Warenkorb
 

>> Sommer, Sonne, Sparen - Jetzt Unterhaltung für Ihren Urlaub sichern**

Igraine Ohnefurcht

Lesung

Igraine lebt auf Burg Bibernell, wo die Steinlöwen über dem Tor brüllen, wenn sich Fremde nähern, wo Bücher singen und dicke Kater sprechen können. Igraines Eltern, Sir Lamorak und die schöne Melisande, sind Zauberer, sogar ihr großer Bruder Albert kann zaubern. Nur Igraine träumt von etwas ganz anderem. Sie möchte eine Ritterin werden, auf Turnieren kämpfen und Drachen retten. Als sich ihre Eltern ausgerechnet an ihrem zehnten Geburtstag aus Versehen in Schweine verwandeln, muss Igraine Ohnefurcht losreiten, einem Riesen ein paar Haare abschneiden und Burg Bibernell vor Gilgalad dem Gierigen retten. Dass sie dabei einem "echten" Ritter begegnet, kann sie natürlich nicht ahnen!

Eine spannende Rittergeschichte für Mädchen und Jungen. Einfühlsam erzählt von Cornelia Funke.

Das gleichnamige Buch ist im Cecilie Dressler Verlag erschienen.
Portrait
Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.
Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.
Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.
2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Cornelia Funke
Anzahl 3
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 25.10.2004
Sprache Deutsch
EAN 9783833710988
Genre Kinderhörbuch
Verlag Jumbo Neue Medien
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 200 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Auf Burg Bibernell ist was los!

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Dieses wundervolle Kinderbuch von Cornelia Funke gerät nebst ihrer Tintenwelt-Trilogie viel zu sehr ins Hintertreffen und das zu unrecht. Eine liebevolle, abenteuerliche Geschichte über ein junges Mädchen, das nichts von der Zauberei ihrer Eltern hält und sich zur Ritterin berufen fühlt. Das gesamte Buch wird von den wunderbaren Illustrationen der Autorin geziert, die sich teilweise kunstvoll ins Schriftbild fügen. Auch sprachlich steht dieser Titel seinen Tinten-Vettern in nichts nach.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Immer noch bezaubernd
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2012
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Eine Ritterinnen-Geschichte, muss das sein ? Ja, das muss, denn nachdem ich neulich wieder nur den Beginn dieser bezaubernden Erzählung auf einem Familiengeburtstag zum Besten gegeben hatte, war ich unser Exemplar erstmal los(Wiedersehn macht Freude)... Und auch ich hatte wieder Feuer gefangen und mich erneut in Igraine, das lie... Eine Ritterinnen-Geschichte, muss das sein ? Ja, das muss, denn nachdem ich neulich wieder nur den Beginn dieser bezaubernden Erzählung auf einem Familiengeburtstag zum Besten gegeben hatte, war ich unser Exemplar erstmal los(Wiedersehn macht Freude)... Und auch ich hatte wieder Feuer gefangen und mich erneut in Igraine, das liebevolle tapfere Burgfräulein mit Zaubererfamilie verliebt, das nach etlichen Abenteuern heimische Burg und Eltern (letztendlich) zusammen mit großem Bruder und einem traurigen Ritter retten kann. Komik und Spannung wechseln sich kindgemäß ab,das Böse ist nie übermächtig, also , zum Vorlesen ab Ende Kindergarten oder zum Selberschmökern ab 9/10 Jahren immer noch super gut geeignet !! P.S. Die Hörvariante (von Frau Funke selbstgelesen)hat unsere Tochter früher übrigens im Schlaf mitsprechen können.....

Eine couragierte Heldin, die nicht nur die Mädchen begeistert....
von einer Kundin/einem Kunden aus Friedberg (Hessen) am 27.12.2011
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Mein Sohn (7) und ich sind „Vielleser“ und eine Gutenacht-Geschichte gehört zu den täglichen Höhepunkten in unserem Alltag. In den vergangenen Monaten haben wir uns zu großen Cornelia-Funke-Fans entwickelt und insgesamt schon mehr als eine Handvoll Bücher dieser wunderbaren Autorin verschlungen. Auch das vorliegende Werk avancie... Mein Sohn (7) und ich sind „Vielleser“ und eine Gutenacht-Geschichte gehört zu den täglichen Höhepunkten in unserem Alltag. In den vergangenen Monaten haben wir uns zu großen Cornelia-Funke-Fans entwickelt und insgesamt schon mehr als eine Handvoll Bücher dieser wunderbaren Autorin verschlungen. Auch das vorliegende Werk avancierte in kürzester Zeit zu einem unserer Lieblingsbücher und kam auch bei allen, denen wir es weiterempfohlen haben, bisher sehr gut an. Die Geschichte der tapferen Igraine, die der Familientradition zum Trotz lieber Ritter werden will anstatt sich mit der hohen Kunst der Zauberei zu beschäftigen, steckt voller Phantasie, Spannung und Liebenswürdigkeit. Neben einer kindgerechten Rittergeschichte als Basis, gelingt es Cornelia Funke einmal mehr, den Bogen in das Reich des Phantastischen zu spannen. Mit Ideenreichtum und Esprit wird da von sprechenden Büchern berichtet, einem verzauberten Burggraben und vielen weiteren zauberhaften Details. Dabei wird der Spannungsbogen, der sich durch die gesamte Handlung zieht, immer wieder durch komische Elemente unterbrochen und aufgelockert. Das Buch spricht die Gefühlswelt der Kinder an: Es geht um Mut, Tapferkeit und Freundschaft. Und die Heldin Igraine, in deren Händen sich das Schicksal der gesamten Burg Bibernell befindet, führt nicht nur ihre eigene Geschichte zu einem glücklichen Ende, sondern kann auch dem Leben des traurigen Ritters eine positive Wende geben und ihm helfen, wieder an sich selbst zu glauben. Igraine Ohnefurcht – in die Rolle dieser kleinen Heldin schlüpfen nicht nur Mädchen gerne hinein, auch auf die Jungs übt sie einen großen Reiz aus, das kann ich aus erster Hand versichern!

Verwunschen
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2011

Zu Beginn des Hörbuches habe ich mich gefragt, wer da eigentlich liest, ein bisschen schleppend und gewöhnungsbedürftig ist es ja schon …ups, das war wohl Cornelia Funke selber. Allerdings gewöhnt man sich mit der Zeit daran und die Geschichte selber, eine der letzten, die ich von ihr noch nicht kannte, ist wirklich zauberhaft. ... Zu Beginn des Hörbuches habe ich mich gefragt, wer da eigentlich liest, ein bisschen schleppend und gewöhnungsbedürftig ist es ja schon …ups, das war wohl Cornelia Funke selber. Allerdings gewöhnt man sich mit der Zeit daran und die Geschichte selber, eine der letzten, die ich von ihr noch nicht kannte, ist wirklich zauberhaft. Sehr phantasievoll, einfallsreich und liebevoll erzählt. Ein Märchen zum Träumen, das ruhig auch schon jüngere Kinder hören können.