Meine Filiale

Grrrrr!

Kinderbücher Band 1185

Rob Biddulph

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Fred Bär ist sich sicher: Auch dieses Jahr wird er im Wettbewerb um den Titel »Bester Bär des Waldes« ungeschlagen bleiben. Doch kurz vor dem großen Tag taucht ein neuer Bär im Wald auf, der ihn herausfordern will. Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen beginnt. Doch geht es im Leben immer nur darum, der Beste zu sein?

Rob Biddulph, geboren 1972 in London, ist Illustrator, Autor und Designer. Nach dem Kunststudium arbeitete er für verschiedene Zeitungen und Magazine, u.a. als Art Director des ›Observer‹. Rob Biddulph lebt als freier Autor und Illustrator mit seiner Frau und drei Töchtern in London.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-01185-2
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 28,7/22,8/1 cm
Gewicht 353 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 1
Übersetzer Steffen Jacobs

Weitere Bände von Kinderbücher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kinderkiste Stauffacher
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 27.06.2018

Fred arbeitet jeden Tag hart daran, seinen Platz als Nummer Eins zu behalten. Er trainiert von morgens bis abends, und immer komplett allein. Fred braucht keine Freunde, seine Medaillen und Trophäen sind genug Gesellschaft für ihn. Bis eines Tages Boris ankommt. Er würde gerne unbedingt den ersten Platz gewinnen, und er ist para... Fred arbeitet jeden Tag hart daran, seinen Platz als Nummer Eins zu behalten. Er trainiert von morgens bis abends, und immer komplett allein. Fred braucht keine Freunde, seine Medaillen und Trophäen sind genug Gesellschaft für ihn. Bis eines Tages Boris ankommt. Er würde gerne unbedingt den ersten Platz gewinnen, und er ist parat, alles zu machen, um sein Ziel zu erreichen. Freds berühmtes Gebrüll bekommt Konkurrenz, aber Boris Spiel ist nicht ganz fair. So kann Fred endlich erkennen, wo seine echten Stärken sind…


  • Artikelbild-0