>> Die 10 besten Bücher im Oktober

Mostschlinge

Ein Mostviertel-Roman

Kommissar Brandner und Polizist Reitbauer 2

(2)

Mostviertel, Niederösterreich: Im Fitnessstudio des Schlosshotels Waidhofen wird eine Frau erdrosselt aufgefunden. Ähnlichkeiten zu Fällen in Wien lassen auf einen Serienmörder schließen. Schon bald hat Kommissar Brandner mit dem vorbestraften Mechaniker Bernd Slawitschek einen Hauptverdächtigen. Doch die Ermordete war eine Angestellte des Sportschuhherstellers Schuster. Schon vor einem Jahr hatte Brandner in Mordfällen rund um die Unternehmerfamilie Schuster ermittelt. Auch diesmal trifft er auf die damaligen Verdächtigen ...

Portrait

Helmut Scharner, geboren 1975 in Niederösterreich, ist derzeit als Sales Manager für den größten österreichischen Stahlkonzern tätig. Dabei zählt unter anderem auch die Schuhindustrie zu seinem Kundenkreis. Seine beruflichen und privaten Reisen führten ihn bisher in über 50 Länder. Mit seiner Familie lebt er im niederösterreichischen Mostviertel, bewacht werden sie von der stets kampfbereiten Schmusekatze Hexi. In Helmut Scharners ersten beiden Kriminalromanen »Mostviertler« und »Mostschlinge« steht ein österreichischer Sportschuhhersteller im Brennpunkt. Derzeit schreibt er am abschließenden dritten Teil der »Mostviertler« Krimiserie. Helmut Scharner ist Mitglied der Autorenvereinigungen Das Syndikat und der österreichischen Krimiautoren.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 373
Erscheinungsdatum 05.04.2017
Serie Kommissar Brandner und Polizist Reitbauer 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-2046-7
Reihe Kriminalromane im GMEINER-Verlag
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 200/118/43 mm
Gewicht 393
Verkaufsrang 11.357
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48047116
    Der Tote am Urfahraner Markt
    von Sophia Scheer
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • 48039213
    Letzter Fasching
    von Herbert Dutzler
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 47868274
    Steirerpakt
    von Claudia Rossbacher
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 47842208
    Der Teufel des Westens
    von Bernward Schneider
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 47876986
    Tat-Zeuge
    von Syndikat
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 47868249
    Zeitungssterben
    von Markus R. Leitgeb
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 42221489
    Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1
    von Dora Heldt
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 56050061
    Mörderisches Erzgebirge
    von Petra Steps
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 30639901
    Der Tod fährt Riesenrad
    von Edith Kneifl
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 61843731
    Der Wille des Volkes
    von Charles Lewinsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Sehr interessanter und spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 09.05.2017

Dies ist der zweite Teil einer Krimireihe mit Kommissar Brandner.Man kann das Buch aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers lesen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Die Seiten fliegen nur so dahin .Einmal angefangen mit Lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Protoganisten werden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie... Dies ist der zweite Teil einer Krimireihe mit Kommissar Brandner.Man kann das Buch aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers lesen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Die Seiten fliegen nur so dahin .Einmal angefangen mit Lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Protoganisten werden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir bildlich gut vorstellen.Alle haben Ihren eigenen Charakter und sind in Ihrem Wesen anders.Besonders Kommissar Brandner fand ich sehr sympatisch.Er hat eine sehr eigene Art zu ermitteln.Das hat mir sehr gut gefallen. Durch die unterschiedlichen Perspektivwechsel wird das Lesen dieses Buches auch sehr interessant. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei. Auch versteht es der Autor uns immer wieder auf eine falsche Spur zu führen ,was den Täter anbelangt.Und so rätselt man als Leser selbst bis zum Ende mit ,wer denn nun der Mörder ist. Durch den interessanten und beeindruckenden Erzählerstil des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich habe mit den Protoganisten mitgefiebert und mitgebangt. Auch versteht es der Autor uns die unterschiedlichen Schauplätze sehr klar und deutlich zu beschreiben und so hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein.Das hat mir sehr gut gefallen. Die kurzen Kapitel tragen auch dazu bei das sich diese Lektüre sehr gut liest. Die Spannung steigt von Anfang bis Ende stetig an und so kommt nie Langeweile auf und es bleibt bis zum Schluss sehr interessant. Das Cover finde ich auch sehr schön gewählt .Es passt genau zu diesem Regionalkrimi und der Geschichte. Mir hat das Lesen dieses Buches sehr viele spannende Lesemomente beschert.Für Leseliebhaber von Krimis ist diese Lektüre sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Frauenmörder im Mostviertel ...
von Gertie Gold aus Wien am 28.04.2017

Kommissar Leo Brandner und der ortsansässige Polizist Sepp Reitbauer ermitteln wieder im Umfeld der Schuhfabrik Schuster: Monika, eine Angestellte und Mitbewohnerin von Juliana Haidinger, wird ermordet aufgefunden. Schnell ist ein Verdächtiger ausgemacht. In die Enge getrieben, stirbt er aber bei einem Autounfall. Zufall, Unfall oder Selbstmord? Woher weiß die Presse... Kommissar Leo Brandner und der ortsansässige Polizist Sepp Reitbauer ermitteln wieder im Umfeld der Schuhfabrik Schuster: Monika, eine Angestellte und Mitbewohnerin von Juliana Haidinger, wird ermordet aufgefunden. Schnell ist ein Verdächtiger ausgemacht. In die Enge getrieben, stirbt er aber bei einem Autounfall. Zufall, Unfall oder Selbstmord? Woher weiß die Presse Details der Ermittlungen? Hat Reitbauer seine geschwätzige Klappe nichthalten können? Brandner recherchiert weiter. Die Tötungsart deutet auf einen Serienmörder hin, gibt es doch zwei ähnliche Fälle in Wien und fünf in Portugal. In Waidhofen sucht der Frauenmörder bereits nach seinem nächsten Opfer … Doch auch Juliana Haidinger, eine der Verliererinnen aus dem ersten Band („Mostviertler“) kann das Herumschnüffeln nicht lassen. Sie konfrontiert Eugen Schuster mit ihren Mutmaßungen. Der glaubt ihr natürlich kein Wort und droht ihr mit einer Verleumdungsklage. Dann nimmt das Verhängnis seinen Lauf … Meine Meinung: Wir begegnen einigen Personen aus dem Vorgängerband, die kaum Sympathiepunkte dazugewinnen. Hier sind vor allem die Eigentümer der Schuhfabrik, Eugen Schuster und Herr Chan sowie dessen Tochter Jennifer zu nennen. Auch Resis und Hans‘ Mutter, die Mörderin aus dem ersten Teil, wird nicht sympathischer. Sie manipuliert ihren Sohn aus dem Gefängnis heraus. Und Hans selbst? Der nimmt den Auftrag der Mutter, Resi zu beschützen, ernst und hat es noch immer nicht verwunden, dass ihm Juliana den Laufpass gegeben hat. Was tut er also? Er stalkt sowohl Resi als auch seine Ex-Frau und besorgt sich eine Waffe. Auch Leo Brandner büßt Bonuspunkte ein. Er lässt sich von Familienstress ablenken und Sepp Reitbauer, der meines Erachtens schon letztes Mal nicht ermitteln hätte dürfen, da er in Waidhofen und Umgebung Gott und die Welt kennt, kann seine Klappe wieder nicht halten. Die neu eingeführte Figur des Peter Schwarz ist ebenso undurchsichtig, wie die Machenschaften von Schuster und Chan bei der Fußball-WM in Brasilien. Erpressung? Korruption? Fazit: Der Showdown in Julianas Wohnung bringt eine überraschende Wendung, vielleicht einen dritten Band und von mir jedenfalls drei Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mostschlinge - Helmut Scharner

Mostschlinge

von Helmut Scharner

(2)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=
Mostviertler - Helmut Scharner

Mostviertler

von Helmut Scharner

(3)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=

für

26,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen