Bergab und doch bergauf

(2)
Armin Assinger schreibt in diesem Buch über das Leben, über Höhen und Tiefen, Freud und Leid, Motivation, Resignation und weitere Befindlichkeiten, die uns durch unser Leben begleiten. Es geht in diesem Buch aber auch um die Frage, wie jeder einzelne von uns es schaffen kann, Grenzen zu überwinden. Der Abfahrtslauf ist für Armin Assinger zur Metapher für das Leben geworden und zum Gegenstand von Reflexion: bodenständig und mit Tiefgang.
Portrait
Armin Assinger wurde 1964 in Graz geboren, war Gendarmerie-Beamter und Skirennläufer. Acht Mal wurde Österreichs beliebtester Moderator mit dem Fernsehpreis „Romy“ ausgezeichnet. Armin Assinger ist Vater von zwei Kindern und lebt in Kärnten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 17.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0069-9
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 208/126/25 mm
Gewicht 306
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37420971
    Das wollte ich Ihnen schon immer mal sagen
    von Joachim Llambi
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 14983105
    Die zehn Geheimnisse des Glücks
    von Adam J. Jackson
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 44252949
    Das kleine Buch vom achtsamen Leben
    von Patrizia Collard
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 44440925
    Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
    von Alexandra Reinwarth
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 33790865
    Still
    von Susan Cain
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44128508
    Bergauf Bergab
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,50
  • 47873340
    Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
    von Alexandra Reinwarth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 51593777
    Wenn die Liebe nicht mehr jung ist
    von Pasqualina Perrig-Chiello
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 47877778
    The Secret - Das Geheimnis
    von Rhonda Byrne
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 47093057
    Bonusjahre
    von Gerd Schnack
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Weisheiten der Streif“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

In diesem Buch gibt der ehemalige Spitzensportler, und nunmehr ORF-Moderator, Armin Assinger Tipps für ein erfülltes Leben.

Unterteilt ist dieses Buch in Teilstrecken der berüchtigten Streif in Kitzbühel und in jedem der Kapitel werden Tipps zu Themen wie Selbstvertrauen und Motivation gegeben. Auch verschiedene Studien zu den Themen
In diesem Buch gibt der ehemalige Spitzensportler, und nunmehr ORF-Moderator, Armin Assinger Tipps für ein erfülltes Leben.

Unterteilt ist dieses Buch in Teilstrecken der berüchtigten Streif in Kitzbühel und in jedem der Kapitel werden Tipps zu Themen wie Selbstvertrauen und Motivation gegeben. Auch verschiedene Studien zu den Themen werden am Ende jedes Kapitels angeführt.

Insgesamt ist dieser Ratgeber gut und schnell zu lesen und wird durch die Bezüge auf den Schirennsport interessant aufbereitet. Allerdings beinhaltet dieses Buch nicht viele Tipps, die man nicht schon einmal gehört hat.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Bergab und doch bergauf oder über die Begeisterung im Leben
von Sikal am 24.01.2015

Wer kennt ihn nicht? Schirennläufer, Sportkommentator, Moderator, Autor, Vortragender und und und. Armin Assinger scheint das Glück auf seiner Seite zu haben, spaziert mit einer Leichtigkeit durchs Leben und geht offen auf alles Kommende zu. Durch seine Lockerheit und seinen Schmäh scheint es, dass er alles leicht nimmt und... Wer kennt ihn nicht? Schirennläufer, Sportkommentator, Moderator, Autor, Vortragender und und und. Armin Assinger scheint das Glück auf seiner Seite zu haben, spaziert mit einer Leichtigkeit durchs Leben und geht offen auf alles Kommende zu. Durch seine Lockerheit und seinen Schmäh scheint es, dass er alles leicht nimmt und zur Oberflächlichkeit tendiert. Dass er fast schon philosophisch über das Leben nachdenkt, ist wohl vielen neu. „Das Leben ist kein Spiel“, sagt Assinger und fügt noch hinzu, dass das Leben einem Abfahrtslauf ähnelt. Und genau in diesem Tempo nimmt er die Leserin bzw. den Leser mit auf die bekannteste Abfahrt der Welt: die Kitzbühler Streif. Diese Strecke ist Grundlage dieses Buches und zieht sich wie ein roter Faden durch die einzelnen Kapitel – immer mit den Worten des Schirennfahrers und des Menschen Assinger. Ergänzend dazu gibt es noch Erklärungen der Psychologin Mag. Martina Rammer-Gmeiner. Natürlich werden hier keine neuen wissenschaftlichen Fakten präsentiert, es wird auf Altbekanntes verwiesen – Lebensgrundlagen, die nur allzu leicht in Vergessenheit geraten. Wie wichtig für jede Herausforderung des Lebens die Begeisterung ist, hat wohl so mancher bereits am eigenen Leib erfahren. Ebenso erlebt man den sogenannten Flow nur durch intrinsisch motiviertes Tun (wenngleich es manches Mal hilft, einen extrinsischen Schub zu bekommen). Und wie ist es mit Ihrer persönlichen Mausefalle? Diese Frage in den Raum gestellt, lädt ein darüber nachzudenken, welchen Überwindungen man sich täglich stellen muss. Dem Schirennläufer nützt es nichts über die verlorenen Sekunden in der Mausefalle nachzudenken, wenn er bereits im Steilhang hinunterbrettert. Nach vorne schauen, sich auf das jeweilige Ziel konzentrieren und last-but-not-least: Selbstvertrauen und positives Denken. In der heutigen Gesellschaft ist es leider so, dass Fehler nicht so leicht toleriert werden, alles soll perfekt sein, jede/jeder soll alles unter einen Hut bringen, bereits die Kinder sollen funktionieren und haben oft keine Chance für Trial and Error – damit natürlich auch keine Gelegenheit auf die Siegerehrung, das ganz persönliche Stockerl: „Heureka“ Fazit: Wer sich private Details und Klatschgeschichten erwartet, ist mit diesem Buch wohl nicht gut beraten – Privates gehört wohl auch in kein Buch, sondern in die eigenen vier Wände. Alle, die sich mit einem Schmunzeln auf ein paar Gedanken übers Leben einlassen, tun gut daran, mit Armin Assinger vom Start bis zur Siegerehrung, die Streif zu erleben. Das Hörbuch ist für meinen Geschmack zu schnell gelesen, da wird mir als Hörer die Chance genommen, zwischendurch über die Sätze nachzudenken. Wenngleich Assingers Dialekt natürlich einen gewissen Charme hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0