Warenkorb
 

Vollidiot

Der Roman

Nicht alle Männer sind Idioten, einige sind Vollidioten. Wie Simon Peters aus Köln, 29 Jahre alt, T-Punkt-Verkäufer. Im Laden tappt er in jedes Fettnäpfchen. Zu Hause droht Putzfrau Lala, ihn mit einem gackernden Business-Huhn zu verkuppeln und im Fitnessstudio lauert Popeye, die Killerschwuchtel. Dabei hat er sich doch endlich mal so richtig verliebt: in Marcia P. Garcia, die Milch aufschäumende Traumfrau aus dem Starbucks gegenüber. Nur eine winzige Kleinigkeit steht einer romantischen Hochzeit in der Karibik noch im Wege: Er müsste Marcia vielleicht doch einmal ansprechen...
Rezension
"Krallen Sie sich am Sofa fest, Sie hüpfen sonst vor Lachen." (Denglers Buchkritik, BILD am SONNTAG)

"Skurril, trendy, amüsant. Tommy Jauds absurde Komik ist perfekt für Singles, die ihr Dasein nicht zum Lachen finden, hier können sie es!" (Freundin)
Portrait

Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.

Bereits mit seinem ersten Roman ›Vollidiot‹ landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit dem nächsten »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL): ›Resturlaub. Das Zweitbuch‹. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an. Jaud entwickelte zudem das Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner«, 2009 ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy-Preis. Es folgten das Drittbuch ›Millionär‹ und der Jahresbestseller ›Hummeldumm. Das Roman‹. 2012 veröffentlichte Jaud mit ›Überman‹ den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe, 2016 die Ratgeber-Parodie ›Einen Scheiß muss ich: Das Manifest gegen das schlechte Gewissen‹ und 2019 den perfekten Ferienlektüre-Bestseller ›Der Löwe büllt‹.

Der gebürtige Franke lebt und arbeitet noch immer freiwillig in Köln. Wenn er gerade mal kein Buch schreibt, fährt er Mountain Bike mit seiner Frau, meditiert sich Köln schön oder verliert im Tennis gegen seinen Lektor.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.02.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-16360-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/2,5 cm
Gewicht 260 g
Auflage 26
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,30
8,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Einfach zum Brüllen

Tamara, Thalia-Buchhandlung Wien Q19

Beim Titel musste ich schon lachen und als mir meine Kollegin angefangen hat von dem Buch zu erzählen, musste ich esn einfach lesen. Allein schon die ersten Sätze bei Ikea....zum Brüllen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
108 Bewertungen
Übersicht
55
26
15
7
5

von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein kurzweiliger Roman mit gaaanz viel Humor für Männer!

Nach Hummeldumm
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.10.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

hab ich mich überreden lassen "Vollidiot" zu lesen. Ich fand es genauso "lustig" wie "Hummeldumm"! Deutscher Comedianhumor halt und über den kann ich nicht wirklich lachen. Ich finde diese Bücher einfach nur dumm. Vielleicht liegt es daran, dass ich allein schon die extrem "deutsche" Sprache nicht mag und Herr Jaud bedient sich ... hab ich mich überreden lassen "Vollidiot" zu lesen. Ich fand es genauso "lustig" wie "Hummeldumm"! Deutscher Comedianhumor halt und über den kann ich nicht wirklich lachen. Ich finde diese Bücher einfach nur dumm. Vielleicht liegt es daran, dass ich allein schon die extrem "deutsche" Sprache nicht mag und Herr Jaud bedient sich derer naturgemäß extrem. Also kurz und bündig: Meins ist es NICHT

von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Buch zum Schreien! Tommy Jaud mit einem humorvollen und selbstironischen Blickwinkel auf einen jungen Mann, dessen Leben aus der Bahn zu geraten scheint...