Warenkorb
 

>> Top-Angebote für Ihren Urlaub - eBooks für 1,99 EUR*

Sonne und Beton

Roman

Ullstein eBooks

»Ich wünschte, ich hätte mir mehr ausdenken müssen.« Felix Lobrecht

»Könn' wa die Scheiße vielleicht ma leiser machen? Mann ey ...«, motzt ein Handwerker.
Wir sitzen in der letzten Reihe im Bus. Julius stellt das Handy lauter
und starrt den Typen provozierend an. Sanchez steht grinsend auf und schreit durch den ganzen Bus: »Sie haben nicht das Recht, mich ‚Neger' zu nennen, Sir!«.

Wir fahren durch Neukölln, im Bus sitzen fast nur Ausländer.

»Ick habe nicht ...«, sagt der Typ. Alle im Bus starren ihn jetzt an.

»Iiieh, richtiger Nazi!«, ruft Gino. »Der Einzige, der hier ‚Neger' sagt, bin ick, Nigga!«, brüllt Sanchez, nimmt einen großen Schluck der Apfelkorn-Sprite-Mische und verzieht das Gesicht. An der nächsten Haltestelle steigt der Mann aus.

»Heil Hiter!«, brüllen wir und lachen uns kaputt. »Miiiese Aktion, Alter«, sagt Gino. Julius schlägt mit ihm ein. »Ja, Mann. Beste!«

Ein heißer Sommer. Vier Jungs in den Hochhausschluchten der Großstadt. Eine folgenschwere Entscheidung.

Rezension
„Dass Lobrecht […] nicht ausschließlich witzig sein will, sondern in die sozialen Abgründe von Langeweile, Gewalt, Alkohol und Drogen blickt, ist die große Stärke dieses unterhaltsamen Coming-of-Age-Romans.“, Deutschlandfunk, Florian-Felix Weyh, 15.04.2017
Portrait
Felix Lobrecht, geboren 1988, wuchs mit zwei Geschwistern bei seinem alleinerziehenden Vater in Berlin-Neukölln auf. Er ist Autor, Stand-Up-Comedian und einer der erfolgreichsten Slampoeten.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843714778
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 657 KB
Verkaufsrang 7939
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken   i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Sonne und Beton

Anna Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Linz

Lukas wächst in Neuköln im Ghetto auf. Schuleschwänzen, Gewalt und Drogen gehören zu seinem Alltag. Doch als ein neuer Schüler in seine Klasse kommt, mit einer tollen Idee an Geld zu kommen, artet das Ganze noch weiter aus. Mitreißender Roman über die Zustände die in den sozialen Brennpunkten Deutschlands wohl genau so passieren. Die Sprache fand ich Anfangs etwas schwierig, kam dann aber schnell rein. Die vielen Dialoge sind in einer von vielen Fremdsprachen geprägten Jugendsprache verfasst, doch der Rest liest sich sehr flüssig. Gerade wenn man sehr wohlbehütet aufgewachsen ist fällt es einem oft schwer die Menschen zu verstehen die so tief abrutschen. Doch Felix Lobrecht zeigt wie schwierig es für Jugendliche sein kann wenn man täglich mit Problem, Gewalt und Drogen konfrontiert wird und zeigt so mit wie leicht es dann wird die falschen Entscheidungen zu treffen. Auch das offene Ende fand ich sehr gut weil es einem mit viel Platz zum nachdenken zurück lässt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
3
0
1
1

Ich liebe dieses Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2019

Sympathische Jungs, die zwar ein bisschen über die Stränge schlagen, aber wie soll sich denn sonst eine spannende Story entwickeln? Die Sprache find ich den Hammer, selten habe ich einen Dialekt so authentisch lesen können. Es ist einfach eine Geschichte, die die Jugend in all ihren Facetten zeigt, dabei nimmt der Autor kein Bla... Sympathische Jungs, die zwar ein bisschen über die Stränge schlagen, aber wie soll sich denn sonst eine spannende Story entwickeln? Die Sprache find ich den Hammer, selten habe ich einen Dialekt so authentisch lesen können. Es ist einfach eine Geschichte, die die Jugend in all ihren Facetten zeigt, dabei nimmt der Autor kein Blatt vor den Mund, gerade das macht das Buch so wahnsinnig geil!!

Absolut Lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 03.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich freue mich auf das zweite Buch von Felix Lobrecht! Absolute Kaufempfehlung. Für den Urlaub als leichte Lektüre sehr zu empfehlen, da es sich einfach "wegliest".

von einer Kundin/einem Kunden am 01.06.2019
Bewertet: anderes Format

Wie ist das mit der Schere zwischen Arm und Reich? Wie geht‘s denen ganz unten, zwischen Gewalt, Drogen und Plattenbau? Der Roman könnte kaum realistischer und aktueller sein.