Warenkorb

>>Romane und Krimis bis zu 70% reduziert - Jetzt zugreifen

Weiss, H: Tatort Kinderheim

Ein Untersuchungsbericht

Weitere Formate

Folter, Vergewaltigung und Missbrauch statt liebevoller Erziehung - schockierende Vorfälle in Kinderheimen und Internaten aus der jüngeren Vergangenheit dringen langsam an die Öffentlichkeit. Jährlich wachsen in Österreich rund 11.000 Kinder in Pflegefamilien, Wohngemeinschaften, Heimen und Kinderdörfern auf. Bis Mitte der 1980er Jahre waren viele Heime wie Gefängnisse organisiert, in denen Kinder geschlagen und gefoltert wurden. Wer sich wehrte, kam in die Kinderpsychiatrie. Hans Weiss, bekannt für seine sorgfältigen Recherchen, hat konkrete Berichte und Fälle zusammengetragen und eine aufrüttelnde Reportage über ein großflächiges Verbrechen gegen die Menschlichkeit geschrieben.
Portrait
Weiss, Hans
Hans Weiss, Studium der Psychologie und Medizinsoziologie in Innsbruck, Wien, Cambridge und London. Seit 1980 freier Journalist und Buchautor, vor allem bekannt für seine Wallraffiaden sowie Bestseller wie Bittere Pillen (aktuelle Ausgabe 2015), Kursbuch Gesundheit (aktuelle Ausgabe 2010), Schwarzbuch Markenfirmen - Die Machenschaften der Weltkonzerne (Neuauflage 2014), Korrupte Medizin (TB 2010), Schwarzbuch Landwirtschaft (2010) und gemeinsam mit Ingeborg Lackinger Karger Schönheit. Die Versprechen der Beauty-Industrie (2011). 2013 erschien sein Schwarzbuch ÖBB und 2014 eine Neuauflage des Schwarzbuch Markenfirmen. Hans Weiss lebt in New York.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 236
Erscheinungsdatum 24.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-06198-9
Reihe Deuticke im Zsolnay
Verlag Zsolnay
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/2,5 cm
Gewicht 358 g
Verkaufsrang 34982
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,50
19,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Tatort Kinderheim
von Tanja S. aus St.Pölten am 29.01.2013

Mitreißende Geschichten werden hier in diesem Buch erzählt. Die traurigen Wahrheiten werden preisgegeben und niemand will Schuld daran haben. Ehemalige Heimkinder erzählen ihre bewegende Geschichte wie es ihnen damals in Heimen von Österreich ergangen ist. Ihre persönlichen Erlebnisse wie Missbrauch, Folter, Vergewaltigungen... Mitreißende Geschichten werden hier in diesem Buch erzählt. Die traurigen Wahrheiten werden preisgegeben und niemand will Schuld daran haben. Ehemalige Heimkinder erzählen ihre bewegende Geschichte wie es ihnen damals in Heimen von Österreich ergangen ist. Ihre persönlichen Erlebnisse wie Missbrauch, Folter, Vergewaltigungen, physische und psychische Gewalt werden in diesem Buch beschrieben. Wirklich lesenswert, eine erschütternde Geschichte die einem zum Nachdenken bringt.

Sehr realistisch
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2012

Das Buch beschreibt sehr genau wie es im letzten Jahrhundert um die Kinder stand, welche ins Heim mussten. Es ist wirklich lesenswert.

Nichts als die Wahrheit
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 25.09.2012

erstmal danke ich hern weiss und allen ehemaligen-heimkindern für ihre mitarbeit...alles was in dem buch steht...entspricht nichts als der wahrheit...das ist keine geschichte..sondern der alltag in heimen...klostern...was ich nicht verstehen kann...ist das es in österreich keinen wirklich interessiert...wo sind die reaktionen...