Warenkorb

Aera - Die Rückkehr der Götter

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Es geschah. Von einem Tag auf den nächsten waren sie wieder da: Götter. Und zwar die alten Götter. Jene, welche die Bibel mit »Du sollst neben mir keine anderen Götter haben« meinte - und deren Existenz sie niemals leugnete. Sie ritten aus den Himmeln. Sie stiegen aus Pyramiden, aus Tempeln und Schreinen, aus Wäldern und Sümpfen. Einzig nicht dabei waren Gott, Allah und Jahwe. Und auch der Teufel zeigte sich nicht. Wie wird die Präsenz der alten Götter die Weltordnung, wie wir sie kennen, verändern?

Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Kein anderer Autor wurde so oft wie er mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet, weshalb er zu Recht als Großmeister der deutschen Fantasy gilt. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" drückte er der klassischen Fantasy seinen Stempel auf und eroberte mit seinen Werwolf- und Vampirthrillern auch die Urban Fantasy. Markus Heitz lebt in Homburg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Uve Teschner
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 12.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783785752050
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Auflage Auflage 2016
Spieldauer 450 Minuten
Verkaufsrang 1989
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,09
19,09
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
8
6
1
2
1

Nicht sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Castrop-Rauxel am 13.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover: Das Cover ist schwarz und rot gehalten, mit einer einzelnen Person darauf. Die Person befindet sich scheinbar in einer Großstadt. Der untere Rand des Covers ist mit Tentakeln oder ähnlichem übersäht. Insgesamt wirkt das Cover sehr düster, was gut zu der Stimmung im Buch passt. Inhalt: Die Geschichte spielt in einer ... Cover: Das Cover ist schwarz und rot gehalten, mit einer einzelnen Person darauf. Die Person befindet sich scheinbar in einer Großstadt. Der untere Rand des Covers ist mit Tentakeln oder ähnlichem übersäht. Insgesamt wirkt das Cover sehr düster, was gut zu der Stimmung im Buch passt. Inhalt: Die Geschichte spielt in einer erdachten Zukunft, in der die alten Götter die Herrschaft der Welt wieder an sich genommen haben. Der Interpol-Ermittler Malleus Bourreau muss als Atheist in dieser Welt einen interessanten Fall lösen. Meinung: Der Schreibstil des Autors ist nicht ganz einfach, was ein flüssiges Lesen etwas erschwert. Durch die vielen Einzelhandlungen, die sich teils während der Geschichte, teils erst am Ende bzw. gar nicht zusammenführen, wird kaum ein Spannungsbogen erzeugt. Außerdem greift der Autor auf viele Gottheiten zurück, die einem nicht alle unbedingt geläufig sind. Ein Götterlexikon ist zwar beigefügt, das Nachschlagen stört den Lesefluss jedoch erheblich. Einige Stellen in der Geschichte und das Ende sind ziemlich undefiniert, da das Buch jedoch der Auftakt einer langen Reihe ist, ist dies wohl beabsichtigt. Fazit: Die Geschichte ist mir nicht spannend genug und weist zu viele Lücke auf. Vielleicht hätte der Autor sein Auftaktbuch noch einmal überdenken sollen.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein nicht ganz "typischer Heitz", dafür aber unterhaltsam, spannend und amüsant, ohne klischeehaft zu sein. Die alten Götter kehren zurück, aber einer fehlt. Vorsicht: Cliffhanger!

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 01.10.2017
Bewertet: anderes Format

Ein so reizvolles wie böses Was-wäre-wenn-Szenario. Das zugrunde liegende Konzept überzeugt. Heitz ebnet der Rückkehr der Götter bereits im Prolog gelungen und unterhaltsam den Weg