In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Moortochter

Psychothriller

(6)
Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin – Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held – bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, und seit Jahren sitzt er nun im Hochsicherheitsgefängnis. Doch als Helena eines Tages in den Nachrichten hört, dass ein Gefangener von dort entkommen ist, weiß sie sofort, dass es ihr Vater ist und dass er sich im Moor versteckt. Nur Helena hat die Fähigkeiten, ihn aufzuspüren. Es wird eine brutale Jagd, denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen ...

Rezension
»Actionthriller mit psychologischem Tiefgang«
Portrait
Karen Dionne hat in jungen Jahren mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter ein alternatives Leben in einer Hütte auf der Upper Peninsula geführt. Ihre damaligen Erfahrungen in der Wildnis hat sie nun in ihren außergewöhnlichen Psychothriller "Die Moortochter" eingebracht. Heute lebt Karen Dionne mit ihrem Mann in einem Vorort von Detroit, wo sie an ihrem nächsten Psychothriller schreibt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641208462
Verlag Goldmann
Übersetzer Andreas Jäger
Verkaufsrang 64
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Schatten der Schuld
    von Petra Johann
    (8)
    eBook
    8,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    eBook
    8,99
  • Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (79)
    eBook
    9,99
  • Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (26)
    eBook
    12,99
  • Böse Seelen / Kate Burkholder Bd.8
    von Linda Castillo
    (38)
    eBook
    9,99
  • Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle
    von Katharine McGee
    (117)
    eBook
    14,99
  • Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (69)
    eBook
    8,99
  • In ewiger Schuld
    von Harlan Coben
    (29)
    eBook
    9,99
  • Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (68)
    eBook
    10,99
  • Solange du atmest
    von Joy Fielding
    (38)
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Einsame Moorkindheit“

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Thalia Wels Max-

Helena erfährt übers Autoradio, das ihr Vater aus dem Gefängnis geflohen ist. Von da an ist alles anders. Jeder erfährt, wer sie wirklich ist. Ihr Mann mit den beiden Mädchen fährt zur Sicherheit weg. Helena dagegen macht sich auf, Ihren Vater, den Moorkönig zu jagen. Es wird ihre größte Jagd.

In diesem Buch wird über Helenas Leben geschrieben, wie sie aufwuchs und als Kind alles von ihrem Vater lernte. Später dann mit falscher Identität als junge Mutter und Ehefrau ihr Leben meistert und die Vergangenheit bewältigt.
Wird sie ihren Vater aufspüren?
Sehr gelungen und spannend


Helena erfährt übers Autoradio, das ihr Vater aus dem Gefängnis geflohen ist. Von da an ist alles anders. Jeder erfährt, wer sie wirklich ist. Ihr Mann mit den beiden Mädchen fährt zur Sicherheit weg. Helena dagegen macht sich auf, Ihren Vater, den Moorkönig zu jagen. Es wird ihre größte Jagd.

In diesem Buch wird über Helenas Leben geschrieben, wie sie aufwuchs und als Kind alles von ihrem Vater lernte. Später dann mit falscher Identität als junge Mutter und Ehefrau ihr Leben meistert und die Vergangenheit bewältigt.
Wird sie ihren Vater aufspüren?
Sehr gelungen und spannend


Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
1
0

Die Moortochter
von einer Kundin/einem Kunden aus Stäfa am 25.10.2017

COVERGESTALTUNG ????? ORIGINALITÄT DES INHALTS ????? SCHREIBSTIL ?? UMSETZUNG DER FIGUREN ?? SPANNUNG UND TEMPO ?? HUMOR Nicht relevant ROMANTIK Nicht relevant GESAMT ??

Die Moortochter
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2017

Es ist gar nicht mal die Spannung, die mich an diesem Buch begeistert hat. Eigentlich ist die Geschichte sogar recht vorhersehbar. Es ist eher die Idee und was Karen Dionne daraus gemacht hat. Wie ist es, wenn die eigene Kindheit eine glückliche Kindheit war, weil man nichts anderes kannte und... Es ist gar nicht mal die Spannung, die mich an diesem Buch begeistert hat. Eigentlich ist die Geschichte sogar recht vorhersehbar. Es ist eher die Idee und was Karen Dionne daraus gemacht hat. Wie ist es, wenn die eigene Kindheit eine glückliche Kindheit war, weil man nichts anderes kannte und erst später herausfindet, dass diese Kindheit alles andere als normal war? Dass der Vater, den man vergöttert hat, eigentlich der Entführer der eigenen Mutter ist? Genau das wird in diesem Buch auf spannende und eindrucksvolle Weise erzählt.

Sehr langamtmig,
von einer Kundin/einem Kunden aus Greven am 18.09.2017

dass Buch geht so, viele ständige Wiederholungen. Ich habe immer wieder Seiten überschlagen und einfach weitergeblättert weil es mir zuviel wurde mit den Moor Beschreibungen. Ende war schnell klar.