>> GUTSCHEIN-COUNTDOWN: Montag 18% | Dienstag 16% | Mittwoch 14% Rabatt auf Spiele, Filme & mehr**

Ein Zeichen der Liebe

(ungekürzte Lesung)

(1)
Das Sekten-Symbol zweier ineinander liegender Kreise beschäftigte die Analytikerin Gretchen Baselitz schon lange. Vor einigen Jahren verfolgte sie einen bestialischen Serienmörder, der dieses Zeichen auf seinen Opfern mit Blut beschrieben hinterließ. Er wurde jedoch nie gefasst. Als sie das Symbol eines Nachts im Krankenhaus wiedersieht, werden ihre schlimmsten Befürchtungen wahr.
Jan Josef Liefers, im Münsteraner "Tatort" als der etwas skurrile Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne zu sehen, versteht es meisterhaft, das Grauen zu beschreiben, das hinter der alltäglichen Fassade der Wirklichkeit lauert.
(Laufzeit: 1h 08)
Portrait
Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, studierte Kommunikationswissenschaften, war Creative Director in internationalen Agenturen-Networks und ist Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi. Anfang der Neunziger begann er Novellen und Satiren zu schreiben und veröffentlichte 1995 einen historischen Roman. Es folgten weitere Romane und ein Band mit Erzählungen. Viele seiner Bücher sind Bestseller, wurden teilweise weltweit in zalreichen Sprachen übersetzt und auch verfilmt. 2004 erhielt Frank Schätzing den Corine-Preis und 2005 den Deutschen Science-Fiction-Preis. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.

Jan Josef Liefers, 1964 in Dresden geboren, ging nach einer Tischlerlehre an der Semperoper 1983 an die Ernst-Busch-Schauspielschule nach Berlin. Danach spielte er drei jahre am Deutschen Theater. Nach der Wende wechselte er ans Thalie Theater Hamburg. Seinen Durchbruch beim Film schaffte er 1996 mit seiner Rolle in "Rossini". Viele weitere Kinofilme wie "Knockin' on Heaven's Door", "Jack's Baby" oder "Der Baader Meinhof Komplex" folgten. Seit 2002 begeistert er reglmäßig ein Millionenpublikum als Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne im "Tatort".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Jan J. Liefers
Erscheinungsdatum 16.06.2006
Sprache Deutsch
EAN 9783844503180
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 68 Minuten
Format & Qualität MP3, 68 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
regulärer Preis
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 61710884
    Federgrab
    von Samuel Bjørk
    Hörbuch-Download (MP3)
    22,95
  • 65299052
    Murder Park
    von Jonas Winner
    (66)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 40666770
    Blutsommer
    von Rainer Löffler
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • 42368521
    Der Sandmann / Joona Linna Bd.4
    von Lars Kepler
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40668599
    In der Haut des Teufels
    von Marc Dugain
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 41109709
    Die Flockenleserin
    von Mike Powelz
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,99
  • 40462305
    Wer einmal lügt
    von Harlan Coben
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,95
  • 40668611
    Blutdämmerung
    von Rainer Löffler
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 67205395
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 44872490
    Neuntöter
    von Ule Hansen
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Hörgenus
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 30.06.2010
Bewertet: Hörbuch (CD)

Gretchen Baselitz (36) liegt in einem Kölner Krankenhaus, mit Bluthochdruck, und weiß nicht wie sie die Zeit rum gekommen soll. Der Ärztliche Direktor sucht immer wieder den Kontakt der Patienten und begegnet so Gretchen Baselitz. Diese hat ihr Zimmer in ein Büro verwandelt und sie spielt mit dem Direktor... Gretchen Baselitz (36) liegt in einem Kölner Krankenhaus, mit Bluthochdruck, und weiß nicht wie sie die Zeit rum gekommen soll. Der Ärztliche Direktor sucht immer wieder den Kontakt der Patienten und begegnet so Gretchen Baselitz. Diese hat ihr Zimmer in ein Büro verwandelt und sie spielt mit dem Direktor gerne Schach. Eines Tages verrät Gretchen dem Direktor eine suspekte Theorie: In ihrem Krankenhaus geht ein Killer um! Es ist einer ihrer Kollegen. Geniale Story von Frank Schätzing und sagenhaft umgesetzt von Jan Josef Liefers. Wie in seiner Tatort Rolle versprüht J. J. Liefers seine scharmant spöttische Art und Weise hier in der Rolle des Krankenhausdirektors, welche ihm wie auf den Leid geschrieben ist.