Warenkorb

>> Die schönsten Geschichten sichern - Kinderbücher zum kleinen Preis*

Unser Ende ist euer Untergang

Die Botschaft der Hopi an die Welt

Wichtiger denn je.

„Die wahren Hopi behüten das heilige Wissen über den Zustand der Erde, denn die wahren Hopi wissen, dass die Erde eine lebende ... sich entwickelnde Person ist ... und dass alle Dinge darauf ihre Kinder sind ...“
Aus der Friedenserklärung der Hopi
1948, Arizona, USA: Erstmals kommen die Elders aller Dörfer der Hopi-Indianer zusammen, um angesichts bedrohlicher Entwicklungen ihre prophetischen Anweisungen und Warnungen auszutauschen und über deren Folgen zu beraten.
Es ist die Geburtsstunde der Wiederbelebung indianischer Identität und einer Bewegung zum Schutz von Land und Leben, die mithilfe der Irokesen seit den späten 60ern über die Hippies, Medien und Alternativbewegungen auch Nichtindianer weltweit erfasst.
Und die Bewegung lebt: Heute, über 70 Jahre später, in Form von Protestcamps und Initiativen, die sich gegen die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen richten − und überall dort, wo Menschen Verantwortung füreinander und ihren Lebensraum übernehmen. Das gibt Hoffnung − auch angesichts des Klimawandels, vor dem die Hopi seit 1948 unermüdlich gewarnt haben, und macht die aktualisier-te Neuausgabe dieses Buches zu einem einzigartigen Dokument.

Am Beispiel der Hopi, der Mohawks, der Sioux und des Indianischen Ältestenrats vermittelt dieses Buch das Grundmuster einer lebensbejahenden, spirituell-ökologisch orientierten Lebens-weise, die auch „Die indianische Alternative“ genannt wird.

Sprecher der Hopi, der Sioux-Vertraute Richard Erdoes, Vertreter der Irokesen, des Indian Law Resource Center, der Medizinmann Phillip Deere und der Indianische Ältestenrat kommen ausführlich zu Wort.
Portrait
Alexander Buschenreiter, 1945 in Wien geboren, ist Freier Journalist. 1981 besuchte er erstmals die Reservationen der Hopi, Navajo und Mohawks in den USA. Seither ist er in Kontakt zu bedeutenden Indianervertretern. Er ist u.a. Autor von Hörfunkserien und Büchern zum Thema „Indianer heute“.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 328
Erscheinungsdatum 20.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9504211-3-2
Verlag Authal Verlag
Maße (L/B/H) 18,7/13,1/2,8 cm
Gewicht 378 g
Auflage 1
Verkaufsrang 70124
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
15,40
15,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Greta Thunberg trifft US-IndianerInnen, Kinofilm "Down to Earth (Die Hüter der Erde)": das Buch zu beiden!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Mitterndorf am 16.10.2019

Der nahende Klimakollaps, wovor die Hopi-Indianer seit 1948 gewarnt haben, ist nun Realität geworden. Mit FRIDAYS FOR FUTURE aber auch eine weltweit erstarkende Bewegung für Land & Leben, wie sie die Hopi in ihrer Friedenserklärung ankündigen. Dieses Buch passt perfekt zu unserer heutigen Situation inklusive dem Treffen von Gret... Der nahende Klimakollaps, wovor die Hopi-Indianer seit 1948 gewarnt haben, ist nun Realität geworden. Mit FRIDAYS FOR FUTURE aber auch eine weltweit erstarkende Bewegung für Land & Leben, wie sie die Hopi in ihrer Friedenserklärung ankündigen. Dieses Buch passt perfekt zu unserer heutigen Situation inklusive dem Treffen von Greta mit Tokata Iron Eyes von den Lakota und dem neuen Kinofilm mit indigenen Elders. Es geht um unsere Beziehung zueinander, zur Erde und allen ihrer Lebewesen, ihrer Naturkräfte und unsichtbaren Helfer - und um unsere Art und Weise, ihr und ihnen Dank zu sagen. Wir leben in diesem wunderbaren Geflecht von Beziehungen und Abhängigkeiten, das erst die Vielfalt des Lebens ermöglicht. Wenn wir diesen natürlichen Austausch blockieren, nabeln wir uns vom Leben ab, sind zum Aussterben verurteilt. FRIDAYS FOR FUTURE ist eine einmalige Chance, gemeinsam mit den Indigenen dieser Erde das Ruder herumzureißen, unsere Lebensräume und Beziehungen wieder zu verlebendigen und in den Kreislauf des Lebens zurückzukehren. Die Botschaft der Hopi und anderer US-Indianer in diesem Buch ist über ihre Warnungen hinaus Ermutigung und konkrete Anleitung dazu.