Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Ich habe gar keine Enkel

Die Online-Omi räumt auf

Renate Bergmann 10

(11)
'Fingerabdrücke, pah. Schmutz ist Schmutz.'
'Es war an einem Dienstag. Ich weiß es noch ganz genau. Ich wollte mir gerade das Abendbrot machen, da schellte das Telefon. ‹Nanu›, dachte ich, ‹wer läutet denn da um diese Zeit noch an?!›. Die Uhr ging schließlich schon auf sechs, da macht man doch keine Anrufe mehr.
Ich meldete mich wie immer höflich und korrekt: ‹Teilnehmer Bergmann, Spandau, Guten Tag?›. Am anderen Ende hörte ich es atmen, und dann fragte eine Bengelstimme: ‹Oma? Hallo, Oma! Nu rate mal, wer hier schprischt!›
‹Junger Mann, wir sind hier nicht bei Rate mal mit Rosenthal. Sagen Se, wer Sie sind und was Sie wollen und hören Sie mit dem Quatsch auf!› Da fehlen einem die Worte.'.
Spandauer Rentner werden reihenweise ausgenommen, Enkeltrickbetrüger gehen um. Aber nicht mit Renate Bergmann, denn die hat ja gar keine Enkel. Zusammen mit Ilse und Kurt sorgte sie in der Nachbarschaft für Ruhe, sichert Spuren und versucht nebenbei, Gertrud vom stattlichsten Polizisten Spandaus fernzuhalten.
Portrait
Renate Bergmann, geb. Strelemann, wohnhaft in Berlin. Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet: Seit Anfang 2013 erobert sie Twitter mit ihren absolut treffsicheren An- und Einsichten – und mit ihren Büchern die ganze analoge Welt.

Torsten Rohde, Jahrgang 1974, hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Sein Twitter-Account @RenateBergmann, der vom Leben einer Online-Omi erzählt, entwickelte sich zum Internet-Phänomen. 'Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker' unter dem Pseudonym Renate Bergmann war seine erste Buch-Veröffentlichung – und ein sensationeller Erfolg, auf die zahlreiche weitere, nicht minder erfolgreiche Bände und ausverkaufte Tourneen folgten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 21.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27434-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,7/1,8 cm
Gewicht 210 g
Abbildungen mit 2 schwarzweissen Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 19.759
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Renate Bergmann mehr

  • Band 3

    45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,30
  • Band 4

    42492498
    Über Topflappen freut sich ja jeder
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,30
  • Band 5

    45303587
    Wer erbt, muss auch gießen
    von Renate Bergmann
    Buch
    10,30
  • Band 6

    45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    Buch
    10,30
  • Band 7

    47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    Buch
    10,30
  • Band 8

    47872033
    Besser als Bus fahren
    von Renate Bergmann
    Buch
    10,30
  • Band 10

    87933175
    Ich habe gar keine Enkel
    von Renate Bergmann
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2018
Bewertet: anderes Format

Eine überaus witzige Geschichte über Deutschlands berühmteste Online-Omi. Das Buch ist so mitreißend, dass man es nicht aus der Hand legen möchte. Sympathisch und total lustig.

von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2018
Bewertet: anderes Format

Ach Renate Bergmann! Diese Omi hat es wirklich faustdick hinter den Ohren. Auch vor einer Verbrecherjagd schreckt sie nicht zurück. Urkomisch und voller witziger Anekdoten!

von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2018
Bewertet: anderes Format

Renate ist back. Und diesmal muss sie als SOKO 4711 sogar kriminelle Elemente jagen. Das ihr Klaus und Ilse hilfreich zur Seite stehen versteht sich von selbst. Großartig.