Warenkorb
 

>> 100 Stunden Lese-Spaß um 20 EUR | 5 Taschenbücher bestellen und gratis Tragetasche sichern**

Die Lastenträger

Arbeit im freien Fall - flexibel schuften ohne Perspektive

Jetzt kommt das Team Wallraff – denn Ausbeutung verschwindet nicht, ändert nur ihr Gesicht
Werkvertrag, Zeitarbeit, Tagelöhner, Franchising, Sub-Sub-Unternehmer, Honorarkraft oder Handschlagvertrag – nicht nur am Rande der Arbeitsgesellschaft bleibt arm und ungesichert, wer in die neuen Arbeitsrahmen eingespannt wird.Das geht in die Mitte hinein, bei Mercedes oder als IT-Experte auf dem freien Markt. Arbeit im freien Fall. Als wären die Erfolge von 150 Jahren Kampf für Menschenwürde in der Arbeitswelt wieder ausgelöscht. Als hätte die »Dritte Welt« in diesem Sektor der Metropolen schon Einzug gehalten.Arbeit auf Abruf, ohne Halt und Perspektive – das haben die Logistikbranche und der Internethandel nicht erfunden. Aber sie effektivieren dieses System täglich und stündlich. Deshalb bilden Fälle aus diesem Sektor einen Schwerpunkt. Es kommen Geschichten von Altenpflege auf Konzession, Lebensmittelverkauf im Franchisesystem oder Scheinselbständigkeit in Weltkonzernen hinzu. Und es werden Fragen an Politik und Rechtssystem in diesem Land gestellt, die diese massenhaften Rechtsbrüche zulassen oder sogar vorantreiben und dem schleichenden Aushöhlen von Würde und Respekt im Arbeitsleben keine Schranken setzen. Widerstand gegen die moderne Feudalherrschaft in der Arbeitswelt scheint eher von unten zu kommen. Auch davon berichtet dieses Buch, das von Günter Wallraff herausgegeben wird und im Projekt work-watch.de entstanden ist, einer Einrichtung, die sich zum Ziel gesetzt hat, den neuen Arbeitsrealitäten ins Auge zu sehen – jenseits des schönen Scheins – und von Fall zu Fall intervenieren.
Rezension
" Die Lastenträger ist ein spannendes und faktenreiches Buch, das vor allem auch Geschichten erzählt, Reportagen aus dem Inneren der Unternehmen, aber auch spannende Erwerbsbiographien." verdi-bub.de 20150127
Portrait
Günter Wallraff, geb. 1942 in Burscheid bei Köln, war zuerst Buchhändler, dann Journalist und Schriftsteller. Heute engagiert er sich vor allem in Ostdeutschland gegen Rechtsradikalismus und Rassismus. Zahlreiche weitere Veröffentlichungen. 2010 wird ihm der Gerty-Spies-Literaturpreis der rheinland-pfälzischen Landeszentrale für politische Bildung verliehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Herausgeber Günter Wallraff
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 02.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04625-0
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,4/13,6/2,7 cm
Gewicht 420 g
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Schlimmer geworden“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Günter Wallraff, bekannt geworden mit "Ihr da oben, wir da unten", und seinen Sozialreportagen aus der Welt der Arbeit legt wiederum eine Art Bestandsaufnahme vor. Hat er früher alleine gearbeitet, ist es nunmehr auf Grund der Vielfalt der Fälle ein Team, das die Auswüchse des Unternehmertums und des sogenannten freien Marktes aufzeigt. Wie Mitarbeiter ausgepresst, minder bezahlt und ins Prekariat getrieben werden. Für seine Undercover-Recherchen und das Aufzeigen der Missstände bekam das Team Wallraff den Deutschen Fernsehpreis im Bereich Dokumentation. Lassen Sie sich überraschen was Mercedes & Co. so einiges zu bieten haben.... Günter Wallraff, bekannt geworden mit "Ihr da oben, wir da unten", und seinen Sozialreportagen aus der Welt der Arbeit legt wiederum eine Art Bestandsaufnahme vor. Hat er früher alleine gearbeitet, ist es nunmehr auf Grund der Vielfalt der Fälle ein Team, das die Auswüchse des Unternehmertums und des sogenannten freien Marktes aufzeigt. Wie Mitarbeiter ausgepresst, minder bezahlt und ins Prekariat getrieben werden. Für seine Undercover-Recherchen und das Aufzeigen der Missstände bekam das Team Wallraff den Deutschen Fernsehpreis im Bereich Dokumentation. Lassen Sie sich überraschen was Mercedes & Co. so einiges zu bieten haben....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0