Meine Filiale

Gelebt, erlebt, überlebt

Gertrude Pressburger, Marlene Groihofer

(13)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,60
19,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Gelebt, Erlebt, Überlebt.

    btb

    Sofort lieferbar

    € 10,30

    btb

gebundene Ausgabe

€ 19,60

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Gelebt, erlebt, überlebt

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    € 14,99

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch (CD)

€ 9,59

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 7,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Gertrude Pressburger war zehn, als Hitler in Österreich einmarschierte. Obwohl die jüdische Familie katholisch getauft worden war, musste sie fliehen. Fast sechs Jahre dauerte die Flucht, die 1944 in Auschwitz endete. Gertrude überlebte den Holocaust – ihre Eltern und die zwei jüngeren Brüder wurden von den Nationalsozialisten umgebracht. Jahrzehntelang hat Gertrude Pressburger geschwiegen. Dass ein maßgeblicher Politiker in Österreich 2016 von einem drohenden Bürgerkrieg spricht, hat sie bestürzt. Per Videobotschaft warnte sie vor einer Rhetorik der Extreme. Dass ihre wahrhaftigen Worte Gehör finden, hat sie bestärkt, mit einer jungen Journalistin ihre Autobiographie zu schreiben: „Ich bin nicht zurückgekommen, um dasselbe noch einmal zu erleben.“

Gertrude Pressburger, geboren 1927, wurde mit ihrer Videobotschaft im Bundespräsidentschaftswahlkampf 2016 einer großen Öffentlichkeit bekannt..
Marlene Groihofer, geboren 1989, ist Journalistin. Für ihre Radiosendung über Gertrude Pressburger wurde sie mehrfach ausgezeichnet (u.a. Prälat Leopold Ungar-Preis 2016, Dr. Karl Renner Publizistikpreis 2016, New York Festivals International Radio Awards 2017-Gold).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 29.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-05890-3
Verlag Zsolnay, Paul
Maße (L/B/H) 21/13,4/2,5 cm
Gewicht 323 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 3

Buchhändler-Empfehlungen

Immer wieder erschütternd

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Frau Pressburger war und ist eine äußerst bemerkenswerte Frau. Das Buch hat mich gefesselt! Das Lesen fühlte sich an, als würde sie mir die Geschichte ihres Lebens erzählen. Das tragische daran - alles ist wirklich passiert und darf auf keinen Fall je vergessen werden! Pflichtlektüre für alle!!

„….das Glück, in Frieden zu leben“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

„Mitleid vertrage ich bis heute schwer, Mitgefühl nur, wenn es echt ist. „Ich habe den Glauben an das Gute im Menschen nicht verloren, aber ich bin wachsam.“ Diese Auszüge aus dem Buch sind Worte einer Frau, die als einzige ihrer Familie den Holocaust überlebt hat. Gertrude Pressburger, die mit 17 Jahren aufgehört hat, an Morgen zu denken, erzählt ihre Geschichte. Eine tief beeindruckende und aufwühlende Geschichte, die gelesen werden will.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
13
0
0
0
0

Zum Buch
von Leonie Z. am 20.02.2020

Es war eines der besten und emotionalsten Bücher die ich je gelesen habe. Es hat mich persönlich sehr berührt und sogar zum weinen gebracht. Außerdem war es auch sehr interessant zu sehen wie es den Menschen im Krieg gegangen ist und was sie alles durchgemacht haben, was mich ziemlich zum Nachdenken gebracht hat.

Historische Augenzeugin
von einer Kundin/einem Kunden am 01.11.2019

Diese Dame zwingt einen zur Konfrontation mit dem eigenen Denken. Genau zur richtigen Zeit und ein definitives Muss für alle, die sich kritisch mit der NS Zeit auseinandersetzen wollen. Die authentisch erzählten Teile werden von journalistischen Eindrücken begleitet. Gut gemacht!

empfehlenswert!!!
von Lenibert am 29.12.2018

spannend,fesselnd aber doch heiter geschrieben, weckt ordentlich Emotionen- bitte Taschentücher bereit halten- für mich das Topbuch des Jahres! Obwohl nicht „mein“ Genre innerhalb von wenigen Stunden ohne Pause ausgelesen


  • Artikelbild-0