Warenkorb
 

Mein Leben als Mensch

Gekürzte Autorenlesung

Mein Leben als Mensch Band 1

Ob Pubertier, Shockandawe oder Fortschrittsbalken – schon die witzigen, wortschöpferischen Titel seiner gesammelten Kolumnen verraten, warum Jan Weilers Fangemeinde stetig wächst. In "Mein Leben als Mensch" verknüpft er die Beobachtung seiner Umwelt mit ihren ständig wechselnden Trends und Aufgeregtheiten mit Episoden aus seinem italienisch angehauchten Familienalltag.

(2 CDs, Laufzeit: 2h 19)

Portrait
Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete als Texter in der Werbung, absolvierte dann die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des "Süddeutsche Zeitung Magazins". Heute lebt er als Autor mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Nähe von München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Jan Weiler
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844514469
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 139 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Mein Leben als Mensch

  • Band 1

    37135525
    Mein Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    (17)
    Hörbuch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    28861702
    Mein neues Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    (10)
    Hörbuch
    23,99

Buchhändler-Empfehlungen

Mein Leben als Mensch

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Schon sehnsüchtig erwartet – endlich wieder Neues aus dem chaotischen Leben des Autors und seiner sympathischen Familie. In 61 Kurzgeschichten erzählt Weiler von alltäglichen Begebenheiten die einem einfach zum Schmunzeln bringen. Ein bisschen Antonio (Weilers italienischer Schwiegervater – bekannt aus „Maria im schmeckts nicht“ und „Antonio im Wunderland“), ein bisschen Kindererziehung, Aupairs, Ehefrau, Freunde. Alles in allem kurzweilig und sehr erheiternd. Das Buch ist wunderbar illustriert. Hoffentlich kommt bald mehr. Stark süchtigmachend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
7
0
0
0

Jan Weiler ist einfach großartig als Vorleser seiner eigenen Texte
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2017

Jan Weiler ist einfach großartig als Vorleser seiner eigenen Texte, und auch mit seinem neuen Werk, diversen Kolumnen aus dem „Stern“, ist er für mich eins der Hör-Highlights in der letzten Zeit. Alltagssituationen ebenso wie Familienkatastrophen sorgen für wunderbar heitere Stunden, und natürlich ist auch der eigenwillige itali... Jan Weiler ist einfach großartig als Vorleser seiner eigenen Texte, und auch mit seinem neuen Werk, diversen Kolumnen aus dem „Stern“, ist er für mich eins der Hör-Highlights in der letzten Zeit. Alltagssituationen ebenso wie Familienkatastrophen sorgen für wunderbar heitere Stunden, und natürlich ist auch der eigenwillige italienische Schwiegervater Antonio wieder mit von der Partie. Ausgesprochen hörenswert ist Antonios Shoppingtour, um einen neuen Flachbildfernseher zu kaufen und die sehr ausgefallene Art, Verkäufer in einem großen bekannten Elektromarkt auf sich aufmerksam zu machen. Für mich ist eine der witzigsten Anekdoten eine mit Weilers kleinem Sohn, als beide Urzeitkrebse kaufen, die der Sohnemannn liebevoll Urzeitkrebsi nennt – mit einer Ausnahme, und das ist einer der Krebse, den er Holger nennt und der an besonderer Bedeutung gewinnt. Doch hören Sie selbst und lassen Sie sich von herrlich-abstruser Situationskomik verführen.

Lustige Geschichten aus dem Leben
von Igelmanu66 aus Mülheim am 10.12.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe schon einige Bücher von Jan Weiler gelesen. Angefangen bei "Maria, ihm schmeckt's nicht", in dem man Schwiegervater Antonio erstmals kennenlernt. In diesem Buch ist er auch wieder dabei. Außerdem Sara, die Ehefrau, die Kinder Carla und Nick und das Au-pair-Mädchen Natalya. Es gibt eine Menge Familiengeschichten, abe... Ich habe schon einige Bücher von Jan Weiler gelesen. Angefangen bei "Maria, ihm schmeckt's nicht", in dem man Schwiegervater Antonio erstmals kennenlernt. In diesem Buch ist er auch wieder dabei. Außerdem Sara, die Ehefrau, die Kinder Carla und Nick und das Au-pair-Mädchen Natalya. Es gibt eine Menge Familiengeschichten, aber nicht nur. Da wären zum Beispiel nette Abhandlungen zum Thema "Kevinismus" oder über das Kochen nach Blutgruppen. Schön fand ich aber auch das Kapitel über die Shiva des Fernmeldewesens oder das Geständnis des Autors, dass er ein Rasenmäher-Nostalgiker ist. Für alle Eltern sind natürlich auch wieder herrliche Geschichten über das Leben mit Kindern dabei. Stichworte hier zum Beispiel: Übernachtungsgäste, Wunderkinder, Hausaufgaben und das Leben mit einem Pubertier! Und natürlich Antonio! Ich liebe jeden seiner Auftritte. In diesem Buch begleiten wir ihn beispielsweise beim Kauf eines Flachbildfernsehers, beim Autofahren mit Navi und bei einem Besuch im Kosmetikstudio ("Bini brutto?" . Ich mag den Schreibstil von Jan Weiler. Wie er sich mit ganz alltäglichen Dingen befasst, finde ich immer wieder unterhaltsam. Auch dies ein Buch, das man schön nebenbei lesen kann.

Etwas zum lachen
von Silke Hußmann aus Emden am 11.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In 61 kurzen Geschichten erfahren wir wieder etwas aus dem Leben von Jan Weiler und seiner Familie. Ob es sich um seine Kinder, seinen Schwiegervater oder einfach nur Bekannte handelt, es ist immer amüsant zu lesen. Das Tolle ist, dass man die Geschichten unabhängig von einander lesen kann und somit auch einfach etwas für zwi... In 61 kurzen Geschichten erfahren wir wieder etwas aus dem Leben von Jan Weiler und seiner Familie. Ob es sich um seine Kinder, seinen Schwiegervater oder einfach nur Bekannte handelt, es ist immer amüsant zu lesen. Das Tolle ist, dass man die Geschichten unabhängig von einander lesen kann und somit auch einfach etwas für zwischendurch hat. Und es ist sicherlich für jeden eine Geschichte dabei, bei der man denkt, so etwas ist bei uns auch passiert, bzw. das ist bei uns auch so.