Warenkorb

Todesfrist

Thriller (ungekürzte Lesung)

Maarten S. Sneijder Band 1

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen – und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration

"Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie." Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen, Maarten S. Sneijder, hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration – und das birgt noch viele weitere Ideen.

(Laufzeit: 12h 41)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Todesfrist

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Todesfrist

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Todesfrist
    1. Todesfrist
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Achim Buch
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844522013
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 761 Minuten
Format & Qualität MP3, 761 Minuten, 659.15 MB
Verkaufsrang 270
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Spitzenkrimi aus österreichischer Hand!

Daniela Perhalt, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Todesfrist Todesurteil Todesmärchen Todesreigen .. Die Protagonisten: Sabine Nemez und Maarten S. Schneijder. Letzterer ist ein Griesgram und Misanthrop wie er im Buche steht. Joint rauchend, um seine, Kopfschmerzen in Schach zu halten, bringt er mit seiner beleidigenden Art, seine Kollegen zur Weißglut. Und obwohl er als Einzelgänger bekannt ist, schätzt er doch das Können von Nemez. Aussergewöhnlicher, Spitzenkrimi von Andreas Gruber! 10 Sterne!

Spannender Auftakt der Krimi-Serie rund um Maarten S. Sneijder

Kathrin Honauer, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Die Mutter der jungen Ermittlerin Sabine Nemez wird brutal ermordert. 48 Stunden zuvor erhält deren Ex-Mann den Anruf des Mörders. Er hat 2 Tage Zeit ein Rätsel zu lösen - ansonsten stirbt sie. Und dieses ist nicht sein erster Streich. Der Mörder begeht seine Taten nach einem Kinderbuch-Klassiker. Zusammen mit dem schrulligen Kollegen Maarten S. Sneijder kommt Sabine Nemez dem Täter immer näher. Mit "Todesfrist" ist ein gelungener Auftakt einer Krimi-Serie von Andreas Gruber. Ich freue mich schon darauf den zweiten Teil zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
86 Bewertungen
Übersicht
74
9
2
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2020
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch ist Spannung pur. Ein Thriller der mit einem skurril - charmanten Ermittlerduo punktet.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020
Bewertet: anderes Format

Ein MUSS für jeden Thriller-Fan! Sehr unterhaltsames Ermittler-Team mit unterschiedlichen Charakteren und einem geschickt konstruierten Fall - hochspannendes Lesevergnügen.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2020
Bewertet: anderes Format

Grausam, spannend und Hauptpersonen, die einem echt ans Herz wachsen. Selbst wenn sie es nicht verdient haben!