Warenkorb
 

>> Sommer, Sonne, Sparen - Jetzt Unterhaltung für Ihren Urlaub sichern**

Die geheime Drachenschule - Der Drache mit den silbernen Hörnern

Die geheime Drachenschule Band 2

Weitere Formate

Henry ist überglücklich. Nach den Startschwierigkeiten auf Sieben Feuer hat er endlich seinen eigenen Drachen gefunden und ein magisches Band zu ihm geknüpft. Auch wenn die Ausbildung zum Drachenreiter kein Zuckerschlecken ist, sind er und Phönix ein eingespieltes Team. Doch plötzlich hört Henry noch eine andere Stimme in seinem Kopf: Ein fremder Drache bittet ihn um Hilfe. Er ist in einem Verlies eingesperrt, aus dem er ohne ihn nicht entkommen kann. Was hat es damit auf sich? Und können Henry und seine Freunde den Drachen befreien?

Portrait

Hinter dem Pseudonym Emily Skye verbirgt sich das Lektorat vom Baumhaus Verlag. Gemeinsam haben sie sich DIE GEHEIME DRACHENSCHULE ausgedacht und beschlossen, einmal selbst in die Rolle von Autor/innen zu schlüpfen. Nach Band 1 schreiben sie nun hoch motiviert an der Fortsetzung.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 29.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8339-0581-0
Verlag Baumhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,3/15,2/2,5 cm
Gewicht 380 g
Auflage 2. Auflage 2019
Illustrator Pascal Nöldner
Verkaufsrang 605
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Die geheime Drachenschule

  • Band 1

    121624010
    Die geheime Drachenschule
    von Emily Skye
    (25)
    Buch
    10,30
  • Band 2

    140497130
    Die geheime Drachenschule - Der Drache mit den silbernen Hörnern
    von Emily Skye
    (6)
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Wir sind im Drachenschul-Fieber...
von MimisLandbuecherei am 11.06.2019

Inhalt / Klappentext: Henry ist überglücklich. Nach den Startschwierigkeiten auf Sieben Feuer hat er endlich seinen eigenen Drachen gefunden und ein magisches Band zu ihm geknüpft. Auch wenn die Ausbildung zum Drachenreiter kein Zuckerschlecken ist, sind er und Phönix ein eingespieltes Team. Doch plötzlich hört Henry noch ei... Inhalt / Klappentext: Henry ist überglücklich. Nach den Startschwierigkeiten auf Sieben Feuer hat er endlich seinen eigenen Drachen gefunden und ein magisches Band zu ihm geknüpft. Auch wenn die Ausbildung zum Drachenreiter kein Zuckerschlecken ist, sind er und Phönix ein eingespieltes Team. Doch plötzlich hört Henry noch eine andere Stimme in seinem Kopf: Ein fremder Drache bittet ihn um Hilfe. Er ist in einem Verlies eingesperrt, aus dem er ohne ihn nicht entkommen kann. Was hat es damit auf sich? Und können Henry und seine Freunde den Drachen befreien? Quelle: Baumhaus Verlag Meine Meinung zum Buch: Cover: "Die geheime Drachenschule - Der Drache mit den silbernen Hörnern" hat ein wunderschönes Cover, das durch warme Farben und eine tolle Atmosphäre punktet. Henry steht einem Drachen gegenüber und berührt ihn an der Nase. Im Hintergrund geht die Sonne auf und es sind schemenhaft fliegende Drachen am Horizont zu erkennen. Titel, Untertitel sowie Autorenname und Verlag sind in Gold aufgedruckt und glänzen wunderschön. Inhalt: Henry hat nun seinen Drachen gefunden. Der junge Drache - Phönix - muss zwar noch sehr viel lernen, aber gemeinsam schaffen die Zwei das sehr gut. Als sie in ein Drachenball-Training platzen, findet Henry sofort Gefallen an dem Spiel und beschließt eine eigene Mannschaft auf die Beine zu stellen. Gleichzeitig träumt er immer wieder von einem eingekerkerten Drachen, der anscheinend dringend seine Hilfe braucht. Die Träume sind so real, dass Henry sich schnell fragt, ob es wirklich nur Träume sind, oder ob der Drache wirklich Hilfe braucht. Soll er sich seinen Freunden anvertrauen, wie soll er den Drachen finden und wer hat ihn in dem Verlies eingesperrt und warum wurden seine Hörner mit Silber überzogen? Die ersten zwei Sätze: "Die Insel Sieben Feuer zeigte sich an diesem Morgen weder von ihrer guten noch von ihrer schlechten Seite. Wie so oft zeigte sie sich gar nicht." Absolut erwähnenswert sind die wunderschönen Illustrationen von Pascal Nöldner. Am Ende des Buches kann der Leser selbst zum Drachenreiter werden und herausfinden zu welchem Clan er gehört. Es können verschiedene Rätzel gelöst werden und wenn dies bewältigt ist, kann man sich als wahren Drachenreiter bezeichnen. Schreibstil: Emily Skye ist das Pseudonym des Lektoren-Teams des Baumhaus Verlags. Sie verstehen es meisterhaft, große und kleine Leser in ihrem Bann zu ziehen. Erneut hat uns die Geschichte um Henry gepackt und mitgerissen. Diese Geschichte ist vollgepackt mit Emotionen und wir sind für die Geschichte und ihre Charaktere entbrannt. Die Autoren verstehen ihr Handwerk und haben es geschafft uns als Familie zu fesseln. Wie schon im ersten Band, wird wundervoll die Bedeutung von Freundschaft vermittelt und das Zusammenhalt alles möglich machen kann. Lieblingslesezeichen: Angekettet in einem Verlies erblickte er einen jadegrünen Drachen. Eine Rasse, die er noch nie zuvor gesehen hatte. Verzweifelt rammte der Drache seine silbernen Hörner gegen die Mauern, die ihn umgaben. Seite 49 ... Der Drache senkte sein Haupt und rammte seine silbernen Hörner erneut gegen die Mauern. Hilf mir!, hörte Henry ihn rufen. Hilf mir! Seite 50 Fazit: Wie schon beim ersten Band haben wir jede Seite verschlungen und jedes neues Kapitel herbeigesehnt. Viel zu schnell war die Geschichte zu Ende und wir hoffen auf eine baldige Fortsetzung. Die geheime Drachenschule begeistert Kinder wie Erwachsene und ist ein absolutes Familienbuch. Von uns gibt es auch für Band 2 eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne

Neue Abenteuer auf "Sieben Feuer"
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2019

Ein neues Abenteuer erwartet die Schüler auf "Sieben Feuer". Während Henry endlich ein magisches band zu seinem Drachen knüpfen konnte, bittet ein lange verschollener Drache in Henrys Träumen um Hilfe. Können die Freunde das Rätsel um den unbekannten Drachen lösen? Lustig, spannend, mitreißend und einfach toll :)

Neues Abenteuer auf Sieben Feuer
von Michèle Schmidt aus Duisburg am 17.04.2019

Eine großartige Fortsetzung, die Lust auf noch mehr macht. Inhalt: Henry ist überglücklich. Nach den Startschwierigkeiten auf Sieben Feuer hat er endlich seinen eigenen Drachen gefunden und ein magisches Band zu ihm geknüpft. Auch wenn die Ausbildung zum Drachenreiter kein Zuckerschlecken ist, sind er und Phönix ein eingespi... Eine großartige Fortsetzung, die Lust auf noch mehr macht. Inhalt: Henry ist überglücklich. Nach den Startschwierigkeiten auf Sieben Feuer hat er endlich seinen eigenen Drachen gefunden und ein magisches Band zu ihm geknüpft. Auch wenn die Ausbildung zum Drachenreiter kein Zuckerschlecken ist, sind er und Phönix ein eingespieltes Team. Doch plötzlich hört Henry noch eine andere Stimme in seinem Kopf: Ein fremder Drache bittet ihn um Hilfe. Er ist in einem Verlies eingesperrt. Was hat es damit auf sich? Und können Henry und seine Freunde den Drachen befreien? Meinung: Da ist sie, die heiß ersehnte Fortsetzung! Bereits der erste Band des Lektoren-Teams mit dem Pseudonym Emily Skye konnte mich begeistern. Und auch von diesem zweiten band bin ich wieder sehr begeistert. Die Geschichte von Henry und seinem Drachen Phönix wird hier nahtlos fortgesetzt. Wir erleben dabei aber nicht nur ein spannendes Drachen-Abenteuer, sondern es werden auch Probleme die Kinder in der Schule oder mit ihren Freunden haben können thematisiert, zum Beispiel: Probleme in der Schule, Streit mit Freunden, Eifersucht und die Bedeutung von echter Freundschaft. Somit kann das Buch für die Leser zwischen 9 und 11 Jahren durchaus auch lehrreich sein. Der Sprachstil ist für die Zielgruppe passend und modern. Spannende und gefühlvolle Momente wechseln sich mit einer guten Portion Situationskomik ab. Damit hat mich das Buch so sehr gefesselt, dass ich es ruck zuck an einem Stück durchgelesen habe. Die tollen dynamischen Illustrationen von Pascal Nöldner setzen wichtige nochmal zusätzlich in Szene und machen die Handlung dadurch noch lebendiger. Fazit: Wir können hier wieder ein großartiges Abenteuer auf Sieben Feuer erleben. Die Figuren des ersten Bandes gewinnen hier noch mehr Tiefe und entwickeln sich langsam weiter. Die Geschichte ist spannend erzählt, witzig und macht Lust auf mehr. Ich freue mich schon auf den nächsten Band!