Klassiker der österreichischen Küche finden

Im Schlaf komm ich zu dir

Thriller

(10)

Der siebzehnjährige Parker ist total am Ende: Seit vier Jahren hat er nicht mehr geschlafen. Stattdessen ist er dazu verdammt, Nacht für Nacht die Träume desjenigen mitzuerleben, dem er vor dem Schlafengehen zuletzt in die Augen geschaut hat. Er durchleidet fremde Ängste, erfährt dunkelste Geheimnisse - und darf niemals selbst träumen oder schlafen. Wenn sich nicht schnell etwas ändert, wird er sterben. Da trifft er Mia, und in ihren entspannenden Traumbildern findet er endlich Ruhe. Er beginnt sie zu verfolgen, um sicherzustellen, dass er in ihren nächtlichen Visionen landet. Doch damit erweckt er ihr Misstrauen. Denn sie wird schon längere Zeit von einem gefährlichen Stalker verfolgt. Plötzlich sind sie beide in höchster Gefahr.

Portrait
Jennifer R. Johansson hat Public Relations und Psychopathologie studiert. Gerade Letzteres hilft ihr sehr bei der Ausgestaltung ihrer Figuren. J. R. Johansson schreibt hauptberuflich und lebt mit ihrer Familie mitten in der Natur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 24.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-26813-5
Reihe Heyne fliegt
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 203/136/38 mm
Gewicht 520
Originaltitel Insomnia - The Night Walkers
Buch (Paperback)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42378790
    Da waren's nur noch zwei
    von Mel Wallis de Vries
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 15231616
    Wenn er kommt, dann laufen wir
    von David Klass
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 44066814
    Neongrüne Angst
    von Klaus-Peter Wolf
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35146777
    Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen
    von Jeanne Ryan
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    15,50
  • 28855194
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (61)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 42240027
    Rot wie das Vergessen
    von Sasha Dawn
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 44865193
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 43842988
    Die Welt wär besser ohne dich
    von Sarah Darer Littman
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 40974276
    Der Libellenflüsterer / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.7
    von Monika Feth
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 14576450
    Schwindel
    von Kristina Dunker
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
4
0
0
0

1. Band der Traumseher-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 03.10.2015

Der 16-jährige Parker Daniel Chipp hat seit über vier Jahren nicht mehr geschlafen. Er kann es einfach nicht mehr. Jede Nacht, wenn er sich zur Ruhe begibt, erlebt er die Träume des Menschen, dem er zuletzt in die Augen geschaut hat. Teilweise sind diese Erlebnisse skurril, teilweise erschreckend, denn... Der 16-jährige Parker Daniel Chipp hat seit über vier Jahren nicht mehr geschlafen. Er kann es einfach nicht mehr. Jede Nacht, wenn er sich zur Ruhe begibt, erlebt er die Träume des Menschen, dem er zuletzt in die Augen geschaut hat. Teilweise sind diese Erlebnisse skurril, teilweise erschreckend, denn nicht jeder Traum, ist ein normaler Traum. Teils erlebt er Träume von Menschen, die auf Erinnerungen beruhen und wenn er zuletzt einem unerkannten Mörder in die Augen geschaut hat, erlebt Parker die Erinnerungen an die Ermordung eines Menschen mit dem Schläfer mit. Niemand weiß um Parkers Geheimnis, nicht einmal seine Mutter, die noch immer damit zu kämpfen hat, dass ihr Mann sie vor über vier Jahren verließ. Zwar merkt seine Mutter, dass mit Parker irgendetwas nicht stimmt, doch denkt sie an Drogen, was jedoch nicht den Tatsachen entspricht. Bei einem Arztbesuch bekommt er "hypothetisch" vor Augen geführt, was passiert, wenn ein Mensch nicht schläft - es läuft unweigerlich auf eine Psychose und auf den Tod dieses Menschen hinaus. Parker weiß also, wenn sich nicht schnell irgendetwas ändert, wird er sterben. Als er kurz darauf fast einen Autounfall baut, trifft er ein Mädchen, etwa in seinem Alter und blickt ihr in die Augen. In dieser Nacht merkt er, dass ihre Träume sich radikal von denen anderer Menschen unterscheiden und er kann erstmalig wieder schlafen. Nach dem Erwachen wird klar: Er muss dieses Mädchen wiederfinden. Durch einen glücklichen Zufall trifft er sie wieder - sie ist die neue Schülerin an der örtlichen Highschool, die auch Parker besucht. Eigentlich sollte es ja dann nicht so schwer sein, ihr täglich in die Augen zu blicken - eigentlich, denn sie ist die Pflegeschwester von Jeff und der passt immer sehr gut auf seine Pflegegeschwister auf. Als Mia auch noch durch widrige Umstände glaubt, dass Parker ein Stalker wäre, meidet sie jeden Kontakt zu Parker. In seiner Verzweiflung, weil sich sein Zustand immer weiter verschlechtert, offenbart sich Parker seinem besten Freund Finn Patrick. Dieser tut alles, um ihm zu helfen, doch schnell ist den Jungen klar, sie brauchen noch eine weitere im Bunde, ein Mädchen, dass sich mit Mia anfreundet und ihr nach und nach offenbart, was es mit Parker auf sich hat. Da trifft es sich gut, dass Finns Schwester Addie bereits Freundschaft mit Mia geschlossen hat. Eigentlich möchte Parker Addie da nicht mit involvieren, denn sie ist immerhin Finns kleine Schwester und für ihn sogar mehr, aber ihm bleibt keine Wahl, wenn er überleben und den tatsächlichen Stalker Mias stellen will ... 1. Band der Traumseher-Reihe! Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Faszinierend empfand ich die Tatsache, dass Parker mit der Zeit merkt, dass neben seinem normalen Ich noch etwas Böses in ihm lauert, das, je weniger er schläft, immer mehr die Kontrolle über ihn gewinnt und nicht unverantwortlich dafür ist, dass Mia, die einzige Person, die ihn retten könnte, denkt, er wäre ihr Stalker und trotz allem ist er bemüht, ihren wahren Stalker zu stellen, um ihrem Leben wieder Frieden zu geben. Die Figuren wurden facettenreich und realistisch arbeitet. Besonders ans Herz gewachsen ist mir Protagonist Parker, der trotz dem Kampf mit seinen inneren Dämonen bemüht ist, das richtige zu tun, auch wenn ihn sein Umfeld nicht versteht und ihm unlautere Motive unterstellt. Den Schreibstil empfand ich als fesselnd zu lesen, sodass ich das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt hätte. Abschließend kann ich sagen, dass es sich hierbei um einen faszinierenden Reihenauftakt mit einer dramatischen Story und facettenreichen Figuren handelt und ich mich bereits jetzt sehr auf die Fortsetzung freue.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
"Traum"hafte Story
von meggie aus Mertesheim am 12.09.2015

Parker erlebt die Träume anderer Menschen. Dies führt jedoch dazu, dass er selbst seit vier Jahren keinen richtigen Schlaf mehr findet. Und mit jeder Nacht ohne Schlaf, fühlt sich Parker schlechter. Nach einer Recherche weiß er, dass er sterben wird, wenn es so weitergeht. Als er Mia kennenlernt und... Parker erlebt die Träume anderer Menschen. Dies führt jedoch dazu, dass er selbst seit vier Jahren keinen richtigen Schlaf mehr findet. Und mit jeder Nacht ohne Schlaf, fühlt sich Parker schlechter. Nach einer Recherche weiß er, dass er sterben wird, wenn es so weitergeht. Als er Mia kennenlernt und in deren Träume eintaucht, findet er endlich, was er schon so lange sucht. Den lang ersehnten Schlaf. Doch Mia findet es seltsam, dass Parker ihre Nähe sucht. Denn schon seit längerer Zeit hat sich einen Stalker, der auch Todesdrohungen an sie richtet. Und sie verdächtigt Parker, der bald selbst nicht mehr weiß, was Traum und was Realität ist. Schon der Klappentext hat mich fasziniert und als ich das Buch letztendlich zugeklappt habe, war ich froh, dieses rasante Abenteuer gelesen zu haben. Gleich zu Anfang ist man gefangen von der fesselnden Schreibweise der Autorin, die mit Leichtigkeit durch die Geschichte führt, letztendlich aber eine komplexe neue (Traum)Welt schafft, in die man gerne eintaucht, aber auch froh ist, wenn man wieder aufwacht. Parker ist ein normaler Junge, er mag Fußball, Mädchen und sein bester Freund Finn und er machen, was Jungs halt so machen. Nur Parker hat eine Gabe. Der letzten Person, der er am Tag in die Augen schaut, begegnet er in deren Träumen wieder. Und dort erlebt er nicht nur schöne Träume. Er spürt die Gefühle, Ängste und Sorgen. Diese Traumszenen sind sehr real beschrieben, als wäre man wirklich mit dabei. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich die packende Geschichte inhaliert und als ich für die Rezension recherchiert habe, war ich erfreut zu lesen, dass es sich hier um den ersten Teil eine Reihe handelt. Die Autorin hat sich sehr interessante Charaktere ausgedacht. Vor allem Finn, der mit seiner sarkastisch-witzigen Art immer wieder für einen Lacher sorgte. Auch der Running-Gag betreffend seine T-Shirts hat mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Seine Schwester Addie war mir zu Anfang nicht sehr sympathisch, erst gegen Mitte des Buches bekam sie die Kurve, genau wie ihre Freundin Mia. Je mehr man über die beiden erfährt, umso mehr versteht man ihr Handeln. Es ist klar, dass die Autorin nichts ganz Neues erfunden hat, jedoch hat sie durch die fesselnde Geschichte und ihren lockeren Schreibstil einfach das gewisse Etwas, so dass ich nicht anders kann, als dem Buch die volle Punktzahl zu geben. Ich freue mich auf die weiteren Teile und bin gespannt, welche Abenteuer Parker noch erleben darf. Fazit: „Traum“hafte Story mit Spannung und dem gewissen Kick.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein spannend erzählter Jugendroman
von Silke Schröder aus Hannover am 04.09.2015

“Im Schlaf komm ich zu dir“, im englischen Original “Insomnia - The Nightwalkers 1”, ist eine abgefahrene Geschichte von J.R. Johansson über Träume und übersinnlich veranlagte Menschen, die die Träume anderer Menschen miterleben können – oder müssen. Erzählt wird die Story aus der Perspektive des 17-jährigen Parker. Dabei spielt... “Im Schlaf komm ich zu dir“, im englischen Original “Insomnia - The Nightwalkers 1”, ist eine abgefahrene Geschichte von J.R. Johansson über Träume und übersinnlich veranlagte Menschen, die die Träume anderer Menschen miterleben können – oder müssen. Erzählt wird die Story aus der Perspektive des 17-jährigen Parker. Dabei spielt die Autorin geschickt mit jenem unwirklich-übermüdeten Zustand zwischen Halbschlaf und Wachtraum, den wir wohl alle aus durchwachten Nächten kennen, und lässt es ganz bewusst offen, ob ihr Held nur das unbescholtene Opfer seiner Gabe ist oder vielleicht doch eine dunkle Seite in sich trägt. Und dieses “Dunkle” taucht tatsächlich immer wieder auf, wenn er in die Träume eines anderen eintaucht und sorgt dafür, dass Parker Dinge tut, an die er sich später nicht erinnert – oder etwa doch? Daneben geht es aber auch um echte Freundschaft unter Jugendlichen. So ist “Im Schlaf komm ich zu dir“ ein spannend erzählter Jugendroman mit fantastischen Elementen von der US-amerikanischen Autorin J.R. Johansson.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Im Schlaf komm ich zu dir - Jennifer R. Johansson

Im Schlaf komm ich zu dir

von Jennifer R. Johansson

(10)
Buch (Paperback)
15,50
+
=
Das erste Opfer / Monday Club Bd.1 - Krystyna Kuhn

Das erste Opfer / Monday Club Bd.1

von Krystyna Kuhn

(33)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=

für

33,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen