Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Cinder & Ella

Happy End - und dann?

Cinder & Ella Band 2

Cinder & Ella sind zurück!

Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods - und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?

Portrait

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte - Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 528
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 30.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0089-4
Verlag ONE
Maße (L/B/H) 21,7/13,9/3,5 cm
Gewicht 556 g
Originaltitel Happily Ever After
Auflage 3. Auflage 2019
Übersetzer Fabienne Pfeiffer
Verkaufsrang 3183
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
13,30
13,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Cinder & Ella

  • Band 1

    121628776
    Cinder & Ella
    von Kelly Oram
    (184)
    Buch
    13,30
  • Band 2

    143568717
    Cinder & Ella
    von Kelly Oram
    (184)
    Buch
    13,30
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Buch das berührt, wunderschöne Märchenadaption

Priya Arzberger, Thalia-Buchhandlung Kapfenberg

Cinder & Ella, das Buch ist Märchenhaft und zum Dahinschmelzen. Das Märchen handelt aber nicht nur von den glücklichen Momenten im Leben. Ella hat nach Ihren Unfall sehr zu kämpfen mit Mobbingattacken in Ihrer neuen Schule. Und das Leben mit Ihrer neuen Familie ist leider auch kein zuckerschlecken. Wie gut das sie Ihren Chatfreund Cinder hat. Eine absolute Leseempfehlung von mir.

Cinderella mal anders...

Jacqueline Waibel, Thalia-Buchhandlung Bürs

Ellamara hat viel durchmachen müssen. Der Autounfall, bei dem ihre Mutter ums Leben kam und aus ihr selbst etwas gemacht hat, was sie nie sein wollte, macht ihr wirklich zu schaffen. Doch das alles kann sie aushalten, solange nur Cinder hinter ihr steht. Cinder und Ella haben sich vor Jahren in einem Internetchatroom kennengelernt und sind seit dem die dicksten Freunde. Doch die Gefühle die die Beiden für einander hegen, gehen schon langsam über Freundschaft hinaus... Die Geschichte von Ella und Cinder geht einem wirklich unter die Haut. Die Autorin erschafft eine Welt, in der man alles schaffen kann, solange man seine Freunde und seine Familie hinter sich hat. Es werden wundervolle Werte in diesem Buch vermittelt. Werte wie Liebe, Zusammenhalt und Loyalität. Für mich war dieses Buch wirklich Balsam für mein Herz. Ich bin schon richtig gespannt auf den zweiten Band und wie die Geschichte der beiden Liebenden weitergeht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
184 Bewertungen
Übersicht
132
26
20
5
1

Märchen neu erzählt
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Auch als Erwachsener soll man weiter an wundersamen Geschichten interessiert sein. Die Realität ist hart genug. Danke für eine schöne Lesezeit.

So schön!
von Ramona Nicklaus am 13.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Kurzbeschreibung: Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cind... Kurzbeschreibung: Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood. So schön! Es gibt so Geschichten, die verschlingt man und die sind einfach schön. Solche eine Geschichte ist Cinder & Ella von Kelly Oram! Das Buch ist mir echt unzählige Male vor der Nase rumgehüpft und irgendwie konnte ich damit nichts anfangen. Ich weiß nicht, was ich dachte. Vielleicht, dass man bei Hypes doch besser erst mal vorsichtig sein sollte. Und dann hab ich ein Buch bestellt und Cinder & Ella mogelte sich irgendwie noch dazu. Dann hatte ich es daheim und ich hab mit einer Freundin einfach mal reingelesen. Was sollte schon schiefgehen? Und was soll ich sagen? Ich habe mich festgelesen. Innerhalb weniger Stunden bin ich durch die Seiten geflogen! Ich kam einfach nicht los. Kelly Oram hat eine Art zu schreiben, an der man sich festsaugt. Man klebt völlig gebannt an den Seiten, will wissen, wie es weitergeht. Was habe ich Ellas Umfeld zu Beginn gehasst. Diese „Familie“, die kann man so ja eigentlich gar nicht nennen. Was für unsensible Schreckgestalten. Ich habe Ella wirklich bewundert, wie stark sie sich trotzdem immer aufrecht gehalten hat. Egal, was sie durchmachen musste. Ihr Kontakt zu Cinder ist wirklich süß. Viele Neckereien, viel Booknerd-Content. Kurzgesagt: Eine wahre Lesefreude. Mich haben Cinder & Ella nicht losgelassen. Die Geschichte war schön. Eine richtig schöne Liebesgeschichte und ich wäre gerne noch so viel länger bei den Figuren geblieben. Ich hab gesehen, dass es auf englisch schon einen 2. Teil gibt. Kann der bitte ganz, ganz schnell übersetzt werden?

Nette Vortsetzung für Fans
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 03.02.2020

Rezension zu Cinder & Ella. Happy End – und dann ? Von Kelly Oram Nachdem der Erste Teil eines meiner Jahreshighlights im Jahr 2019 war, konnte ich es kaum erwarten den 2. Teil zu lesen. Ich habe tatschlich erst recht spät von der Vorsetzung erfahren und gebe auch zu, dass ich diese nicht unbedingt gebraucht hätte. Der erste ... Rezension zu Cinder & Ella. Happy End – und dann ? Von Kelly Oram Nachdem der Erste Teil eines meiner Jahreshighlights im Jahr 2019 war, konnte ich es kaum erwarten den 2. Teil zu lesen. Ich habe tatschlich erst recht spät von der Vorsetzung erfahren und gebe auch zu, dass ich diese nicht unbedingt gebraucht hätte. Der erste Teil war einfach perfekt, so wie er war. Mit allen Tränen und dem Happy End. Genau hier knüpft also der Nachfolger an … Happy end – und dann? Ella ist weiterhin mit Cinder alias Brian zusammen, glücklich und im siebten Himmel. Doch sein Ruhm und seine Bekanntheit bremsen das Paar immer wieder aus, was ja zu erwarten war. Nachdem also Ella ihren Schulabschluss absolviert hat, verkriecht sie sich bei Brian und genießt die traute Zweisamkeit. Doch obwohl sie Jahrelang beste Freunde waren, ist eine Beziehung doch ein ganz anderes Gefühl. Eine andere Art sich auf jemanden Einzulassen, womit Ella verständlicherweise ihre Schwierigkeiten hat obwohl Brian der Gentleman überhaupt ist ( Wie er im Buche steht ). Sie sind ein Traumpaar, wie im Märchen. Und genau dies ist somit schon der Inhalt. Ella liebt Brian – Brian liebt Ella. Brian ist berühmt – Ella ist nun auch berühmt. Kommt sie damit klar? Wird sie damit klar kommen? Schafft sie es dem Ideal in Hollywood zu entsprechen? Schafft sie es sich selbst zu entsprechen? Wie im ersten Teil hat sich Ella meine absolute Bewunderung verdient. Sie ist eine starke und sympathische Protagonist die zusammen mit Brian ein unschlagbares Team bildet. Auch wenn beide auf ihrem Weg einige Hürden meistern müssen, waren es nicht so viele wie ich gedacht hätte. Ich habe mit Lügen, Missverständnissen und vielleicht sogar seiner Exfreundin gerechnete. Für mich war dies etwas zu einfach und es hätte viel mehr passieren könnten. Mehr Drama, somit sah ich hier etwas verschenktes Potential. Auch wenn wir einen kleinen Einblick in die Welt Hollywoods hatten, stelle ich mir vor das sie in diesem Falle wesentliche schwieriger Wäre. Der Fokus liegt hier also ganz wo anders. Er liegt in der Akzeptanz. Ella muss nun lernen ihren Körper noch mehr als vorher, zu akzeptieren. Ihr zu Liebe und auch Brian zu Liebe. Auch Ihre Familie hat mit Akzeptanz gegenüber Brian und seinem Ruhm zu kämpfen. Mein Fazit zu Inhalt und Cover: Das Cover hat mir sogar etwas besser gefallen als der Vorgänger, allerdings sehen beiden Bücher zusammen leider nicht so harmonisch aus wie ich es mir wünschen würde. Jedenfalls von der Farbe her, da bin ich etwas eigen. Trotzdem ist man dem Stil hier treu geblieben. Zum Inhalt kann ich sagen, dass ich mit etwas ganz anderem gerechnet habe aber nicht enttäuscht von der Handlung bin. Es war eine nette Vorsetzung für Fans des ersten Teils. Eine nette Vorsetzung für alle die sich gefragt haben was denn nun passiert und ob dies wirklich alles war. War es nicht. Dieser Teil ist nicht mal halb so voll mit Gefühlen wie der erste Teil, zaubert aber trotzdem ein kleines Lächeln ins Gesicht und erfüllt mich mit Stolz gegenüber Ellas Wandlung. Ich habe die Vorsetzung gerne gelesen und es geliebt die tiefe Bindung zwischen Brian und Ella zu spüren bei der mir oft warm ums Herz wurde. Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, dass es den zweiten Teil nicht unbedingt gebraucht hätte und es auch bei dem ersten Teil hätte bleiben können, denn dieser war auch als Einzelband perfekt. Trotzallem eine gelungene nette Vorsetzung für Fans des ersten Buches.