Warenkorb

Der Nachtwandler

Psychothriller

In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn - und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit ...
Rezension
"Psychothriller sind eine Domäne angloamerikanischer Autoren. Der 41-jährige Berliner Sebastian Fitzek hat diese Phalanx durchbrochen und seit 2006 von acht Büchern über drei Millionen Exemplare verkauft. Brachiale Gewalt, komatöse Extremsituationen und ein teuflischer Plot zeichnen auch Fitzeks neuesten Spannungsroman DER NACHTWANDLER aus. Mit minimalem Aufwand an Sprache, Figuren und Schauplätzen erreicht er maximalen Schauder und Thrill."
Mannheimer Morgen, 11.09.2013
Portrait
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426417935
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 739 KB
Verkaufsrang 509
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Nicht einschlafen!

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

Kann man bei diesem Thriller sowieso nicht. Stellen sie sich vor, sie wissen nicht mehr ob sie schlafen oder wach sind. Und sie wissen in keiner Phase was sie getan oder nicht getan haben. Deswegen ist es doch ratsam sich eine Kamera am Kopf zu montieren und sich im Schlaf selbst zu überwachen. Aber ist es wirklich eine so gute Idee zu wissen, was man in seinem Nichtwissen tut? Absolut unheimlich und empfehlenswert!

Irre!

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Und wieder einmal spielt Sebastian Fitzek mit unserer Psyche. Unglaublich, was er uns hier wieder für einen Thriller auftischt. Ich wurde regelrecht mitgerissen in den Sog der Dunkelheit. Unbedingt lesen und nicht SCHLAFEN!!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
153 Bewertungen
Übersicht
99
32
10
8
4

Spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüttisellen am 27.03.2020

Fitzek wieder ein spannendes Buch mit einer unerwarteten Wendung. Als fleissige Fitzekleserin wieder einmal gefesselt gewesen.

Was tust du, wenn du schläfst?
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich glaube, dieses Buch ist mein bisher liebster Fitzek! Gerade am Anfang ist es einfach nur unheimlich und furchtbar verwirrend und das lässt bis zum Schluss kaum nach. Wer nach einer besonders realistischen Auflösung sucht, ist hier natürlich eher falsch, wird dafür aber auf dem Weg dorthin durch eine Geschichte belohnt, die ... Ich glaube, dieses Buch ist mein bisher liebster Fitzek! Gerade am Anfang ist es einfach nur unheimlich und furchtbar verwirrend und das lässt bis zum Schluss kaum nach. Wer nach einer besonders realistischen Auflösung sucht, ist hier natürlich eher falsch, wird dafür aber auf dem Weg dorthin durch eine Geschichte belohnt, die an Spannung und Wendungen kaum zu übertreffen ist. Mein Tipp: Lieber nicht nachts alleine lesen!

Sehr fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 06.03.2020

Zuerst ein bisschen verwirrend, aber dann spannend und fesselnd bis zum Schluss! Sehr empfehlenswert.