>> Jetzt schon erste Ostergeschenke finden.

Schattenkrone

Roman

(59)
Stell dir eine Zeit vor, in der die Menschen den Göttern gleichgültig sind, und das Böse an den Rändern der Welt erwacht.
Alex ist kurz davor, für immer aus dem Schatten seines mächtigen Vaters zu treten und der größte Heerführer aller Zeiten zu werden.
Seine Verbündete Kat hat einen Plan, von dem Alex niemals erfahren darf. Die beiden verbindet weit mehr als sie ahnen.
Wem kannst du trauen?
Und was ist am Ende stärker?
Das Schicksal?
Magie?
Oder deine Feinde?
Rezension
ein mitreißendes Fantasy-Epos. Pures Kopf-Kino Bunte 20170323
Portrait
Eleanor Herman ist New-York-Times-Bestsellerautorin und Meisterin des Cliffhangers. Gekonnt verwischt sie die Grenzen zwischen historischen Skandalen und epischer Fantasy, um in ›Royal Blood‹ die Geschichte des brillantesten Herrschers aller Zeiten neu zu erzählen – Alexander dem Großen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 23.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2230-9
Verlag Fischer FJB
Maße (L/B/H) 218/154/46 mm
Gewicht 803
Originaltitel Legacy of Kings
Auflage 2
Übersetzer Christine Strüh, Anna Julia Strüh, Anna Julia
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45229118
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (44)
    Buch (Paperback)
    12,40
  • 47658682
    Icons
    von Margaret Stohl
    (7)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 43801657
    Erwachen / Die Dreizehnte Fee Bd. 1
    von Julia Adrian
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 47602428
    Wohin dein Traum dich führt
    von Barbara Wood
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 47661699
    Legenden und Lügner
    von Julia Knight
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 64481428
    Feuer der Versuchung
    von Kresley Cole
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47658725
    Göttertochter
    von Eleanor Herman
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 47658749
    Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden
    von Emily Barr
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40681510
    Unendlich wir
    von Amy Harmon
    (30)
    Buch (Paperback)
    15,50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14578027
    Das Zeitalter der Fünf. Band 3: Götter
    von Trudi Canavan
    (16)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 14578221
    Magier / Das Zeitalter der Fünf Bd.2
    von Trudi Canavan
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 17414152
    Das Zeitalter der Fünf 1
    von Trudi Canavan
    (36)
    eBook
    8,99
  • 21364053
    Die Beschenkte / Die sieben Königreiche Bd.1
    von Kristin Cashore
    (133)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 26450016
    Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd. 1
    von Josephine Angelini
    (140)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 29374495
    Göttlich Trilogie
    von Josephine Angelini
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • 30616338
    Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd. 2
    von Josephine Angelini
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 30908513
    Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd. 3
    von Josephine Angelini
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47366537
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (135)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47658725
    Göttertochter
    von Eleanor Herman
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47749868
    Der Kuss der Lüge
    von Mary E. Pearson
    (121)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 62292560
    Iskari - Der Sturm naht
    von Kristen Ciccarelli
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
17
26
13
3
0

Alex der Prinz aus Makedonien
von Karin Konrath aus Feldbach am 19.03.2017

Meine Meinung: Die wichtigsten Charaktere in diesem historischen Fantasyroman sind Alex, der junge Prinz Alexander, sein bester Freund Heph (Hephaistion), seine Halbschwester Cyn (Cynan), seine Mutter Olympias, Zo (Zofia) eine persische Prinzessin sowie das Bauernmädchen Kat (Katarina) und ihr Freund Jacob. Die einzelnen Charakter werden kapitelweise vorgestellt, so dass man... Meine Meinung: Die wichtigsten Charaktere in diesem historischen Fantasyroman sind Alex, der junge Prinz Alexander, sein bester Freund Heph (Hephaistion), seine Halbschwester Cyn (Cynan), seine Mutter Olympias, Zo (Zofia) eine persische Prinzessin sowie das Bauernmädchen Kat (Katarina) und ihr Freund Jacob. Die einzelnen Charakter werden kapitelweise vorgestellt, so dass man einen guten Überblick bekommt. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, von Anfang an fiel es mir leicht in die Geschichte einzusteigen. Man merkt auch, dass sie die historischen Details gut recherchiert hat. Natürlich sind nicht alle Charakter historische Personen sondern frei erfunden, denn es handelt sich ja um einen Fantasyroman. Die Handlung ist gut aufgebaut, die Spannung ist zwar nicht immer vorhanden, aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch. Die magischen Elemente fand ich sehr gut eingebaut. Jacob und Zo blieben zwar etwas farblos in der Geschichte, aber vor allem Kat, Alex und Heph fand ich toll. Zuerst denkt man ja an eine Liebesgeschichte zwischen Kat und Alex, doch im Laufe der Geschichte gibt es eine äußerst überraschende Wendung, die die besondere Beziehung zwischen Kat und Alex erklärt.Das Finale mit der großen Schlacht zeigt bereits welch ein großer Stratege Alexander schon von Jugend an war. Mein Fazit: Da ich sehr begeistert war, freue ich mich auf den zweiten Teil der bereits im April erscheint, und kann das Buch jedem Fantasyfreund, der auch nichts gegen etwas Geschichte hat, wärmstens empfehlen.

Antikes Flair trifft auf Fantasy
von Die Buchlilie am 28.10.2017

Cover: Zugegeben, als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe, konnte mich das Cover zunächst nicht ganz überzeugen. Ich fand die Farbwahl von schwarz bis hin zu Kupfertönen zwar gelungen, aber der griechische Krieger ließ mich zweifeln, ob die Geschichte meinen Geschmack treffen würde. Klappentext und Leseprobe dagegen konnten... Cover: Zugegeben, als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe, konnte mich das Cover zunächst nicht ganz überzeugen. Ich fand die Farbwahl von schwarz bis hin zu Kupfertönen zwar gelungen, aber der griechische Krieger ließ mich zweifeln, ob die Geschichte meinen Geschmack treffen würde. Klappentext und Leseprobe dagegen konnten meine Neugier letztendlich wecken, sodass ich das Buch gekauft habe. Jetzt, wo ich die Geschichte dahinter kenne, finde ich das Cover jedoch nicht nur passend, sondern wunderschön! Vor allem der Glanzeffekt, der alles beim Drehen des Buches im Licht schimmern lässt, verleiht dem Äußeren etwas Mystisches. Meine Meinung: Ein Name ? und doch viel mehr. Alexander der Große ? der junge makedonische König, der ab 334 v. Chr. ein gewaltiges Imperium eroberte und als der "erfolgreichste Heerführer aller Zeiten? (S. 567) in die Geschichte einging. Durch ihn wurde das hellenistische Zeitalter eingeleitet, das den Handel und den ?kulturellen Austausch zwischen Ost und West? (ebd.) maßgeblich beeinflusste und weiterentwickeln ließ. Wer kennt ihn nicht, diesen Strategen und Krieger, der unter anderem das altpersische Reich unter seiner Herrschaft einverleibte? Wenn eine Geschichte sich diese hochinteressante Person zum Protagonisten macht, ist das für mich ein erstes positives Kriterium. Wenn eine Geschichte darüber hinaus Elemente wie griechische Mythologie, antike Lebensweisen und Magie miteinander verbindet, ist das ein klarer Kaufgrund. Die Erzählung setzt damit ein, dass Katerinas Stiefbruder Jacob am Blutturnier in Makedoniens Hauptstadt Pella teilnehmen und deshalb ihr Heimatdorf Erissa verlassen wird. Nicht, um Ehre zu erlangen, sondern vor allem, um ihr mit dem hohen Preisgeld etwas bieten zu können, weil Jacob seit Längerem tiefere Gefühle für Kat hegt. Sie erwidert seine Liebe zwar, doch steht für sie noch eine wichtige Mission im Weg, die sie zuerst bewältigen muss ? nur eines ihrer Geheimnisse vor ihm. Denn Kat spürt seit jeher eine besondere Verbindung zu Tieren, die sie sich nicht erklären kann. Kurzerhand folgt sie Jacob unter dem Vorwand, ihn nur begleiten zu wollen, nach Pella, um alle Steine für ihre gemeinsame Zukunft aus dem Weg zu räumen. Dort trifft sie schließlich auf Alexander, den zukünftigen König des Landes ? Dieses Buch hat mir ein paar wirklich spannende wie faszinierende Lesestunden bereitet! Denn es verbirgt sich weitaus mehr zwischen den Seiten, als der Klappentext verrät. Man lernt nicht nur die Sichtweisen von dem sechzehnjährigen Alexander und Kat kennen, sondern von fünf weiteren Figuren dieser Geschichte. Sie alle sind auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden. Das mag sich zwar an der bloßen Zahl verwirrend anhören, doch man kann sie aufgrund ihrer individuellen Hintergründe gut voneinander unterscheiden. Jeder trägt verborgene Geheimnisse, Träume und Sehnsüchte in sich, und jeder hat ein bestimmtes Ziel vor Augen. Das gemeinsame oder heimliche Pläneschmieden, offene oder verborgene Kämpfen, miteinander oder gegeneinander Handeln erinnerte mich zeitweise an die komplexen Charakterbeziehungen in "Game of Thrones". Und auch der Spannungsbogen lässt meiner Meinung ebenso wenig nach wie in der Erfolgsserie. Auch zu erfahren, was die Charaktere voneinander denken, trägt dazu bei. Genauso detailreich und bedacht, wie die Autorin bei ihren Figuren vorgegangen ist, hat sie auch Milieus und Bräuche dargestellt. Eleanor Herman entführt den Leser in eine Welt voller Geräusche, Farben und Gerüche, die vor dem inneren Auge ein lebendiges Bild der griechischen und persischen Antike aufleben und einen mitten im Geschehen sein lassen. Egal, ob Gebäude-, Möbel-, Kleidungs- oder Kriegsmonturbeschreibungen, alles wurde umsichtig recherchiert und gestaltet. Einfach beeindruckend. Bei all den realistischen Darstellungen kommt auch die Magie nicht zu kurz, die in der Bevölkerung als ausgestorben gilt. Das ist in den Augen der meisten auch besser so, weil sie die Magier und ihre Fähigkeiten fürchten. Doch ist dies wirklich so? Lasst euch überraschen. :) Fazit: Der erste Band "Schattenkrone" der Royal Blood-Reihe ist für alle Lesebegeisterte ein Muss, denen ein Mix aus historischen und fantastischen Elementen gefällt. Man bekommt eine liebevoll gestaltete antike Welt mit einzigartigen Charakteren geboten. Die Spannung kommt keineswegs zu kurz, sondern wird durch die Protagonistenwechsel noch angekurbelt. Das sollte man allerdings mögen. Wenn man es vorzieht, eine Geschichte aus einem festen Blickwinkel zu erleben, könnte man hier enttäuscht werden. Alles in allem handelt es sich aber um ein absolut wundervolles Buch! Ich vergebe fünf von fünf Sternen.

Konnte mich auf der ganzen Linie überzeugen
von AberRush am 22.03.2017

„Schattenkrone“ von Eleanor Herman ist der Auftakt einer vierteiligen Fantasy-History-Reihe. Gleich vorweg muss ich mal sagen, dass ich überhaupt nicht verstehen kann, dass das Buch teilweise so schlecht geredet wird. Ich jedenfalls bin total begeistert davon. Für mich stimmt hier alles. Fangen wir doch mal mit den Personen an.... „Schattenkrone“ von Eleanor Herman ist der Auftakt einer vierteiligen Fantasy-History-Reihe. Gleich vorweg muss ich mal sagen, dass ich überhaupt nicht verstehen kann, dass das Buch teilweise so schlecht geredet wird. Ich jedenfalls bin total begeistert davon. Für mich stimmt hier alles. Fangen wir doch mal mit den Personen an. Diese sind total authentisch und machen eine fantastische Entwicklung durch. Hier tritt keiner auf der Stelle, alle Figuren handeln aus einer Intention heraus, die ich denen abnehme. Da das Ganze noch mit echten Personen aus der Antike aufwartet, ist die Geschichte nur umso glaubwürdiger. Natürlich sind die fantastischen Elemente reine Fiktion, aber diese fügen sich erstaunlich gut in Rahmenhandlung ein, dass man es gern glauben möchte. Die Autorin nimmt sich besonders viel Zeit um den Figuren Leben einzuhauchen, daraus folgt eine entspannte Erzählweise. Diese passt zu dem Buch aber perfekt, eine überstürzte Handlung wäre definitiv der schlechtere Weg. Trotz gemächlichem Tempo, passiert so aller Hand und die Handlungsstränge sind weder verwirrend noch unverständlich. Ich hatte nie Probleme mit den ganzen Namen und das ist bei einer Geschichte, wo Leute schwierige griechische Namen haben, nicht selbstverständlich. Es gibt außerdem Action, Magie, Intrigen, Schlachten, Verrat und Liebe, also die komplette Palette. Die Buchreihe hat mich mit ihrem ersten Teil „Schattenkrone“ sofort in ihren Bann gezogen. Ich bin froh, dass der zweite Teil bereits nächsten Monat erscheint. Gebt dem Buch eine Chance, es lohnt sich.


Wird oft zusammen gekauft

Schattenkrone - Eleanor Herman

Schattenkrone

von Eleanor Herman

(59)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Der Kuss der Lüge - Mary E. Pearson

Der Kuss der Lüge

von Mary E. Pearson

(121)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50
+
=

für

39,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen