>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

(23)

Die unterirdischen Gassen Edinburghs sind für die 16-jährige Allison nichts weiter als eine Touristenattraktion. Bis sie bei einer Führung mit ihrer Schulklasse aus Versehen eine mysteriöse Pforte öffnet und unsägliches Chaos anrichtet. Denn von nun an heftet Finn sich an ihre Fersen, der zwar verdammt gut aussieht, aber leider ziemlich arrogant ist und obendrein behauptet, ein Elfenwächter zu sein. Er verlangt von Allison, das Tor zur magischen Welt wieder zu schließen. Doch wie soll sie das anstellen, wenn sie noch nicht mal an die Existenz von Elfen glaubt?

//Alle Bände der erfolgreichen Elfen-Reihe:

-- Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan 

-- Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan 

-- Die Pan-Trilogie 3: Die verborgenen Insignien des Pan 

-- Die Pan-Trilogie: Band 1-3 (E-Box)

-- Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off) 

-- Die Pan-Trilogie: Die Pan-Trilogie. Band 1-3 im Schuber//

Portrait
Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich auswandern. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31687-5
Reihe Die Pan-Trilogie
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/3 cm
Gewicht 322 g
Verkaufsrang 12.280
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off 1)
    von Sandra Regnier
    (23)
    eBook
    3,99
  • Heißkalt verliebt / Hot As Ice Bd.1
    von Helena Hunting
    (15)
    eBook
    6,99
  • Fliedertraum
    von Daphne Unruh
    (4)
    eBook
    2,99
    bisher 3,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Achtung erster Band!“

Laura P., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

Da ich mich vor Jahren in Edinburgh verliebt habe und wieder Lust auf eine süße, heitere Geschichte hatte, konnte ich nicht anders, als zu „Die magische Pforte der Anderwelt“ zu greifen.
Das Setting bekommt somit gleich vorweg schon mal die volle Punktzahl.

Die Charaktere waren auch gelungen. Das Faible der weiblichen Protagonistinnen (die Mädels der Pan-Trilogie schwärmen ebenfalls dafür) für Beastly und dessen Hauptdarsteller kann ich stellenweise nicht ganz nachvollziehen, aber so ist das halt mit dem Geschmack.
Positiv fand ich, dass sich Allison und der schöne (*) Finn nicht die ganze Zeit sinnlos anschmachten, Liebe auf den ersten Blick und BUMM, glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

(*) Dass Elfen unglaublich schöne Wesen sind, wird doch sehr oft erwähnt. Ich glaub’s Ihnen ja, Frau Regnier. ;)

Erzählt wird das ganze in einem angenehmen Tempo und es gibt genug spannende Stellen, um das Buch nur ungern aus der Hand legen zu wollen.

Hier aber ein dickes Minus. Der Cliffhanger am Ende. Ein Buch spannend enden lassen zu wollen ist eine Sache. Den Leser aber ohne jegliche Art zufriedenstellender Conclusio zurück zu lassen ist wieder etwas anderes. Und es ist auch nicht nötig. Das Buch ist spannend und unterhaltsam genug, auch ohne fiesen Cliffhanger.

Dazu passend, weil ich es nicht wusste, bis das Buch plötzlich abrupt zu Ende war:
es handelt sich hier nicht um eine abgeschlossene Geschichte! Das hier ist ein erster Band. Wie viele Teile geplant sind, ist noch nicht bekannt (zumindest äußert sich die Autorin dazu auf ihrer Homepage nicht).

Alles in allem hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen und ich freue mich darauf, wenn die Geschichte weitergeht.
Da ich mich vor Jahren in Edinburgh verliebt habe und wieder Lust auf eine süße, heitere Geschichte hatte, konnte ich nicht anders, als zu „Die magische Pforte der Anderwelt“ zu greifen.
Das Setting bekommt somit gleich vorweg schon mal die volle Punktzahl.

Die Charaktere waren auch gelungen. Das Faible der weiblichen Protagonistinnen (die Mädels der Pan-Trilogie schwärmen ebenfalls dafür) für Beastly und dessen Hauptdarsteller kann ich stellenweise nicht ganz nachvollziehen, aber so ist das halt mit dem Geschmack.
Positiv fand ich, dass sich Allison und der schöne (*) Finn nicht die ganze Zeit sinnlos anschmachten, Liebe auf den ersten Blick und BUMM, glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

(*) Dass Elfen unglaublich schöne Wesen sind, wird doch sehr oft erwähnt. Ich glaub’s Ihnen ja, Frau Regnier. ;)

Erzählt wird das ganze in einem angenehmen Tempo und es gibt genug spannende Stellen, um das Buch nur ungern aus der Hand legen zu wollen.

Hier aber ein dickes Minus. Der Cliffhanger am Ende. Ein Buch spannend enden lassen zu wollen ist eine Sache. Den Leser aber ohne jegliche Art zufriedenstellender Conclusio zurück zu lassen ist wieder etwas anderes. Und es ist auch nicht nötig. Das Buch ist spannend und unterhaltsam genug, auch ohne fiesen Cliffhanger.

Dazu passend, weil ich es nicht wusste, bis das Buch plötzlich abrupt zu Ende war:
es handelt sich hier nicht um eine abgeschlossene Geschichte! Das hier ist ein erster Band. Wie viele Teile geplant sind, ist noch nicht bekannt (zumindest äußert sich die Autorin dazu auf ihrer Homepage nicht).

Alles in allem hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen und ich freue mich darauf, wenn die Geschichte weitergeht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die Zeitlos-Trilogie 1: Das Flüstern der Zeit
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Die Wellen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.2
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Die Lilien-Reihe: Das Herz der Lilie (Alle Bände in einer E-Box!)
    (24)
    eBook
    6,99
  • Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1
    (192)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,60
  • Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,20
  • Wörter durchfluten die Zeit / Bookless Bd.1
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Die Flammen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.3
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1
    (131)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Plötzlich Fee 01 Sommernacht
    (93)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Die Pan-Trilogie: Band 1-3 im Schuber
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • Göttlich- 3 Bände im Schuber
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    27,80
  • Fairies 1: Kristallblau
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Feuerprobe / Everflame Bd.1
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • Bird and Sword
    (61)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Anima
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • Der Kuss des Kjer
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
17
6
0
0
0

Wenn das Chaos losbricht ?
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 10.05.2018

Kurzbeschreibung Wenn ein Schulausflug im Chaos endet, sind wir bei der 16- Jährigen Allison Murray. Die ist eigentlich nicht gerade davon begeistert unter der Stadt Edinburghs umherzulaufen, um sich von einem Führer die unterirdischen Gassen und ihre Mythen erklären zu lassen. Bei diesem Ausflug verletzt sich Allison und durch ihre Tollpatschigkeit öffnet... Kurzbeschreibung Wenn ein Schulausflug im Chaos endet, sind wir bei der 16- Jährigen Allison Murray. Die ist eigentlich nicht gerade davon begeistert unter der Stadt Edinburghs umherzulaufen, um sich von einem Führer die unterirdischen Gassen und ihre Mythen erklären zu lassen. Bei diesem Ausflug verletzt sich Allison und durch ihre Tollpatschigkeit öffnet sie eine mysteriöse Pforte dessen Wächter Finn, alles andere als begeistert davon ist und sich an Allison heftet. Er will als Elfenwächter, das Allison das Tor schließt. Allerdings glaubt Allison nicht an Elfen und an gutaussehende arrogante erst recht nicht. Eine Zeit beginnt, die Allison zeigt, das es mehr gibt als sie dachte und auch Finn muss feststellen, das manche Menschen anders sind als vorher angenommen. Cover Das Cover passt sehr gut zu der Pan- Reihe und gefällt mir mit seinem Lila Ton der eine Magische Figur zeigt in Form eines Drachens. Man ist gespannt was dieser Drache und der Titel gemeinsam haben und ich muss sagen sehr passend. Schreibstil Die Autorin Sandra Regnier hat einen wundervollen bildhaften Schreibstil, der mich schon bei der Pan Reihe in seinen Bann ziehen konnte und hier war es nicht anders. Die Idee und die Protagonisten mit ihrer ganz eigenen Charakteristika faszinieren und begeistern und man fiebert mit Ihnen mit. Für mich ein Buch das ich nur empfehlen kann. Meinung Wenn das Chaos losbricht ? Dann sind wir bei der 16- Jährigen Schülerin Allison Murray, die mit ihren eins achtundfünfzig, roten Haaren und Sommersprossen froh ist, wenn sie nicht auffällt. Zu mindestens seit die nervige Austauschschülerin Valerie bei Ihnen und ihrer Clique ist. Denn Valerie steht nicht nur gerne im Mittelpunkt sondern liebt es auch zu flirten und so die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Allison ist lieber mit ihren Freundinnen alleine und bei Ausflügen wie die, unterirdischen Gassen von Edinburgh zu besuchen, froh wenn sie ihre Ruhe hat. Leider kommt es immer anders als man denkt und bei Allison immer. (Grins) Denn die schafft es eine magische Pforte zu öffnen und die Aufmerksamkeit eines Elfenwächters somit auf sich zu ziehen. Der Elfenwächter Finnogall Laoghaire auch kurz Finn genannt, sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern ist auch arrogant und nicht gut auf den Vorfall zu sprechen. Er verlangt von Allison die auch Allie genannt wird, das Problem mit der Pforte umgehend zu lösen und die denkt nur: ?Was will der von mir.? Denn nicht nur das ihr Finn gefällt, was sie nicht gerade glücklich macht, reizt er sie auch bis aufs Blut. Er geht weder auf Allison ein, noch hört er ihr zu, das sie erst einmal gar nicht vorhat an Elfen zu glauben, geschweige ihn sogar für einen verrückten hält. Die beiden sind wie Feuer und Wasser und doch müssen sie in diesem Fall zusammenarbeiten bevor ein Unglück geschieht. Ich muss sagen, die Idee gefällt mir, da Finn nicht gewöhnt ist das eine junge Frau ihm nicht vor die Füße fällt und Allison ist im Gefühlschaos, den Finn kann auch anders und das irritiert sie. Für mich wieder ein toller Einblick der mich begeistern konnte. Fazit Absolut empfehlenswert!!! Eine Ausflug und das Chaos danach. ;) (Pan-Spin-off) (Die Pan-Trilogie) Die Reihe ? Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan ? Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan ? Die Pan-Trilogie 3: Die verborgenen Insignien des Pan ? Die Pan-Trilogie: Band 1-3 (E-Box) ? Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off) ? Die Pan-Trilogie: Die Pan-Trilogie. Band 1-3 im Schuber 5 von 5 Sternen

Grandioses Spin-off zur Pan-Trilogie!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2018

Allisons Ungeschicklichkeit wird ihr zum Verhängnis, als sie im Mary Kings Close in Edinburgh eine Wand beschmutzt und dadurch unabsichtlich ein riesiges Chaos anrichtet. Denn kurz darauf taucht der geheimnisvolle Finn auf, der behauptet, ein Elfenwächter zu sein, und ihr eröffnet, dass sie versehentlich die mysteriöse Regenpforte geöffnet hat,... Allisons Ungeschicklichkeit wird ihr zum Verhängnis, als sie im Mary Kings Close in Edinburgh eine Wand beschmutzt und dadurch unabsichtlich ein riesiges Chaos anrichtet. Denn kurz darauf taucht der geheimnisvolle Finn auf, der behauptet, ein Elfenwächter zu sein, und ihr eröffnet, dass sie versehentlich die mysteriöse Regenpforte geöffnet hat, durch die sich nun eine dunkle sowie tödliche Macht ausbreitet. Denn sobald ein Lebewesen - sei es Tier, Mensch oder Elf - die Schwelle der Pforte überschreitet, zerfällt es augenblicklich zu Staub. Dadurch ist sogar die Existenz der Elfenwelt in Gefahr. Zusammen mit Finn soll Allison die Pforte schnellstmöglich wieder schließen um das drohende Unheil abzuwenden, doch wie soll das so einfach gehen, wenn sie nicht einmal an Magie oder die Existenz von Elfen glaubt? Sandra Regnier nimmt ihre Leser diesmal mit auf eine Reise nach Schottland und erweckt die Welt der Elfen erneut mit viel Fantasie zum Leben. Ihr flüssiger Schreibstil sorgt dafür, dass man am liebsten gar nicht aufhören würde zu lesen und durch viele überraschende Wendungen wird die Geschichte nie langweilig. Die Protagonistin Allison versteht es gut, sich gegen hochnäsige Austauschschülerinnen und Elfen durchzusetzen und ihr Humor sowie ihre Kabbeleien mit Finn bringen einen des öfteren zum Schmunzeln. Und wer auch schon die Pan-Trilogie von Sandra Regnier verschlungen hat, kann sich auch auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen? ;-) Unbedingt lesen!

von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2018
Bewertet: anderes Format

Sandra Regnier hat wieder mal das Tor zur Welt der Elfen geöffnet. Man kann gar nicht anders als eintreten zu wollen. Für alle Fans der Pan-Reihe ein unverzichtbares Lesevergnügen.