Warenkorb
 

Neither Here Nor There:: Travels in Europe

Travels in Europe

In the early seventies, Bill Bryson backpacked across Europe—in search of enlightenment, beer, and women. He was accompanied by an unforgettable sidekick named Stephen Katz (who will be gloriously familiar to readers of Bryson's A Walk in the Woods). Twenty years later, he decided to retrace his journey. The result is the affectionate and riotously funny Neither Here Nor There.

Portrait

Bill Bryson's bestselling books include One Summer, A Short History of Nearly Everything, At Home, A Walk in the Woods, Neither Here nor There, Made in America, and The Mother Tongue. He lives in England with his wife.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.05.2001
Sprache Englisch
ISBN 978-0-380-71380-6
Verlag HarperCollins US
Maße (L/B/H) 20,4/13,3/2 cm
Gewicht 218 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Europa in Sichtweise eines "Fremden"
von Kaffee am 01.01.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bill Bryson reist das zweite Mal in seinem Leben durch Europa und dokumentiert das - wie es ihm auf dieser Reise ergeht und wie das alles früher war. In kurzen Kapiteln beschreibt, was er alles zu sehen bekommt und welche Eindrücke Menschen und Länder bei ihm hinterlassen. Es ist interessant, Europa in Sichtweise eines "Europafr... Bill Bryson reist das zweite Mal in seinem Leben durch Europa und dokumentiert das - wie es ihm auf dieser Reise ergeht und wie das alles früher war. In kurzen Kapiteln beschreibt, was er alles zu sehen bekommt und welche Eindrücke Menschen und Länder bei ihm hinterlassen. Es ist interessant, Europa in Sichtweise eines "Europafremden" (was ja im Prinzip nicht wirklich stimmt) zu sehen und man bekommt irgendwie auch Lust, noch mehr von dem Kontinent kennen zu lernen, auf dem man lebt.

von Britta am 03.10.2005
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich mußte dieses Buch in der Schule lesen, und es war teilweise echt langweilig. Aber das Kapitel über Hamburg lese ich auch heute noch ab und zu - zum Brüllen komisch, wie der Autor den Kiez beschreibt ;)