Ein ganzes halbes Jahr

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Lou und Will 1

(542)

Geschenkausgabe: 12 Audio-CDs in Klappdeckelschachtel

Lou Clark weiß eine Menge. Sie weiß, wie viele Schritte es von der Bushaltestelle bis nach Hause sind. Sie weiß, dass ihr die Arbeit im Café »Buttered Bun«“ gefällt, und sie weiß, dass sie ihren Freund Patrick vielleicht nicht liebt.
Was Lou nicht weiß: Sie wird ihren Job verlieren und einen neuen annehmen, der alles Bisherige in Frage stellt.
Will Traynor weiß, dass der Motorradunfall ihm den Lebensmut genommen hat. Er weiß, dass alles sich klein und freudlos anfühlt, und er weiß ganz genau, was er dagegen tun wird.
Was Will nicht weiß: Lou wird in sein Leben platzen wie eine Explosion aus Farben.
Und weder Lou noch Will wissen, dass sie das Leben des anderen für immer ändern werden.

Portrait
Jojo Moyes hat Journalistik studiert und für die Sunday Morning Post in Hongkong und den Independent in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex. Mit ihrem Roman "Ein ganzes halbes Jahr", der zurzeit in Hollywood verfilmt wird, gelang ihr international der Durchbruch – auch in Deutschland stand der Roman wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerliste.

Luise Helm, preisgekrönte Schauspielerin und Synchronsprecherin, spielte u.a. in "Polizeiruf" und "Tatort" mit und ist bekannt als die deutsche Stimme von Scarlett Johansson. Ihre jugendlich-einprägsame Stimme setzt sie auch erfolgreich als Hörbuchsprecherin.

Ulrike Hübschmann ist eine vielbeschäftigte Fernseh- und Theaterschauspielerin. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme ist sie auch eine beliebte Hörbuchsprecherin. 2007 war sie für den Hörbuchpreis in der Kategorie »Beste Interpretation« nominiert.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Romanus Fuhrmann, Luise Helm, Ulrike Hübschmann
Anzahl 12
Erscheinungsdatum 23.10.2013
Serie Lou und Will 1
Sprache Deutsch
EAN 9783839813119
Verlag Argon
Originaltitel Me before you
Auflage 4
Spieldauer 885 Minuten
Hörbuch (CD)
28,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

15% Rabatt auf Filme, Musik & mehr

Jetzt sparen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42420697
    Ein ganzes halbes Jahr (MP3 Hörbestseller)
    von Jojo Moyes
    (542)
    Hörbuch (MP3-CD)
    9,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Hörbuch (CD)
    28,99
  • 42430762
    Ein ganz neues Leben (DAISY Edition)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch (CD)
    28,99
  • 35322907
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (112)
    Hörbuch (CD)
    28,99
  • 44153428
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 47602373
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (51)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 44717556
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (28)
    Hörbuch (CD)
    14,99
  • 47674811
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    Hörbuch (CD)
    13,59 bisher 15,99
  • 47602321
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (58)
    Hörbuch (CD)
    8,49 bisher 9,99
  • 50388421
    Reif für die Insel
    von Gisa Pauly
    (2)
    Hörbuch (MP3-CD)
    8,49 bisher 9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wundervolles Hörbuch“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

„Was wenn Liebe allein nicht reicht“?
Als ich die letzten Seiten von diesem Buch gelesen habe, wusste ich: „Ein ganzes halbes Jahr“ wird mein Lieblingsbuch für 2013! Es ist das schönste und traurigste Buch seit langen.
Das Thema des Buches: das Recht auf einen Selbstbestimmten Tod. Während des Lesens war ich entsetzt, schockiert
„Was wenn Liebe allein nicht reicht“?
Als ich die letzten Seiten von diesem Buch gelesen habe, wusste ich: „Ein ganzes halbes Jahr“ wird mein Lieblingsbuch für 2013! Es ist das schönste und traurigste Buch seit langen.
Das Thema des Buches: das Recht auf einen Selbstbestimmten Tod. Während des Lesens war ich entsetzt, schockiert und hoffte immer noch auf ein Happy End. Es ist einfach eine herzzerreißende Geschichte, die mich unheimlich berührt hat und mich sehr zum Nachdenken angeregt hat.

„Ein Thema das uns alle angeht“

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Will ist ein erfolgreicher, sportlicher junger Mann, der gerne reist und das
Abenteuer. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er an einem regnerischen Morgen in ein Taxi springen will und von einem Motorrad überfahren wird. Als Tetraplegiker von
Spastiken geplagt fristet er von da an an einem Rollstuhl gefesselt sein Leben
Will ist ein erfolgreicher, sportlicher junger Mann, der gerne reist und das
Abenteuer. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er an einem regnerischen Morgen in ein Taxi springen will und von einem Motorrad überfahren wird. Als Tetraplegiker von
Spastiken geplagt fristet er von da an an einem Rollstuhl gefesselt sein Leben und hat nur den einen Wunsch, dieses sobald als Möglich zu beenden. Dann tritt Lou in sein Leben. Lou eine quirlige chaotische aber sehr sympatische Person, hat gerade ihren Job als Kellnerin verloren und bewirbt sich um die
Stelle als Will´s Pflegerin.(Weil sonst nichts zu haben war). Zwei völlig unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander. Lou hat nun ein ganzes halbes Jahr Zeit Will einen neuen Lebenssinn und Willen zu geben.
Ein sehr berührendes und zum Nachdenken stimulierendes Buch
das einem nicht mehr loslässt.
Volle Punktezahl von mir.

„Nichts für Weicheier!“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Louisa Clark, die einen nicht ganz alltäglichen Modegeschmack hat, verliert ihre Stelle in einem Kaffeehaus. Durch die schwierige finanzielle und berufliche Situation ihrer Familienmitglieder ist sie allerdings gezwungen so schnell wie möglich einen Job anzunehmen. Sie stößt auf eine gutbezahlte Stelle als Pflegerin eines Tetraplegikers. Louisa Clark, die einen nicht ganz alltäglichen Modegeschmack hat, verliert ihre Stelle in einem Kaffeehaus. Durch die schwierige finanzielle und berufliche Situation ihrer Familienmitglieder ist sie allerdings gezwungen so schnell wie möglich einen Job anzunehmen. Sie stößt auf eine gutbezahlte Stelle als Pflegerin eines Tetraplegikers. Allerdings stellt sich Will Traynor als nicht ganz pflegeleicht heraus.

Meine Kollegin hat dieses Buch verschlungen und mir förmlich aufgedrängt: „Das musst du lesen!“ Und meine Kollegin kennt meinen Buchgeschmack; kurz gesagt ich wurde nicht enttäuscht. Die Handlung ist sehr fesselnd und sehr emotional. Die warmherzigen und authentischen Charaktere, auch wenn ich vielleicht gerade was das Ende der Geschichte anbelangt anders entschieden hätte, haben mir sehr gut gefallen. Man kann sich gut hineinversetzen. Allerdings hab ich zwischendurch mal pausiert und etwas anderes gelesen, eben weil die Geschichte so emotional wurde. Diese schöne gebunde Ausgabe eignet sich gut zum ver- und weiterschenken. Dieses mir empfohlene Buch, kann ich nun auch weiterempfehlen: „Bitte lesen, Sie werden nicht enttäuscht werden!“

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Eine wundervolle und sehr berührende Liebesgeschichte, welche anhand seiner heiklen Thematik zum Nachdenken anregt und für ergreifende Momente sorgt. Eine wundervolle und sehr berührende Liebesgeschichte, welche anhand seiner heiklen Thematik zum Nachdenken anregt und für ergreifende Momente sorgt.

„Wundervoll...“

Melanie Mayrhofer, Thalia-Buchhandlung Linz

Teil 1 einer unglaublich schönen und dramatischen Liebesgeschichte von Lou und Will.
Ein Buch das in keinem Bücherregal fehlen darf!!!
Absolute Pflichtlektüre !!
Teil 1 einer unglaublich schönen und dramatischen Liebesgeschichte von Lou und Will.
Ein Buch das in keinem Bücherregal fehlen darf!!!
Absolute Pflichtlektüre !!

„SPITZE“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Fünf Sterne sind für dieses Buch einfach zu wenig. Ein spitze Roman, mit so viel Gefühl, so vielen Emotionen und irre gut geschrieben. Man lebt, leidet und fiebert mit Will und Louisa mit. Ein Buch, welches ich nicht mehr aus der Hand gelegt habe, bis der letzte Buchstabe gelesen wurde.
Sehr sehr sehr empfehlenswert!
Fünf Sterne sind für dieses Buch einfach zu wenig. Ein spitze Roman, mit so viel Gefühl, so vielen Emotionen und irre gut geschrieben. Man lebt, leidet und fiebert mit Will und Louisa mit. Ein Buch, welches ich nicht mehr aus der Hand gelegt habe, bis der letzte Buchstabe gelesen wurde.
Sehr sehr sehr empfehlenswert!

„Volle 5 Sterne!“

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz

Ich habe dieses Buch "verschlungen". Man kommt rein in diese besondere Geschichte und sie lässt dich nicht mehr los. Es ermutigt einem mal was zu wagen, aus der gewohnten Spur auszuweichen. Absolut empfehlenswert, trotz der doch traurigen Geschichte ist es auch zum Schmunzeln, Ich habe dieses Buch "verschlungen". Man kommt rein in diese besondere Geschichte und sie lässt dich nicht mehr los. Es ermutigt einem mal was zu wagen, aus der gewohnten Spur auszuweichen. Absolut empfehlenswert, trotz der doch traurigen Geschichte ist es auch zum Schmunzeln,

„Eine ganz besondere Liebe“

Manuela Bogenhuber, Thalia-Buchhandlung Braunau

"Ein ganzes halbes Jahr" ist eine ganz einzigartige Liebesgeschichte, die mich zu Tränen gerührt hat und mich auch sehr nachdenklich gestimmt hat. Was wäre, wenn ich selbst in der Situation von Will wäre? Würde ich noch leben wollen? Oder wenn ich an Lous Stelle wäre? Könnte ich seine Entscheidung verstehen und akzeptieren? Ehrlich "Ein ganzes halbes Jahr" ist eine ganz einzigartige Liebesgeschichte, die mich zu Tränen gerührt hat und mich auch sehr nachdenklich gestimmt hat. Was wäre, wenn ich selbst in der Situation von Will wäre? Würde ich noch leben wollen? Oder wenn ich an Lous Stelle wäre? Könnte ich seine Entscheidung verstehen und akzeptieren? Ehrlich gesagt:" Ich weiß es nicht!"

Aber eines weiß ich:" Ich habe jede Seite dieser wunderbaren Geschichte mit Freude gelesen." Und wie kann man die beiden Charaktere nicht in sein Herz schließen? Echt lesenswert!!!

„Was wäre wenn??“

Tanja S., Thalia-Buchhandlung St.Pölten

Was wäre wenn???

Diese Frage stellte ich mir, nachdem ich das Buch gelesen habe. Eine wirklich bezaubernde Geschichte, die einen zum Weinen und zum Lachen gebracht hat.
Es handelt um eine junge Frau namens Lou, die ihren Job als Kellnerin verlor und jetzt ihr Leben neu gestalten musste.
So kam sie zu Will, der Querschnitts gelähmt
Was wäre wenn???

Diese Frage stellte ich mir, nachdem ich das Buch gelesen habe. Eine wirklich bezaubernde Geschichte, die einen zum Weinen und zum Lachen gebracht hat.
Es handelt um eine junge Frau namens Lou, die ihren Job als Kellnerin verlor und jetzt ihr Leben neu gestalten musste.
So kam sie zu Will, der Querschnitts gelähmt ist und sehr launisch war.
Sie verbrachten viel Zeit miteinander aber umso mehr Zeit verging umso besser und vertrauter wurden sie miteinander.
Jedoch konnte Will seine "Behinderung" nicht akzeptieren, er wollte in die Schweiz reisen, um sich dort das Leben zu nehmen.
Loe und seine Familie versetzten alle Hebel, damit er sich noch andersrum entschied.

Eine etwas andere Liebesgeschichte...

„Was für ein wunderschönes Buch!“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Es hat mich schon lange kein Buch so berührt wie dieses! Eine Geschichte so bewegend, berührend, tiefsinnig, nachdenklich und doch humorvoll! Die Thematik über Behinderung, ein selbstbestimmes Leben und Sterbehilfe ist nicht einfach. Jojo Moyes hat ein wunderbar berührendes Buch darüber geschrieben, welches man in einem Zug durchlesen Es hat mich schon lange kein Buch so berührt wie dieses! Eine Geschichte so bewegend, berührend, tiefsinnig, nachdenklich und doch humorvoll! Die Thematik über Behinderung, ein selbstbestimmes Leben und Sterbehilfe ist nicht einfach. Jojo Moyes hat ein wunderbar berührendes Buch darüber geschrieben, welches man in einem Zug durchlesen möchte. Lassen Sie sich ein, auf die wunderbare Geschichte von Lou und Will! Sehr wertvoll!

„Super“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt

Diese Buch hat mich sehr bewegt, in einem Rutsch war es ausgelesen und hat mich sehr berührt und nachdenklich zurückgelassen.
Eine Geschichte über Behinderung, Sterbehilfe, aber auch über Lebensfreude und Liebe.

Absolute Empfehlung!!!
Diese Buch hat mich sehr bewegt, in einem Rutsch war es ausgelesen und hat mich sehr berührt und nachdenklich zurückgelassen.
Eine Geschichte über Behinderung, Sterbehilfe, aber auch über Lebensfreude und Liebe.

Absolute Empfehlung!!!

„Berührend“

Andrea Felsner, Thalia-Buchhandlung Krems

Ein berührendes Buch, welches zum Nachdenken anregt und noch lange, nachdem man es gelesen hat, für Gesprächsstoff sorgt. Eine zu Herzen gehende Geschichte rund um die Themen Behinderung und Sterbehilfe. Wie würde man selber damit umgehen, als Betroffener oder als Angehöriger? Wie weit kann man selber über sein Leben bestimmen?

Die
Ein berührendes Buch, welches zum Nachdenken anregt und noch lange, nachdem man es gelesen hat, für Gesprächsstoff sorgt. Eine zu Herzen gehende Geschichte rund um die Themen Behinderung und Sterbehilfe. Wie würde man selber damit umgehen, als Betroffener oder als Angehöriger? Wie weit kann man selber über sein Leben bestimmen?

Die Geschichte von Lou Clark und Will Trayner hat mich zu Tränen gerührt und lange beschäftigt.
Absolute Leseempfehlung!!

„Wow!!!“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

Dieses Buch ist so unglaublich gut, dass ich es an einem Nachmittag ausgelesen habe.
Ich musste aus vollem Herzen weinen über diese ach so tragische Liebesgeschichte zwischen Lou & Will! Ich garantiere, dass dies der Hit des Jahres 2013 wird!
Dieses Buch ist so unglaublich gut, dass ich es an einem Nachmittag ausgelesen habe.
Ich musste aus vollem Herzen weinen über diese ach so tragische Liebesgeschichte zwischen Lou & Will! Ich garantiere, dass dies der Hit des Jahres 2013 wird!

„Ein wundervolles Buch!“

Martina Wasserl, Thalia-Buchhandlung Tulln

Eine wunderbare Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Berührend, bewegend, humorvoll und sarkastisch.
Lou, eine junge Frau ohne jeden Modegeschmack verliert ihre Arbeit als Kellnerin. Ihren neuen Job tritt sie als Pflegerin bei dem querschnittgelähmten Will an. Der junge Mann, Mitte Dreißig, lebt nach einem Verkehrsunfall als
Eine wunderbare Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Berührend, bewegend, humorvoll und sarkastisch.
Lou, eine junge Frau ohne jeden Modegeschmack verliert ihre Arbeit als Kellnerin. Ihren neuen Job tritt sie als Pflegerin bei dem querschnittgelähmten Will an. Der junge Mann, Mitte Dreißig, lebt nach einem Verkehrsunfall als Tetraplegiker, sitzt im Rollstuhl und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Anfangs ist die Situation zwischen den beiden sehr schwierig. Will ist dementsprechend verbittert und lässt das seinen Mitmenschen deutlich spüren. Doch mit viel Zeit und Einfühlungsvermögen, entwickelt sich Liebe.
Eine bittersüße Geschichte über Liebe, Lernen und Loslassen.

„Eine wundervolle Liebesgeschichte“

Brigitte Dorotik, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Die Liebesgeschichte zwischen Will und Lou. Will ist Mitte Dreißig und ist nach einem Verkehrsunfall querschnittgelähmt. Lou ist Ende Zwanzig und ohne Perspektive. Sie hat gerade ihren Job verloren und bekommt bei Will eine Anstellung. Unter normalen Umständen hätte sich Will und Lou niemals kennengelernt. Am Anfang hat es Lou sehr Die Liebesgeschichte zwischen Will und Lou. Will ist Mitte Dreißig und ist nach einem Verkehrsunfall querschnittgelähmt. Lou ist Ende Zwanzig und ohne Perspektive. Sie hat gerade ihren Job verloren und bekommt bei Will eine Anstellung. Unter normalen Umständen hätte sich Will und Lou niemals kennengelernt. Am Anfang hat es Lou sehr schwer von Will akzeptiert zu werden, doch mit der Zeit und mit viel Einfühlungsvermögen von Lou entwickelt sich Liebe.
Ein wunderschönes Buch, das sie so bald nicht mehr vergessen werden.

„aus dem Leben“

Helene Oberleitner, Thalia-Buchhandlung Linz

Lou, eine quirlige, junge Frau mit schrägem Modegeschmack verliert ihren Job als Kellnerin. Will, ein erfolgreicher Geschäftsmann sitzt seit einem Unfall vor zwei Jahren als Tetraplegiker im Rollstuhl und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Lou nimmt den Job als Pflegerin für Will an, zuerst ist die Situation sehr schwierig, weil Will Lou, eine quirlige, junge Frau mit schrägem Modegeschmack verliert ihren Job als Kellnerin. Will, ein erfolgreicher Geschäftsmann sitzt seit einem Unfall vor zwei Jahren als Tetraplegiker im Rollstuhl und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Lou nimmt den Job als Pflegerin für Will an, zuerst ist die Situation sehr schwierig, weil Will eben alles andere als pflegeleicht ist, er ist verbittert und lässt das seine Umwelt spüren. Will hat beschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen und will nach Ablauf eines halben Jahres in die Schweiz gehen und dort Sterbehilfe in Anspruch nehmen. Lou versucht alles um ihm das Leben angenehm zu gestalten und will ihn überzeugen, dass es sich lohnt weiter zu leben. Dieses Buch ist komisch, lustig und unendlich traurig.

„Eine traurige, aber besondere Liebe“

Katrin Gugl, Thalia-Buchhandlung Liezen

Lou muss ihre Familie unterstützen und nimmt einen Job vom Arbeitsamt als Hilfe und Unterhaltung für den gelähmten Will an.
Zuerst wirkt sie mit ihrem neuen Job sehr frustriert und unzufrieden. Doch nach einiger Zeit freunden sich Will und Lou immer mehr an und haben sogar Spaß.
Lous Stimmung ändert sich aber wieder schlagartig. Sie
Lou muss ihre Familie unterstützen und nimmt einen Job vom Arbeitsamt als Hilfe und Unterhaltung für den gelähmten Will an.
Zuerst wirkt sie mit ihrem neuen Job sehr frustriert und unzufrieden. Doch nach einiger Zeit freunden sich Will und Lou immer mehr an und haben sogar Spaß.
Lous Stimmung ändert sich aber wieder schlagartig. Sie erfährt heimlich, dass Will sich mit seiner Lebenslage nicht mehr abfinden kann, gar nicht mehr leben will und sogar Sterbehilfe beantragt.
Louisa ist entsetzt und hat jetzt nur noch kurze Zeit übrig, um Will umzustimmen zu können.

Ein sehr trauriges, mitfühlendes, aber durchaus kritisches Thema.

„Ein ganzes halbes Jahr .. “

Martina Ruff, Thalia-Buchhandlung St. Johann

Was würden Sie tun, wenn Sie in einen Menschen verliebt sind der sich das Leben nehmen will?

Nachdem Will Traynor einen schweren Unfall mit seinem Motorrad hat, sitzt er im Rollstuhl. Seine Familie ist verzweifelt und will ihm nach seinem Leben das zuvor als schier perfekt erschien, lebenswerter gestalten und ihn von seinem trostlosen
Was würden Sie tun, wenn Sie in einen Menschen verliebt sind der sich das Leben nehmen will?

Nachdem Will Traynor einen schweren Unfall mit seinem Motorrad hat, sitzt er im Rollstuhl. Seine Familie ist verzweifelt und will ihm nach seinem Leben das zuvor als schier perfekt erschien, lebenswerter gestalten und ihn von seinem trostlosen Dasein etwas ablenken. Nachdem die 26-jährige Louisa Clark ihren geliebten Job in einem Kaffee verliert bewirbt sie sich bei den Traynor’s um Will Gesellschaft zu leisten.

Was aus den Beiden wird und ob die Geschichte ein Happy End hat, lesen Sie selbst!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31941351
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (362)
    Hörbuch (CD)
    14,99
  • 42233718
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch (CD)
    28,99
  • 40952534
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (116)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 37619449
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch (CD)
    22,99
  • 6097917
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (265)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 28946324
    Nicholls, D: Zwei an einem Tag/6 CDs
    von David Nicholls
    (158)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 31158702
    Ziemlich beste Freunde
    von Philippe Pozzo di Borgo
    (44)
    Hörbuch (Set)
    14,99
  • 39179261
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (114)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • 40891118
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 36734835
    Du und ich und all die Jahre
    von Amy Silver
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 39180949
    Wenn ich bleibe / If I stay Bd. 1
    von Gayle Forman
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40364175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    Hörbuch (CD)
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
542 Bewertungen
Übersicht
467
55
10
4
6

Thema verfehlt
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2014

Ich habe mich von dem Strom mitreißen lassen und diesen Bestseller als Hörbuch geladen. Das Buch ist anfangs gut geschrieben. Allerdings ist es mir zu einseitig und mir ging es nicht ans Herz, ich hatte lediglich Mitleid mit dem Unverständnis der Protagonisten und am Ende konnte ich nur noch... Ich habe mich von dem Strom mitreißen lassen und diesen Bestseller als Hörbuch geladen. Das Buch ist anfangs gut geschrieben. Allerdings ist es mir zu einseitig und mir ging es nicht ans Herz, ich hatte lediglich Mitleid mit dem Unverständnis der Protagonisten und am Ende konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Die schrille Kellnerin Luoisa, wird arbeitslos und nimmt unwillig den Job als Pflegerin für einen Querschnittsgelähmten an. Will, ein sportlicher, dynamischer Manager aus gutem Haus, landete durch einen Unfall im Rollstuhl, nicht einfach querschnittgelähmt ab Bauchnabel, sondern bis zum Hals. Er ist bei jedem „Schritt“ in seinem Leben auf Hilfe angewiesen. Schnell bekommt Louisa heraus, dass er bereits einen Selbstmordversuch hinter sich hat und eine Vereinbarung mit seinen Eltern schloss: Er solle sich Zeit geben, 6 Monate über sein Leben nachzudenken. Wenn er sich dann immer noch umbringen will, begleiten sie ihn in die Schweiz zur Selbsttötung. Louisa nimmt sich zum Ziel, Wills Leben aktiv zu gestalten, ihn teilhaben zu lassen, um seine Meinung zu ändern. Mich hat das Buch weder bewegt, noch ergriffen, wie so viele andere Leser. Angehörige und Pfleger gehen ihren eigenen Vorstellungen nach und träumen ein Traum, der nicht ihrer ist. Egoistisch ziehen sie alle Register der Überredungskunst Will das Leben zu versüßen, bis hin zur völligen moralischen Erpressung des Kranken. Am Anfang fand ich das Buch gut. Da steht die Ohnmacht von Menschen, nicht loslassen zu können von einer Person, die sie lieben, unsere moralisch-religiöse Erziehung: Es darf nicht sein, was nicht sein darf. Selbsttötung ist Sünde! Es wird gut auf die Problematik von Behinderten eingegangen, ihre Schwierigkeiten, am normalen Leben teilzunehmen. Auch werden die Schwierigkeiten für Tetraplegiker erklärt: Muskelschwund, Wundliegen, ständig drohende lebensgefährliche Entzündungen usw. Dies wird allerdings nur von Außen erklärt. Was sind Wills Gefühle, seine Gedanken, seine Schmerzen? Warum will er gehen? Hier wird mehrfach erwähnt, sein gesundes Leben war selbstbestimmt, voller Ereignisse gewesen, nun sei er fremdbestimmt und er kann all dies nicht mehr ausüben. Das Buch wird aus der Sicht verschiedenen Menschen dargestellt, im Hörbuch durch verschiedene Sprecher. Dabei fällt auf, wie identisch die handelnden Personen denken, man wundert sich der anderen Stimme, ist sich nicht sicher,wer spricht. Warum wird Will nicht der Raum gegeben, sich zu erklären? An diesem Punkt hätte man sich nämlich mit dem Tod auseinandersetzen müssen, ein heikles Thema. Sterbehilfe wird für mich nicht angesprochen, denn kein Protagonist macht sich auch nur die Mühe, sich ansatzweise mit Wills Gedanken, mit seinem Willen auseinanderzusetzen. Es wird eine Selbsthilfeorganisation der Schweiz namentlich genannt, warum wird sich auch damit nicht auseinandergesetzt, warum wird sie negativ dargestellt? Hier wird versucht ein Spaßprogramm für einen Behinderten zu organisieren, um ihn abzulenken, damit er Mut zum Leben findet. Und wie soll das weitergehen? Soll er den Rest seines Lebens, das für ihn schon allein physisch täglich leidvoller werden wird, von einem Animationsteam begleitet werden, um seine Depression zu unterdrücken? Mit Depression wird sich nicht auseinandergesetzt. Die Rede war auch von einem Liebesroman, weshalb ich zunächst das Buch nicht lesen wollte. Im letzten Drittel kommt der erste Kuss, ein Händchenhalten und dann ist Schluss. Auch auf diese Thematik wird nicht weiter eingegangen. Die Aschenputtelstory hat auch ein wenig an meinen Nerven gezehrt. Die naive Louisa aus einfachem Arbeiterhaus und der reiche, gebildete Will … Er zeigt ihr, was in ihr steckt und was es in der Welt noch zu entdecken gibt … Das war mir ein wenig dick aufgelegt. Und was wäre, wenn Will nicht steinreich gewesen wäre? Hätte man ihn derart gut pflegen und animieren können? Insgesamt sind alle Protagonisten ziemliche herbe Egoisten, selbst die Nebenfiguren, wie der marathonbesessene Freund von Louisa, die Schwester, die Mutter usw. Bis zur Mitte hat das Buch mir gefallen, denn ich erwartete den Bruch, die andere Perspektive, aber es blieb klischeehaft und stereotyp, trivial. Alles was wirklich gezählt hätte, wird ausgelassen. Das Ende hätte nicht schlimmer sein können, Cinderella geht auf die UNI und soll sich ein schönes Leben machen, da trieft die Schnulze. Das geht gar nicht! Der Stoff hätte zu einem großen Thema gereicht, es aber verfehlt. Insofern ist der Roman kitschig an mir vorbeigegangen. Die Sprecher sind ausgesprochen gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bestes Hörbuch aus 2013 !!!
von Anna-Maria Beck aus Fulda am 18.02.2014

Schicksale… Niemand kann sie lenken, niemand kann sie ändern. Niemand ist ihrer Herr. Will Traynor war Geschäftsmann, wahnsinnig erfolgreich und liebte extreme Sportarten – bis zu jenem Tag, an dem er durch einen Unfall querschnittsgelähmt wurde. Dieser Tag, diese Stunde, diese Minute und diese eine Sekunde – sie haben... Schicksale… Niemand kann sie lenken, niemand kann sie ändern. Niemand ist ihrer Herr. Will Traynor war Geschäftsmann, wahnsinnig erfolgreich und liebte extreme Sportarten – bis zu jenem Tag, an dem er durch einen Unfall querschnittsgelähmt wurde. Dieser Tag, diese Stunde, diese Minute und diese eine Sekunde – sie haben ihm allen Lebensmut genommen und das Leben hat an Bedeutung verloren. Louisa Clark liebte ihre Arbeit in einem kleinen Café, welches Pleite ging und schließen musste. Seitdem hat sie beruflich kein Glück mehr und stellt auch die Partnerschaft mit Patrick infrage. Doch sie bekommt ein beruflich neues, unerwartetes Angebot: Sich um Will Traynor zu kümmern. Jojo Moyes hat Journalistik studiert – das Schreiben liegt ihr quasi im Blut. „Ein ganzes halbes Jahr“ (engl. Original: Me before you) ist ihr großes Debut, das sofort auf sämtlichen Bestsellerlisten ganz nach oben kletterte. Das Hörbuch wird von verschiedenen Sprechern gesprochen. Hauptsprecherin ist aber Luise Helm mit der Sicht von Louisa Clark. Luise Helm ist preisgekrönte Schauspielerin und Synchronsprecherin und ist bekannt als deutsche Stimme von Scarlett Johansson. Sie hat eine klare und schöne Stimme, in der man sich beim Anhören des Hörbuches durchaus einmal verlieren kann! „Ein ganzes halbes Jahr“ gehört für mich zu den wichtigsten Büchern aus 2013. Wir alle haben unser Leben in der Hand, und haben es doch nicht in der Hand. Für eine Situation können wir häufig nichts, aber es liegt letztendlich doch immer noch an uns, was wir aus der Situation machen. Will Traynors Möglichkeiten sind beschränkter als bei den meisten Menschen. Deswegen kann er es absolut nicht nachvollziehen, dass Louisa, welche doch alle Türen im Leben offen hat, so wenig aus ihrem Leben macht. Anfangs geraten sie deswegen häufig aneinander – doch nach und nach beginnen die beiden, den jeweils anderen besser zu verstehen… Ein Roman über Schicksal, Lebensmut und die Kraft, das positive am Leben zu sehen, egal wie aussichtslos eine Situation erscheint. „Ein ganzes halbes Jahr“ ist einer der schönsten und ergreifendsten Romane, die ich jemals gelesen bzw. gehört habe! Ganz große klasse!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Kennst du das...?
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kennst du das, wenn..... ....dich ein Buch so in seinen Bann zieht, dass du jede frei Minute darin lesen willst? ....du längst hättest ins Bett gehen sollen, die Geschichte dich aber nicht los lässt? .....du eine Pause machst, weil du vielleicht eine Zigarette rauchen gehst & dich beeilst, weil dir die Lesepause... Kennst du das, wenn..... ....dich ein Buch so in seinen Bann zieht, dass du jede frei Minute darin lesen willst? ....du längst hättest ins Bett gehen sollen, die Geschichte dich aber nicht los lässt? .....du eine Pause machst, weil du vielleicht eine Zigarette rauchen gehst & dich beeilst, weil dir die Lesepause wie eine Werbung in einem guten Film vorkommt & du nicht verpassen willst wie es weiter geht? ....dich die Geschichte, die Protagonisten, die Handlungen nicht mehr loslassen und dich noch lange danach beschäftigen? .....du emotional mitgerissen wirst & du beim Lesen lachen & weinen kannst? .....du jedem vom Gelesenen berichten willst & es einfach nicht für dich behalten kannst? Kennst du das? Nein? Dann hast du "Ein ganzes halbes Jahr" noch nicht gelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ein ganzes halbes Jahr

Ein ganzes halbes Jahr

von Jojo Moyes

(542)
Hörbuch (CD)
28,99
+
=
Ein ganz neues Leben

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes

(126)
Hörbuch (CD)
17,99
+
=

für

46,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Lou und Will

  • Band 1

    42420697
    Ein ganzes halbes Jahr (MP3 Hörbestseller)
    von Jojo Moyes
    (538)
    9,99
  • Band 2

    42430762
    Ein ganz neues Leben (DAISY Edition)
    von Jojo Moyes
    28,99