Warenkorb
 

>> Kleine Preise, große Geschichten - Sichern Sie sich reduzierte Bestseller**

Sonne und Beton

Ungekürzt. , Lesung. CD Standard Audio Format. Ungekürzte Ausgabe

Felix Lobrecht erzählt in schnellen Dialogen voller Witz eine Geschichte mitten aus der sozialen Realität der Häuserblocks, wo Gewalt und Langeweile den Alltag prägen. Ein ungeschönter Zoom zwischen die Blocks der Gropiusstadt - hart, echt und schnörkellos.

"Dieses Buch ist ein Knaller. Echt, wahrhaftig, authentisch. Eine Aufforderung, genauer hinzusehen - auch für alle, die in diesem Land politische Verantwortung tragen."
Bezirksbürgermeisterin Berlin-Neukölln, Dr. Franziska Giffey, 09.02.2017

Portrait

Felix Lobrecht, geboren 1988, wuchs mit zwei Geschwistern bei seinem alleinerziehenden Vater in Berlin-Neukölln auf. Er begann bereits als Jugendlicher Geschichten zu schreiben. Seit 2010 tritt er regelmäßig auf Poetry Slams auf. Heute ist er Autor, Stand-Up-Comedian und einer der erfolgreichsten Slampoeten. Er wurde 2018 mit dem "Deutschen Comedypreis" in der Kategorie "Bester Newcomer" ausgezeichnet.

… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Felix Lobrecht
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 30.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783785780671
Verlag Lübbe Audio
Auflage 1. Auflage 2019
Spieldauer 375 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Neuerscheinung),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Sonne und Beton

Anna Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Linz

Lukas wächst in Neuköln im Ghetto auf. Schuleschwänzen, Gewalt und Drogen gehören zu seinem Alltag. Doch als ein neuer Schüler in seine Klasse kommt, mit einer tollen Idee an Geld zu kommen, artet das Ganze noch weiter aus. Mitreißender Roman über die Zustände die in den sozialen Brennpunkten Deutschlands wohl genau so passieren. Die Sprache fand ich Anfangs etwas schwierig, kam dann aber schnell rein. Die vielen Dialoge sind in einer von vielen Fremdsprachen geprägten Jugendsprache verfasst, doch der Rest liest sich sehr flüssig. Gerade wenn man sehr wohlbehütet aufgewachsen ist fällt es einem oft schwer die Menschen zu verstehen die so tief abrutschen. Doch Felix Lobrecht zeigt wie schwierig es für Jugendliche sein kann wenn man täglich mit Problem, Gewalt und Drogen konfrontiert wird und zeigt so mit wie leicht es dann wird die falschen Entscheidungen zu treffen. Auch das offene Ende fand ich sehr gut weil es einem mit viel Platz zum nachdenken zurück lässt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
3
0
1
1

Ich liebe dieses Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sympathische Jungs, die zwar ein bisschen über die Stränge schlagen, aber wie soll sich denn sonst eine spannende Story entwickeln? Die Sprache find ich den Hammer, selten habe ich einen Dialekt so authentisch lesen können. Es ist einfach eine Geschichte, die die Jugend in all ihren Facetten zeigt, dabei nimmt der Autor kein Bla... Sympathische Jungs, die zwar ein bisschen über die Stränge schlagen, aber wie soll sich denn sonst eine spannende Story entwickeln? Die Sprache find ich den Hammer, selten habe ich einen Dialekt so authentisch lesen können. Es ist einfach eine Geschichte, die die Jugend in all ihren Facetten zeigt, dabei nimmt der Autor kein Blatt vor den Mund, gerade das macht das Buch so wahnsinnig geil!!

Absolut Lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 03.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich freue mich auf das zweite Buch von Felix Lobrecht! Absolute Kaufempfehlung. Für den Urlaub als leichte Lektüre sehr zu empfehlen, da es sich einfach "wegliest".

von einer Kundin/einem Kunden am 01.06.2019
Bewertet: anderes Format

Wie ist das mit der Schere zwischen Arm und Reich? Wie geht‘s denen ganz unten, zwischen Gewalt, Drogen und Plattenbau? Der Roman könnte kaum realistischer und aktueller sein.