>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Man muss das Kind im Dorf lassen

Meine furchtbar schöne Jugend auf dem Land (gekürzte Lesung)

(7)
Was macht eine, die aus einem Ort namens Tittenkofen stammt, aber nicht so ausschaut? Die auf dem Bauernhof aufwächst, aber eigentlich auf die Bühne will? Klar, sie nimmt's mit Humor und wird Bayerns bekannteste Komikerin. Monika Gruber erinnert sich in ihrem Buch an ihre Kindheit und Jugend auf dem Land bei Erding. Sie erzählt Geschichten, in denen sie grantelt, witzelt, schwelgt und auch lästert, aber nie denunziert, denn dazu liebt sie Land und Leute zu sehr. Das bayerische Landleben ist wie gemacht für eine Komikerin, die ihren Mitmenschen gern genau aufs Maul und noch lieber ins Herz schaut. Monika Gruber berichtet von den großen und kleinen Missgeschicken ihrer Jugend, von Bosheiten, ländlichen Eigenarten und von teils seltsam anmutenden dörflichen Gepflogenheiten, die ein wenig aus der Zeit gefallen zu sein scheinen. Es treten wortkarge Bauern, fahrende Händler und sämtliche Beteiligten eines intakten Gemeindelebens auf; man erfährt von Dorfhochzeiten und Hofschleichern, von einer freien, unbeschwerten Kindheit und einem Gemeindeleben, das Männer und Frauen ab und an noch räumlich trennt, bei dem aber alle trotzdem an Leid und Freud der Anderen Anteil nehmen. Denn Heimat ist mehr als nur der Ort, an dem man aufgewachsen ist.
Portrait
Monika Gruber wurde 1971 geboren und wuchs auf einem Bauernhof in Tittenkofen, Landkreis Erding auf. Sie war Fremdsprachensekretärin und schloss eine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Zerboni ab. Ab 2000 war Gruber fünf Jahre lang Ensemblemitglied der Iberl-Bühne bei Georg Maier in München. 2005 ging sie mit ersten kabarettistischen Bühnenprogrammen auf Tour und ist regelmäßig im Fernsehen präsent.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Monika Gruber
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 18.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783956398285
Verlag Audio Media Verlag
Spieldauer 264 Minuten
Format & Qualität MP3, 263 Minuten, 214.66 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Buchhändler-Empfehlungen

„Die "Gruberin", wie sie leibt und lebt!!!“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Ich weiß nicht mehr, wann ich mehr gelacht habe. Bei Monika Grubers Erzählungen über ihre Kindheit, Familie, bayrische Gebräuche u.v.m. oder beim Anblick ihres Abiturfotos;)!
Fest steht, dass Monika Gruber nicht nur auf der Bühne, sondern auch in Buchform für gute Unterhaltung garantiert!
Ein wahrer Genuss, mit vielen privaten Bildern!!
Derfs sonst noch was sein: Espresso, Ramazotti, Obstler oder a Trumm Watschn?
Ich weiß nicht mehr, wann ich mehr gelacht habe. Bei Monika Grubers Erzählungen über ihre Kindheit, Familie, bayrische Gebräuche u.v.m. oder beim Anblick ihres Abiturfotos;)!
Fest steht, dass Monika Gruber nicht nur auf der Bühne, sondern auch in Buchform für gute Unterhaltung garantiert!
Ein wahrer Genuss, mit vielen privaten Bildern!!
Derfs sonst noch was sein: Espresso, Ramazotti, Obstler oder a Trumm Watschn?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Erinnerungen werden wach ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 14.07.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch, das eigene Erinnerungen und Erlebnisse wachrüttelt. Ein Leben in Bayern ist wohl dem in Österreich nicht unähnlich. Danke für die Erinnerungen und die lustigen Erzählungen!

Geniestreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.10.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Erfrischen, ehrlich, witzig, zum Teil kritisch, manches erinnert an die eigene Kindheit in den 70ern. Schade, dass ich es schon fertig gelesen habe.

Bullerbü in Bayern
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Was für ein schönes Buch ! Wer die bayrische Sprache liebt, wird sich über die vielen Zitate freuen. Man hört Monika Gruber fast sprechen beim Lesen. Es kommt schon manchmal Gänsehaut auf, wenn man denkt, sie erzählt irgendwie auch von meiner eigenen Kindheit. Irgendwie ein bißchen wie die "Kinder... Was für ein schönes Buch ! Wer die bayrische Sprache liebt, wird sich über die vielen Zitate freuen. Man hört Monika Gruber fast sprechen beim Lesen. Es kommt schon manchmal Gänsehaut auf, wenn man denkt, sie erzählt irgendwie auch von meiner eigenen Kindheit. Irgendwie ein bißchen wie die "Kinder aus Bullerbü", nur in Bayern. So liebenswert geschrieben, dass sogar die nicht so schönen Dinge noch verständnisvoll erklärt werden. Das alles aufzuschreiben hat sich gelohnt. Mir hat es beim Lesen viele Erinnerungen zurück gebracht. Sehr gut gelungen, Frau Gruber !