festhalten - wo immer sie einen ereilen - aber doch digital vernetzt bleiben möchten.

    Bildtext:

    Das Smart Writing Set von Moleskine® verbindet das Beste aus zwei Welten: Papier und Digital haben endlich zusammengefunden.

    Fotos:

    Abdruck honorarfrei, Moleskine®

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • OKTOBER 2015: Thalia präsentiert tolino vision 3 HD und tolino shine 2 HD mit hochauflösenden Displays

    Der Trend zum digitalen Lesen reißt nicht ab. Vielleser bekommen nun mit dem tolino vision 3 HD ein neues Premium-Gerät, als smarter Allrounder bietet der neue tolino shine 2 HD so viel Lesekomfort wie nie zuvor. Beide eReader haben den klaren Vorteil, Content aus verschiedensten Quellen beziehen und auf unterschiedlichen Geräten lesen zu können. Verkaufsstart bei Thalia ist der 27. Oktober 2015.

    Gestochen scharfes Schriftbild: tolino vision 3 HD

    Mit stetigen Innovationen bei den Lesegeräten und dem nutzerfreundlichen, offenen Ökosystem konnte die tolino-Produktfamilie von Beginn an überzeugen. Bei der Entwicklung des neuen tolino vision 3 HD wurde vor allem darauf geachtet, das Leseerlebnis noch einfacher, angenehmer und benutzerfreundlicher zu machen. Besondere Priorität hat dabei das augenfreundliche Lesen. Darum verfügt der tolino vision 3 HD über ein gestochen scharfes E Ink® Carta-Display mit einer 300 ppi-Auflösung, welches ebenmäßig mit dem Gehäuse abschließt. 16 Graustufen ermöglichen ein komfortables Lesegefühl, wie auf echtem Papier. Wie auch schon sein Vorgänger ist der tolino vision 3 HD vor Wasser geschützt und mit tap2flip ausgestattet. Die einzigartige tap2flip-Funktion ermöglicht das komfortable Umblättern beim Halten des Readers mit nur einer Hand, indem man mit der Fingerspitze auf die Rückseite des Readers tippt. Sowohl der tolino vision 3 HD als auch der tolino shine 2 HD verfügen über einen integrierten Hall-Sensor, der das Gerät – bei Verwendung einer geeigneten tolino-Hülle – in den Standby-Modus versetzt. Der eReader bietet Speicherplatz für bis zu 2.000 eBooks, die bequem über WLAN heruntergeladen werden können.

    Handlicher, schneller und super scharf: tolino shine 2 HD

    Der tolino shine 2 HD, der Nachfolger des beliebten ersten eReaders der tolino Gerätefamilie, wurde von Grund auf überarbeitet: Handlicher und kompakter als sein Vorgänger präsentiert sich dieser nun mit den gleichen Abmessungen wie der tolino vision 3 HD als perfektes Lesegerät für Einsteiger. Auch er überzeugt mit einem super scharfen E Ink® Carta-Display mit einer 300 ppi Auflösung und ist dank des 1 GHz Freescale i.MX 6 Prozessors nun ebenso leistungsfähig wie sein großer Bruder tolino vision 3 HD. Die gesteigerte Prozessorleistung gegenüber dem Vorgängermodell ermöglicht beispielsweise ein schnelleres Öffnen von Büchern sowie zügigeres Suchen. Integrierte Beleuchtung und bequeme Touchbedienung gehören zum Standard der tolino Geräte.

    Preise - Verkaufspreis tolino vision 3 HD: EUR 159,- - Verkaufspreis tolino shine 2 HD: EUR 119,-

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • AUGUST 2015: Thalia-Filiale in Ried holt regionale Autoren vor den Vorhang

    Die Unterstützung regionaler Autoren ist der Thalia Filiale in Ried mit Filialleiter Johann Schusterbauer ein großes Anliegen. Das zeigt auch die seit mittlerweile 26 Jahren bestehende Kooperation mit dem Kulturverein „Kunst im Keller“ (KIK) und Thalia Ried. Gemeinsam starten die Partner mit Signierstunden in der Filiale, Autorenlesungen und musikalischen Veranstaltungen im KIK oder einer literarischen Wanderung rund um Ried ab Oktober in den Leseherbst. “Wir sind auf die jahrelange Partnerschaft mit dem KIK Ried sehr stolz. Dadurch werden Autoren vor den Vorrang geholt, deren Werke auch in unserer neuen Filiale einen prominenten Platz finden.“ freut sich Thalia-Ried-Filialleiter Johann Schusterbauer.

    Ausgestattet mit einer großen Auswahl an regionaler Literatur bis zu internationalen Bestsellern öffnet am 28. August die Thalia-Filiale am neuen Standort in der Weberzeile auf über 350 Quadratmetern ihre Pforten. Neben einem breiten Angebot an Büchern bildet die tolino Lounge das Herzstück des Shops, in der die neuesten eReader und Tablets der tolino-Produktfamilie zum Testen bereitstehen. Gemütliche Leseecken sowie ein kleiner Lesebereich mit Kinobestuhlung für ein Retro-Feeling laden Kunden zum Schmökern und Verweilen ein.

    Über Thalia

    Thalia ist der erste Anbieter in Österreich, wenn es um Bücher, digitale Unterhaltung und Spielwaren geht! (market-Studie: spontane Bekanntheit Ö Anbieter, Feb 2014) In 36 Buchhandlungen und online auf www.thalia.at bietet Thalia seinen Kunden fachkundige Beratung, besten Service und eine umfassende Auswahl an Büchern, eReadern und hochwertigen, trendigen Zusatzsortimenten aus verschiedensten Themenwelten zum Schmökern, Stöbern und Entdecken. Auf Platz vier der Top-Online-Shops in Österreich zählt Thalia zu den beliebtesten Online-Anbietern. (ECC-Studie: Top-Online-Shops in Österreich, Mai 2015)

    Online: www.thalia.at

    Facebook: www.facebook.com/thalia.at

    Blog: blog.thalia.at

    Youtube: www.youtube.com/thaliabuchhandlungen

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • JULI 2015: Coffee Fellows eröffnet ersten Shop in Wien bei Thalia

    Kaffee, Bagels & Bücher

    Mit der Eröffnung des ersten Coffee Fellows Shops in der Mariahilfer Thalia-Buchhandlung in Wien beginnt der Markteintritt der deutschen Kette Coffee Fellows in der österreichischen Hauptstadt. Die Kombination aus erlesenen Kaffeespezialitäten und kulinarischen Besonderheiten mit dem Thema Lesen erweist sich dabei als wahrer Glücksfall, sind doch die Begriffe "Kaffeehaus" und "Literatur" gerade in Wien untrennbar miteinander verbunden. In den nächsten Jahren sollen weitere Shops in ganz Österreich folgen. Am 1. August 2015 eröffnet der erste Coffee Fellows Shop in der Mariahilfer Straße 99 im ersten Stock der Thalia-Buchhandlung. Für den österreichischen Regionalfranchisepartner Christian Kronsteiner ist diese Verbindung aus Literatur und Kaffeegenuss perfekt: "Die besondere Atmosphäre des Coffee Shops mitten auf der Fußgängerzone in der Mariahilfer Straße lädt die Besucher ein, es sich mit einem guten Buch so richtig gemütlich zu machen - nicht umsonst lautet das Motto von Coffee Fellows: 'Feel at Home'." Platz zum Wohlfühlen gibt's jedenfalls zur Genüge: Die großzügigen Räumlichkeiten bieten einen Loungebereich und Bar-Tische. An warmen Tagen hat auch ein Schanigarten in der Fußgängerzone geöffnet. Neben den Kaffeespezialitäten aus eigener Rösterei werden frisch zubereitete Bagels, sowie verschiedene vegetarische und vegane Produkte, Sweets wie Torten, Muffins oder Donuts sowie spezielle Getränke wie Frappes oder Chai Tea geboten.

    "In Zeiten, wo viele im Handel über Flächenverkleinerungen reden, beweisen wir mit unseren Läden auf der Mariahilfer Straße oder der Landstraße in Wien, dass Flagships funktionieren. Man muss sich allerdings für die Kunden immer wieder neu erfinden und inszenieren. Unsere Buchhandlung auf der Mariahilfer Straße ist ein Kulturtempel mit über 3.000 Quadratmeter Fläche und über 2 Mio. Besuchern im Jahr. Stöbern, entdecken, eintauchen und sich wohlfühlen – das ist es, was wir wir unseren Kunden bieten. Coffee Fellows passt perfekt zu diesem Konzept." freut sich Thalia-Geschäftsführer Josef Pretzl über die Zusammenarbeit.

    Bildmaterial Thalia in der Mariahilfer Straße ist um eine Attraktion reicher: Coffee Fellows feiert am 1. August Eröffnung.

    Über Coffee Fellows Die Coffee Fellows GmbH wurde 1999 von Kathrin und Dr. Stefan Tewes gegründet. Nach englisch-amerikanischen Vorbild eröffnete in München der erste Coffee Shop. In der Zwischenzeit führt Coffee Fellows rd. 80 Filialen in Deutschland und Österreich. Neben Wien gibt es auch in Salzburg eine Filiale. Online: www.coffee-fellows.com

    Über Thalia Thalia ist der beliebteste Anbieter und Online-Händler in Österreich, wenn es um Bücher, digitale Unterhaltung und Spielwaren geht! In 36 Buchhandlungen und online auf www.thalia.at bietet Thalia seinen Kunden fachkundige Beratung, besten Service und eine umfassende Auswahl an Büchern, eReadern und hochwertigen, trendigen Zusatzsortimenten aus verschiedensten Themenwelten zum Schmökern, Stöbern und Entdecken. Online: www.thalia.at

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • FEBRUAR 2015: Thalia sucht 32 neue Lehrlinge

    "Die schönste Lehre, die man finden kann"

    Thalia sucht 32 neue Lehrlinge

    Österreichs führende Buchhandelsmarke ist wieder auf Lehrlingssuche. In zwei eigenen Thalia-Berufsschulklassen in St. Pölten und Linz erlernen die angehenden Buch- und MedienwirtschafterInnen alles, was es braucht, um Kunden nicht nur im Geschäft, sondern auch in der Welt der neuen Medien kompetent zu beraten und zu betreuen.

    „Buchhandelskompetenz in allen Kanälen ist unser Motto. Beraten wird nicht nur in unseren Buchhandlungen: Thalia gibt es auf Facebook, wir haben einen eigenen Blog und jeder unserer BuchhändlerInnen hat eine eigene Website für persönliche Leseempfehlungen.“, so Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Neben dem klassischen Buch stehen daher auch e-Book oder Mobile Apps auf dem Lehrplan. Damit wachsen die Thalia-Lehrlinge ganz selbstverständlich auf.

    In einer eigenen Mini-Lehrlings-Filiale wird das erworbene Wissen gleich in die Praxis umgesetzt. Am POS stehen Warenpräsentation und -inszenierung im Vordergrund, um den Kunden ein perfektes Einkaufserlebnis zu bieten.

    Ein besonderes Highlight sind die Veranstaltungen mit heimischen und internationalen Top- AutorInnen. Über 350 Veranstaltungen pro Jahr gibt es alleine in den drei Flagshipstores. Viele Weitere in den gesamt 36 Filialen. An der Organisation auch die Lehrlinge schon maßgeblich beteiligt.

    „Mit über 800 hervorragenden MitarbeiterInnen sind wir der größte heimische Arbeitgeber im Buchhandel. Wir bieten eine Ausbildung am Puls der Zeit mit vielen Zusatzleistungen und freuen uns über Top-Lehrlinge, die bei uns durchstarten wollen.“ so Mag. Andrea Resch- Krenn, Teamleiterin Personalmanagement.

    Bewerbung werden ab sofort über www.thalia.at/lehre entgegengenommen.

    Über Thalia

    Thalia ist der erste Anbieter in Österreich, wenn es um Bücher, digitale Unterhaltung und Spielwaren geht! (market-Studie: spontane Bekanntheit Ö Anbieter, Feb 2014) In 36 Buchhandlungen und online auf www.thalia.at bietet Thalia seinen Kunden fachkundige Beratung, besten Service und eine umfassende Auswahl an Büchern, eReadern und hochwertigen, trendigen Zusatzsortimenten aus verschiedensten Themenwelten zum Schmökern, Stöbern und Entdecken.

    Online: www.thalia.at

    Facebook: www.facebook.com/thalia.at

    Blog: blog.thalia.at

    Youtube: www.youtube.com/thaliabuchhandlungen

  • FEBRUAR 2015: Aktion Bücherturm: 5.651 Schüler im Lesefieber

    Die Aktion Bücherturm von Thalia, den OÖ Nachrichten und dem Lesekompetenzzentrum „Buch.Zeit“ ging heuer in die 2. Runde. 5.651 Schüler aus 283 Klassen lasen Bücher, die gestapelt einen Turm in der Höhe von unglaublichen 58.053,2 Zentimeter ergeben.

    Im Zeitraum von 19. Dezember bis 9. Jänner riefen die Aktions-Partner auf, möglichst viele Bücher zu lesen. Erstmals wurden heuer neben den Haupt-, Neue Mittelschulen und Gymnasien auch Volksschulen und Polytechnische Schulen in eigenen Kategorien in den Wettbewerb aufgenommen. In Windeseile wuchsen die Büchertürme dank der begeisterten Schüler in die Höhe. Am Ende stapelte jede Klasse ihren eigenen Turm, aus dem die Durchschnittshöhe pro Schüler und damit die Gewinner ermittelt wurden. „Die zweite Auflage des Wettbewerbs ist mit fast 5.600 teilnehmenden Schülern bestens gelungen. Gerade im digitalen Zeitalter wollen wir das Lesen von Büchern in jeder Form für junge Menschen attraktiv machen.“ so Thalia Österreich Geschäftsführer Josef Pretzl.

    Über den Sieg in der Kategorie Volksschule freute sich die 3. Klasse der Adalbert-Stifter-Schule Ried. In der Kategorie Hauptschulen/Neue Mittelschulen/Gymnasium setzte sich die 1m-Klasse der Musikhauptschule Neufelden gegen die Lese-Konkurrenz durch. Die beiden Klassen freuen sich nun über einen Klassensatz an tolino eReader, zwei Tablet-PCs sowie 100 Euro eBook Gutscheine. Auch die Plätze zwei und drei gingen nicht leer aus und durften sich über wahlweise fünf tolino eReader oder drei Tablet-PCs mit 50 Euro Gutscheinen freuen.

    Factbox Thalia Österreich:

    Thalia ist der beliebteste Anbieter in Österreich, wenn es um Bücher, digitale Unterhaltung und Spielwaren geht! (market-Studie: spontane Bekanntheit Ö Anbieter, Feb 2014) In 37 Buchhandlungen und online auf www.thalia.at bietet Thalia seinen Kunden fachkundige Beratung, besten Service und eine umfassende Auswahl an Büchern, eReadern und hochwertigen, trendigen Zusatzsortimenten aus verschiedensten Themenwelten zum Schmökern, Stöbern und Entdecken.

    Online: www.thalia.at

    Facebook: www.facebook.com/thalia.at

    Youtube: www.youtube.com/thaliabuchhandlungen

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • November 2014: Weihnachtsgeschäft: Bücherboom bei Thalia

    Österreicher kaufen bei heimischen Marken +++ Beratung ist bei eReading besonders wichtig +++ Thalia profitiert als führende heimische Buchhandelsmarke von Bewusstseinsbildung gegen globalen Online-Handel

    Thalia Geschäftsführer Josef Pretzl startet optimistisch ins Weihnachtsgeschäft: „In den letzten Monaten hat eine Bewusstseinsbildung stattgefunden. Die Österreicher sind patriotischer, wenn es ums Schenken geht. Sie schätzen heimische Marken.“ Entgegen dem rückläufigen Branchentrend im Buchhandel1 entwickelt sich Thalia knapp 5 % über dem Markt. „Bücher sind dieses Jahr als Geschenke besonders beliebt. Es gibt viele tolle Neuerscheinungen, vor allem die heimischen Autoren haben fleißig publiziert. Kein Weihnachtsgeschenk ist so sinnvoll, so individuell und so leistbar.“ so Pretzl weiter. „Wir gehen davon aus, dass heuer unter jedem zweiten Weihnachtsbaum in Österreich ein Buch liegen wird!“ Thalia ist dafür eine der ersten Adressen. „Wir sind mit 37 Standorten und über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern da, wo unsere Kunden sind. Das schafft Wertschöpfung und sichere Jobs vor Ort. In Zeiten des globalisierten Online-Handels wissen das die Österreicher mehr denn je zu schätzen.“

    Besonders erfreulich ist die Entwicklung im Bereich eReading: Erstmals hat die tolino-Allianz Mitbewerber Amazon überholt.2 „Damit sind wir die Nummer Eins am heimischen eBook-Markt – und das in nur 18 Monaten nach Markteinführung! Wir punkten mit einem offenen System und mit bester Beratung am POS. Das kommt bei den Kunden gut an. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind darauf geschult, beste Beratung vor Ort zu leisten, damit das passende eReading-Geschenk unterm Weihnachtsbaum landet.“ Wer vor allem lesen will, der sollte auf einen eReader mit eInk-Display zurückgreifen, wie den tolino shine oder den tolino vision. Das neue tolino tab ist mit 8“ HD Display und toller Soundqualität bestens für Multimedia-Inhalte geeignet.

    Der Thalia Onlineshop steht Kunden rund um die Uhr zur Verfügung. Sofort lieferbare Artikel können bis 21. Dezember bestellt werden, um die Geschenke pünktlich zum Festabend zu erhalten. Artikel mit einer Lieferzeit von 48 Stunden können auf www.thalia.at bis 18.12. bestellt werden.

    1 -3,5 % Umsatzrückgang im heimischen Buchhandel im Jän-Okt. 2014, vgl. mit VJ, Quelle: HVB 2 Anteile am dt. eBook-Markt: tolino: 45 % Marktanteil, Amazon: 39 % Marktanteil (lt. GFK, Q3/2014)

    Factbox Thalia Österreich

    Thalia ist der beliebteste Anbieter in Österreich, wenn es um Bücher, digitale Unterhaltung und Spielwaren geht! (market-Studie: spontane Bekanntheit Ö Anbieter, Feb 2014) In 37 Buchhandlungen (Anm: EÖ Wr. Neustadt in KW 48) und online auf www.thalia.at bietet Thalia seinen Kunden fachkundige Beratung, besten Service und eine umfassende Auswahl an Büchern, eReadern und hochwertigen, trendigen Zusatzsortimenten aus verschiedensten Themenwelten zum Schmökern, Stöbern und Entdecken.

    Online: www.thalia.at Facebook: www.facebook.com/thalia.at Youtube: www.youtube.com/thaliabuchhandlungen

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • November 2014: Das Beste von Thalia in der Post-Filiale

    "Darf's zum Brief auch ein Buch sein?"

    Der Buchhändler Thalia und die Post intensivieren ihre Zusammenarbeit: An ausgewählten Standorten gibt es künftig das Beste aus dem Thalia Sortiment für Post-Kunden zu kaufen.

    Mal schnell einen Brief aufgeben oder ein Paket abholen – dass man das in der Postfiliale machen kann, weiß jeder. Dass man dort künftig auch Bücher und eReader kaufen kann, ist neu.

    Österreichs führender Buchhändler Thalia präsentiert in fünf Postfilialen in Wien, Neunkirchen, Steyr, Weiz und Leibnitz eine tolle Vorauswahl, die Kunden zum Le-sen inspirieren soll: Büchertische mit aktuellen Bestsellern, Bücherschnäppchen und den Top-Titeln heimischer Autoren sowie eine eigene eReading Wand laden in die Welt des Lesens ein.

    "Gerade in der Vorweihnachtszeit fallen viele Wege an. Umso besser, wenn unsere Kunden mit der Weihnachtspost auch den Einkauf der Geschenke erledigen kön-nen." freut sich Thalia Geschäftsführer Josef Pretzl. Bücher sind nach wie vor die beliebtesten Weihnachtsgeschenke der Österreicher, auch der Bereich eReading boomt wie nie zuvor. "Wir testen momentan an fünf ausgewählten Standorten, wie die Kunden dieses Zusatzangebot annehmen. Bei Erfolg ist eine Erweiterung durchaus denkbar."

    Schon jetzt liefert die Post alle beim Buchhändler Thalia bestellten Waren aus. Zu-dem sind zwei der 36 Thalia-Filialen bereits Post-Partner. "Thalia ist ein sehr erfahrener Partner im Buch- und digitalen Unterhaltungsseg-ment. Mit der Zusammenarbeit können wir unseren Kunden ein attraktives Angebot an Büchern sowie E-Book-Readern und Tablets anbieten. Verläuft das Projekt er-folgreich, werden wir das Angebot auf weitere Postfilialen ausrollen", sagt Alexand-er Frech, verantwortlich für das Filialnetz der Österreichischen Post AG.

    Bücher zum Brief gibt es ab sofort in diesen Postfilialen: 1020 Wien; Weintraubengasse 22 2620 Neunkirchen, Niederösterreich; Postgasse 5a 4403 Steyr; Ennser Straße 12 8160 Weiz; Birkfelder Straße 48 8430 Leibnitz; Bahnhofstraße 3

    Über Thalia Thalia ist der beliebteste Anbieter in Österreich, wenn es um Bücher, digitale Unter-haltung und Spielwaren geht! (market-Studie: spontane Bekanntheit Ö Anbieter, Feb 2014) In 36 Buchhandlungen und online auf www.thalia.at bietet Thalia seinen Kunden fachkundige Beratung, besten Service und eine umfassende Auswahl an Büchern, eReadern und hochwertigen, trendigen Zusatzsortimenten aus verschiedensten Themenwelten zum Schmökern, Stöbern und Entdecken.

    Online: www.thalia.at Facebook: www.facebook.com/thalia.at Youtube: www.youtube.com/thaliabuchhandlungen

    FACTBOX POST Die Österreichische Post ist mit einem Jahresumsatz von 2,4 Milliarden Euro und rund 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister und auch international hervorragend aufgestellt. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Im Jahr 2013 wurden über 5,7 Milliarden Sendungen an 4,3 Millionen Haushalte und Unternehmen in ganz Österreich zugestellt. Das Fili-alnetz der Österreichischen Post zählt mit knapp 1.900 Geschäftsstellen zu den größten Privatkundennetzen des Landes und bietet seinen Kunden in ganz Öster-reich hochwertige Produkte und Services in den Bereichen Post, Bank und Tele-kommunikation.

    Bildrechte: Thalia/Post Andrea Hassel (Thalia, li.) und Hermann Anderl (Post, re.) freuen sich über die neuen Thalia-Büchertische in ausgewählten Post-Filialen.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 08.10.2014 Thalia präsentiert zwei neue Geräte der tolino Produktfamilie

    Das Trend-Thema eReading ist die Innovation und präsenter denn je. Darum sind auch heuer unter dem Weihnachtsbaum elektronische Lesegeräte besonders gefragt. Pünktlich zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft gibt es darum mit dem tolino vision 2 und dem tolino tab 8“ erneut Zuwachs in der Produktfamilie. Damit kommen Leser dank des offenen Systems voll auf ihre Kosten. Nur die tolino-Produktfamilie bietet das offene System und damit den Vorteil, Content aus verschiedensten Quellen zu beziehen und auf unterschiedlichen Geräten zu lesen.

    Sorgloses Lesevergnügen mit dem tolino vision 2 Der tolino vision wird durch eine neue Gerätegeneration abgelöst: dem neuen tolino vision 2. Dieser ist mit 174 Gramm noch leichter als sein Vorgänger, ist wasserfest und sorgt so für sorgloses Lesevergnügen – auch dort, wo es mal nass werden kann. Eine echte Innovation bringt die „tap2flip“-Funktion, die ein komfortables Umblättern beim Halten des Readers mit einer Hand ermöglicht, indem man mit den Fingerspitzen auf die Rückseite des Geräts tippt. Bewährte Hard- und Software-Features sind auch im neuen tolino vision 2 verfügbar. Darunter die integrierte Beleuchtung, das Schnellblättern, die Silbentrennung und eine Zahlensperre.

    Exzellente Technik: tolino tab 8" Neu in der Produktfamilie ist auch das tolino tab 8“. Das neue Tablet mit 8“ Multitouch Display und Intel® Atom™-Prozessor wurde besonders zum Lesen optimiert. Es liegt mit 308 Gramm leicht in der Hand und ist besonders energiesparend. Befindet sich der Nutzer in der Lese-App, so sorgt ein spezieller Lesemodus automatisch für die Verlängerung der Akkulaufzeit. Ebenso wie seine Vorgänger bietet das tolino tab 8“ ein perfektes Mulitmedia-Erlebnis für Lesen, Sehen und Hören. Ein Full HD-Display mit 8“ Multi-Touch garantiert volle Schärfe und Brillanz. Der leistungsstarke Intel® Atom™-Prozessor bringt Power für eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Das offene Android-System bietet eine freie Wahl beim Kauf und der Nutzung von Inhalten. Der Zugriff zu Google Play™ bringt dank über 1 Mio. Apps eine fast grenzenlose Nutzungsvielfalt. Die integrierte Kamera, High-Speed-WLAN, Intel® Wireless Display (Intel® WiDi), Bluetooth 4.0 und ein erweiterbarer 16 GB Speicher runden die Ausstattung des tolino tab 8“ ab. Beide Geräte sind voraussichtlich ab November bei Thalia erhältlich.

    Auch der tolino shine darf sich über Neuerungen freuen. Für das Gerät wird zeitnah ein kostenfreies Software Update bereitgestellt.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • Oktober 2014: 1814 | 1914 | 2014. 14 Ereignisse, die die Welt verändert haben

    Buchpremiere „1814 | 1914 | 2014. 14 Ereignisse, die die Welt verändert haben“ (Brandstätter Verlag)

    Volles Haus bei der gestrigen Buchpremiere Hannes Androsch, Bernhard Ecker und Manfred Matzka (Hg.) „1814 | 1914 | 2014. 14 Ereignisse, die die Welt verändert haben“ (Brandstätter Verlag) im Festsaal der österreichischen Akademie der Wissenschaften. Warum die Welt heute so ist, wie sie ist, und warum sie auch noch viele Jahre nachhaltig von diesen Ereignissen geprägt werden wird – das zeigen die Herausgeber in ihrem neuen Buch, das gestern gemeinsam mit Thalia präsentiert wurde. Josef Pretzl, Geschäftsführer der Thalia Buch & Medien GmbH betonte: „Das Kulturgut Buch darf nicht zum Konsumgut verkommen! Globale Onlineplayer wie Amazon verändern die Strukturen des Buchhandels und der Verlage nachhaltig. Die wirkliche Chance in einem so massiven Veränderungs- und Verdrängungswettbewerb ist es, zusammen zu rücken und eine neue Qualität der Zusammenarbeit zwischen Autoren, Verlagen und Buchhandel zu schaffen. Ein enger Schulterschluss innerhalb der heimischen Buchbranche über die ganze Wertschöpfungskette und die volle Konzentration auf unsere Kunden sind das Gebot der Stunde.“ In dem vorgestellten Buch präsentieren vierzehn namhafte Autorinnen und Autoren vierzehn „Knotenpunkte“ der letzten 200 Jahre aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Technik und Kunst. Hannes Androsch betonte in seiner Festrede: „In einem Jahr vielfältiger wichtiger historischer Erinnerungspunkte und Jubiläen, die jeweils große Aufmerksamkeit und Beachtung finden, sollte man sich der Aussage von Winston Churchill erinnern: „Je weiter man in die Vergangenheit blickt, desto besser kennt man die Zukunft.“ Dies deshalb, weil einzelne Geschehnisse oft weit mehr verbunden sind als man oberflächlich wahrnimmt und die Geschichte, siehe Levante und Naher Osten, oft längere Schatten wirft als einem im Tagesgeschehen bewusst ist.“ Mit den Herausgebern feierten u.a. die AutorInnen des Buches Trautl- Brandstaller, Alexandra Föderl-Schmid, Anton Pelinka, Rudolf Taschner, sowie Lotte Tobisch, Altabt Gregor Henckel-Donnersmarck, Günter Geyer und Josef Taus.

    © Robert Herbst/Brandstätter Verlag

    Pressekontakt: PR für Markenwachstum GmbH, Mag. Barbara Hartl, pr@createam.at, +43 732 77 02 77-51 PR für Markenwachstum GmbH, Jacqueline Steinhuber, j.steinhuber@createam.at, +43 732 77 02 77-50

    Hier sehen Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • Juli 2014: Thalia mit brandneuem Ladenkonzept in der SCS

    Bücher am Bildschirm

    Die Buchhandelskette Thalia hat in Österreichs größtem Shoppingcenter, der SCS, eine neue Filiale auf rund 600 Quadratmeter eröffnet. Brandneu sind auch die vielen Bildschirme im Geschäft, auf denen individuelle Zusatzempfehlungen und Buchhändlertipps zu den präsentierten Sortimenten gezeigt werden. "Mit diesen digitalen Empfehlungen können wir die Kompetenz unserer Mitarbeiter am POS noch mehr herausstellen. Kunden, die keine persönliche Beratung wünschen, können sich so ganz schnell die für sie wichtigen Informationen holen." so Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Die Bildschirme passen sich immer an das Thema an - je nachdem, wo sich der Kunde gerade im Geschäft befindet. Ist der Kunde gerade bei den Romanen, gibt es Empfehlungen und Infos aus diesem Genre. Dasselbe funktioniert auch mit unseren Sachbüchern oder den Bestsellern. "Das Konzept hat viel Fantasie: In Zukunft bekommt vielleicht jeder Kunde seine ganz persönlichen Leseempfehlungen in der Filiale präsentiert." meint Pretzl weiter.

    Herzstück des Shops ist ein großer tolino Shop-in-Shop, der Kunden in die Welt des digitalen Lesens entführt und wo die neuesten eReader und Tablets aus der tolino-Produktfamilie gleich ausprobiert werden können. Auch der DVD- und CD-Bereich wurde deutlich ausgebaut. Gemütliche Leseecken laden zum Schmökern und Verweilen ein. "Unsere Kunden sollen sich bei uns wohlfühlen und Bücher mit allen Sinnen genießen. Mit unserem neuen Storekonzept werden wir dieser Anforderung einmal mehr gerecht." so Pretzl abschließend.

    Bildmaterial Bildrechte: Thalia

    Hier sehen Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 02.04.2014 Zuwachs in der tolino Produktfamilie - tolino vision

    Thalia präsentiert noch vor Ostern den neuen eReader tolino vision. Dass eReading ein absolutes Trendthema ist, zeigen nicht zuletzt die starken Zuwächse bei eReadern und digitalem Lesestoff. Darum schlägt Thalia in der tolino Erfolgsgeschichte ein neues Kapitel auf. Noch vor Ostern kommt ein Lesegerät der neuesten Generation mit innovativem Flachdisplay und vielen technischen Neuheiten: der tolino vision!

    Der neue tolino vision, erhältlich ab 5. April 2014, setzt als Leichtgewicht mit 178 Gramm, neuem Design und flacher, Smartphone ähnlicher Oberfläche neue Maßstäbe bei elektronischen Lesegeräten. Er punktet mit brillantem HD-Display bei 6 Zoll Displaygröße und bietet dank E Ink Carta-Technologie ein deutlich kontrastreicheres Schriftbild für ein optimiertes Leseerlebnis. Durch den Einsatz der neuesten Prozessorgeneration mit 1.000 MHz beeindruckt der tolino vision mit kürzester Reaktionszeit. Eine neue Schnellblätterfunktion ermöglicht zudem ein blitzschnelles Durchblättern der eBooks. Viele neue Software-Features sorgen für noch höheren Lesekomfort: So können Nutzer beispielsweise die Sprache von Deutsch auf Englisch umstellen oder den vision durch eine Zahlensperre vor unbefugtem Zugriff durch Dritte schützen.

    Wie beim tolino shine setzt Thalia auch beim neuen tolino vision auf ein offenes System, das dem Nutzer maximale Freiheit garantiert. Dadurch ist man beim Konsumieren der Inhalte nicht auf bestimmte Geräte oder eBook-Shops beschränkt. Über den vorinstallierten Thalia Shop stehen Nutzern eine Auswahl von über 1,2 Millionen eBooks zur Verfügung, die nach dem Kauf sofort gelesen werden können. "Thalia hat das digitale Lesen in Österreich extrem erfolgreich im Markt eingeführt. Durch unsere einzigartige Kombination aus stationären und digitalen Buchhandel bieten wir unseren Kunden beste Beratung rund ums Lesen. Dass die tolino-Familie auch zu den beliebtesten Geräten im Bereich eReading zählt, zeigt nicht zuletzt unser Marktanteil von 35 Prozent*."freut sich Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Auch der tolino shine darf sich über Neuerungen freuen. Für das Gerät wird zeitnah ein kostenfreies Software Update bereitgestellt.

    Videomaterial Bildrechte: Thalia

    Hier finden Sie den Link zum Produktfilm.

  • 24.01.2014 Aktion "Bücherturm": Schüler lasen 78.865 Zentimeter

    Ganz Oberösterreich war in den letzten Wochen im Lesefieber: 6.337 Schüler aus 313 Klassen und 88 Schulen haben mitgemacht: Die Aktion Bücherturm von Thalia, den OÖ Nachrichten und dem Lesekompetenzzentrum "Buch.Zeit" war ein voller Erfolg.

    Gemeinsam riefen die Partner Haupt-, Neue Mittelschulen und Gymnasien in Oberösterreich auf, vom 20. Dezember bis 15. Jänner möglichst viele Bücher zu lesen. In Rekordschnelle wuchsen die Büchertürme im ganzen Land in die Höhe. Zum Schluss stapelte jede Klasse ihren Turm. Aus den zehn höchsten Einreichungen (gemessen am Durchschnittswert pro Schüler) wurden nun die Gewinnerklassen ermittelt.

    Der erste Platz geht an die 2A Klasse der NMS Linz Harbach. Den Schülern spendiert Thalia den eReader tolino shine in Klassenstärke. Die 1B des Gymnasiums der Abtei Schlierbach und die 2. Klasse der NMS St. Aegidi können sich über Bücherpakete freuen. "Wir wollen Lesen und Bücher in jeder Form für junge Menschen attraktiv machen ? das haben wir mit dieser tollen Aktion einmal mehr erreicht," freut sich Thalia Österreich Geschäftsführer Josef Pretzl.

    Schon jetzt wird der Wunsch nach Wiederholung laut. Kein Wunder, bei so viel Lesebegeisterung: Würde man alle gelesenen Büchertürme übereinander stapeln, wären diese fast so hoch wie der Burj Khalifa in Dubai (mit 829 Metern das höchste Gebäude der Welt)!

    Bildmaterial: Bildrechte und weiteres Bildmaterial: eventfoto.at/Andreas Maringer

    Herbert Schorn und Gerald Mandlbauer (OÖ Nachrichten), Dir. Christine Huber (NMS Linz Harbach), Josef Pretzl und Andrea Hassel (Thalia), LSI Barbara Pitzer (Buch.Zeit), Dir. Manuela Haidinger (NMS St. Aegidi), Karin Kornfeld (Gymnasium Schlierbach), Dir. Jürgen Rathmayr (Gymnasium Schlierbach),Brigitte Reitinger (NMS St. Aegidi) und die Schüler der drei Gewinnerklassen bei der Siegerehrung.

    Hier sehen Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 16.12.2013 Last Minute Geschenke-Tipps von Thalia

    Weihnachten steht vor der Tür und Thalia inspiriert mit Geschenkideen für das schönste Fest im Jahr. Bücher sind nach wie vor die beliebtesten Weihnachtsgeschenke der Österreicher. Sie sind sinnvolle, leistbare und obendrein sehr persönliche Geschenke. Besonders gefragt sind heuer unter dem Weihnachtsbaum auch der eReader tolino shine sowie die tolino tabs. Wer bis zum 18. Dezember um 24 Uhr im Thalia-Onlineshop bestellt, erhält seine Geschenke sicher pünktlich zum Festabend!

    Hier finden Sie die Geschenke-Tipps von Thalia.

  • 08.12.2013 Multichannel und eReading lassen bei Thalia die Kassen klingeln

    Josef Pretzl, Geschäftsführer Thalia Österreich zum bisherigen Weihnachtsgeschäft: Dass der 8. Dezember heuer auf einen Sonntag gefallen ist, tat dem Erfolg im Weihnachtsgeschäft keinen Abbruch. Denn Thalia bietet mit Multichannel eine perfekt inszenierte Erlebniswelt für alle Befindlichkeiten und Bedürfnislagen quer durch alle Kanäle. Kunden schätzen genau diesen Mehrwert, alles rund um das Buch bei einer starken österreichischen Marke sowohl stationär, online als auch digital aus einer Hand zu erhalten. Unsere verschiedenen Kanäle pushen sich jetzt im Weihnachtsgeschäft verstärkt gegenseitig. Vor allem das Thema eReading boomt - die digitalen Lesegeräte gehen weg wie die warmen Semmeln. Gerade in der Vorweihnachtszeit erreichen Online-Bestellungen sensationelle Höhen. Aber auch hier zeigt sich, dass sich die verschiedenen Kanäle ergänzen. Viele Bücher werden online bestellt, aber in den Filialen abgeholt. Das gleiche Bild findet sich im Bereich eReading. Ein Großteil des eReader Verkaufs erfolgt stationär, eBooks werden aber online besorgt. Besonders gefragt sind auch heuer wieder die Thalia-Geschenkkarten, die übrigens stationär, online und digital einlösbar. Das bisherige Weihnachtsgeschäft ist sehr gut gelaufen. Generell geben die Österreicher heuer wieder etwas mehr Geld für Geschenke aus. Das Buch führt dabei - vor Gutscheinen - nach wie vor die Hitliste der Geschenke an. Aber auch der eReader und die beiden tabs der tolino-Produktfamilie werden den Erwartungen im Weihnachtsgeschäft bisher mehr als gerecht.

  • 21.11.2013 Thalia überzeugt mit der besten eReading-App

    AK-Testsieger Als führende Buchhandelsmarke Österreich bietet Thalia ihren Kunden eine einzigartige Kombination aus stationärem Angebot gepaart mit einer perfekt an die Kundenbedürfnisse angepassten Online- und Digitalwelt. Dass Thalia die erste Wahl für alle Lesebegeisterten ist, zeigt aktuell eine Erhebung der Arbeiterkammer zu den besten eReading-Apps, bei der sich das Unternehmen als Testsieger durchsetzte. ?Mit stets aktuellen Angeboten rund um das Thema eReading bieten wir unseren Kunden den höchsten Komfort für ein perfektes Lesevergnügen. Wir gehen auf die Lesegewohnheiten der Nutzer ein und erweitern ständig unser Angebot.? so Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Pünktlich zur Weihnachtszeit gibt es mit dem tolino tab 7? und dem tolino tab 8,9? Zuwachs in der tolino-Produktfamilie. Diese bieten ein perfektes Multimedia-Erlebnis für Lesen, Sehen und Hören. Vielleser kommen dank zusätzlicher Funktionen beim eReader tolino shine voll auf ihre Kosten. ?Wir sind Österreichs beliebteste Adresse rund ums Lesen. Diesem Anspruch wollen wir mit dem besten Angebot und neuen Geräten natürlich auch im Weihnachtsgeschäft gerecht werden! Vor allem an den Bereich eReading haben wir hohe Erwartungen!? so Pretzl weiter.

    Quelle:

    Arbeiterkammer Oberösterreich Tests: eBook Apps

  • 14.11.2013 eReading Innovationen: Zuwachs in der tolino-Produktfamilie

    Thalia bringt pünktlich zur Weihnachtszeit zwei neue Tablets eReading liegt voll im Trend: Nicht nur Bücher, auch Geräte zum digitalen Lesen dürfen heuer unter dem Weihnachtsbaum nicht fehlen. Thalia sorgt pünktlich zur Weihnachtszeit mit neuen Top-Produkten für Zuwachs in der eReading-Produktfamilie: Zwei Tablets bieten ein perfektes Multimedia-Erlebnis für Lesen, Sehen und Hören. Die Geräte sind je nach Ausführung um 179 Euro oder 249 Euro erhältlich. Vielleser kommen dank zusätzlicher Funktionen beim eReader tolino shine voll auf ihre Kosten. Dazu gibt es gratis Lesestoff und Weihnachtslieder!

    Die neuen tolino tabs, erhältlich mit 7- und 8,9-Zoll Bildschirmdiagonale, bieten Multimedia-Anwendern exzellente Technik in Kombination mit handlichem und edlem Design. Beide Geräte überzeugen durch volle Schärfe und Brillanz. Das 7-Zoll Gerät (Verkaufsstart: 14.11.) verfügt über ein HD-Display, während der größere Bruder sogar mit einem Full-HD-Display ausgestattet ist. Vier integrierte HQ-Stereo-Frontlautsprecher sorgen für perfekten Klang. Der ausgefeilte Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz bietet jede Menge Power für Internet-Aktivitäten, 3D-Games oder Filme. Wie beim tolino shine setzt Thalia auch bei den neuen tolino tabs auf ein offenes System, das dem Nutzer maximale Freiheit garantiert. Dadurch ist man beim Konsumieren der Inhalte nicht auf bestimmte Geräte beschränkt.

    Das Angebot in den Bereichen "Lesen", "Hören" und "Sehen" wird bei den tolino tabs ideal kombiniert. Das macht sie zu perfekten Multimedia-Geräten: Eine vorinstallierte tolino App öffnet die Tür zu einer nahezu grenzenlosen Medienbibliothek. Der Nutzer hat über die Kategorie "Lesen" direkten Zugang in den Thalia Shop und somit zu rund einer Million eBooks. Außerdem bietet die tolino App über die Funktion "Hören" die Möglichkeit Musik zu kaufen, herunterzuladen und abzuspielen. Über die Funktion "Sehen" können Videos über Youtube gesehen und auch für eine spätere Verwendung abgespeichert werden. "Mit den tolino tabs und den Neuerungen beim tolino shine hat Thalia die eReading-Innovationen fürs Weihnachtsgeschäft!" freut sich Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich.

    Neuerungen gibt es auch beim beliebten eReader tolino shine. Dieser liefert Viellesern nun dank verbesserter Display-Technologie und einem Softwareupdate noch umfassenderen Lesekomfort. Ergänzt wurden Features wie Wörterbuch und Lexikon, aber auch die Möglichkeit eBooks in eigenen "Sammlungen" abzulegen und damit Ordnung im virtuellen Bücherregal zu schaffen.

  • 12.09.2013 Volksschule Rainbach setzt im Unterricht auf eReader

    Mit digitalem Lesen zum Erfolg Ohne Lesen kein Lernen - um Schülern den bestmöglichen Wissenserwerb zu ermöglichen, setzt die Volksschule Rainbach einen klaren Schwerpunkt auf das Thema Lesen und geht dabei ganz neue Wege. eReading lautet das Stichwort, mit dem die Direktorin der Volksschule Rainbach, Andrea Rothauer, Bücher für die Schüler noch interessanter machen will: "Lesen hat bei uns in der Volksschule einen besonders hohen Stellenwert. Das zeigt sich auch in den guten Platzierungen bei der Schülerolympiade, wo wir im vergangenen Schuljahr sogar als Sieger hervorgegangen sind. Erst kürzlich wurden unsere 4. Klassen mit eReadern von Thalia ausgestattet, um die Freude am Lesen auch in Zukunft noch weiter zu fördern." so Direktorin Andrea Rothauer. Studien belegen, dass Kinder mit guten Lesekompetenzen leichter durchs Leben gehen, denn diese laufen weniger stark Gefahr, sozial ausgegrenzt zu werden und werden auch beispielsweise bei der Jobsuche bevorzugt.

    Bildmaterial (Bildrechte: Thalia)

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 29.07.2013 Sommer, Sonne, eReading!

    Endlich ist der Sommer da! Am See und am Strand darf natürlich ein gutes Buch nicht fehlen. Oder eben auch zwei oder drei, je nachdem wie lange der Urlaub dauert. Verreist man mit dem eReader, kann man problemlos mehrere hundert Bücher in digitaler Form in den Koffer packen. Damit sind die handlichen Geräte einfach perfekt für das Lesen unterwegs geeignet. Doch was muss man beachten, wenn man sich einen eReader zulegen möchte? Wir haben Tipps für den perfekten Lese- Sommer zusammengestellt:

    Vor dem Kauf ausprobieren Welche Anforderungen habe ich an das Gerät? Möchte ich darauf lesen oder auch im Internet surfen? Lese ich vor allem draußen und in der Sonne? Wie liegt das Gerät in der Hand? Bei offenen Fragen lohnt sich der Weg in die Buchhandlung. Kompetente Buchhändler geben Tipps und beantworten gerne die offenen Fragen zum Thema eReading. Bei Thalia können die Geräte zB. in eigenen eReading Lounges getestet werden. So auch der neue eReader tolino shine, der vom Magazin ?Stiftung Warentest? (Ausgabe Juni 2013) in einem eReader-Test zum ?Preis-Leistungs-Sieger? gekürt wurde. Das beleuchtete Display, der intuitiv zu bedienende Touch Screen und eine wochenlange Akkuleistung versprechen nahezu unbegrenzten Lesespaß im Urlaub. Sowohl im hellen Sonnenschein am Strand als auch bei wenig Licht, wie beispielsweise im Flugzeug, ermöglicht das leuchtende Display ein entspanntes und augenschonendes Lesen.

    Auf ein offenes System achten Je nachdem, bei welchem Händler man einen eReader kauft, ist man an unterschiedliche Systeme gebunden. Die meisten eReader können aber Inhalte aus verschiedenen Quellen wiedergeben. Das gängigste Format für eBooks ist dabei ?ePub? und wird von den meisten eReadern unterstützt. Es gibt aber auch Geräte, die ausschließlich mit dem Dateiformat des Anbieters kompatibel sind ? das gängige ePub-Format wird dabei nicht unterstützt. Beim Kauf sollte man also darauf achten, dass die am weitesten verbreiteten Dateiformate vom Pressekontakt: PR für Markenwachstum, Mag. Barbara Hartl, pr@createam.at, 0664 8844 7722, PR für Markenwachstum, Jacqueline Steinhuber, j.steinhuber@createam.at, 0732 770277-50 eReader wiedergegeben werden können. Das ermöglicht den Bucheinkauf in vielen Buchhandlungen und gewährleistet eine große Auswahl an eBooks.

    eReader individuell an die eigenen Lesegewohnheiten anpassen Jeder Mensch liest unterschiedlich und gerade im Urlaub soll es bequem sein. Vielfältige Optionen und Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen, den eReader optimal auf die eigenen Lesegewohnheiten einzustellen. So lassen sich etwa Schriftgrößen anpassen oder auch die Helligkeit des Bildschirms einstellen. Eine WLAN-Anbindung ermöglicht zudem den Buchkauf von unterwegs. So kann man auch im Urlaub schnell für Lesenachschub sorgen. Schutz vor Sand und Nässe bieten schicke Schutzhüllen aus verschiedensten Farben und Materialien. Obwohl die neuen eReader eine sehr lange Akkuleistung haben ? so verbraucht zB der tolino shine nur beim Umblättern Strom, der Akku hält dadurch bis zu sieben Wochen, empfiehlt es sich, die Geräte vor einem längeren Auslandsaufenthalt nochmal vollständig aufzuladen und nötigenfalls einen Reise- Adapter für das Ladekabel mit im Gepäck zu haben, damit auch wirklich nichts das Lesevergnügen stören kann.

    Online-Gadgets für perfekten Lesespaß Wer seine eBooks auch auf dem Smartphone immer mit dabei haben will, für den empfehlen sich eReading Apps wie zB die Thalia eReading App. Praktisch: Dank Cloud wird sogar der Lesestand mit dem eReader synchronisiert! Wer im Umgang mit dem eReader noch nicht ganz sicher ist und Hilfe benötigt, findet dazu Videoanleitungen unter www.thalia.at/hilfe-tolino!

    Über den tolino shine: Erhältlich in allen Thalia Buchhandlungen sowie im Onlineshop unter www.thalia.at/ereader. Preis (UVP): 99 Euro.

  • 21.03.2013 Thalia und DiTech eröffnen Shop-in-Shop im Zentrum von Linz

    Der Handel hat es heute nicht leicht: Stationäre Präsenz alleine ist oft zu wenig. Viele Marken, die im Web groß geworden sind, suchen hingegen den Weg auf die Fläche. Thalia und DiTech vereinen für ihre Kunden das Beste aus beiden Welten: ein umfassendes Online-Angebot mit einem einzigartigen Einkaufserlebnis im Geschäft. Dieses Einkaufserlebnis ist ab 21. März um eine Facette reicher: Im Thalia Flagship Store auf der Landstraße eröffnet DiTech einen Shop-In-Shop im Herzen von Linz.

    Damit feiert in Oberösterreich ein völlig neues Konzept Premiere, das zwei erfolgreiche Marken unter einem Dach vereint. "Für Thalia-Kunden bedeutet das eine tolle Angebotserweiterung: Künftig haben sie die Sicherheit, nicht nur rund ums Lesen und Schenken, sondern auch in Sachen Computer bestens beraten und betreut zu sein." freut sich Thalia-Geschäftsführer Josef Pretzl gemeinsam mit seinen Kunden.

    Mit dem Aushängeschild mitten in Linz will DiTech viele neue Kunden mit seinem einzigartigen Konzept begeistern: "Der Charme der Landstraße ist einzigartig und ich freue mich sehr, dass wir dieses Projekt mit Thalia realisieren konnten. Damit haben die Linzer nun auch die Gelegenheit an dieser prominenten Einkaufsstraße auf rund 300 m2 im 2. Stock des Thalia Flagship Stores Computer, Notebooks, Tablets oder Smartphones auszuprobieren, sich kompetent beraten zu lassen und das passende Produkt zu kaufen", sagt DiTech-Gründer und Geschäftsführer Damian Izdebski. Zum perfekten Rund-um-Service gehört auch eine Computer-Werkstatt, viele Reparaturarbeiten werden künftig bei DiTech vor Ort ausgeführt.

    Im 2. Stock von Thalia wartet künftig eine völlig neue, digitale Welt darauf, entdeckt zu werden: Der DiTech Shop-in-Shop, die eReading-Welt von Thalia - hier kann man in eReadern wie dem brandneuen tolino schmökern -, sowie eine erweiterte DVD- und Musik-Abteilung. "Einkaufen soll bei uns Spaß machen und lustvolles Freizeitvergnügen sein. Kunden verbringen bei uns einfach gerne ihre Zeit und genießen es, zu stöbern und zu entdecken statt gestresst vom SB-Regal zur Kassa zu hetzen. Mit DiTech als Partner können wir unseren Kunden noch mehr Atmosphäre, Service und Beratung bieten." ist Pretzl von der Kooperation überzeugt.

    Die zwei seit dem Vorjahr in Wien laufenden Shop-In-Shops haben sich bisher als erfolgreich für beide Partner herausgestellt. "Oberösterreich ist für uns ein Markt mit viel Potential. Wir haben zwar schon einen Standort in der PlusCity, aber gerade von unserem neuen Flagship in der Linzer Innenstadt erwarten wir uns sehr viel. Durch die Kooperation mit Thalia können wir unsere Bekanntheit steigern und neue Kundengruppen ? im Privat- und Geschäftskundenbereich - ansprechen." erklärt DiTech-Gründerin Aleksandra Izdebska.

    Eine Win-Situation für alle, aber vor allem für die Kunden, die sich künftig über digitale Unterhaltung und beste Beratung unter einem Dach freuen können.

    Über DiTech: DiTech wurde vor 14 Jahren von Aleksandra und Damian Izdebski gegründet. Die Gründer haben vom Beginn an Computer nicht als Massenware mit Selbstbedienungscharakter angeboten, sondern auf Fachkompetenz und Service gesetzt. DiTech beschäftigt aktuell 320 Mitarbeiter an 21 Standorten österreichweit und betreibt unter der Eigenmarke dimotion in Wien die einzige österreichische Computer-Manufaktur. 2012 erwirtschaftete DiTech insgesamt 120 Mio. Euro. Laut Handels-Check 2012 von marketagent.com und Wirtschaftsblatt ist DiTech der "Beste Elektrohändler Österreichs". Eine EHI-Studie weist www.ditech.at als den umsatzstärksten Onlineshop Österreichs im Produktsegment "Computer, Unterhaltungselektronik, Handys, Zubehör" (EHI Retail Institut: E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2012) aus.

    Nähere Informationen: Online: www.ditech.at Facebook: www.facebook.com/DiTechComputer Twitter: twitter.com/DiTechComputer

  • 01.03.2013 Mit neuem eReader und Cloud-Lösung in die Zukunft des digitalen Lesens

    "tolino shine" startet auch in Österreich Sensationsmeldung aus Berlin: Führende Buchhändler im deutschsprachigen Raum starten eine gemeinsame eReading-Initiative. In Kooperation mit der Deutschen Telekom bringen sie die gemeinsame Marke "tolino" für eReader und eReading auf den Markt (Anm.: Nähere Informationen im beigeschlossenen PDF: "PA_Tolino_D"). Das erste, gemeinsame Produkt, der brandneue "tolino shine" mit Cloud-Lösung, ist auch für Kunden von Thalia Österreich erhältlich. Verkaufsstart ist am 7. März. Vorbestellungen sind in Kürze unter www.thalia.at/tolino möglich.

    Durch die nationale Initiative der deutschen Buchhändler profitieren auch Kunden in Österreich. Der brandneue "tolino shine" steht für eine neue Generation an eReadern: ein hochwertiges und attraktives Produkt für Vielleser mit einer Cloud-Lösung und einem verbesserten eBook-Store. Das offene System ermöglicht das Sichern und Übertragen von eBooks und ist nicht an bestimmte Geräte gebunden. Mit dem "tolino shine" kommt auch die Cloud, die Lesen immer und überall so einfach wie nie zuvor macht. So funktioniert's: Über den vorinstallierten Thalia-Shop können einfach und unkompliziert neue eBooks gekauft werden. Diese werden in der Cloud gespeichert und sind auf jedem Gerät mit hinterlegten Thalia-Benutzerdaten zum Download verfügbar - egal, ob über den eReader, den Webbrowser oder bei der eReading App für Smartphone und Tablet. "Damit bieten wir für unsere Kunden eine einzigartige, Hardware unabhängige Lösung überall, jederzeit und ganz bequem zu lesen. Sogar der aktuelle Lesestand wird in der Cloud gespeichert und erleichtert damit das Weiterlesen auf allen angebundenen Geräten ohne mühsame Seitensuche," freut sich Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. "Mit Einführung der neuen Marke "tolino" und den richtungsweisenden Technologien bringen wir die nächste eReading- Generation in den Buchhandel. Mit kompetenter Beratung und bestem Service in all unseren Filialen geben wir unseren Kunden gleichzeitig Sicherheit in der Welt des digitalen Lesens."

    "toline shine" Verkaufsstart ist der 7. März 2013, nähere Infos finden Sie in Kürze unter www.thalia.at/tolino.

    Nähere Informationen: www.thalia.at/tolino Facebook www.facebook.com/thalia.at Twitter twitter.com/dein_thalia Bücher-Blog: blog.thalia.at YouTube: www.youtube.com/thaliabuchhandlungen

    Bildmaterial Bildrechte: Thalia

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 21.11.2012 Thalia hat die größte Auswahl an eReadern und eBooks fürs Weihnachtsfest

    eReading boomt - mittlerweile hat jeder zehnte Österreicher einen eReader.* Besonders zu Weihnachten sind die neuen eReader gefragte Geschenke, kein Wunder, denn unterwegs Lesen wird damit besonders einfach und komfortabel. Thalia sorgt schon jetzt für Inspiration und bietet die größte Auswahl an brandneuen eReadern und jede Menge Lesestoff mit mehreren hunderttausend eBook-Titeln.

    Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft baut Thalia das Angebot an digitalen Lesegeräten weiter aus und bietet für alle Lesebedürfnisse den richtigen eReader. Ein wahres ?Highlight? im Weihnachtsgeschäft ist der brandneue "Bookeen HD FrontLight", der ab sofort um 129,-- Euro exklusiv bei Thalia erhältlich ist. Mit seiner integrierten, regulierbaren Beleuchtung sorgt der HD FrontLight für brillanten Lesekomfort - auch in den dunkelsten Winternächten. Das HD-Display mit Touchscreen und einer Bildauflösung von 213 dpi sorgt dank hohem Kontrast für eine gestochen scharfe Schrift. Bei einer Größe von 6 Zoll und einem Gewicht von 180 Gramm liegt der eReader leicht in der Hand. Der leistungsstarke Akku und ein interner Speicher von 2 GB für Platz bis zu 2.000 eBooks bieten nahezu unbegrenztes Lesevergnügen. Wie auch schon beim Vorgänger "Cybook Odyssey" ist der Weg zum gewünschten Buch ganz einfach: Beim "Bookeen HD FrontLight" ist der Thalia eBook Store bereits auf dem Gerät vorinstalliert. So können Bücher drahtlos über WLAN gekauft und direkt auf das Gerät geladen werden. Dank des offenen Systems werden alle gängigen eReading-Formate wiedergegeben.

    Auch beim im Juli eingeführten Verkaufsschlager "Cybook Odyssey" kommt es zu interessanten Neuerungen. Thalia senkt ab sofort den Preis von 119,- Euro auf 99,- Euro und bringt gleichzeitig ab Mitte November das leistungsstärkere und 15 Gramm leichtere Nachfolgemodell auf den Markt. Auch für eReading-Einsteiger hat Thalia mit dem "4Ink" von Trekstor seit Mitte Oktober das richtige Gerät parat. Neben hohem Lesekomfort auf dem Digital ink Display, mehreren Wochen Akkulaufzeit und einem internen Speicher von 2 GB verfügt das Gerät über 20 vorinstallierte Leseproben. Auch Multimedia-Nutzer kommen bei Thalia voll auf ihre Kosten. Als Ergänzung zum eReader Portfolio legt Thalia ab Anfang Dezember noch das Tablet PC 4 unter den Weihnachtsbaum. Das Tablet verfügt über einen 8 Zoll IPS-Touchscreen, einen 1,2 GHz Dual Core Prozessor sowie 1 GByte RAM und 8 GByte internen Speicher mit einem Android 4.0 Betriebssystem. Das Tablet unterstützt alle gängigen Multimedia-Formate. Zusätzlich ist das Gerät mit zwei Kameras ausgestattet. Über die vorinstallierte Thalia eReading App lassen sich eBooks ganz einfach im Online-Store kaufen, direkt herunterladen und gleich lesen.

    Auch Vielleser, die auf unterschiedlichen Geräten nicht auf ihren Content verzichten möchten, dürfen sich freuen: Thalia bringt in kürze mit der eReading App für Android eine Cloud-Lösung auf den Markt, mit der Lesen noch einfacher gemacht wird. Diese bringt eine Synchronisation der Leseposition, mit der es beispielsweise möglich ist, auf dem eReader bis zu einer Seite zu lesen und später an der gleichen Stelle in der Thalia eReading App weiterzulesen ? und das ohne lange nach der richtigen Seite suchen zu müssen.

    Zum Lieblings-eReader sorgt Thalia auch für jede Menge Lesestoff ? beinah alle Weihnachtsbestseller sind bereits als eBook verfügbar. Das Angebot im eBook-Shop umfasst knapp 400.000 Titel, davon rund 210.000 deutschsprachige sowie rund 150.000 englischsprachige: "Ganz hoch im Kurs stehen epische Romane wie Winter der Welt von Ken Follet oder Gefangene des Himmels von Carlos Ruiz Zafon. Spannende Krimis für kalte Wintertage gibt es von Bestseller-Autoren Slaughter, Nesser und Fielding. Erotische Romane wie Shades of Grey sorgen für Knistern, auch wenn das Kaminfeuer schon erloschen ist", so Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. "Für kulinarische Gaumenfreuden rund um Weihnachten sorgen das Lafer-Backbuch, der "Goldene Plachutta" oder Tim Mälzer?s "Greenbox". Jugendliche freuen sich unterm Weihnachtsbaum besonders über Gregs Tagebuch, Warrior Cats von Erin Hunter oder Grischa von Leigh Bardugo."

    Bildmaterial Bildrechte: Thalia

    Der Bookeen HD FrontLight sorgt für Lesespaß auch in den dunkelsten Winternächten.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 30.10.2012 Nächstes Shop-in-Shop Konzept im W3-Center von DiTech, Thalia startet eReading-Lounge

    Die erfolgreiche Kooperation zwischen DiTech und Thalia geht in die Verlängerung: In den Thalia Flagship-Store im W3-Center auf der Landstraßer Hauptstraße zieht DiTech mit neuem Ladenkonzept ein. Die digitale Welt hält auch bei den Büchern Einzug: Zeitgleich eröffnet Thalia eine einzigartige eReading-Lounge.

    Bereits seit Juni gibt es im Thalia Flagship-Store auf der Mariahilfer Straße Computer und Bücher unter einem Dach. Das Konzept zweier starker Marken, die gemeinsam auf Top-Beratung und ein Einkaufserlebnis mit Mehrwert für den Kunden setzen, ist voll aufgegangen. "Mit der Positionierung im Verkaufsumfeld bei Thalia ist es uns gelungen, neue - vor allem auch weibliche - Kunden anzusprechen und den Frauenanteil anzuheben. Im bereits realisierten Shop-in-Shop auf der Wiener Mariahilfer Straße kaufen bereits um die Hälfte mehr Frauen ein als an anderen DiTech-Standorten. Dazu trägt auch das neue Shop-Konzept von DiTech, das Look and Feel in den Vordergrund stellt, bei," freuen sich Aleksandra und Damian Izdebski, DiTech-Gründer und Geschäftsführer. Auch von der Neueröffnung im W3-Center erwartet sich DiTech viel: "Wir können dadurch das Areal des 3. Bezirks sowie einen Teil der Innenstadt sehr gut abdecken. Der neue Bahnhof Wien Mitte wird diesen Standort zusätzlich beleben."

    Ab 30. Oktober können aber nicht nur Computer, Laptops, Tablets und alle Geräte aus der Apple Welt im W3-Center getestet werden, sondern auch die neuesten Produkte und Lösungen rund ums digitale Lesen: Auf 30 qm präsentiert Thalia eine einzigartige eReading Lounge. Ganz schön viel Raum für so platzsparende Lösungen wie eReader und eBooks. "Wir wollen Lesen für alle Zielgruppen und in allen Darreichungsformen attraktiv und spannend gestalten. Den Markt des digitalen Lesens haben wir schon sehr früh und aktiv mitgestaltet. Dieses Shop-Konzept ist sozusagen die "nächste Stufe" der Evolution. In unserer neuen Lounge inszenieren wir die Zukunft des Lesens und bieten unseren Kunden die einzigartige Möglichkeit, verschiedenste eReading-Angebote zu testen." so Josef Pretzl, Geschäftsführer Thalia Österreich.

    In der Lounge können topaktuelle eReader auf Herz und Nieren getestet und mit kompetenter Betreuung durch geschultes Personal auch Berührungsängste und Hemmschwellen rund um das Thema eReading abgebaut werden.

    Neben dem Verkaufsrenner "Cybook Odyssey" von Bookeen, der im Juli 2012 erfolgreich von Thalia am heimischen Markt eingeführt wurde, findet sich alles, was das eReader-Herz begehrt: Günstige Einstiegsgeräte, top-aktuelle Neuheiten wie der Bookeen HD FrontLight mit integrierter Beleuchtung für besten Lesekomfort (Verkaufsstart Mitte November 2012) und jede Menge attraktiver Lesestoff in Form von eBooks.

    "Multichannel hat im Handel ein neues Kapitel aufgeschlagen. Mit der eReading Lounge und dem DiTech Shop-In-Shop bieten wir im W3-Center zwei zukunftweisende, digitale Konzepte unter einem Dach." so die Geschäftsführer von DiTech und Thalia abschließend.

    Weitere Shop-in-Shop-Konzepte, zum Beispiel in Linz, sollen in Kürze folgen.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 27.09.2012 PayLife startet mit umfassendem Kontaktlos-Angebot

    Jetzt geht´s los! PayLife, der Marktführer rund um bargeldloses Bezahlen in Österreich, startet nun mit 360° Aktivitäten rund um kontaktlos und macht damit das berührungslose Bezahlen für alle Österreicherinnen und Österreicher auf Basis Near Field Communication (NFC) möglich.

    Kontaktlos-Initiative für Händler Mit einer maßgeschneiderten Kontaktlos-Terminalpalette bedient PayLife jetzt die Bedürfnisse von Handel, Gastronomie und Dienstleistungssektor in dieser neuen Ära des Bezahlens.

    • für alle Arten von Kontaktlos-Karten an ein und demselben Terminal
    • (MasterCard paypass, Visa payWave und Quick kontaktlos)
    • für jede Art von Vertragspartner
    • in jeder Größe und Branche
    • überall in Österreich

    Schritt für Schritt bringt PayLife nun NFC fähige Terminalvarianten und ?ergänzungen auf den Markt, ob als Ergänzung zur stationären PayLife Bankomat-Kasse oder an der neuen mobilen Bankomat-Kasse.

    Auch auf der Kartenseite ermöglicht PayLife mit Quick NEU nun das berührungslose Bezahlen für alle, besonders für all jene, die das Neue gerne ausprobieren wollen ebenso, wie für Schüler, Studenten und für den täglichen Bedarf.

    Das neue Quick - eine neue Dimension

    Die neuen Quick Wertkarten sind sogenannte Hybridkarten, das heißt, man kann damit kontaktlos und durch Stecken der Karte bezahlen. Gleich bleibt: Kein Pin-Code und keine Unterschrift sind nötig. Die neuen Quickkarten gibt es zum Preis von € 3,90 neben Thalia unter www.quick.at sowie in teilnehmenden Banken. Als Einstiegszuckerl gibt es von PayLife bei Beladung einer neuen Quick Wertkarte mit € 75,- die Karte kostenlos dazu. Die Karten können an allen Bankomaten jederzeit nachgeladen werden bis jeweils € 400,-

    "Wir starten jetzt mit Quick kontaktlos, denn kontaktlose Zahlungen sind sekundenschnell und verkürzen damit die Wartezeiten an den Kassen. Und Quick ist vor allem bei Kleinbetragszahlungen für den Handel das attraktivste, weil günstigste Produkt.? erklärt Peter Neubauer, Vorsitzender der PayLife Geschäftsführung und setzt fort: ?Gerade im Convenience-Bereich und überall da, wo es besonders rasch gehen soll, ist die sekundenschnelle Kontaktlos-Abwicklung ein Riesenvorteil. Wir freuen wir uns ganz besonders darüber, mit Thalia genau den richtigen Partner für die Österreich-Premiere von Quick kontaktlos gefunden zu haben." so Neubauer.

    "Nicht nur digital lesen, auch digital zahlen liegt voll im Trend: Bereits jetzt laufen über 40 % aller Zahlungsvorgänge in unseren Filialen über Maestro- oder Kreditkarte. Mit der flächendeckenden Einführung der kontaktlosen Quick Zahlungsmöglichkeit in Wien in Zusammenarbeit mit PayLife ermöglichen wir unseren Kunden eine noch schnellere und einfachere Abwicklung ihres Einkaufs", so Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. "Unter dem Dach der Thalia-Erlebniswelt vereinen wir ein innovatives Store-Konzept mit spannend inszenierten Themenwelten im stationären Handel mit einer Riesenauswahl auf www.thalia.at. Ein vielfältiges Angebot in Kombination mit kompetenter Beratung und bester Servicequalität steht an oberster Stelle. Mit einer eigenen Quick-Lane für kontaktloses Zahlen erweitern wir unseren Service im Kassenbereich. Einmal ?gequickt?, schon bezahlt. Das bedeutet keine Wartezeiten an den Kassen, einfache Handhabung und Benutzerfreundlichkeit pur." So bieten wir unseren Kunden immer und überall ein tolles Einkaufserlebnis.

    Ein vielfältiges Angebot in Kombination mit kompetenter Beratung und bester Servicequalität steht an oberster Stelle. Mit einer eigenen Quick-Lane für kontaktloses Zahlen erweitern wir unseren Service im Kassenbereich. Einmal "gequickt", schon bezahlt. Das bedeutet keine Wartezeiten an den Kassen, einfache Handhabung und Benutzerfreundlichkeit pur.

    Auch die neuen Quick kontaktlos Wertkarten wird es ab sofort österreichweit bei Thalia geben. Damit ist sofort für alle Menschen kontaktloses Bezahlen möglich.

    "Jetzt ist der Zeitpunkt beim bargeldlosen Bezahlen in eine neue Dimension vorzudringen, wenn man das richtige Zahlungsmittel und die passende Terminal-Infrastruktur zur Verfügung hat. Wir gehen davon aus, dass Kartenzahlungen im Kleinbetragsbereich in den nächsten 5 Jahren vier ? fünfmal höher sein werden, als heute. Denn mit der einfachen und raschen Kontaktlosbezahlung erübrigt sich für die Konsumenten das Münzgeld nun in den meisten Situationen" macht Neubauer einen Blick in die Zukunft.

    Über PayLife PayLife als Marktführer und Nummer 1 ist die erste Wahl für bargeldloses Bezahlen in Österreich. PayLife sorgt für bequemes, einfaches und sicheres Bezahlen mit Karte und steht für Kundennähe und Innovation. Ob Karte, Bankomat-Kasse, e-Commerce oder die Elektronische Geldbörse Quick, PayLife ist Anbieter von individuellen und umfassenden Produkten für alle Bedürfnisse. Mit PayUnity ist PayLife einziger Anbieter für e-Commerce und POS-Zahlungen aus einer Hand. Im In- und Ausland bietet PayLife ihren Kunden passende Gesamtlösungen für POS-Terminals, Online-Geschäft, Prepaid- und Kreditkarten. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

  • 03.09.2012 Vielfältiges Programm für einen bunten Leseherbst

    Die besten Veranstaltungen nur bei Thalia Thalia bietet eine Erlebniswelt rund um das Kulturgut Buch und begeistert Jung und Alt fürs Lesen. Oberstes Gebot dabei: Vielfältige Anreize schaffen, um die Lesefreude weiter zu fördern. Für Thalia bedeutet das auch, jene Menschen, die hinter den gedruckten Seiten stecken, vor den Vorhang zu holen. "Mit einem großartigen Veranstaltungsprogramm bringen wir eine Vielfalt von internationalen Top-Autoren bis zu regionalen Literaturgrößen direkt zu unseren Kunden. Alleine in unseren drei Flagshipstores begeistern wir unsere Kunden mit mehr als 350 Veranstaltungen und Buchpräsentationen im Jahr." so Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Auch in den anderen 33 Thalia Filialen in ganz Österreich wartet ein bunter Leseherbst auf die Kunden.

    Veranstaltungshighlights 2012 in den Flagship-Stores

    Thalia W3, Landstraßer Hauptstraße

    • 17.09.2012, 19:00 Uhr, Christine Nöstlinger "Liebe macht blind - manche bleiben es" Residenz, Lesung
    • 20.09.2012, 19:00 Uhr, Dolores Schmidinger "Ich habe sie nicht gezählt", Kremayr & Scheriau, Lesung/Präsentation
    • 26.09.2012, 19:00 Uhr, Joesi Prokopetz "So weit. So gut.", Amalthea, Präsentation/Lesung
    • 03.10.2012, 19:00 Uhr, Fritz Ostermayer liest aus Dee Dee Ramones "Chelsea Horror Hotel", Milena, Bernhard Moshammer begleitet die Lesung auf der Ukulele
    • 05.11.2012, 18:00 Uhr, Peter Klein "Das Aufstellungsbuch", Braumüller, Präsentation mit Live Familien Aufstellung
    • 07.11.2012, 19:00 Uhr, Anton Wais "Der Bürohengst", Echomedia Buchverlag, Präsentation
    • 08.11.2012, 19:00 Uhr, Christof Habres, Wolfgang Klivana "Gehen die Wiener in den Keller lachen?", Metro, Eine humorvolle Analyse der Eigenheit des Wiener Witzes anhand der Bücher "Sapperlot! - Die besten Graf Bobby Witze" und "Moische, wohin fährst du?"
    • 02.12.2012, 11:00 Uhr, Otto Schenk "Warum mir so fad ist?", Amalthea, Bücherbrunch

    Thalia MH99, Mariahilferstr. 99, 1060 Wien

    • 11.09.2012, 19:00 Uhr, Amir Al-Amin "Der Imam auf der Parkgarage", Galila, Erstpräsentation
    • 13.09.2012, 19:00 Uhr, Cornelia Vospernik "Genosse Wang fragt", Kremayr&Scheriau, ERSTPRÄSENTATION
    • 18.09.2012, 19:00 Uhr, Manfred Rebhandl "Dürre Beweise", Czernin, WIENER KRIMINACHT
    • 18.10.2012, 19:00 Uhr, Gerd Schilddorfer "Falsch", Hoffmann und Campe, Lesung/Präsentation
    • 01.12.2012, 18:00 Uhr, Polly Adler "Wer jung bleiben will, muss früh damit anfangen", Amalthea, After Shopping Abend

    Thalia Linz, Landstr. 41, 4020 Linz

    • 25.09.2012, 19:00 Uhr, Dr. Heidi Kastner "Schuldhaft - Täter und ihre Innenwelten", Kremayr&Scheriau, ERSTPRÄSENTATION
    • 04.10.2012, 19:00 Uhr, Werner Gruber "Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln", Hanser, Präsentation
    • 13.11.2012, 19:00 Uhr, Hans Bürger "Der vergessene Mensch in der Wirtschaft", Lesethek, Präsentation

    Das komplette Thalia Veranstaltungsprogramm aller Filialen gibt es unter www.thalia.at

  • 04.07.2012 Thalia erweitert eReading Sortiment mit dem "Cybook Odyssey"

    Im Bereich Digitales Lesen stellt sich Thalia künftig noch breiter auf und erweitert das Sortiment für Vielleser mit dem eBook-Reader "Cybook Odyssey" des französischen Herstellers Booken.

    (Linz, 28. Juni 2012) Thalia baut das Angebot an digitalen Lesegeräten weiter aus und bietet ein breites, auf individuelle Kundenbedürfnisse abgestimmtes eReader-Sortiment an. Ab dem 4. Juli ist der neue "Cybook Odyssey" des französischen Herstellers Bookeen um 119 Euro in allen Thalia Buchhandlungen und im Onlineshop erhältlich. Das 6 Zoll große und 195 Gramm leichte Gerät verfügt über ein kontrastreiches eInk Pearl Display der neuesten Generation. Die Besonderheit des eReaders ist das weltweit einzigartige High Speed Ink System, das dynamische Animationen und echtes Scrollen ermöglicht. So werden Buchcover beim Öffnen animiert und auch das Surfen im Internet ist Dank integriertem Web Browser möglich. Das Display mit Multi-Touch Funktion gewährleistet ein intuitives und bequemes Bedienen. Für das persönliche Leseerlebnis stehen 7 Schriftarten und 20 Schriftgrößen zur Verfügung, die sich direkt im Buch per "Zwei-Finger"-Geste ändern lassen. Der "Cybook Odyssey" überzeugt mit einer starken Akkuleistung und einer Speicherkapazität, die bis zu 2.000 eBooks fasst und mittels externer Speicherkarte um 32 GB erweiterbar ist.

    Der Weg zum gewünschten eBook ist denkbar einfach: Der Thalia eBook Store ist bereits auf dem Gerät vorinstalliert. Drahtlos über WLAN können so eBooks gekauft und direkt auf das Gerät geladen werden. Dank des offenen Systems kann der "Cybook Odyssey" alle gängigen eBook- und Bild-Formate sowie MP3s wiedergeben.

    Thalia setzt als Multichannel-Buchhändler neben dem breiten eReading-Angebot (Lesegeräte, das größte deutschsprachige eBook-Angebot, Smart Reading App) vor allem auf die intelligente Verknüpfung der Kanäle und Services. So werden digitale Angebote auch stärker in den stationären Buchhandel eingebunden. Ab August werden in Thalia Filialen beispielsweise besondere "eBook-Boxen" angeboten. Diese enthalten einen Katalog mit besonderen eBook Empfehlungen, nützliche Hinweise zum Thema eReading und Tipps für Leseproben, sowie eine Geschenkkarte für eBooks aus dem Thalia-Onlineshop. eReading stellt für Thalia eine Grundsäule dar, bei der kompetenter Service, eine Vielfalt an eBooks und eReadern, sowie attraktive eReading Apps und kompetente Beratung unter einem Dach geboten werden. "Ein perfekt auf die Kundenbedürfnisse abgestimmtes, überall und jederzeit verfügbares Angebot ist unsere Stärke ? ob online oder stationär am POS. Das in Verbindung mit kompetenter Beratung verschafft Thalia einen klaren Wettbewerbsvorteil ", so Josef Pretzl (GF Thalia Österreich).

  • 14.06.2012 DiTech und Thalia starten Shop-in-Shop Konzept

    • Am 14. Juni eröffnet der erste DiTech-Fachmarkt im Thalia Flagship-Store auf der Mariahilfer Straße
    • Beste Beratung und Auswahl rund um Computer und Bücher
    • Erster Schritt einer strategischen Kooperation zweier starker Marken

    Wien, 04. Juni 2012. Der Computerspezialist DiTech und Österreichs führende Buchhandelsmarke Thalia machen künftig gemeinsame Sache. Die strategische Zusammenarbeit startet mit einem neuartigen Shop-in-Shop-Konzept. Erstes gemeinsames Projekt ist die Eröffnung eines DiTech-Fachmarktes im Thalia Flagship-Store auf der Wiener Mariahilfer Straße 99.

    Am 14.6. eröffnet der erste DiTech Fachmarkt im Thalia Flagship-Store auf der Mariahilfer Straße Dann wird der Computerspezialist im Thalia Flagship-Store auf 225 Quadratmeter ein neues Ladenkonzept eröffnen, das "Look and Feel" in den Vordergrund stellt: Computer, Notebooks, Tablets und Smartphones, aber auch alle Geräte aus der Apple Welt können ausprobiert und natürlich gekauft werden. "Die Kooperation ist ein strategischer Schritt und die Chance, neue Zielgruppen anzusprechen: Thalia-Kunden haben ab sofort in zentraler Innenstadt-Lage Zugang zu einer breiten Palette an Computerprodukten, bester Beratung, Service und Reparatur," so DiTech-Gründer und -Geschäftsführer Damian Izdebski. DiTech-Kunden dürfen sich wiederum auf eine Riesenauswahl aus vielen 100.000 Buchtiteln freuen, darunter natürlich auch jede Menge Fachliteratur rund um das Thema Computer. Viele andere, attraktive Zusatzsortimente aus den Thalia Themenwelten komplettieren das Einkaufserlebnis. "Bücher und Computer gibt es künftig unter einem Dach: Die Kooperation mit DiTech ist für uns ein weiterer, logischer Schritt um unsere Marke emotional aufzuladen und für unsere Kunden ein tolles Einkaufserlebnis zu bieten." freut sich Thalia-Chef Josef Pretzl über die Zusammenarbeit.

    Beste Beratung und Service rund um Computer und Bücher Computer und Bücher sind nicht bloß reine Alltagsdinge, sondern intime Gegenstände, die. Darum ist gerade bei diesen Produkten fachkundige und kompetente Beratung wichtig. Das ist der rote Faden, der sich durch das neue Shop-in-Shop-Konzept zieht und gleichzeitig das Bindeglied zwischen DiTech und Thalia - zwei starke Marken, die voll auf Beratung und Service setzen. "Wir bringen zwei Produkte, die dem Menschen treue Lebensbegleiter sind, unter einem Dach zusammen. So schlagen wir die Brücke zwischen analoger Bücherwelt und digitaler Computerwelt. Das breite Angebot gepaart mit unserer Top-Beratung und Servicequalität ist ein absolut zukunftsweisendes Konzept, davon sind wir überzeugt." sind sich Izdebski und Pretzl einig.

    Erster Schritt einer strategischen Kooperation zweier starker Marken Sowohl DiTech als auch Thalia sind in ihren jeweiligen Bereichen Vorreiter auf dem Bereich Multichannel. Beide Händler sind überzeugt, dass in der Verknüpfung des Onlinehandels mit dem Erlebnis vor Ort im Geschäft die Zukunft des Einzelhandels liegt. Der DiTech-Fachmarkt im Thalia Flagship-Store ist der erste Schritt der strategischen Kooperation der beiden Handelsmarken. Weitere Shop-in-Shop-Konzepte, zum Beispiel in Linz, werden von den beiden Geschäftsführern nicht ausgeschlossen.

    Über DiTech DiTech wurde vor 13 Jahren von Aleksandra und Damian Izdebski gegründet. Ihr Erfolgskonzept: Die Gründer haben das Wort "Personal Computer" ernst genommen und Computer nicht als Massenware mit Selbstbedienungscharakter angeboten, sondern auf Fachkompetenz und Service gesetzt. DiTech beschäftigt aktuell knapp 300 Mitarbeiter an 20 Standorten österreichweit, produziert unter der Eigenmarke dimotion in Wien und erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von EUR 105 Mio. Laut Studie des Österreichischen Gallup-Instituts 2009 ist DiTech das beste Computergeschäft Österreichs.

    Nähere Informationen: http://www.ditech.at Facebook: http://www.facebook.com/DiTechComputer Twitter: http://twitter.com/DiTechComputer

    Bildmaterial Computer und Bücher künftig unter einem Dach!

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 23.04.2012 Österreicher sind heiß aufs Lesen

    Einfach beste Unterhaltung mit Büchern in allen Darreichungsformen

    Seit jeher greift der Mensch für gute und spannende Freizeitunterhaltung zum Buch. Der 23. April, der von der UNESCO zum Welttag des Buches erklärt wurde, erinnert jährlich an die weltweit ungebrochene Lesebegeisterung. "Das Buch ist in der Gesellschaft fest als Freizeitklassiker mit Unterhaltungswert verankert. Bei Thalia inspirieren wir Kunden mit unseren Themenwelten in allen Interessens- und Lebenslagen und machen das Lesen zum besonderen Erlebnis", meint Josef Pretzl, Geschäftsführer von Thalia Österreich. Bücher und viele buchnahe Artikel werden gemeinsam in Themenwelten präsentiert und begeistern Lesehungrige immer wieder aufs Neue mit frischen Ideen. Mit dem Mutlichannel-System wurde eine geniale Verbindung von stationärem Handel mit der digitalen Online-Welt geschaffen, in der Kunden jederzeit Zugriff auf über 3 Mio. gedruckte Titel, mehrere 100.000 eBooks, sowie Hörbücher, literarische DVDs und viele andere Artikel ermöglicht wird. Darunter auch die Hits des Lesemonats April, wie "Die Tribute von Panem", die derzeit auch in den heimischen Kinos zu sehen sind. Oder die begehrten österreichischen Top-Autoren mit ihren aktuellen Neuerscheinungen wie Daniel Glattauer mit "Ewig Dein", "Der Metzger bricht das Eis" von Thomas Raab oder Michael Niavaranis "Der frühe Wurm hat einen Vogel". Der neueste Trend geht in Richtung digitales Lesen. Mit unterschiedlichen Darreichungsformen wird auf die persönlichen Bedürfnisse der Leser eingegangen. Thalia sorgt mit dem vielfältigen Angebot wie eReadern oder einer Smart Reading-App für Tablets und Smartphones und dem größten eBook-Store für das perfekte Lesevergnügen unterwegs. Auch zuhause sind die besten Lesemomente durch das breite Sortiment gesichert. "Wir haben schon früh auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden reagiert und bieten eine perfekte Kombination aus stationärem und online Angebot, damit der Lesespaß unserer Kunden keine Grenzen kennt", so Pretzl weiter.

  • 13.01.2012 Thalia Österreich weiterhin auf erfolgreichem Wachstumskurs

    2011 war ein gutes Jahr für Thalia Österreich - das Unternehmen konnte nach eigenen Angaben die Marktposition weiter ausbauen.

    „Wir haben eine erstklassige Marktposition und konnten im Weihnachtsgeschäft neue Marktanteile dazugewinnen. Das Multichannel-Konzept und unser neu eingeführtes Bag & Box-Konzept ist in Österreich ein durchschlagender Erfolg. Thalia Österreich blickt sehr zuversichtlich in die Zukunft und hat eine ausgezeichnete Ergebnissituation”, so die Geschäftsführer Josef Pretzl und Robert Hadzetovic.

    Thalia ist die führende Buchhandelsmarke in Österreich. In 36 Buchhandlungen und online auf thalia.at bietet Thalia seinen Kunden fachkundige Beratung, exzellenten Service und eine umfassende Auswahl an Büchern und neuen Medien. Die Marktleistung (Umsatz Thalia Österreich und Online Umsatz buch.de) lag im vergangenen Geschäftsjahr (1. Oktober 2010-30. September 2011) bei 148,5 Mio. EUR. (Vgl. Vorjahr: 140,6 Mio. EUR), was einem Plus von 5,6 % entspricht. Thalia beschäftigt in Österreich rund 820 Mitarbeiter.

  • 29.11.2011 OYO II: Thalia launcht die nächste eReader-Generation

    Er wurde bereits heiß ersehnt. Seit heute gibt es ihn auch zu kaufen. In allen 36 Filialen und auf www.thalia.at. Den neuen OYO. Mit Platz für 5.000 Bücher - wenn auch in digitaler Form - ist er ein wahres Raumwunder. Viele neue Features wie Social Media-Schnittstellen, die verbesserte Prozessorleistung und die längere Akkulaufzeit begeistern digitale Leseratten.

    Im Herbst 2010 hat Österreichs führende Buchhandelsmarke Thalia bereits den ersten, eigenen eReader - den OYO - gelauncht. Jetzt steht rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft die zweite Generation in den Startlöchern: Der OYO II verfügt über eine verbesserte Prozessorleistung, eine längere Akkulaufzeit und ein besseres Kontrastverhältnis als sein älterer Bruder. Nicht nur bei den technischen Features, auch „sozial” hat der OYO II dazugelernt: Mittels Facebook- und Twitter-Anbindung können eBooks direkt weiterempfohlen werden. Wissensdurstige profitieren von der Wörterbuch- und Wikipedia- Anbindung. Der Verkaufspreis liegt bei EUR 119,00. Jede Menge Lesestoff für den OYO II gibt es www.thalia.at: Mit über 100.000 deutschsprachigen Titeln kann Thalia unter allen Anbietern mit dem vielfältigsten Content aufwarten. Dazu kommen viele weitere eBooks in anderen Sprachen. Täglich kommt frischer Lesestoff dazu: Bereits 80 % der Bestseller im Weihnachtsgeschäft sind als eBook verfügbar. Doch nicht nur mit dem neuen OYO lässt es sich smart lesen: Anfang November ging Thalia mit einer eigenen eReading-App auf den Markt, die zunächst für alle Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem verfügbar ist. Die App enthält alle wesentlichen eReader- und eBook-Shop-Tools. Technisches Know-how und zusätzlichen Content liefert der eBook-Spezialist textunes.

    Auch auf www.thalia.at stehen schon alle Zeichen auf Weihnachten: Der „Thalia-Geschenkefinder” hilft Unentschlossenen, etwas Schönes für ihre Lieben zu finden. Bei der Schlittenfahrt kann man zudem ein exklusives Weihnachtsshopping im Wert von EUR 500,00 mit Shoppingguide gewinnen. Auch auf der Facebook-Unternehmensseite weihnachtet es schwer: Der Thalia-Adventkalender kann von Fans mit Fotos, Texten oder Buchempfehlungen gefüllt und an Freunde verschickt werden.

    Bildmaterial (Bildrechte: Thalia)

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 27.09.2011 Eigene Berufsschulklasse für Buch- und Medienwirtschafter gestartet

    Thalia-Lehrlinge sind dank neuem Lehrplan fit fürs Web 2.0 Neu, modern und alles andere als verstaubt. So präsentiert sich der Lehrberuf zum Buch- und Medienwirtschafter künftig bei Thalia. Die 40 neuen Lehrlinge von Österreichs führender Buchhandelsmarke stehen voll Vorfreude in den Startlöchern. Sie sind die ersten, die in einer eigenen Thalia-Klasse der Berufsschule St. Pölten ausgebildet werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den neuen Medien.

    Viele angehende Lehrlinge sind auf der Suche nach einer modernen und coolen Ausbildung mit Zukunftsperspektiven. Der Buchhandel wird dabei oft mit verstaubten Geschäften und langweiligen Mitarbeitern assoziiert. Thalia sorgt für frischen Wind in der Branche und peppt den Lehrberuf mit neuen Inhalten auf.

    Kompetente und freundliche Kundenberatung stehen bei der Ausbildung nach wie vor im Vordergrund. Doch die Anforderungen werden erweitert. Neben der persönlichen Beratung und Fachwissen wird der Fokus auf Facebook, Twitter & Co gelegt. Schon jetzt gibt es Thalia auf Facebook und Twitter, ein eigener Blog informiert über Neuigkeiten und für jeden Thalia-Buchhändler steht eine eigene Homepage für persönliche Leseempfehlungen bereit. „Der bestehende Lehrplan für Buch- und Medienwirtschafter wurde mit neuen Inhalten ergänzt: e-commerce, Social Media und Visual Merchandising sind in der neuen Thalia-Klasse nun fixe Ausbildungsbestandteile.” so Josef Pretzl, Geschäftsführer Thalia. Die neuen Medien und das Web 2.0 sind aus dem Arbeitalltag nicht mehr wegzudenken. Und genau hier werden die Buch- und Medienwirtschafter von morgen gefordert, die mit neuen Medien aufgewachsen sind. Das vorhandene Grundwissen wird erweitert und der professionelle Umgang mit Onlinemedien gelernt.

    „Die Modernisierung des Lehrberufs ist ein weiterer Schritt, uns mit den Bedürfnissen der Kunden auseinanderzusetzen. Der Wettbewerb wird internationaler und die Anliegen unserer Kunden immer spezieller. Wir achten weniger auf den Mitbewerb, sondern wollen auf die Wünsche unserer Kunden eingehen und diese erfüllen. Sowohl in der Filiale als auch in Online-Shop steht besten Service in Kombination mit einem einmaligen Shoppingerlebnis an oberster Stelle.” so Pretzl weiter.

    Im kommenden Jahr werden 50 bis 70 Lehrplätze in ganz Österreich vergeben. Interessenten können sich jederzeit bei Mag. Katharina Fischer bewerben: k.fischer@thalia.at. Nähere Informationen auf www.thalia.at/lehre. Aktuelle Stellenangebote auf https://jobs.thalia.eu/Jobs/Index.

    Bildmaterial (Bildrechte: Thalia)

    Alles andere als verstaubt ? der neue Lehrberuf zum Buch- und Medienhändler bei Thalia

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 18.08.2011 Alles für die Schule bei Thalia

    Der Schulbeginn kommt mit großen Schritten näher. Und damit auch viele Fragen. Wie wähle ich eine passende, ergonomische Schultasche für mein Kind? Worauf muss ich beim Füllfederkauf und bei der Schreibhaltung achten? Die Thalia-Mitarbeiter stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Alle 35 Filialen rüsten sich gerade für den Endspurt im Schulgeschäft.

    „Jahr für Jahr kämpfen sich Eltern und Schüler durch den Preis- und Angebotsdschungel, um die besten Produkte zum günstigsten Preis zu finden.” so Thalia-Geschäftsführer Josef Pretzl. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sorgen mit preiswerten Angeboten und qualitativen Produkten für Entspannung im Geldbörserl.” Eine komplette Ausrüstung für den Schulstart gibt es bereits um rund EUR 80,00 ? zB aus der Jeans-Edition. Die Produkte im trendigen Blue-Denim-Look vereinen Qualität und besten Preis und sind exklusiv bei Thalia erhältlich. Neu und exklusiv sind auch die Produktserien „Knot Violence ? The Knotted Gun”, die Jugendliche darauf aufmerksam machen soll, Konflikte friedlich zu lösen, sowie die „Union Jack Edition”. Selbstverständlich bietet Thalia auch alle bekannten Qualitätsmarken wie Stabilo, Pelikan, Jolly, UHU & Co. Als besonderes Zuckerl zu den Bestpreis-Angeboten gibt es ab 5. September zu jedem Schulartikeleinkauf auch ein Turnsackerl gratis! Ab einem Einkaufswert von EUR 50,00 zusätzlich noch einen USB-Stick geschenkt.*

    • Schulartikel im Wert von EUR 50,00, ausgenommen Bücher. So lange der Vorrat reicht.

    Bildmaterial (Bildrechte: Thalia)

    Zu Schulbeginn punktet man mit den trendigen Blue Denim Produkten von Thalia.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 22.07.2011 STA Travel eröffnet ersten Shop-in-Shop bei Thalia Linz Landstraße

    Badenixen in der City „Pack die Badehose ein!” Die Devise gab STA Travel, die Nummer eins für individuelles Reisen, zur Eröffnung des neuen Shop-in-Shops in der Thalia-Filiale Linz Landstraße aus. Rund 80 Strandnixen und Beachboys sorgten am Freitag, den 22. Juli, zwischen 12.00 und 12.30 Uhr im Bade-Outfit für echte Reisestimmung. Die ersten 20 Reiselustigen, die die neue STA Travel-Filiale in Bikini und Badehose stürmten, ergatterten je ein Flugticket für ein europäisches Reiseziel. Aber auch die anderen Besucher der Beachparty gingen nicht leer aus. Neben zwei Gutscheinen für Flüge mit Emirates im Wert von 1.000 und 500 Euro gab es beim Gewinnspiel vor Ort Reise- und Buchgutscheine zu gewinnen.

    Factbox STA Travel Group Die STA Travel Group ist in über 80 Ländern präsent und weltweiter Anbieter von günstigen Flugund Round-the-World-Tickets, Airpässen, Erlebnisreisen, Reisen & Helfen Programmen, Hotels und Hostels, Sprachreisen, City Trips, Pauschalreisen, Mietwagen und Campern, Bus- und Zugpässen, Reiseversicherungen sowie der ISIC. Reiseangebote sind in den österreichweit 9 STA Travel Shops oder unter www.statravel.at buchbar. Im STA Travel Shop c/o Thalia können Kunden erstmals in Österreich das Multimedia-Tool SmartTravel® ausprobieren und sich individuell über ihren Urlaub informieren. Das Tool bietet Zugang zu Plattformen wie Wikitravel, verschiedensten Hotelbewertungen und vielen weiteren, nützlichen Reiseinformationen und ist intuitiv per Touchscreen bedienbar.

    Bildmaterial(Bildrechte: Thalia/STA Travel) Bildmaterial zum High Quality download wird unter www.cityfoto.at/galerie/6588 zur Verfügung gestellt.

    Grégoire Leresche (General Manager STA Travel Österreich) und Josef Pretzl (Geschäftsführer Thalia) freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • 06.05.2011 Klassische Musik exklusiv für Thalia (Franz Welser Möst)

    Gestern am späten Nachmittag fand in der Thalia Filiale Mariahilferstraße 99 die Präsentation einer zehnteiligen CD-Serie zusammengestellt von Franz Welser-Möst statt. Ö1 Opernredakteur Michael Blees führte durch das Programm und entlockte Franz Welser- Möst seine Lieblingsmusikstücke, Thalia-Geschäfsführer Josef Pretzl und Universal-MusicÖsterreich-Chef Hannes Eder berichteten über die exklusive Zusammenarbeit.

    Österreichs führende Buchhandelsmarke Thalia präsentiert exklusiv gemeinsam mit Universal Music Austria eine zehnteilige Klassik CD-Serie. Für die Auswahl konnte kein geringerer als der Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper, Franz Welser-Möst gewonnen werden. Die CDEdition ist ein Spiegel seines umfassenden Expertenwissens. Sie gibt einen Überblick und eine Einführung in die verschiedenen Musikgattungen wie Opern, Kirchenmusik, Orchesterkonzerte, Lieder, Polkas/Walzer/Operetten, Sinfonien, Soloinstrumente und Kammermusik. Diese Zusammensetzung ist sowohl für etablierte Klassikfans wie auch für Einsteiger ein Highlight.

    „Bei all dem Reichtum und der Vielfalt an klassischer Musik, war es für mich etwas Besonderes, eine Stückauswahl zusammen zu stellen, die mir am Herzen liegt. Ich hoffe, dass Sie beim Hören der CD dieselbe Freude empfinden,” sagt Franz Welser-Möst über seine Auswahl. Die persönlich editierten CDs sind einzeln, aber auch in einer Sammelbox, exklusiv in den 36 Filialen von Thalia und unter www.thalia.at zu erwerben. Die EinzelCD kostet EUR 15,99, die 10teilige Gesamtedition EUR 149,99.

    „Es ist eine Sensation und es freut mich sehr, dass wir mit Franz Welser-Möst einen so hochkarätigen Musiker für dieses Projekt gewinnen konnten. Damit können wir unseren Kunden einmal mehr ein außergewöhnliches Produkt abseits des Mainstreams anbieten.” so Thalia- Geschäftsführer Josef Pretzl zur exklusiven Zusammenarbeit. Neben dem Buch als Kernprodukt finden sich bereits viele andere, inspirierende Produkte im Thalia- Sortiment: „Bei Thalia verkaufen wir Kultur. Wir wollen unsere Kunden mit allen Sinnen ansprechen, sie unterhalten, ihnen aktive Entspannung bieten und sie inspirieren ? auf einem hohen Qualitätslevel und in allen Darreichungsformen. Bücher, eBooks, CDs, DVDs und viele andere Produkte greifen dabei in unserem Sortiment ineinander und werden in übersichtlichen, immer wieder neu zusammengestellten Themenwelten präsentiert.”

    Franz Welser-Möst geb. 6. August 1960, Linz (Oberösterreich) Franz Welser-Möst ist seit 2010 Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper. 2011 dirigierte er erstmals das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. Er und sein Cleveland Orchester pflegen enge Verbindungen zur New Yorker Carnegie Hall sowie zum Wiener Musikverein und dem Lucerne Festival.

    Von 1995 bis 2008 war Franz Welser-Möst Musikdirektor des Opernhauses Zürich, davor war er u.a. beim London Philharmonic Orchestra verpflichtet. Auch viele Auszeichnungen belegen das internationale Oeuvre und Renommée: Franz Welser-Möst wurde mit einem Gramophone Award und dem Japanese Record Award ausgezeichnet und war bereits zwei Mal für den Grammy nominiert. Er ist Ehrenmitglied des Wiener Singvereins, Träger des Goldenen und des Silbernen Ehrenzeichens von Oberösterreich und wurde 2003 von Musical America zum "Conductor of the Year" gekürt. 2007 erschien sein Buch Kadenzen. Notizen und Gespräche, aufgezeichnet von Wilhelm Sinkovicz.

    Bildmaterial Fotos zur Veranstaltung finden Sie zusätzlich unter folgendem Link: www.pbase.com/rygalyk/inbox

    Hier finden Sie das dazugehörige Bildmaterial.

  • Thalia-Story-Challenge: 46 Tage, 640 Geschichten

    Story-Slam der besten „weltbleibwach-Geschichten!

    Linz, 20.01.2020: Am 23. November 2019 rief Thalia gemeinsam mit story.one, der Plattform für Storytelling, alle Schreibbegeisterten auf, ihre eigene „weltbleibwach“Story zu verfassen. Bis 7. Jänner dieses Jahres wurden 640 Geschichten eingereicht, gelesen und bewertet. Am Samstag, den 25. Jänner wird das Best-of an Stories im Zuge des „Story-Slams“ in der Thalia Buchhandlung W3 in Wien dem Publikum präsentiert.

    Große Bühne für Geschichtenentdecker Sie alle sind dem Aufruf von Thalia und story.one gefolgt und haben ihre persönliche „weltbleibwach“ Story verfasst. Die Resonanz war groß – 640 Geschichten wurden verfasst, eingereicht, geliked und bewertet. Am 25. Jänner ist der große Tag für die Verfasser der 8 beliebtesten und der 9 von der Jury ausgewählten Stories. „The stage is yours“ heißt es dann für alle Gewinner. Unter ihnen werden auch die attraktiven Hauptpreise verlost. Dem Sieger winkt eine Auszeit für 2 Personen im RITZENHOF****S – Hotel und SPA am See. Für den Zweit- und Drittplatzierten gibt es Thalia Geschenkkarten im Wert von € 100 bzw. € 50. „Die für uns erste Kooperation mit story.one ist ein großer Erfolg. Die Anzahl an eingereichten Geschichten bestätigt uns in unserem Weg, die Botschaft „weltbleibwach“ auch zukünftig mit Leben füllen zu wollen“, resümiert Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin Thalia Österreich. Auch Hannes Steiner, Mitbegründer von story.one, zeigt sich sehr zufrieden mit der Resonanz der ersten gemeinsamen StoryChallenge: „Über tausende Jahre haben wir am Lagerfeuer gesessen und uns Geschichten erzählt. Dieses Feuer haben wir gemeinsam mit Thalia wieder zurück in die Mitte der Gesellschaft geholt. Eine Welt mit Geschichten ist eine bessere Welt. Deswegen sammeln wir sie. Und wir wollen, dass sich alle Menschen aus ihren Geschichten ein schönes Buch mit ISBN machen können, so einfach wie noch nie.“

    Story-Slam – Die besten Geschichten, die das Leben schreibt

    WANN: Samstag, 25. Jänner 2020 von 17:00 – 18:30 Uhr WO: Thalia Wien – Mitte / W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

    Eintritt frei!

    Story.one – eine Erfolgsgeschichte Mit der Plattform story.one, die seit November 2018 online ist, streben die Gründer Hannes Steiner und Martin Blank die neue Freiheit des Schreibens und Publizierens von Büchern an. Mittlerweile sind auf der Plattform hunderte Autoren und tausende Geschichten zu finden. Die Community kann die Geschichten für gut befinden und für den Autor ist es ersichtlich, wie oft seine Story schon gelesen wurde. Der Inhalt der Geschichten ist dabei so abwechslungsreich wie das menschliche Leben. Mit allen Höhen und Tiefen. Seit Juni 2019 ist auch Ex-Politiker Matthias Strolz bei story.one mit an Board. Für ihn ist es „ein #Flügelheben-Projekt“ und „eine großartige Idee“ die unterstützt werden muss. Matthias Strolz sieht im Geschichten-Schreiben eine Möglichkeit, dass „wir wieder zu uns kommen“. Story.one macht die Welt auch ein Stück besser. Denn Geschichten erzählen macht froh und es verbindet die Menschen, sind sich alle Beteiligten einig.

    Über Thalia Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 38 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, dem innovativen E-Reader Sortiment schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.