>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Es

Roman

(20)
Die Vorlage zum großen Kino-Event!In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen.Stephen Kings Meisterwerk über die Mysterien der Kindheit und den Horror des Erwachsenseins.»Ein Meilenstein der amerikanischen Literatur.« Chicago Sun-Times
Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag, zuletzt die Spiegel-Bestseller Mind Control und (zusammen mit Owen King) Sleeping Beauties.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1536
Erscheinungsdatum 14.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-50403-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/6,6 cm
Gewicht 837 g
Originaltitel It
Übersetzer Joachim Körber, Alexandra Reinhardt
Verkaufsrang 10.615
Buch (Taschenbuch)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Es

Es

von Stephen King
(20)
Buch (Taschenbuch)
15,50
+
=
Friedhof der Kuscheltiere

Friedhof der Kuscheltiere

von Stephen King
(47)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=

für

26,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
18
1
0
0
1

So ein mega Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 17.07.2018

Ich habe das Buch und das Hörbuch abwechselt genossen, ich höre beim Backen und beim Kochen sehr gerne ein Hörbuch, aber da bin ich wahrscheinlich nicht die einzige. Die erste Auflage kam im Jahr 1986 raus, da war ich noch nicht einmal auf der Welt, aber dennoch kannte ich... Ich habe das Buch und das Hörbuch abwechselt genossen, ich höre beim Backen und beim Kochen sehr gerne ein Hörbuch, aber da bin ich wahrscheinlich nicht die einzige. Die erste Auflage kam im Jahr 1986 raus, da war ich noch nicht einmal auf der Welt, aber dennoch kannte ich die Geschichte um den Horror Clown. Ich habe das Buch, damals in der alten roten Ausgabe, nicht komplett gelesen, ich war glaube ich gerade 13 geworden, mir waren die Mänge an Seiten glaube ich sehr abschreckend. Ich bin wirklich sehr froh, dass ich das Buch dennoch gelesen habe, diesesmal komplett. Der Ansporn das Buch zu lesen war die Neuverfilmung. Am Anfang des Buches sind wir im Jahr 1958, wo wir mit dem tragischen Tod von dem kleinen Georgie konfrontiert werden. Ich verstehe es ehrlich gesagt noch immer nicht, ich fand Georgie echt wundervoll. Georgie ist im Jahr 1958 der erste, der dem Clown zum Opfer fällt. Danach folgen weitere Morde, die nach einem Jahr jedoch einfach wieder aufhört, fürs erste. Danach lernen wir Georgies Bruder Bill besser kennen, nach dem Tod seines Bruders wird sein Stottern schlimmer. Er freundet sich mit sechs weiteren Kindern in seinem Alter an. Wir lernen Ben kennen, den ich echt total toll fand, er mir aber am meisten Leid tat, er leidet an starkem Übergewicht. Mir ging Richie echt wahnsinnig auf die nerven, er hat eine große Klappe und redet nur Mist in allen erdenklichen Situationen. Mike hat man nicht sonderlich gut kennengelernt, er ist dunkelheutig und hat sehr mit seinem Vater zu kämpfen, genau so haben wir Stan kaum kennen gelernt, er ist Jude. Eddie ist total der ängstliche und hat mit Krankheiten zu kämpfen, natürlich gibt es ein Mädchen in der Clique, Beverly. Beverly tat mir wirklich sehr Lied, sie musste das durch machen, was ich keinem Mädchen je wünschen würde! Sie ist ein taffes Mädchen, dennoch ist sie halt Beverly. Die sieben gründen einen Club, den Club der Verlierer. Die Verlierer treffen sich 1985 jedoch noch mal wieder, weil sie sich etwas versprochen haben, wo jeder für gebetet hat, dass dieses Treffen nicht stattfinden wird. Und ich muss sagen, dass ich die Protagonisten in ihrem Erwachsenenalter genau so toll finde, wenn nicht noch besser! Es ist wirklich sehr schön beschrieben, wie die Kinder sich anfreunden, da sie wirklich sehr unterschiedlich sind, und im Normalfall nicht alle befreundet wären. Aber sie passen alle auf einander auf und sind für einander da, wovon wir uns alle eine Scheibe abschneiden können. Sie sind Kinder, haben es aber im laufe ihres Lebens, auf dem weg Erwachsen zu werden, nicht vergessen. Das Buch wechselt zwischen den Zeiten ihrer Kindheit und dem Erwachsensein. Ich hatte anfangs Angst gehabt, weil ich nicht wusste, ob ich damit zurecht komme, was jedoch kein Problem war! Auch die Kapitel umfassen mindestens Fünfzig Seiten, die sind jedoch in "Unterkapitel" eingeteilt, weswegen es auch kein Problem ist, das Buch einfach zur Seite zu legen! Die Kapitel werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt, jeder der Freunde hat quasi sein eigenes Kapitel, in der Kindheit als auch Erwachsen. Stephen King hat wirklich etwas grandioses geschaffen! Fazit: Ich muss ehrlich sagen, das Buch gehört wirklich zu eines der besten Bücher die ich je gelesen habe, und ich finde, ich habe bereits sehr viele gelesen... Jeder der mal etwas tolles, etwas großes lesen möchte, sollte dies tun! Das Buch ist kein Horror, es ist nichts, wo ich angst hatte weiter zu lesen...

ES
von Vickie aus NRW am 22.06.2018

Perfekt bis in das kleinste Detail. Unvorstellbar das es Menschen gibt die so schreiben können, bildhaft und doch authentisch. Alles erschließt sich Spinnennetzartig. Spannung pur!

#wennausbuechernliebewirdrezension
von einer Kundin/einem Kunden aus Sulzbach am 21.03.2018
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Alle meine Erwartungen an das Buch haben sich bestätigt. Der Sprecher, David Nathan lässt einem Bilder vor Augen entstehen und seiner klaren, angenehmen Stimmen kann man sehr gut folgen. Bei mir war das Problem mit dem Buch, dass ich ihm sehr schwer folgen konnte, da die Schrift zu klein für... Alle meine Erwartungen an das Buch haben sich bestätigt. Der Sprecher, David Nathan lässt einem Bilder vor Augen entstehen und seiner klaren, angenehmen Stimmen kann man sehr gut folgen. Bei mir war das Problem mit dem Buch, dass ich ihm sehr schwer folgen konnte, da die Schrift zu klein für mich ist und zu viele Informationen auf einer Seite zu finden sind. Durch das Hörbuch konnte ich mir der Stimme ganz hingeben und der Geschichte lauschen. Dies ist auch wieder ein Beispiel dafür, dass man unterschiedlicher Meinung sein kann. Ich möchte jetzt nicht hier eine Diskussion ausbrechen lassen, denn ich weiß, dass viele das Buch lieben. Ich sage nicht, dass das Buch mir nicht gefällt, lediglich sage ich, dass ich dem Hörbuch besser folgen konnte. Die Stimme und die Story waren so fesselnd, dass ich mich immer kaum losreißen konnte. Eigentlich habe ich etwas mehr gruseliges erwartet. Ich habe tatsächlich das Hörbuch nur tagsüber gehört, weil ich Angst hatte, nachts deshalb nicht schlafen zu können, jedoch ist dies völliger Mist. Vielleicht hab ich auch einfach mehr Grusel erwartet, da viele meinten, der Film sei echt gruselig. Das ist wieder eine typische voreingenommene Meinung von Chiara. Und an einigen Stellen hätte ich mir ehrlich gesagt mehr Spannung erhofft, da einige Stellen so daher erzählt waren.